weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Video über Finanzkrise

112 Beiträge, Schlüsselwörter: Finanzkrise

Video über Finanzkrise

06.10.2009 um 11:02
@Waldfreund
Ich staune doch allmählich über unseren Bundespräsidenten.
Unter Kohl wahrlich noch ein Saulus, der das Verschwinden von Millionen einfach nicht bemerkte.
Wandelt er sich jetzt zum Paulus, zumindest in seinen Reden.
Mit seiner Wortwahl "Monster", bin ich absolut einverstanden.
Wenn es so weitergeht, werde ich noch Fan von ihm.

Seltsam ist die Wirkung seiner Worte. Niemand scheint ihn sonderlich ernst zu nehmen.
Kein Aufschrei, keine Kritik, keine Rechtfertigung.
Man scheint darauf zu setzen, dass dem Bundespräsidenten eh keiner zuhört.
Mich würde es nicht wundern, wenn ihm schleichend eine Altersdemenz untergeschoben wird.
Ja, wenn zu Guttenberg das sagen würde ...
Aber der ist ja mit der Fütterung des Monsters voll beschäftigt.

Westerwelle wird uns sowieso blamieren, wir könenn uns nur noch aussuchen wo.
Schlimmer wird der Schaden, den er anrichten wird.


melden
Anzeige
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Video über Finanzkrise

06.10.2009 um 11:22
@eckhart
Seltsam ist die Wirkung seiner Worte. Niemand scheint ihn sonderlich ernst zu nehmen.

Hat jemals schon jemand die Worte eines Bundespräsidenten ernst genommen. Selbst unter Weizsäcker nicht, und der war ja nun schon ein ernstzunehmender Mann.

Lustig fand ich die Worte von Roman Herzog. „Es muss ein Ruck durch Deutschland gehen“. Ich weis bis heute nicht, wen oder was er damit meinte.

„Mich würde es nicht wundern, wenn ihm schleichend eine Altersdemenz untergeschoben wird.“

Wenn Du die Wahrheit sagst wird Dir hier schnell etwas unterstellt, oder Du wirst sogar fertiggemacht. Denke an die EU-Kritischen Professoren.

„Westerwelle wird uns sowieso blamieren, wir könenn uns nur noch aussuchen wo.
Schlimmer wird der Schaden, den er anrichten wird. “

Gibt es den nicht ein Amt, wo er nicht soviel Schaden anrichten kann? Das wird er aber nicht annehmen. Ehrgeizig ist er ja, wenn auch wenig begabt.


melden

Video über Finanzkrise

06.10.2009 um 11:39
@Waldfreund

Genau, bei ernst zu nehmenden und ernst gemeinten Worten wird weggehört.
Die verschwinden einfach.
Und dieser blöde Ruck, den man verstehen kann, wie man will und unter dem sich keiner was vorstellen kann, wurde förmlich in die Köpfe hineingepresst, wo er heute noch festsitzt..
Jetzt noch, wird der Herzog gelegentlich aus der Mottenkiste gezerrt.
Das kann kein Zufall sein.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Video über Finanzkrise

06.10.2009 um 11:47
@eckhart
Ich möchte auch einmal so einen historischen Spruch machen.

„Wollt ihr die totale Arbeitslosigkeit ?“

Man kann auch das Wort Arbeitslosigkeit durch Finanzkrise ersetzen. Aber die haben wir ja überwunden, durch das kompetente Eingreifen unserer Eliten. Wer das glaubt schöpft auch ein leckes Boot mit einem Sieb aus. Selbst schuld wenn er dann untergeht.


melden

Video über Finanzkrise

06.10.2009 um 12:00
@Waldfreund

Ich könnte mir Westerwelle vorstellen:
"Wollt ihr das totale Wachstum ?"
" Dann macht den Weg frei !" , könnte folgen, wenn alle Ja schreien.
"Bahn frei , Kartoffelbrei !" rufen die Kinder, bevor es mit dem Schlitten abwärts geht. ...


melden

Video über Finanzkrise

11.12.2010 um 17:35
Hier mal Herr Clauss beim "Regentreff" 2009.




Und ein Interview neueren Datums mit Michael Mross, Börsenexperte und Betreber der Seite www.mmnews.de

http://www.alpenparlament.tv/playlist/270-das-spiel-ist-aus-wir-muessen-neu-starten


Credo, es handelt sich um eine Systemkrise, keine bloße Finanzkrise. Der dem Kapitalismus zugrundeliegende stetige Expansion durch Erschließung neuer Märkte wird sich auf Dauer nicht fortführen lassen. Das hat nichts mit Ideologie oder Gesinnungen zu tun, um der Kritik an den oben aufgeführten Plattformen bzw. Personen mal den Wind aus den Segeln zu nehmen, sondern mit den Tendenzen unserer Zeit. Ob einem Herr Mross sympathisch ist oder nicht, sei dahingestellt.
Die Papierwährung wird sich nicht mehr lange aufrecht erhalten. Am schlimmsten wird das die Menschen treffen, die "digitales" Vermögen auf ihren Konten verlieren werden, insofern sie sich nicht vorher mit Gold oder anderen Edelmetallen eingedeckt haben. Letztlich sind allerdings diese materiellen Werte, ob nun Papiergeld oder Edelmetall, nicht sonderlich nahrhaft... Also wenn die Währungen kippen, wird es bald um elementare Bedürfnisse wie Essen und Trinken gehen und dann werden wir entweder in Gewalt versinken oder aber näher zusammenrücken.
Je mehr Menschen das nicht unvorbereitet trifft, umso besser.


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Video über Finanzkrise

12.12.2010 um 18:09







melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Video über Finanzkrise

13.12.2010 um 05:05
Laberlaber...Hannich hat vor zwölf Jahren eine Megainflation angekündigt,wir warten,und während wir warteten kündigte er vor sechs oder acht Jahren eine Megadeflation angekündigt.Hannich will Geld verdienen,klar soweit??Und die anderen Laberbacken wollen auch Kohle machen,es handelt sich bei diesem Pack nicht um Kapitalismuskritiker sondern um beinharte kapitalisten die ihr Produkt verkaufen wollen.
Wir fangen also nochmal ganz von vorne an





melden
Dayron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Video über Finanzkrise

18.12.2010 um 16:00


melden

Video über Finanzkrise

08.01.2011 um 09:43
Es sieht düster aus, Freunde.
US-Finanzminister fürchtet Staatsbankrott

In einem Brief an ranghohe Kongressmitglieder schrieb Finanzminister Timothy Geithner am Donnerstag, die vergangenes Jahr festgelegte Obergrenze von 14,3 Billionen Dollar (10,8 Billionen Euro) werde wohl bis Ende März erreicht. Aktuell steht die Staatsverschuldung der USA bei 13,9 Billionen Dollar.
http://de.finance.yahoo.com/nachrichten/US-Finanzminister-fürchtet-yahoofinanzen-2617834676.html?x=0


melden
Anzeige
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Video über Finanzkrise

12.04.2011 um 07:21
gestern auf arte
Die Wirtschafts- und Finanzkrise von 2008/2009 löste weltweit die tiefste Rezession seit 70 Jahren aus und veranlasste allein die US-amerikanische Regierung, mehr als eine Billion Dollar einzusetzen, um das Bankensystem vor dem Zusammenbruch zu bewahren. Doch noch heute sind die endgültigen Auswirkungen der Krise in Europa und dem Rest der Welt unklar.
Heißt das aber nun, dass man die Krise als einen unglücklichen Nebeneffekt des freien Markts akzeptieren sollte? Oder gibt es andere Erklärungen dafür, was eigentlich geschehen ist und welche Effekte dies auf die Gesellschaft, die Wirtschaft und auf die unterschiedlichsten Lebensarten überhaupt hat? Heute besinnt sich eine neue Generation von Philosophen, Künstlern und politischen Aktivisten auf die Ideen des deutschen Sozialisten und Philosophen Karl Marx, teils um die Krise der letzten Jahre zu verstehen, teils um die Möglichkeit einer Welt ohne Kapitalismus zu erwägen. Belegt die Schwere der sich abspielenden Krise, dass die Tage des Kapitalismus gezählt sind? Oder ist es 20 Jahre nach dem Fall der Mauer ironischerweise so, dass der Kommunismus Lösungen für die wachsenden wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen des Planeten zu bieten hat?
Die Dokumentation untersucht die Relevanz der Marx'schen Theorien für das Verständnis der jüngsten globalen Wirtschafts- und Finanzkrise.
das video kann 7 tage lang geschaut werden auf http://videos.arte.tv/de/videos/marx_reloaded-3817744.html


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

82 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
FDP - ein Klischee?182 Beiträge
Anzeigen ausblenden