Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Pech gehabt?"

34 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Neandertaler ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

"Pech gehabt?"

08.04.2012 um 23:20
@BhaktaUlrich

Danke erstmal,dass du dir Zeit nimmst und hier schreibst.
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Richtig - Gott ist nicht aus Materie gemacht wie dein Körper - dein köper ist die Summe deiner Handlungen und Reaktionen = Resultate aus andren Leben. Darum bist du auch nicht dieser Körper sondern du bist in diesem - der Körper ist also dein ganz persönlicher individueller Ausdruck . Es gibt ihn nur einmal, es gibt keinen zweiten der genauso persönlich individuell ist wie deiner. Selbst wenn dieser sich klonen könnte oder geklont wird - wärst du nur in diesem deinem original - eine andre Seele wäre dann in deinem klon.

Du die Seele bist das bewusste ewige wissende glückselige - das im Universum durch seinen Geist und der Annahme eines falschen ich_egos seine feinen oder grob stofflichen Körper gebraucht.

Die Annahme eins groben ich_ egos muss als Kopie deines reinen Geistes der dadurch verringert wird also abgewertet wird und nun glaubt zu wissen Mensch zu sein.Das fühlt sich für uns alle realistisch an.

Gott selbst ist der oberste reinste Geist die Quelle der Ursprung allen Seins und ist als funktionierender Aktor, also der der alles nach deinen Gedanken Wünschen und Wollen in deinem Körper bewegt - er liebt dich sein Fragetal bedingungslos - du selbst die Seele sein winziges Fraktal, sitzt im Menschlichen Körper wie ein Passagier in einem Taxi. Du denkst - wünscht willst und Gott lenkt.
Du meinst also,dass unsere Seele sozusagen in unserem Körper "gefangen" ist.
So wie ein chemischer Stoff,wenn es aus einem Behälter raus ist,reagiert es mit anderen Stoffen und bildet etwas anderes. So wie die Seele. Unser Körper ist der Behälter und nachdem der Körper abgestorben ist,wird unsere Seele frei und die Seele setzt senie "magische" eigenschaften frei,was uns jetzt unvorstellbar ist.

Nun,meine frage wäre,würden wir dann wissen,dass wir früher ein Mensch waren?
Ich zb. würde ich wenn ich tot bin und meine Seele irgendwo im All oder wo anders herumfliegt,würde es wissen,dass ich mal hier in Allmy diese Zeilen schreibe?


Wenn man an Gott glaubt,muss man dann auch automatisch an Schicksal glauben?
wenn ja,wie denkst du ist das aufgebaut? Gott hält klauen für eine Sünde. Er sagt wenn du klaust,sündigst du. Nehmen wir mal an ich werde morgen irgendwas im Supermarkt klauen.
Das muss doch in meinem Schicksal stehen oder nicht?

Dann weiß doch Gott bevor ich geboren wurde,welche Sünden ich begehen werde.
Wieso werden wir dann für irgendwas bestraft,dass schon vorher in unserem Schicksal steht.
Klar kann man sein Schicksal ändern. Aber das wiederum würde doch auch in meinem Schicksal stehen.. Ich hoffe du weisst was ich meine.

Man sagt,wenn man im Himmel (Paradies) ist,sieht man Gott also er zeigt sich.
Bis jetzt habe ich immer gedacht,dass wie ein Person aussieht. Natürlich nicht wie ein Mensch
vieel größer aber die gleichen Merkmale hat wie die Menschen (Augen,Nase,Ohren)
Aber langsam glaube ich wirklich,dass kann so nicht wahr sein.
Ich kann mich natürlich auch irren. Aber ich denke du hast recht
Gott ist irgendwie (ich sags mal vorsichtig) wie gasförmig?!..


Ich weiß nicht,wie du an Gott glaubst oder zu welchem Religion du gehörst.
Ich hoffe,diese Fragen sind nicht engstirnig für dich..


2x zitiertmelden

"Pech gehabt?"

09.04.2012 um 14:45
Hare Krishna

Lieber @SagopaKajmer
Zitat von SagopaKajmerSagopaKajmer schrieb:Nun,meine frage wäre,würden wir dann wissen,dass wir früher ein Mensch waren?
Ich zb. würde ich wenn ich tot bin und meine Seele irgendwo im All oder wo anders herumfliegt,würde es wissen,dass ich mal hier in Allmy diese Zeilen schreibe?
Der Tod gilt nur für den aus Materie bestehenden Körper - alle seine Bestandteile werden wieder freigesetzt (Verwesung) verflüchtigen sich und gehen in ihre Elemente ein.

Du verwechselst dich - du bist nicht der Körper sondern die Seele das ist das reine transzendente ich allerdings mit dem menschlichen falschen Geist_Ich_ Ego = Gedanken Wünsche Willen Handlungen und Reaktionen so wie dessen Resultate - überdeckt - sie überlagern so zu sagen deinen - feinen Materie ich_ego Geist und dessen feinen Körper - Astral Körper genannt, dein reines transzendentes ich = Seele, das wenn es von beiden den feinen und den groben Körper ich ego befreit ist, keinen Körper besitzt, sondern reines bewusstes ewiges transzendent wissendes glückseliges Wesen ist, also Gottes Fraktal. Beim Austritt aus dem Körper - dem physischen Tod ist alles noch da was den Mensch als individuelle Persönlichkeit ausmachte. Alles was im Gehirn als Daten vorhanden war ist jetzt hinüber kopiert in den feinen Stoffgeist Ich ego und dessen Körper System - also dem Materie höherem Bewusstsein.

Nun wie geschrieben, ist aber auch das feine falsch Ich _Ego = das höhere bewusste der Materie der feine Geist Ich-ego mit seinem Körper während des Todes Prozesses vorhanden - dieser hat nun unmittelbar nach dem physischen Tod des menschlichen Körpers dessen Form angenommen so das das falsch grobe ich ego der = menschliche Geist immer noch glaubt am leben zu sein -(Nahtod berichte bestätigen diese Annahme) denn mit dem feinen Astralköper und dessen höheren Bewusstsein - verlassen wir bei Bewusstlosigkeit - Koma - Schock unseren menschlichen Körper und gehen auch wieder mit diesem ein.

Könnten wir die Form sehen, die wir beim verlassen beim endgültigen Tod des menschlichen Körpers annehmen -würden wir ein genaue durchsichtige lebendige Form des ehemaligen verfestigten menschlichen Körpers sehen. Früher würde man sagen einen Geist - Gespenst.

Mit diesem für alle andren hier auf Erden unsichtbaren Körper - der ja immer noch wie dein menschlicher Körper ist
versuchst du nun die um dich herumstehenden Personen anzusprechen weil du sie alle sehen - hören - riechen - schmecken aber nicht fühlen kannst.

Bei Selbstmord - tödlichem Unglück - Mord - behält man diese lebendige Geist ich ego Form in ca 40000 menschlichen Jahren - bevor es wieder in einem menschlichen oder menschenähnlichen groben Körper weitergeht. Diese Geist Wesen sind meistens aggressiv - dem Menschen feindlich gesinnt - weil sie neidisch auf sie sind - sie können alles sehen hören riechen schmecken - aber eben nichts fühlen. Darum bemächtigen sie sich dem menschlichen Körper zeitweilig - aber das können sie nur- wenn die Intelligenz des Menschlichen Körpersystems sehr weit heruntergefahren ist - also durch Alkohol - Drogen sehr hohem Stress u.s.w. wir kennen alle die Persönlichkeit´s Veränderung die plötzlich aus heiterem Himmel auftreten kann wenn - Alkohol - Drogen - Stress - Schock mit im Spiel sind. Meistens wirkt die Einwirkung nicht sehr lange weil die Intelligenz wieder durch das verflüchtigen der Droge - Hormone - ecetera - wieder normal ist. Die Geist Wesen können nur in den menschlichen Körper eindringen wenn die Intelligenz unter drückt ist -wenn sie nicht eingewirkt ist und die Person sich als ich erkennt hat das Geist Wesen keine macht.

Wenn nun der menschliche Körper normal stirbt, bei Krankheit oder alter - steht er auch in dieser feinen Geist ich ego Form die auch immer zuerst glauben lässt das man gar nicht Tod ist, sondern lebendig weil man immer noch den gleichen menschlichen Körper an sich zu fühlen glaubt.

Doch hier öffnet sich das Umfeld und es wird sehr hell um einem herum - verstorbene Freunde -bekannte und Familienmitglieder fordern auf ihnen zu folgen - dann geht es zu einem überwältigenden lieblichen Licht zu, durch dieses muss man hindurch - Diese Licht hat oft die Form eines Körpers ist aber nicht detailliert - das ist die Überseele die immer mit uns in jedem Körper vorhanden ist. Beim Durchgang wird alles wissen - vom letzten leben - dieser licht Form - die auch zu einem spricht - bedingungslos anvertraut übergeben.

Durch das Licht gegangen steht man dann in einer Art Palast Gebäude mit einem erhöhtem sitzt und auf diesem sitzt eine Person die man Yama = der Herrscher des toten reiches - der abrichtungs Planeten = Höllen - nennt ein administrierender mächtiger Halbgott und hingebungsvoller liebender Diener Gottes.Die meisten unwissenden glauben das er Gott ist weil seine Ausstrahlung die Gottes ähnlich ist aber nicht gleich ist.

Hier stehen wir alle, die nicht hingebungsvoll liebend dienende Bewusstsein zu Gott und allem göttlichen entwickelt haben und werden uns selbst beurteilen - der Halbgott Yamaraja - Gott selbst als Überseele sehen nun wie bei einem multiplen vierdimensionalen fernsehen (das gibt es noch nicht hier auf Erden) mit uns - das was wir versprochen hatten zu tun wenn wir auf Erden waren -und das was wir wirklich getan haben.
In dem Moment wo wir angefangen zu denken erscheint sofort die Szene mit allen Details - multiple erleben nun alle die Gefühle - Geschmack - Gehörte - Gerochene und Gesehen - als ob es jetzt geschieht. Sofort wissen wir was wir richtig und was wir falsch gemacht haben und Erkennen es und es wird registriert für den neuen nächsten feinen oder groben intelligenten tierischen pflanzlichen Körper. Gott selbst der ja auch vorhanden ist kontrolliert ob das mit dem übereinstimmt was wir Ihm anvertraut haben da wo wir durchs Licht ihm hindurch gingen.

Mann kann dann wählen ob man im neuen Körper die guten oder schlechten Resultate zu erst durchleben will, man bestimmt auch welche Verbesserungen man machen will, das man Gottes bewusst sein will u.s.w. Man bestimmt den Ort selbst - oder er wird bestimmt auf Grund der Handlungen Reaktionen Resultate und Taten so wie der neue Körper.

Dann wenn es sogenannte Tonsünden sind geht es ab zu den höllischen Planeten - dort wird die Seele in ihrem feinen Stoff ich ego Körper genau dem ausgesetzt was sie ihren opfern angetan hat - dieses erlebt man dann 7 mal intensiver und sieben mal länger - dann geht es zurück und man wird in Gang gesetzt zu dem neuen Ort und der ethnischen Umgebung der Familie. Dort angekommen ist die Seele mit ihrem feine Stoffkörper ich ego Bewusstsein nicht größer als ein 10000 teil einer Haarspitze. Sie passt genau in den Samen Sperma des Mannes ein der zu allem was vorprogrammiert ist passt - hängt man sich an den falschen muss man wieder raus und weiter suchen - peilen bis man den richtigen gefunden hat, der mit den vorgegeben Daten überein stimmt.

Die Seele = also du in deinem Körper ist unsterblich - kann nicht ertränkt werden - erfrieren geschlachtet werden erschossen werden u.s.w.Du die Seele solltest über den menschlichen ich ego Geist bestimmen ihm lernen was du versprochen hast bevor du hier her kamst und gerade das ist sehr schwierig weil hier auf unserem planten davon abgeraten wird. Von den dunklen Lichtwesen den Iluminati den Scheinheiligen -sie tun nur so als ob sei an Gott glauben wollen aber die allmächtige Herrschaft auf diesem planten Übernehmen.

Wie du sieht ist alles geplant nichts wird dem Zufall überlassen - dieses wissen ist uns sehr lange vorbehalten worden - weil man uns manipuliert hat - weil man uns gesagt hat es gibt keinen Gott- weil man die Religionen unter wandert hat und sie in Misskredit gebraucht hat - so das man sich im allgemeinen von ihnen abgewendet - im Augenblick sind wieder eine menge spiritueller Gott bewusster lebender Wesen auf diesem Planeten - gelingt es ihnen nicht Harmonie - Frieden und kooperatives zusammenleben selbst zu zeigen und vor zu leben - wird eine noch größere Göttliche kraft gesendet - wenn diese auch nicht in der Lage ist dieses zu bewirken kommt das was wir Gott nennen persönlich.

Auch das hier ist eine grobe Darstellung würde ich in die tiefe gehen müsste ich mindestens 100 solcher Seiten schreiben ich bitte mir das zu verzeihen.

Hari Bol
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


2x zitiertmelden

"Pech gehabt?"

09.04.2012 um 15:06
hare Krishna

Lieber @SagopaKajmer
Zitat von SagopaKajmerSagopaKajmer schrieb:Man sagt,wenn man im Himmel (Paradies) ist,sieht man Gott also er zeigt sich.
Bis jetzt habe ich immer gedacht,dass wie ein Person aussieht. Natürlich nicht wie ein Mensch
vieel größer aber die gleichen Merkmale hat wie die Menschen (Augen,Nase,Ohren)
Aber langsam glaube ich wirklich,dass kann so nicht wahr sein.
Ich kann mich natürlich auch irren. Aber ich denke du hast recht
Gott ist irgendwie (ich sags mal vorsichtig) wie gasförmig?!..
Wenn es ein Himmel ist ist er auch im Universum - Gott hat kein Himmel aus feiner oder grober Materie. Gottes reich ist außerhalb jeder Materie - sie ist immaterielle Antimaterie - also nicht Materie alles dort besteht aus diesem Antistoff dieser ist immer selbst leuchtend -ewig -wissend glückselig und hat transzendente Form.

Gott hat nicht die gleichen Merkmale wie der Mensch - er stirbt nicht - Gott kann mit jedem Teil seiner Form das gleiche tun - so kann er mit den Armen denken - mit den Beinen sehen - mit dem Mund hören u.s.w. alle seine Teile können alles was die andren Teile können. So kann er jede x beliebige Form annehmen - doch sind diese formen nie materiell, sondern immer transzendent, also aus immateriellen Anti materiellen Stoff.

Unser Augen wenn Gott mit seinem strahlen Glanz direkt - nun - jetzt - vor uns stehen würde - würden sofort blind werden.

Nur durch das hingebungsvolle dienende lieben Gottes - das Bhakti bekommen wir die Möglichkeit Gott so zu sehen wie er ist. Darum sollten wir selbst dieses hingebungsvolle liebende dienen = Bhakti Yoga - aneignen - denn Gott ist in jedem lebenden Wesen als Überseele vorhanden.Wenn wir Ihm so dienen werden alle harmonisch - friedvoll und kooperativ zusammen leben.Dann Leben wir mit Gott und er mit uns, er wird uns helfen zu verstehen wie er hingebungsvoll dienend liebt und lebt.

Hari Bol
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden

"Pech gehabt?"

09.04.2012 um 20:56
@BhaktaUlrich

Guten Abend Bhakta Ulrich,
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Du verwechselst dich - du bist nicht der Körper sondern die Seele das ist das reine transzendente ich allerdings mit dem menschlichen falschen Geist_Ich_ Ego = Gedanken Wünsche Willen Handlungen und Reaktionen so wie dessen Resultate - überdeckt - sie überlagern so zu sagen deinen - feinen Materie ich_ego Geist und dessen feinen Körper - Astral Körper genannt, dein reines transzendentes ich = Seele, das wenn es von beiden den feinen und den groben Körper ich ego befreit ist, keinen Körper besitzt, sondern reines bewusstes ewiges transzendent wissendes glückseliges Wesen ist, also Gottes Fraktal. Beim Austritt aus dem Körper - dem physischen Tod ist alles noch da was den Mensch als individuelle Persönlichkeit ausmachte. Alles was im Gehirn als Daten vorhanden war ist jetzt hinüber kopiert in den feinen Stoffgeist Ich ego und dessen Körper System - also dem Materie höherem Bewusstsein.
Ist das fast das gleiche wie Astralreisen?
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Bei Selbstmord - tödlichem Unglück - Mord - behält man diese lebendige Geist ich ego Form in ca 40000 menschlichen Jahren - bevor es wieder in einem menschlichen oder menschenähnlichen groben Körper weitergeht. Diese Geist Wesen sind meistens aggressiv - dem Menschen feindlich gesinnt - weil sie neidisch auf sie sind - sie können alles sehen hören riechen schmecken - aber eben nichts fühlen.
Aber wieso bestraft Gott sie zusätzlich dermassen?
Das war doch nicht ihre Schuld,dass sie getöten wurden (außer Suizid)

Ich meine wenn mich jemand umbringt,wieso muss ich dann 40.000 Jahre voller aggressivität leben

Der Mörder könnte doch so leben,nachdem er tot ist.?!


schöner Text.


1x zitiertmelden

"Pech gehabt?"

09.04.2012 um 22:59
Hare Krishna


Lieber @SagopaKajmer
Zitat von SagopaKajmerSagopaKajmer schrieb:Aber wieso bestraft Gott sie zusätzlich dermassen?
Das war doch nicht ihre Schuld,dass sie getöten wurden (außer Suizid)

Ich meine wenn mich jemand umbringt,wieso muss ich dann 40.000 Jahre voller aggressivität leben

Der Mörder könnte doch so leben,nachdem er tot ist.?!
Gott bestraft niemand - du solltest wissen - das du die Seele, also du in deinem Körper aus dem gleichen Stoff bist wie Gott, nur winzig klein - das die Seele - nicht dein Körper ist.
Du selbst die Seele wenn du davon überzeugt bist, das du der Menschenkörper bist, straft du dich selbst, weil du so wie der angenommene grobe tierische Menschen geist - dessen ich-ego bist. Alles was du damit wünscht - denkst und willst ist in der Regel gegen Gott - weil immer egozentrisch das ich ego zufrieden gestellt wird, und überhaupt nicht an Gott in uns gedacht wird -man ist also unter Illusion des menschlichen Geistes ich egos und dessen menschlichen Körpersystem. Die Seele sollte aber wissen, welch hohe Abstammung sie ist und sich wie ihr Ursprung verhalten, wie Gott = Hingebungsvoll liebend dienend.Tut sie das in dieser Welt in der Allgemeinheit ? Nein sicher nicht - so straft die Seele sich selbst, da sie durch solch tierisches denken wünschen und wollen Gott dazu zwingt in diesem Körper so zu handeln.

Hingebung volle dienende liebe bedeutet bedingungslos zu lieben egal was ist.

Gott tut das immer - wenn wir uns nur daran erinnern wie oft wir in den letzten 150 Billionen Jahren in ich weiß nicht wie vielen Körpern gewünscht - gedacht und gewollt haben und nie an Ihn/Sie, die immer da ist, dachten ..... dann kommen mir die tränen in Massen wie der Ganges.

Wenn man ermordet wird - so hat man selbst in einem anderen leben gemordet.Wenn man bestohlen wird genau so - wenn man betrügt u.s.w. genau so.Mann muss das alles selbst erleben was man andren zugefügt hat - wenn nicht in diesem leben so in einem anderen. Gott straft nie, sondern das tut immer nur die Seele, in dem sie nie erkennt wer sie selbst und wer Gott in ihrem Körper ist. Sie sollte aber wissen welch hoher Abstammung sie selbst ist.

Hari Bol
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden

"Pech gehabt?"

10.04.2012 um 00:20
@BhaktaUlrich


Okay, Danke das du so ausführlich warst.
Das ganze hat mein Horizont erweitert.

Gute Nacht wünsch ich dir.


melden

"Pech gehabt?"

10.04.2012 um 15:27
@BhaktaUlrich
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb: Durch das Licht gegangen steht man dann in einer Art Palast Gebäude
Von diesem Palast, Tor, goldene Straßen etc. ist tatsächlich sehr oft die Rede in Nahtoderberichten. Wenn ich persönlich von Nahtodberichten spreche, dann meine ich grundsätzlich immer die gut dokumentierten Nahtodberichte, wo es erwiesen war, das dieser Mensch während einer OP keine Hirn- und Herzfunktion mehr hatte etc. Alles andere könnte theoretisch auch ein (Tag)Traum gewesen sein.
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb: Dann wenn es sogenannte Tonsünden sind geht es ab zu den höllischen Planeten - dort wird die Seele in ihrem feinen Stoff ich ego Körper genau dem ausgesetzt was sie ihren opfern angetan hat - dieses erlebt man dann 7 mal intensiver und sieben mal länger - dann geht es zurück und man wird in Gang gesetzt zu dem neuen Ort und der ethnischen Umgebung der Familie.
So hab ich es in seriös und wohl dokumentierten Nahtoderfahrungen auch oft gelesen. Man spürt es intensiver, als das Opfer, einfach damit das rüber kommt, was man angetan hat. Bei der Lebensrückblende ist es ebenso. Man fühlt allen Druck, Befindlichkeiten die unser Opfer während unser Machtausübung emfunden hat (egal ob dies seelischer oder körperlicher Natur, wobei natürlich heutzutage zu 90% rein seelische Gewalt ausgeübt wird, da körperliche Gewalt nicht mehr möglich ist - zumindest nicht mehr so wie früher). Und das schlimmste ist eben, dass diese seelische Gewalt oft mit der Religion, Gott und Liebe begründet wird. Wie oft sind Eltern überfordert? Wie oft ist die Mutter oder der Vater nervlich überfordert? Wie oft kommt es vor, dass Mütter ihren Kindern mit Liebe erpressen? Mit Liebesentzug bestrafen? Das Kind als Partnerersatz benutzen? Oder in ganz schlimmen Fällen, man das Kind ganz gezielt mit einer bestimmten Erziehung "bestraft", damit das Kind ja nicht so wird, wie das andere Elternteil, dass mans eventuell hasst etc.? Wie oft werden ganz bewusst Töchtern ihre Weiblichkeit aberzogen oder Männern ihre Männlichkeit? Das gibts alles sehr oft, auch wenn es nirgends so laut drüber diskutiert wird. Wie oft wurden linkshändige Kinder früher zu rechtshändigen umerzogen? Wie oft werden Kindern ihre natürlich Impulse "aberzogen" oder "schlechtgeredet"? Usw. usw.

Doch im Gegensatz zu all den Pfarrern, manch Erleuchteten und Guru, ist Gott barmherzig. Gott liebt uns und kennt all unsere Befindlichkeiten auf die er Rücksicht nimmt. Es gab Fälle, wo bestimmte Personen, ich kenne ein paar Beispiele von ein paar Frauen, die ihre eigene Lebensrückblende nicht ertragen konnten, weil sie erst da gemerkt haben, wieviel Gewalt sie doch ausgeübt haben. In diesen Fällen, nimmt Gott durchaus Rücksicht und erspart uns diese Teile der Lebensrückblende, wobei aber die Info, also die Lehre daraus dennoch durchsickert.

Ich nehme an, dass dies bei Adolf Hitler, Stalin wohl ebenso war. Denn auch wenn es sich hart anhört, was ich jetzt sagen werde: Auch diese Menschen sind von Gott und werden all die Liebe erfahren, die Gott sonst auch jeden anderen erfahren lässt.

Ich denke die schlimmste Tat ist die, wenn man etwas Schlechtes ganz bewusst tut. Alles andere ist wohl menschlich.


melden

"Pech gehabt?"

10.04.2012 um 15:47
Menschlich, weil man sich wohl erst mit anderen und durch andere selbst erfährt, zumindest wenn man einsichtig ist. Ohne die andern, hätten wir alleine auf dieser Erde uns nie selber erfahren können.


melden

"Pech gehabt?"

10.04.2012 um 17:47
@thinkpad...

Ich bin gläubig, aber nicht religiös... Ich hoffe das ist für dich kein Widerspruch


melden

"Pech gehabt?"

10.04.2012 um 20:38
@Tabea

eigentlich schon.
Aber ich glaube ich bin selber gläubig aber nicht religiös

Wenn man genau bedenkt,dann merkt man,dass glauben zur Religion gehört aber irgendwie gehört nicht immer Religion zum Glauben


melden

"Pech gehabt?"

10.04.2012 um 21:02
@ thinkbad, also habe mir mal Wiki durchgelesen...

ich glaube jeder ist religiös und gläubig, aber dass beides zusammen gehört, würde ich jetzt nicht als zwingende Bedingung ansehen.

lg

Wikipedia: Religion

Wikipedia: Glaube


melden

"Pech gehabt?"

10.04.2012 um 21:21
@SagopaKajmer
thinkpad schrieb:
Ich versteh es nicht. Wenn gott so lieb ist und die Menschen nach seinen Regeln leben sollen,damit man in den Himmel kommt,was war dann mit den Menschen vor den heiligen Büchern?Text
Ganz einfach zu verstehn: Lebe, wie du es für richtig hältst und folge D e i n e r eigenen Fr e u d e, dann folgst Du der Freude und dem Spieltrieb Gottes, der Dir in Deinem Herzen innewohnt.
Und alles, was Dich von dieser göttlichen Freude abbringen will, merze aus mit allem Hass - denn das Böse ist das, was Dich von Deiner Freude, Deiner Liebe, Deiner Leidenschaft - Deinem reinen Herzen, der r e i n e n Lust trennen will.
Und: lerne zu unterscheiden von rein und unrein - durch Versuch und Irrtum.
Das ist das Leben. Geh hinein! Tauche ein. Du kannst das Reine nicht erkennen, wenn Du nicht zuvor das Unreine kennst. Also - do it.
1. Arbeitshypothese: Wer nicht begehrt lebt verkehrt!


melden

"Pech gehabt?"

12.04.2012 um 01:28
@TheLolosophian


aber was für mich gut heisst,kann doch für einen anderen nicht gut sein zwar nicht immer aber manchmal schon. Man muss ja auch nächstenliebe zeigen...


melden

"Pech gehabt?"

12.04.2012 um 15:14
@SagopaKajmer
aber was für mich gut heisst,kann doch für einen anderen nicht gut sein zwar nicht immer aber manchmal schon. Man muss ja auch nächstenliebe zeigen...Text
Du sollst zuerst an Dich selbst denken bzw. an das, was für Dich gut ist. d.h. unter anderem auch, lebe nicht nach den Erwartungen anderer Menschen. Was Du für dich selbst als gut befindest, wird in der Regel niemals nach den Vorstellungen und Erwartungen anderer Menschen sein. Da gibt es die Sorte von Menschen, die dir deine Freude nicht gönnen und dich Deiner Freude und Deiner Freiheit wegen bis aufs Messer hassen und verfolgen. Freiheit bzw. Freude ist Eins.

Man muss im Leben folgendes lernen: Wenn Du Freiheit willst, musst Du sie dir n e h m e n ,
du kannst nicht andere fragen, ob sie sie dir gestatten bzw. um Erlaubnis zu bittten.
Das ist aber ganz normal und halt ein typischer Anfängerfehler: Hast du was dagegen, wenn ich..., dass ich (mir die Freiheit nehme) ...dieses zu tun, jenes zu sagen...etc.
Oder wir sagen zum Anderen: Sei mir nicht böse, aber i c h denke....
Streich das "Sei mir nicht böse" bzw. sieh Deiner Angst ins Auge, wenn Du Dir z.B. die Freiheit (die "Frechheit "in den Augen der meisten Menschen) nimmst und deine eigene Wahrheit, Deine eigenen GEdanken äusserst, statt second-hand-Gedanken zum besten gibtst... Sieh Deiner Angst ins Auge, nicht geliebt zu sein, wenn Du du selber bist...

An Nächstenliebe ist solange nicht zu denkend, als Du dich nicht selber zu lieben und akzeptieren lernst. Und wenn Du das gelernt hast, dann denkst Du nicht mehr daran, Nächstenliebe zu "üben", sondern deine Eigenliebe geht in die Nächstenliebe ganz natürlich über, ohne etwas zu tun oder zu machen. Du strömst sie einfach aus wie die Blume ihren Duft verströmt, ohne es zu wollen, ohne etwas zu beabsichtigen..., ohne an Resultate zu denken.. ohne Absicht..
Werde ein gesunder Egoist und alles andere folgt daraus ganz natürlich..

Das 1. Gebot: Liebe Dich selbst


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?
Spiritualität, 1.810 Beiträge, am 23.10.2020 von SIRiUS3lPi
KillingTime am 20.01.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 85 86 87 88
1.810
am 23.10.2020 »
Spiritualität: Wer war Jesus Christus wirklich?
Spiritualität, 25 Beiträge, am 17.08.2019 von perttivalkonen
JakeGabriel am 21.07.2019, Seite: 1 2
25
am 17.08.2019 »
Spiritualität: Die Prophezeiungen des Bhavishya Purana, Jesus in Indien, Mohammed
Spiritualität, 51 Beiträge, am 02.03.2019 von Sungmin_Sunbae
Fosca am 28.02.2019, Seite: 1 2 3
51
am 02.03.2019 »
Spiritualität: Wer ist der Antichrist?
Spiritualität, 8.596 Beiträge, am 25.07.2018 von ellabe
ufuk am 17.04.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 428 429 430 431
8.596
am 25.07.2018 »
von ellabe
Spiritualität: Erscheinen Djinn auch Christen
Spiritualität, 102 Beiträge, am 06.10.2017 von Materia
Wachtmeister am 18.08.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6
102
am 06.10.2017 »