weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Regierungen und das Ende der Welt,

8 Beiträge, Schlüsselwörter: Ende, Regierungen
Seite 1 von 1
kikuchi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Regierungen und das Ende der Welt,

19.03.2005 um 11:10
Wie lange würde eine Regierung ihrer Bevölkerung das sichere Ende der Welt verenthalten und aus welchen Gründen?

Diese Frage stellte das Magazin "ZEITWISSEN" verschiedenen Menschen, das kam dabei heraus,

Bernd Harder
von der Skeptiker-Organisation GWUP
"Was heißt hier "würde"? Es gibt genügend Leute, die das jetzt schon glauben. Als ich 1999 einen Vortrag über Nostradamus hielt und erzählte, das der mitnichten den Weltuntergang für den Tag der totalen Sonnenfinsternis (11.August 1999) vorhergesagt hatte, stand ein Mann im Publikum auf und sagte:" Sie hat bestimmt der Geheimdienst geschickt, um abzuwiegeln und eine Panik zu verhindern!"
Könnte ich so ein Geheimnis für mich behalten? Kaum. Ich bin sicher :Man würde mir meine Weltuntergangsstimmung sofort ansehen. Und jedem anderen auch."

Ortwin Renn,
Risikoforscher, Universität Stuttgart
"Drei Annahmen: 1. Das Ende ist unvermeidbar, niemand kann sich retten.
2. Die Wissenden haben die Macht, dies für sich zu behalten. 3.Die Regierung will das Beste für die Menschheit. Unter diesen Umständen würde ich vermuten, dass die Regierung, die Tatsache öffentlich macht, aber nicht den Zeitpunkt. Die meisten Menschen möchten wissen, wenn ihr Leben bedroht ist, auch wenn es aussichtlos ist. Aber niemand will den exakten Zeitpunkt kennen. So kann er sein Leben abschließen, aber die Unsicherheit über das Wann wird zur Gnade der (künstlich geschaffenen Ignoranz."

Otto Schily
Bundesinnenminister
Htte leider keine Zeit für eine Antwort.

Christoph Unger,
Präsident des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)
Wollte dazu nicht Stellung nehmen.

Rudolf Atzbach,
Vizepräsident des BBK
Wollte dazu nicht Stellung nehmen.

Silvir Bovenschen,
Philosphin
"Endlos.Aus Dummheit und aus Gnade"


Was ist euere Antwort auf die Frage?

Gruss Kikuchi

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
Anzeige
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Regierungen und das Ende der Welt,

19.03.2005 um 11:12
bis es da ist!!

Aus welchen Gründen???? *lol* Massenhysterie?!

"Vergib deinen Feinden, doch vergiss ihre Namen nicht!"


melden
kikuchi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Regierungen und das Ende der Welt,

19.03.2005 um 11:20
Ja, in der Tat, z.B. Massenhysterie.

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden

Regierungen und das Ende der Welt,

19.03.2005 um 11:34
interessantes thema ;)

vor allem interessant wer dafür so aller zu wenig zeit hat, um sie kurz und pregnant zu beantworten ^^

(bedenkt man, was die guten herren in fernsehinterviews so alles beantworten, oder umgehen, könnte man auch hier ohne imageschaden eine antwort geben, ohne sich vor dem vorwurf "hat der denn nichts besseres zu tun" fürchten zu müssen)

Ich fürchte wenn eine solche Situation gegeben wäre, würde es nur in einem sehr kleinen Personenkreis funktionieren, und selbst da müssten alle einer Meinung sein.

Der potenzielle "Verlautbarer" (wider Abmachung) hat ja in der Annahme dass das sichere Ende bevorsteht nichts mehr zu befürchten..

Schwieriger also ein Grenzfall- es ist nicht sicher, dass etwas schreckliches passiert, aber dennoch "leicht möglich"..


melden
kikuchi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Regierungen und das Ende der Welt,

20.03.2005 um 08:32
Mountainstream,

ja, aber wie lange würdest du das Geheimnist denn für dich Behalten?

Gruss Kikuchi

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
thaifun
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Regierungen und das Ende der Welt,

20.03.2005 um 10:12
@Kiku
Bis es da ist ;) ;)

Stay gold...


melden
kikuchi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Regierungen und das Ende der Welt,

20.03.2005 um 10:29
Thaifun,

Was waere denn deine Motivation fuer diese Handlungsweise?

Gruss Kikuchi

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden

Regierungen und das Ende der Welt,

20.03.2005 um 10:55
wenn das ende der welt unabwendbar ist, warum den leuten dann noch ihre letzten tage versauen??

ob nun ne globale umweltkatasthrophe, eine überlegene, ausserirdische rasse, der einschlag einer meteors oder sonst ein szenario; wenns sich nich aufhalten lässt, dann brauchts eh keiner zu wissen.

Fünf große Feinde des Friedens wohnen in uns: nämlich Habgier, Ehrgeiz, Neid, Wut und Stolz. Wenn diese Feinde vertrieben werden könnten, würden wir zweifellos ewigen Frieden genießen.

Francesco Petrarca (1304-74), ital. Dichter u. Gelehrter


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Frau eures Lebens252 Beiträge
Anzeigen ausblenden