Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Amoklauf

438 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Psyche, Terror, Amoklauf ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Amoklauf

26.11.2011 um 04:34
Stellt euch vor ihr habt alles gehabt, Freunde denen ihr alles anvertraut habt, nen Job der euch spass gemacht hat, Freundin-Familie, halt nen schönes normales Leben.

Wie würdet ihr reagieren, wenn euch alles weckgenommen wird !
Wenn sich rausstellt, das deine "Freunde" hinter deinem Rücken nur Lügen verbreiten,
Wenn Arbeitskollegen ohne Ausbildung oder Fachkenntnisse plötzlich bevorzugt werden,
Wenn deine große Liebe sich abwendet,

Is doch klar das man dan durchdreht.

[@Zombienchen]
[/ Zombienchen schrieb:
Aber das gibt einem ja noch lange kein Recht, die Menschen zu töten.. ;)]

Warum nicht, Sie haben doch das Leben von jemandem zerstört und wenn derjenige
sonst keinen halt mehr hat, niemand mehr da ist der einem seine Hand reicht um ihn wieder aufzurichten, was bleibt ihm dan übrig außer sich zu rechen ?
selbstmord ?
Den rest seines Lebens dahinwegitieren ?
Das ist nicht Gerecht.
Wenn man erstmal krank gemacht wurde, sind plötzlich alle weck und man steht ganz
allein da.

Ich weiss wovon ich rede !.


1x zitiertmelden

Amoklauf

26.11.2011 um 13:33
Ich kann solche Menschen schon irgendwie verstehen.. (würde es aber nie machen!)

Meistens sind das Personen, die ihr Leben lang auf irgendeine Art nieder gemacht wurden und sich nie getraut haben sich zu wehren.
Mit der Zeit staut sich da mit Sicherheit ziemlich viel Hass in einem auf und irgendwann hat man es satt und rächt sich an allen die einem das Leben schwer gemacht haben..

Dann sind alle ganz schockiert und fragen sich wie sowas schreckliches nur passieren konnte,bla bla bla daweil könnte man es so einfach verhindern indem man zu seinen Mitmenschen nett ist.
Menschen die "nur" depressiv sind , bringen sich selbst um aber nehmen nicht andere mit in den Tod.
Amokläufer haben einen HAss auf die Menscheit, würde man einander besser behandeln würde es auch nicht mehr so viele Amokläaufe geben


2x zitiertmelden

Amoklauf

26.11.2011 um 14:27
Zitat von imAbglanzimAbglanz schrieb:Ich kann solche Menschen schon irgendwie verstehen.. (würde es aber nie machen!)
Ich kann es nachvollziehen, daß Jemand austickt..
Traurig wirds nur dann, wenn Unschuldige dran glauben müssen..
Was jetzt nciht heissen soll, daß es OK ist, wenn es die Schuldigen abbekommen..


melden

Amoklauf

26.11.2011 um 16:48
Zitat von tictic schrieb:Warum nicht, Sie haben doch das Leben von jemandem zerstört und wenn derjenige
sonst keinen halt mehr hat, niemand mehr da ist der einem seine Hand reicht um ihn wieder aufzurichten, was bleibt ihm dan übrig außer sich zu rechen ?
selbstmord ?
Den rest seines Lebens dahinwegitieren ?
Das ist nicht Gerecht.
Wenn man erstmal krank gemacht wurde, sind plötzlich alle weck und man steht ganz
allein da.
Auch das gibt niemanden das Recht jemanden zu töten.

Rache ist in kleinem Maße sicher etwas um sich kurzfristig besser zu fühlen, aber hier sicher nicht. In so einer Situation muss man sich bewusst machen was für einen selbst am besten ist.

Wie kann man sein Leben verbessern und nicht wie das der anderen zerstören.
Zitat von tictic schrieb:Ich weiss wovon ich rede !.
Dann solltest du dir das bewusst machen.


1x zitiertmelden

Amoklauf

27.11.2011 um 00:58
@insideman

Ja stimmt schon, niemand hat das recht dazu, nur wenn jemand wegen solchen Leuten/situationen so kaputt gemacht wird, das er Psychisch so im Arsch ist das man nicht mehr in der lage ist normal zu leben, dann haben im prinzip diese Menschen dein Normales Leben Getötet, für sowas gibt's keine Gesetze.
Also deiner Meinung nach sollen sich solche opfer also dann zuhause verkriechen und einsam und allein verrotten.

Ich brauch mir auch nix bewusst machen, problem ist nur, allein kann ich mein Leben nicht verbessern,
ich brauch nen triftigen grund dafür, da ich den nicht hab und auch keiner kommt, werd ich halt so
weitermachen wie bisher.

Ist das Leben nicht schön ! zzzzzzzzzzzzz


1x zitiertmelden

Amoklauf

27.11.2011 um 01:00
Zitat von tictic schrieb:Also deiner Meinung nach sollen sich solche opfer also dann zuhause verkriechen und einsam und allein verrotten.
Echt ? Wo steht das?
Zitat von insidemaninsideman schrieb:In so einer Situation muss man sich bewusst machen was für einen selbst am besten ist.

Wie kann man sein Leben verbessern
Das konnte ich von mir finden?!


melden

Amoklauf

28.11.2011 um 15:07
@insideman

Nirgendwo und ich im Prinzip auch. Nur an der ausführung hapert's .


melden

Amoklauf

28.11.2011 um 15:44
ich denke auch dass es wieder zu neuen amokläufen kommt weil wir andere nicht aktzepieren können wie sie sind. ich wurde früher auch oft gehänselt, dann kam ich auf den psycho und es gab eine prügelei. sie waren immer zu zweit und ich alleine. dies war vorallem in der 4 und 5 klasse. der lehrer wusste dies aber handelte nie. ich warf damals auch mit steinen und ein mal mit einem stuhl. meiner meinung lauft man amok weil man nicht krank ist sondern weil man nur von anderen fertig gemacht wird.


melden

Amoklauf

28.11.2011 um 15:50
GoldStern
Traurig wirds nur dann, wenn Unschuldige dran glauben müssen..

sind amokläufer nicht auch unschuldige? sie wurden einfach von Opfern zu Tätern.


melden

Amoklauf

28.11.2011 um 16:04
Geht es um Recht, dann geht es auch um die Freiheit zur Entscheidung, um die Frage, wer in einer gegebenen Situation technisch imstande ist, den Verlauf noch in irgendeiner Weise zu beeinflussen.

Und natürlich darum, wer die Situation herbeigeführt hat.

Ist ein Hund schuldig, wenn er beißt, weil er so lange getreten wird, bis er beißt?

Nietzsche: Der Mensch ist nicht frei. Er wird für frei erklärt, um ihn für schuldig erklären zu können.


melden

Amoklauf

28.11.2011 um 16:16
Ich halte diese AmokläuferInnen nicht für besonders mutige Menschen, sondern für ausgesprochen feige, mitunter sogar auch noch wahllos in der Auswahl ihrer Opfer. Aber das haben wir ja schon zur Genüge in verschiedenen Basti, Robbi und sonstwie Amok-Threads durchgekaut.
Auf wehrlose Menschen schiessen, kann ich nicht besonders mutig finden. Auf Bewaffnete schon eher.


melden

Amoklauf

28.11.2011 um 16:18
Umsonst heißt es nicht "Amoklauf" ... der jenige befindet sich einer psychischen Extremsituation, die durch Unzurechnungsfähigkeit und absolute Gewaltbereitschaft gekennzeichnet ist. Könnte er klar denken, würde es gar nicht so weit kommen.
Wohl dem, der sich immer unter Kontrolle hat.


melden

Amoklauf

28.11.2011 um 16:19
Na, dann sollten wir dem Thread "Schusswaffen legalisieren" mehr Beachtung schenken!


melden

Amoklauf

24.01.2012 um 19:53
Zitat von imAbglanzimAbglanz schrieb am 26.11.2011:Ich kann solche Menschen schon irgendwie verstehen.. (würde es aber nie machen!)

Meistens sind das Personen, die ihr Leben lang auf irgendeine Art nieder gemacht wurden und sich nie getraut haben sich zu wehren.
Mit der Zeit staut sich da mit Sicherheit ziemlich viel Hass in einem auf und irgendwann hat man es satt und rächt sich an allen die einem das Leben schwer gemacht haben..
*unterschreib*

So sehe ich das auch. Finde ich auch absolut nachvollziehbar (würde es aber auch nie machen)...


melden

Amoklauf

02.02.2012 um 17:02
https://www.youtube.com/watch?v=Vg3EF-YjWLs


melden

Amoklauf

02.02.2012 um 17:20
Solange es Montage gibt wird es auch immer Amokläufe geben...

Wikipedia: I Don’t Like Mondays


melden

Amoklauf

02.02.2012 um 19:19
Also ehrlich gesagt verstehe ich diese Menschen.

Vorweg: Damit will ich NICHT (!!!) sagen, dass ich das irgendwie toleriere, größtenteils wahllos unschuldige Menschen abzuschlachten, und würde das auch nie tun.

Aber wenn ich mir das vorstelle... ich kenne das Gefühl ja selber, mehr als einmal alles zu verlieren, was mir wichtig war, sei es nun die Freundin, die Familie, der Job (bei mir die Schule, die total den Bach runtergeht/ging). Wenn man nichts hat, niemandem, mit dem man reden kann und der einem Kraft geht, nichts hat, was einem irgendwie Halt geht, greift man eben zu diesem vielleicht letzten Mittel, um seiner Verzweiflung Ausdruck zu verleihen, sich irgendwie an der Gesellschaft zu rächen, irgendwie Vergeltung auszuüben und Aufmerksamkeit zu bekommen.

Wenn man nichts und niemanden hat, gleichzeitig die Menschheit im Allgemeinen hasst (was im Prinzig damit einher geht) dann kann es irgendwann dazu kommen, und das wird es auch irgendwann, vielleicht auch bald irgendwo... und dann kann man nur hoffen, nicht in der Nähe zu sein.

Verhindern lässt es sich einfach, indem man potenzielle Täter erkennt und dafür sorgt, dass sie Hilfe bekommen, um ein Massaker zu verhindern.


melden

Amoklauf

02.02.2012 um 19:27
@Zombienchen

ich denke das gibt niemandem das Recht andere zu töten,

aber das wird dann nicht mehr abgefragt,

die Wut ist so groß und da gibt es keine Schuldfrage mehr, dann erwischt es eben die Nächsten

die um den Amokläufer (gibt es auch weibliche? A.-innen?) sich befinden,


iwie ist dann jede/r schuld in dessen Augen, weil sie ja letzten Endes nicht geholfen haben, denn sonst würde der A.läufer heute

anders/besser dastehen. Wenn jemand dagewesen wäre.

nachvollziehbar?

bis zu einem gewissen Grad?


oder?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte
Menschen, 343 Beiträge, am 03.01.2021 von Bruderchorge
Peter0167 am 29.05.2020, Seite: 1 2 3 4 ... 15 16 17 18
343
am 03.01.2021 »
Menschen: Ihr findet eine Geldbörse...
Menschen, 1.509 Beiträge, am 15.06.2020 von Jairo
snooky am 20.10.2005, Seite: 1 2 3 4 ... 73 74 75 76
1.509
am 15.06.2020 »
von Jairo
Menschen: Warum hat man Angst vor dem Tod?
Menschen, 395 Beiträge, am 12.10.2020 von -MsEiskalt-
buddel am 06.06.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 17 18 19 20
395
am 12.10.2020 »
Menschen: Psyche stärken, Resillienz fördern
Menschen, 43 Beiträge, am 10.05.2020 von FlamingO
Nebelstimme am 14.08.2019, Seite: 1 2 3
43
am 10.05.2020 »
Menschen: Augentraining - Wie überzeugt seid ihr davon?
Menschen, 47 Beiträge, am 17.04.2020 von padparadscha
Leachim1405 am 31.01.2019, Seite: 1 2 3
47
am 17.04.2020 »