Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

1.282 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

16.03.2010 um 22:28
@kiki1962
Ich meine wir hatten schon mal drüber gesprochen.
Ich habe einfach keine Lust mehr, ehrlich, weisst du was mich am allermeisten fertig macht?
Daß die, die gestern noch deine Hilfe brauchten, sich überhaupt nichts mehr um die scheren, die noch so leben müssen.

In keinem, wirklich keinen Fall ist ein ehemaliger zu irgendwelchen Aktionen bereit.

Das laugt aus, ich für meinen Teil hab die Nase voll, voll von Nutznießern auf die man sich nicht verlassen kann, vor diesem Hintergrund hast du meinen höchsten Respekt.
Meine Freizeit ist mir einfach mittlerweile zu schade, man macht und tut und tut und macht, für nichts.
Jeder ist sich selbst der Nächste, Ausnahmen gehen unter.

@Valentini
abgesehen davon dass ich diesen Vergleich echt unsäglich finde!

Warum? Warum findest du den Vergleich "unsäglich"?
Weil es abwegig erscheint?
Der Vergleich trifft zu , glaub mir du wirst in einigen Jahren an mich denken......


melden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

16.03.2010 um 22:39
@lesmona
steter tropfen höhlt den stein

auch wenn mich die lethargie einiger stört - wünschte mir mehr engagement , mehr entschiedenheit

ich möchte, dass sich was verändert und deshalb muss ich laufen - tun - machen

die anderen sind dann nicht mein hemmschuh, sondern sie motivieren mich erst recht - in bewegung bleiben, aufmerksam machen und dinge wagen, penetrant sein, politiker fordern , einladen ohne ende , sie konfrontieren

usw. - ja nicht stille stehen


melden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

16.03.2010 um 23:17
@Valentini
Zitat von ValentiniValentini schrieb:Hängt von ihren Bestrebungen und Vorhaben ab, ebenso wie von der Definition ihrer Organisation im inhaltlichen
Ja, das ist wichtig, vor allem. weil ja unsere Arbeitslosen und Niedriglöhner soooooooooo
ORGANISIERT sind. :D


melden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

16.03.2010 um 23:24
@eckhart
noch nicht mal die gewerkschaften wollen sich mit ihren arbeitslosen gewerkschaftern "verbinden"

wer nicht mehr zahlen kann gehört nicht mehr dazu

habe mehrfach versucht gewerkschaften zu diskussionen einzuladen - es schlug jedes mal fehl ..

und die arbeitsloseninitiativen haben nicht die mittel, um breitenwirksam zu werden


melden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

16.03.2010 um 23:35
@kiki1962
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:angepasst gewerkschaften haben wir ja schon - sie sind "hörig" - sie ordnen sich unter
Qualifizierter ausgedrückt: Gewrkschaften mit Augenmaß.
Schwanz einziehen, heißt neudeutsch Augenmaß !

(Hartz4er sind unser Juden und ich sage vorher,daß mit ihnen noch Dinge passieren die wir heute als unmöglich sehen.)
Zitat von ValentiniValentini schrieb:Ich dachte diese Position (abgesehen davon dass ich diesen Vergleich echt unsäglich finde!) wäre schon besetzt durch Banker, Moslems, Manager, ....
Nur können sich Banker, Manager und z.B. auch Unternehmer ganz ganz leicht aus dieser Position befreien:
Angeblich gibt es doch nur ein par schwarze Schafe unter ihnen.

Warum distanzieren sie sich nicht einfach von den schwarzen Schafen ?


Wofgang Grupp macht es ihnen doch vor ! Immer wieder !
Warum hängen sie sich nicht einfach mal an Wolfgang Grupp an ?

Grupp ist bekannt wie ein bunter Hund.
Dieses Vorbild ist wie ein Geschenk des Himmels.
Was ist an ihm auzusetzen ?
Warum folgt ihm kaum jemand ?


1x zitiertmelden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

16.03.2010 um 23:38
@eckhart
weil die anderen fürchten, dass sie dann paar milliönchen weniger für ihre erben , ex-frauen, kinder aus unehelichen verhältnissen usw. haben


melden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

16.03.2010 um 23:52
@kiki1962
Meinst Du also auch, dass es ein paar mehr schwarze Schafe gibt ?

Das könnte stimmen - ein paar sehr viel mehr schwarze Schafe sogar !

Denn es regt sich ja kein Widerspruch gegen die Anschuldigungen!


melden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

16.03.2010 um 23:59
@eckhart
ethik solle bei jedem unternehmen an erster stelle stehen

und ich glaube der grupp kann ganz gut mit seinem geld leben, er hätte sicher mehr, wenn er nicht faire löhne bezahlte

aber ihm genügt was er hat - er braucht nicht das "noch mehr " "noch reicher" auf kosten anderer

das ehrt ihn -

die anderen nutzen jede möglichkeit, um keinerlei verantwortung mehr zu übernehmen - klar, staat fängt das doch auf - soll der der steuerzahler arbeit finanzieren

hartz iv erhöhungen gibt es nur, wenn in erwägung gezogen wird, dass jene mindestens eine bestimmte stundenzahl irgendwo arbeiten privatrechtlich oder gemeinnützig ist dann egal


melden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

07.05.2010 um 20:39
Andreas Voßkuhle
Verfassungsrichter – Weniger Hartz IV ist möglich
(92)
7. Mai 2010, 12:05 Uhr

Der neue Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Voßkuhle, hält eine Senkung der Hartz-IV-Sätze für möglich. Über die Höhe habe das Gericht bei dem Urteil am 9. Februar keine Aussage gemacht. Voßkuhle warnte auch davor, dass Sozialstaat und Wirtschaft gegeneinander ausgespielt werden.
http://www.welt.de/politik/deutschland/article7516052/Verfassungsrichter-Weniger-Hartz-IV-ist-moeglich.html

nichts ist unmöglich - aber vieles machbar . . @eckhart
@Fabiano


melden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

07.05.2010 um 20:57
@kiki1962

Ja, aber ich glaub die wollen speziell bei denen kürzen, die mit 3-5 Kindern über einem bestimmten Saldo liegen, also neben HIV noch andere Leistungen erhalten.


melden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

07.05.2010 um 22:55
Jeder Mensch auf Erden sollte ein Menschwürdiges Leben führen dürfen.
So ein Knabe(Knacki) kommt daher und endwickelt einen Plan der keinen Sinn bringt.
Menschen die Ihr Leben lang gearbeitet haben (auch ich) werden arbeitslos durch Krankheit usw....
Frauen die alleinerziehend sind und Kinder in die Welt gesetzt haben um angebl. unsere Renten zu sichern und um den Kleinen etwas ermöglichen zu können werden in jeglicher Hinsicht von einem Herrn Hartz kurz gehalten, durch die Regelung.
Der im übrigen eh nichts mehr zu melden hat.
Ich habe ein gewisses Alter wo es sehr schwierig ist einen neuen Job zu finden.
Das ich alle meine Unkosten decken kann, also sieht man vor Wohnung verkaufen alles aufbrauchen, Hartz 4 beantragen und das wars in 0, nichts.
Ich finde das alle gleichwertig behandelt werden sollten.
Gerade unseren Kinder ein vernünftiges Leben bieten zu können.
So hab ich im übrigen auch vor meiner Arbeitslosigkeit gedacht.
Wie soll eine alleinerziehende Mutter es ohne Staat schaffen. Kinder alle ab im Hort damit Frau arbeiten gehen kann????
Oder Frau bleibt zuhause und gilt als Faul.
Ich sage dazu nur eins, Geht eine Mutter den ganzen Tag arbeitzen kann sie sich nicht kümmern, dann ist man eine Rabenmutter.
Bleibt sie zuhaus heisst es Schmarotzerin.
Ich sage allen Müttern hiermit bleibt bei euren Kids die brauchen euch.
Und Vaterstaat sollte in diesem Bereich nicht die Augen und Ohren verschliessen.
Sie sollten sich die Arbeit machen und recherchieren wer wirklich die faulen sind.
Und dann denen so wenig geben das sie grad überleben können und der rest sollte gleich gehalten werden.
Dies ist meine Meinung zu Hartz 4
Lg Charis


melden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

08.05.2010 um 09:08
@charisma
dieser staat hat schon lang die augen zugemacht - siehe das bildungssystem, die kinderbetreuung usw. -

ein staat funktioniert nur, wenn die soziale frage nicht nur gestellt, sondern angegangen wird

die prioritäten werden vorgegeben : staat haftet für das versagen von privatwirtschaft, von banken . . .

und gleichzeitig kündigt er an, dass gewisse leistungen für das volk nicht mehr erbracht werden können

vieles gerät in private hände, was einst staatliche fürsorge, verantwortung war

das resultat: staat wird auch da gelder hinein geben, natürlich - er wird abgezockt - die aufwendungen gehen eindeutig dem gemeinwohl verloren

wir werden damit leben müssen - welche wirkungen das hat sehen wir doch

jugendclubs wurden nach der wende geschlossen - schluss war es mit der aufsicht für junge menschen hinsichtlich ihres alkoholkonsums - heute treffen sie sich sonstwo, ohne entsprechende begleitung -

sie haben keine räume mehr, um sich dort angemessen zu treffen, etwas zu unternehmen . .


melden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

08.05.2010 um 13:45
@kiki1962
„noch nicht mal die gewerkschaften wollen sich mit ihren arbeitslosen gewerkschaftern "verbinden"

Die Gewerkschaften beschränken sich darauf zweimal im Jahr ein großes Maul zu haben ( bei den Ostermärschen und bei der Maikundgebung ). Ansonsten passen sie auf, das sie nicht zuviel sagen. Denn sonst müssten sie ihre Ausflüge ins Puff selber bezahlen.


melden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

09.05.2010 um 18:35
@Waldfreund
also muss es ohne gewerkschaften gehen - aber sie leben von der angst der beschäftigten - und "sichern" arbeitsplätze zu immer schlechteren konditionen - sie sind fertig - eindeutig . .


melden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

09.05.2010 um 21:51
@kiki1962
„sie sind fertig – eindeutig“

Da sind auch noch einige andere fertig, in unserem schönen Lande.


melden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

10.05.2010 um 12:07
@Waldfreund
ja, all jene die die Prekarisierung aushalten müssen - all jene, die Beschneidungen und Ausgrenzungen erfahren

sich "arrangieren" , um irgendwie durch zu kommen . .

falls hartz iv wirklich gekürzt wird, dann bedarf es noch mehr gesellsch. verantwortung - sprich noch mehr gemeinnützigkeit, noch mehr organisationen, die das auffangen müssen

das geht gar nicht - .. .


melden
TGA ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

10.05.2010 um 12:21
"jeder von uns ist wertvoll - egal welchen status er im "getriebe" in der gesellschaft hat -

jeder leistet was - was auch immer und wenn es der einkauf ist, die wohnung putzen oder nachbars dackel spazieren führen - oder aber sonstwas . . ."


das ist aber jetzt geschwurbel. grundlegende menschrenrechte bzw. die vorstellung, ein mensch sei an sich wertvoll ist ja richtig,
aber dies mit privatem (wohnung putzen/ dackel gassiführen) zu begründen ist ja echt poesiealbum pur.


melden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

10.05.2010 um 12:31
Genau seid produktiver kratzt euch zweifmal am Hintern ihr Könige von Neu Englandg


geht man das ganze doch lieber wieder vernünftig an.


melden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

10.05.2010 um 12:34
@eckhart
Zitat von eckharteckhart schrieb am 16.03.2010:Warum folgt ihm kaum jemand ?
Weil er sagt, das ein gesundes Unternehmen nicht expandieren muss. Das widerspricht dem Gedanken, noch mehr Geld zu verdienen und macht die Aktionäre unglücklich.

Grupp ist einer der wenigen vernünftigen in Deutschland. Sollte mehr von seiner Sorte geben!


melden

Diskussion um Hartz-IV-Erhöhung

10.05.2010 um 12:47
Er ist ein Choleriker vor dem Herrn, der den Markt für sein Unternehmen nur realistisch einschätzt. Eine Expansion , würde sein Unternehmen in Stücke reissen, also muss man die eigene Schwäche verkaufen! Das macht er gut!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Der ALGII-/HartzIV-Thread
Politik, 20.015 Beiträge, am 27.09.2022 von Conocida
scorpion25 am 11.04.2005, Seite: 1 2 3 4 ... 996 997 998 999
20.015
am 27.09.2022 »
Politik: Wenn arbeitsfähige junge Menschen Sozialhilfe nehmen...
Politik, 940 Beiträge, am 29.07.2015 von HerrStreitbar
Helion am 21.07.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 45 46 47 48
940
am 29.07.2015 »
Politik: (Inzwischen aufgehoben) Wettverbot für Hartz IV-Empfänger
Politik, 69 Beiträge, am 19.07.2014 von dasewige
DerSchnuffel am 16.07.2014, Seite: 1 2 3 4
69
am 19.07.2014 »
Politik: Müssen Hartz IV Empfänger hungern?
Politik, 1.743 Beiträge, am 19.08.2013 von ElCativo
Bernddasbrot am 14.01.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 85 86 87 88
1.743
am 19.08.2013 »
Politik: Hartz IV: Hungertod durch Leistungsentzug
Politik, 2.300 Beiträge, am 12.03.2012 von interrobang
dersimli am 22.04.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 113 114 115 116
2.300
am 12.03.2012 »