Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Welcome to 1984?

36 Beiträge, Schlüsselwörter: Überwachungsstaat, 1984, Dystopie

Welcome to 1984?

29.07.2013 um 18:27
Ich surfe eh nur in den 8/015 Foren herum.
Kann man es verhindern, wenn der Staat schnüffelt? Nein!
Da muss jedes selber schauen, welche Daten und was in der Öffentlichkeit gelangen darf.

@Malthael

Deinen Beitrag verstehe ich nicht, ich muss nichts auf dem Kack-Facebook posten. Wer sagt denn, dass ich ein Profil auf dem FB habe?


melden

Welcome to 1984?

29.07.2013 um 18:28
Dr.AllmyLogo schrieb:Ich surfe eh nur in den 8/015 Foren herum.
Kann man es verhindern, wenn der Staat schnüffelt? Nein!
Da muss jedes selber schauen, welche Daten und was in der Öffentlichkeit gelangen darf.
Wo grenzt sich deine Vorstellung von Öffentlichkeit ab?


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welcome to 1984?

29.07.2013 um 18:29
Manchmal reicht es schon, wenn man nach den (aus der Sicht des Staates) falschen Begriffen sucht oder diese in einem Artikel verwendet... siehe Andrej Holm
Wikipedia: Andrej_Holm
Also mich würde so eine Aktion voll ankotzen


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welcome to 1984?

29.07.2013 um 18:35
ich mag das lied auch
http://www.youtube.com/watch?v=tcS0NzoSJcU


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welcome to 1984?

29.07.2013 um 18:35
Dr.AllmyLogo schrieb:Kann man es verhindern, wenn der Staat schnüffelt?
Naja, vielleicht nicht zu 100%, aber es gibt Programme wie z.B. TOR. Es garantiert zwar auch keine absolute Sicherheit vor Geheimdiensten etc., aber so wird die Sache für die staatlichen Überwachungsfreaks merklich komplizierter


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welcome to 1984?

29.07.2013 um 18:36
@collectivist du gehst das falsch an... einfach nicht die cdu und andere faschos wählen, dann wird auch nicht überwacht.


melden

Welcome to 1984?

29.07.2013 um 18:36
So was ist nicht neu, das gab es in der Schweiz, die sogenannten Fichenskandal, Ende 80er Jahre.
Ich wurde auch regestriert.

Wikipedia: Fichenskandal


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welcome to 1984?

29.07.2013 um 18:36
25h.nox schrieb:einfach nicht die cdu und andere faschos wählen
Hab ich noch nie getan... und werde es auch nie tun


melden

Welcome to 1984?

29.07.2013 um 18:37
@collectivist
das wird bald unter strafe gestellt, solche verschlüsselungsprogramme zu benutzen! ;)


melden

Welcome to 1984?

29.07.2013 um 18:38
@25h.nox
25h.nox schrieb:ich mag das lied auch
gutes Thema, musikalisch völlig vergurkt!


melden

Welcome to 1984?

29.07.2013 um 19:33
Witzig ist das die Wirtschaft euch viel mehr ausspäht, die Daten bündelt, sortiert und besser Auswertet als es jede Regierung tut, aber hey... da klickst ja auf AGB's akzeptieren sonst kannst das schicke neue Smartphone ja garnicht nutzen :D


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welcome to 1984?

29.07.2013 um 20:01
RobbyRobbe schrieb:dass was Menschenrechtlich angeht was nicht stimmt - siehe Mauer
Um es mit den Worten Walter Ulbrichts zu sagen... "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten"...

NOCH, leben wir nicht in der DDR. Aber wir sind auf dem Weg dorthin. Nur dass dieser Staat es schleichender und "legaler" macht.
Die Angst der Menschen ist eben immer noch das beste Werkzeug. Man muss nur wissen, wie man dieses einsetzt.

Was ich immer nur bemerkenswert finde. Soviele sagen "mir doch egal, hab nix zu verstecken" oder "sollen sie doch, ist ja nur geht wegen Verbrechensprävention und -bekämpfung"

Meckern aber, wenn Daten verkauft, gekauft, abgekauft wie auch immer werden.

Auch wenn man nix zu verstecken hat, hat man ein gewisses Maß an Privatsphäre, ein gewisses Recht auf Alleinsein.

Wenn ich ins Bad verschwinde, hab ich keine Lust, dass man mir aufm Lokus zuhören oder gar -sehen kann, weil ich könnte da ja auch Pläne schmieden.

Wenn ich bei Beate Uhse einkaufen würde, hab ich keine Lust, dass jemand weiß, dass ich für meine Freundin nen Dildo-Schrauber gekauft habe oder nur als Gag für meinen Bruder zum Geburtstag.

Es wird immer überwachter und nimmt Züge der DDR an. Und wenn es so weiter geht, sind wir irgendwann in China oder Nordkorea angekommen.

Natürlich alles nur zur Prävention.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welcome to 1984?

29.07.2013 um 20:03
@JoschiX das ändert sich aber immoment doch auch...
gibt mit fireox OS und ubuntu touch 2 wirklich nette betriebsssteme für die nächste generation der smartphones für digitalnatives.


melden

Welcome to 1984?

29.07.2013 um 20:05
25h.nox schrieb:einfach nicht die cdu und andere faschos wählen, dann wird auch nicht überwacht.
sag das mal den 42%(+50)...


melden

Welcome to 1984?

30.07.2013 um 03:30
Technologisch sind wir weiter als 1984. Aber die Überwachung ist nur ein Teil.
Uns fehlt noch der totalitäre Polizeistaat und Personenkult um die Welt von Orwells 1984 zu erreichen. Also eine dominierende Ideologie.


melden

Welcome to 1984?

30.07.2013 um 04:05
Dystopie? Mich beunruhigt eher die kollektive Dissoziation.

Wenn man in Prozac das Soma von Heute, und in der unausgesprochenen Finanz-Oligarchie die Vorläufer einer neuen alten Hirarchie sieht, sind wir jedenfalls schon nah dran.
Aber das wäre Huxleys "Brave New Word".
"Krieg ist Frieden; Freiheit ist Sklaverei; Unwissenheit ist Stärke"
http://de.wikiquote.org/wiki/George_Orwell

Vor diesem Hintergrund:
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
Wikipedia: Farm_der_Tiere

Welcome to 1984.


melden


Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt