weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Polizei, Betrug, Laptop, Diebstahl

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

24.11.2015 um 20:50
Schöne Story. Wäre ich Österreicher, würde ich sagen: Für die "Krone" reichts.


melden
Anzeige

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

24.11.2015 um 21:36
@Doors
Eher für die "Österreich"


melden

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

25.11.2015 um 17:39
@Roydiga
Roydiga schrieb:Jetzt meine Frage, habe ich ein Anrecht darauf nachzufragen, was es damit auf sich hat?
Selbstverstaendlich besitzt du das Recht nachzufragen, aber eine Antwort wird dir verwehrt bleiben.

Naja, ein lustiges Geschichten zum Schmunzeln.


Haha wird dir aber wohl ne Lehre sein, muss dir nicht aufzaehlen an wievielen Ecken dir haette auffallen muessen, dass etwas nicht koscher laeuft. :D


melden

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

27.11.2015 um 12:03
Du wurdest betrogen.
Mehr würde ich darin nicht sehen.


melden

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

09.12.2015 um 11:05
Und es war doch Fiktion 😏


melden

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

09.12.2015 um 14:39
@n0skillz93

Danke, dass du dich genötigt gefühlt hast diesen äußerst produktiven und eloquenten Beitrag beizusteuern.


melden

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

09.12.2015 um 15:03
@Roydiga
Man muss der Sache ja auf den Grund gehen! Fühl dich nicht angegriffen..


melden

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

09.12.2015 um 16:20
Mich interessiert ja immer eher die menschliche Seite solcher Geschichten. Also: Warum, @Roydiga, traust du es dich nicht, deinen Chef danach zu fragen? Weiß die Polizei, dass du das Laptop angenommen hast und nicht dein Chef? Ist dein Chef ein seriöser Mensch, dem du traust, oder hat er selbst Dreck am Stecken? (In meiner Fantasie geht die Geschichte so weiter, dass der Chef nämlich Informationen von dem Laptop bekommen sollte und das mit der Polizei hat er erfunden, um das Verschwinden des Laptops zu erklären. So nämlich!)


melden

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

09.12.2015 um 16:43
@Minderella

Ich traue mich schon, nur habe ich mich bisher nicht überwunden, aber bald ist ja Weihnachtsfeier xD

Ne, ich halte das für vollkommen abwegig, außerdem hätte man ihm den Laptop auch einfach selbst geben können, anstatt so umständlich und dann auch noch richtig annehmen, was ich tun würde.
Ich hätte den Laptop ja auch einfach wegschmeißen können, außerdem hätte es auch keinen Sinn gemacht, dass er mich fragt, ob ich den Mann auf dem Foto wiedererkenne.

Ne, das ist völlig ausgeschlossen.


melden

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

09.12.2015 um 16:46
@Roydiga
Ich habe das natürlich auch nicht ernst gemeint, aber es wäre ein schöner Plot, der mir gefallen. würde. :)


melden

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

12.12.2015 um 16:35
@Roydiga
Sorry, du hast dich nicht überwunden? Bist du ein Mädchen? Nachdem was man hier so liest hab ich n seltsames Bild von dir o.O

Und dann willste ihn auf der Weihnachtsfeier vor allen am Tisch fragen was es jetzt damit auf sich hatte?.. Vorteilhaft.. Entweder bist du feige und traust dich ernsthaft nicht.. Oder du hast deine Geschichte bisschen fantasievoll aufgepeppt.

Du machst deswegen n Thema auf aber kümmerst dich Null um die Lösung, weshalb ich denke das du bloß redest... Kannst uns ja vom Gegenteil überzeugen. :)

Ich an meiner Stelle hätte da schon längst alles probiert um irgendwelche Infos zu bekommen. Bei dir hat man das Gefühl es interessiert dich nicht und du wolltest nur die Story mitteilen.


melden

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

12.12.2015 um 19:33
@n0skillz93

Hmm, sorry, wie soll ich es am besten sagen? Es geht mich einen feuchten an, ob du überzeugt bist oder nicht. Ich habe gefragt, ob jemand weiß, wie das rechtlich ist und ob die nicht die Pflicht haben, mich über die Ergebnisse zu unterrichten, mehr nicht.

Ob und wie ich nachfrage geht dich auch n feuchten an :)
Sry für die Ausdrucksweise, aber ihr Skeptiker bei jeder Kleinigkeit, geht mir auf den Geist.


melden

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

12.12.2015 um 21:14
Roydiga schrieb:Ob und wie ich nachfrage geht dich auch n feuchten an :) 
Sry für die Ausdrucksweise, aber ihr Skeptiker bei jeder Kleinigkeit, geht mir auf den Geist.
Wäre aber toll wenn du irgendwann mal nachfragst und hier berichtest. Ich bin sooo neugierig.😆 Mir gehen da von den wildesten Vermutungen bis zu was ganz harmlosen sämtliche Versionen durch den Kopf. ☺


melden

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

13.12.2015 um 02:35
@MissGreen

Sobald ich mich durchgerungen habe und mehr weiß, werde ich es mitteilen, versprochen . :)


melden

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

13.12.2015 um 11:10
Also so unglaubwürdig tönt die Geschichte jetzt auch nicht, mal abgesehen von den brisanten Daten, welche man auf dem Laptop gefunden haben will. Diesen Punkt könnte sich der Chef aber auch aus den Fingern gesogen haben.

Das ist doch eine klassische Betrugsmasche, jemand benötigt angeblich dringend Geld und überlässt dafür einer wildfremden Person einen vermeintlich wertvollen Gegenstand als Pfand. Der Laptop war vermutlich völlig wertlos. Ohne Anfangsverdacht wird man ohnehin kaum die Festplatte eines defekten Laptops auf irgendwelche Daten untersuchen, diesen Teil der Geschichte halte deshalb für eher unwahrscheinlich.

Emodul


melden

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

26.02.2016 um 14:12
@Roydiga
Habe eben den gesamten Thread gelesen.
Weißt du inzwischen was es mit dem Laptop auf sich hatte?
Bin neugierig und manch andere sicher auch.

(Dann gabs da noch einen geschlossenen Thread von dir.
Hast du den Reiterpass gefunden?)

Es wäre wirklich sehr nett von dir, wenn du dich hier mal meldest.


melden

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

07.03.2016 um 22:27
@Merlinde

Nein, der Schlaflaborbericht ist lediglich endlich da und ich habe überlegt, den Thread nochmal eröffnen zu lassen und den Bericht geschwärzt zu posten, um zu zeigen, dass es über 3 Monate gedauert hat und die Bezichtigungen der Lüge alle haltlos waren, aber eigentlich hatte ich damit abgeschlossen aufgrund der Anfeindungen. Ich bin mir irgendwo auch einfach zu schade, noch Zeit in umfassende Posts zu investieren, wenn dem so begegnet wird und auch noch seitens eines Mods befürwortet wird.


melden

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

08.03.2016 um 10:03
@Roydiga

Das ist sehr schade, ich hatte wirklich Interesse an dem Thread


melden
Anzeige

Absurdes Erlebnis auf Arbeit

08.03.2016 um 13:08
@Roydiga
Vielen Dank, dass du dich gemeldet hast.
Ich würde den Thread auch nicht wieder öffnen lassen.
Hast genug einstecken müssen.
Ich wünsche dir und deiner Freundin alles Gute.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden