weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vorbereitung auf den Krieg gegen Iran?

107 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Iran, Donald Trump

Vorbereitung auf den Krieg gegen Iran?

04.07.2017 um 16:44
@Doors


ja, ich vergesse immer so Dinge wie die Kanzlerakte oder das die Jungs in Frankfurt noch die BRD besetzt haben usw.


melden
Anzeige

Vorbereitung auf den Krieg gegen Iran?

05.07.2017 um 10:17
Das ist ein sehr interessantes Interview
Halten Sie einen Krieg mit Iran für eine mögliche Folge?

Robert Baer: Als Option liegt ein Krieg mit Teheran zur Zeit auf dem Tisch - im Umfeld des Präsidenten. Ich gehe aber davon aus, dass während der Amtszeit von Trump ein ganz anderes Szenario denkbar wäre.

 Welches?

Robert Baer: Wie schon vorher angedeutet, gehe ich von ernsten innenpolitischen Problemen in Saudi-Arabien aus. Wenn das Haus Saud durch einem salafistischen Putsch gestürzt wird, dann müssten amerikanische Truppen gegen die amerikanischen Waffen ankämpfen, die ihnen Trump und seine Vorgänger geliefert haben. Und gegen alle jene Piloten und Infanterieoffiziere, die vom US-Militär ausgebildet wurden. Aber zum Glück haben die USA ja eine Militärbasis in Katar.

 Wobei sich Präsident Trump ja auf die Seite der Saudis geschlagen hat, gegen Katar. Trotz der dortigen US-Militärbasis.

Robert Baer: Richtig - und ich wiederhole das, was ich zu Beginn des Gespräches sagte: Donald Trump hat keine Ahnung von der Region im Speziellen, noch von Geopolitik im Allgemeinen.
https://www.heise.de/tp/features/Die-Saudis-bewegen-sich-auf-duennem-Eis-3763398.html


melden

Vorbereitung auf den Krieg gegen Iran?

05.07.2017 um 10:29
Naja,

Eine Militäriche Option gegen den IRan existiert wohl seit der REvolution 1979
domovoi schrieb:nem salafistischen Putsch gestürzt wird, dann müssten amerikanische Truppen gegen die amerikanischen Waffen ankämpfen, die ihnen Trump und seine Vorgänger geliefert haben. Und gegen alle jene Piloten und Infanterieoffiziere, die vom US-Militär ausgebildet wurden. Aber zum Glück haben die USA ja eine Militärbasis in Katar.
Och, wenn das Putsch Regime keine Ersatzteile bekommt ist der Kram nach 2 bis 6 Monaten nur noch bei 15 % Klarstand.

abgesehen davon das Arabische ARmeen generell Probleme bei der Umsetzung haben ,ungeachtet des Equipements.

Und in Katar, ja hübscher Flugplatz.
domovoi schrieb: Wobei sich Präsident Trump ja auf die Seite der Saudis geschlagen hat, gegen Katar. Trotz der dortigen US-Militärbasis.
Och ja, ist die Frage ob man die Saudi Basis oder KAtar Basis gegeneinander auspielen will. Ungeachtet der Politischen Situationen sind beide Basen nicht tangiert.


melden

Vorbereitung auf den Krieg gegen Iran?

17.07.2017 um 09:21
Ach... doch nicht die Russen...

US-Geheimdienst: Hackerangriff auf Katar ging von Vereinigten Arabischen Emiraten aus
http://www.sueddeutsche.de/politik/washington-post-bericht-us-geheimdienst-hackerangriff-auf-katar-ging-von-vereinigten-...


melden

Vorbereitung auf den Krieg gegen Iran?

17.07.2017 um 10:23
@domovoi
Liest du auch den ganzen Text oder nur Überschriften? 😀


melden

Vorbereitung auf den Krieg gegen Iran?

17.07.2017 um 10:34
@jedimindtricks

Eigentlich habe ich den ganzen Artikel überflogen, warum?


melden

Vorbereitung auf den Krieg gegen Iran?

17.07.2017 um 10:37
Das war die Aussage am 07.06.
Demnach seien die Hacker aus Russland vor rund zwei Wochen in die Systeme der staatlichen Nachrichtenagentur Katars eingedrungen und hätten dort eine Fake-News-Geschichte platziert. Darin standen laut der Regierung Katars falsche Informationen hinsichtlich der Führung des Emirates, die gegenüber Iran und Israel freundlich schienen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/katar-fbi-vermutet-russische-hacker-hinter-krise-a-1150946.html

Das ist die Aussage von heute
Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sollen im Mai einen Hackerangriff initiiert haben, bei dem katarische Nachrichtenseiten gekapert wurden, um darauf Falschmeldungen zu veröffentlichen, schreibt die Washington Post unter Berufung auf "US-Geheimdienstmitarbeiter".


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden