Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Möglicher Bombenanschlag in Berlin verhindert (08.09.2011)

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Terror, Überwachung, Terrorismus, Überwachungsstaat
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Bombenanschlag in Berlin verhindert (08.09.2011)

10.09.2011 um 22:11
kann mir einer erklären was die für ne bomben bauen wollten? die hatten die falschen chemikalien...



melden
Kriminologe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Bombenanschlag in Berlin verhindert (08.09.2011)

11.09.2011 um 11:21
25h.nox
schrieb:
kann mir einer erklären was die für ne bomben bauen wollten? die hatten die falschen chemikalien...
Gar keine. Alles wurde von unseren Volksverdummungs-Medien inszeniert!

Hier etwas interessantes:


http://www.taz.de/!69634/
"FREIBURG taz | Der südbadische Neonazi Thomas B. hatte alles gekauft, was man für eine Bombe braucht: 22 Kilogramm Chemikalien, Zündschnüre, Bauteile für Fernzünder sowie Sprengstoff-Fachliteratur. Juristisch belangt wird er dafür wohl nicht. Das Landgericht Freiburg jedenfalls will ihm wegen der Anhäufung von Bombenbau-Zutaten keinen Prozess machen.
(...)
Anfang April aber wies das Landgericht Freiburg die Anklage im zentralen Punkt zurück.
Die Vorbereitung eines Anschlags sei noch nicht weit genug fortgeschritten, es fehlte ein konkretes Ziel.

(...)

Eigentlich ist seit 2009 schon die Beschaffung von Komponenten zur Herstellung von Sprengstoff strafbar - aber nur, wenn sie zur Vorbereitung einer "schweren staatsgefährdenden Gewalttat" dient."
http://dejure.org/gesetze/StGB/89a.html



melden
japistole
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Bombenanschlag in Berlin verhindert (08.09.2011)

11.09.2011 um 11:47
@IronMike

ein paar vögel gibts überall, auf jeder seite. da können die anderen nichts für. außerdem sind zumindest die eingebürgerten ausländern nicht auf die gastfreundschaft angewiesen. es steht keiner über ihnen, sie habe die gleichen rechte wie alle. und auch die nicht eingebürgerten sind keine gäste in dem sinne. es gibt keinen gesetzlichen gaststatus...also nichts da mit gästen.



melden
japistole
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Bombenanschlag in Berlin verhindert (08.09.2011)

11.09.2011 um 12:01
wenn ich schon wieder gastfreundlich höre...keiner ist auf eure gastfreundschaft angewiesen. in deutschland herrscht sowieso alles andere als gastfreundschaft. hier herrscht ganz einfach demokratie.



melden