weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Eifersucht, Fremdgehen, Misstrauen, Bauchgefühl, Betrogen Werden

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 15:39
FrauLehrerin schrieb: dem Partner hinterherzuspionieren
Wenn ich wollte könnte ich es jederzeit :}
Ach soo.. man soll das nicht machen... hmmm....

@Bonnie
Konfrontation kommt oft nicht gut, weil dann der Partner auf "eingeschnappt" schaltet oder "Wie kannst du nur wagen mir sowas zu unterstellen" und raubt einen so ziemlich jede Argumentation


melden
Anzeige

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 15:40
@RobbyRobbe
Ne Konfrontation muss ja nicht gleich bedeuten, demjenigen ne aggressive Szene zu machen.
Das Thema halt ansprechen, was will man sonst machen, wenn man Betrug vermutet... :/


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 15:44
@Basto
Basto schrieb:Einfach so, ohne Anzeichen, einfach der plötzliche dran ich muss jetzt schauen.
Ich glaube schon, dass es im Vorfeld Anzeichen für das Fremdgehen des Partners gegeben hat, nur werden diese vlt. nicht direkt wahrgenommen. Halt nur durch das Unterbewusstsein... Ich denke dass das Bauchgefühl, das du hier ansprichst durch indirekte Signale geweckt wird.


melden

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 15:47
@Bonnie
Ich meine nicht das du "der betrogene" agressiv wird, sondern der Betrüger.
Und das ist ja, sollte es stimmen, ja wirklich unter der Grütellinie - aber so sind mache

@Kältezeit
Hat bestimmt vielleicht auch einen Evolutionären Hintergrund - denn die brauchten ja die Männer damals für die Aufzucht der Kinder.


melden

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 15:47
@RobbyRobbe
Wenn er rummuckt, ist das nur ein weiteres Indiz :troll:


melden

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 15:48
Ich denke auch, das kleine Anzeichen erfasst werden, ohne dass man sich dieser bewusst ist.

Allerdings würde ich auf dieses Bauchgefühl nicht allzu viel geben. Sicher gibt es einige dieser "Ich hatte ein komisches Gefühl, habe auf sein Handy geschaut und hatte Recht"-Geschichten. Allerdings ist daran nicht ersichtlich, wieviele daneben lagen. "Ich hatte ein komisches Gefühl, habe auf sein Handy geschaut und festgestellt, dass ich völlig ohne Grund meinem Freund misstraut und ihn ausspioniert habe." ist halt nichts, was man gerne so als Geschichte rumerzählt.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 15:50
@RobbyRobbe
RobbyRobbe schrieb:Hat bestimmt vielleicht auch einen Evolutionären Hintergrund - denn die brauchten ja die Männer damals für die Aufzucht der Kinder.
Hmm, glaube ich weniger. Unsere Vorfahren, so jedenfalls die wissenschaftliche Meinung, tendierten sowieso zur Promiskuität.


melden

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 15:55
Ich denke, dieses Bauchgefühl, das "irgendwas nicht stimmt", hat man aber erst wirklich, wenn man jemanden eine ganze Weile kennt.
In den ersten Wochen/Monaten dürfte das wohl noch nicht der Fall sein, außer wenn sich der/die Betreffende bei einer Verabredung seltsam benimmt - muß ja nicht gleich mit jemandem ununterbrochen mit jemandem am Nachbartisch rumknutscht :D .


melden

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 15:58
Kältezeit schrieb:Hmm, glaube ich weniger. Unsere Vorfahren, so jedenfalls die wissenschaftliche Meinung, tendierten sowieso zur Promiskuität.
Es ist eine Abwägung zweier Überlebensstrategien.

Promiskuität führt zu einer höheren genetischen Vielfalt. Dagegen erhöht eine monogame Beziehung die Wahrscheinlichkeit, dass der Nachwuchs überlebt. Hat beides seine Vorteile und beides ist heute gleichermaßen überholt.


melden

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 16:00
Dieses Bauchgefühl setzt sich zusammen aus Beobachtungen die man an dem Partner macht (meist noch nicht mal absichtlich aber irgendwann merkt man, dass der Partner sich anders verhält als sonst)

+

einen komischen Gefühl eben, was man hat, man ahnt, da stimmt was nicht. Nicht nur, weil man Veränderungen festgestellt hat, sondern weil man da etwas spürt.
Kann man ganz schlecht erklären und müsste man eben selber erleben, obwohl ich sowas keinem wünsche.


melden

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 17:11
Basto schrieb:Mich Interessiert wie man diese "böse Vorahnung" erklären kann?
je länger und besser du deinen partner (oder wen auch immer ) kennst um so mehr fallen dir sofort kleinste veränderungen im verhalten auf. dein körper sendet dir das signal "da stimmt was nicht" und so entsteht dieses ungute gefühl. wir speichern nämlich unterbewusst die verhaltensmuster der menschen ab mit denen wir zu tun haben und so erkennen wir zb. auch gleich wenn jemanden etwas bedrückt, er traurig ist oder ob er gute laune hat. diese vorgänge laufen automatisch ab man nennt sie intuition.


melden

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 18:49
Ich denke auch, dass es die unterbewussten Wahrnehmungen sind die einem dieses Bauchgefühl verschaffen.
Allerdings beschränke ich das dann nicht nur auf den Partner, sondern auch auf sich selbst.
Im Laufe der Zeit verändert sich eine Beziehung nun mal, man geht nicht mehr so oft mit Freunden aus, mutiert nach und nach zum Couchpotatoe, hat beruflich viel zu tun oder man schläft nicht mehr so oft miteinander wie in den ersten Jahren einer Beziehung.
Man nutzt die gemeinsame Zeit nicht mehr so wie vorher.

Da sollte man sich nicht nur fragen:"Geht er/sie fremd?" sondern auch mal "Was hat sich verändert? Gebe ich ihm/ihr evtl Grund dazu, dass er/sie sich so verhält? Habe ich mich auch verändert?"
Dabei rede ich noch nicht mal vom Fremdgehen per se, sondern von gewissen Verhaltensweisen oder Veränderungen, die evtl. noch nicht einmal etwas zu bedeuten haben.
Denn -wie bereits vorhin schon erwähnt- ist dieses Bauchgefühl oft auch unbegründet.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 19:51
Man nimmt kleine Veränderungen wahr und fühlt sich verunsichert, und das ist es was man mit "Bauchgefühl" meint.

Das kann auch dadurch zustande kommen wenn es in der Bekanntenkreis zu solche Fremdgeh-Gesichten kam, oder durch Freundinnen solche Geschichten hört, iwelche Serien so was sieht, oder einschlägigen Zeitschriften die nur mit Klatsch Geld machen liest welche Prominente wem fremdging usw. usw.

Und es gibt auch Frauen bei solchen Verunsicherten Zeiten falsche Adressen aussuchen im sich beruhigen zu lassen;

AstroTV - Astrologie und Wasserglas(Blog von Keysibuna)


melden

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 20:00
@OddThomas

Im Laufe seines Lebens ändert man sich ohnehin. Wenn nicht, stimmt auch etwas nicht. Wer von uns wäre denn noch so wie vor einem Vierteljahrhundert? Auch Beziehungen verändern sich im Laufe der Jahre oder Jahrzehnte.


melden

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 20:11
@Doors

Genau das meinte ich ja. Wäre ja auch schlimm, wenn nicht.
Als ich vor sechzehneinhalb Jahren mit meiner Frau zusammen kam, waren wir beide auch noch anders, und damit meine ich nicht nur den Bauch (auch eine Art des Bauchgefühls ;) )

Deswegen meine ich ja auch, dass das Bauchgefühl nichts zwingend etwas zu bedeuten haben muss.
Ansonsten würde ich meiner Frau auch mal raten, statt mir Vorhaltungen zu machen, auf ihren Bauch zu hören und Lotto zu spielen ;)


melden

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 20:14
Ich höre auf meinen Bauch nur, wenn er schreit: ESSEN!


melden

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 20:28
@Doors
Dann hast du sicherlich enormen Hunger :)

@Basto
Nun, aus Erfahrung kann ich sagen das es an verschiedenen Faktoren liegt (bei dem einen oder anderen bauen manche der Faktoren auch aufeinander auf):

Schlechte Vorerfahrung (selbst in einer Exbeziehung betrogen worden oder dies in der Familie erlebt),
geringes Selbstbewusstsein, dadurch enorme Verlustängste ,
fehlerhafte Kommunikation zwischen den beiden beteiligten Partnern (man interpretiert etwas in Aussagen das so nicht stimmt),
Menschenkenntnis,
Flöhe die ins Ohr gesetzt werden durch andere Leute (siehe diesem anderen Thread in dem es darum geht wie wahrscheinlich es sein könnte das jemand im Urlaub dem Partner fremd geht).


melden

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

08.08.2013 um 20:42
@slobber

Ich sehe das zentrale Problem in Beziehungen in mangelnder Kommunikation und Selbstunsicherheit.


melden
LudwigVan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

09.08.2013 um 18:19
Ich finde oft, dass der nonverbale Teil der Kommunikation immer unterbewertet wird. Man nimmt ihn zwar oft unterbewusst wahr, kann ihn aber nicht so gut rationalisieren und in Worte packen. Trotzdem ist der mindestens so wichtig wie das gesprochene Wort. Zumindets IMHO.


melden
Anzeige

Das Bauchgefühl betrogen zu werden

10.08.2013 um 10:19
Der nonverbale Teil der Kommunikation ist das, was verschwiegen wird.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nervige Synonyme34 Beiträge
Anzeigen ausblenden