weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Area 51: Studie entkräftet mit einem Schlag zahlreiche UFO-Sichtungen

353 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, CIA, Area 51, Nevada

Area 51: Studie entkräftet mit einem Schlag zahlreiche UFO-Sichtungen

21.09.2013 um 10:56
@Marouge

Ich muss bei dem Radarargument immer an den Herrn Brouwer denken der in der Reporterrunde sagte:"Wir wissen nicht was es war. Es kann auch gar nichts gewesen sein!"
War es nicht auch richtig das nur eine der F-14 (Waren das F-14?) Radarkontakt hatte?


melden
Anzeige
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Area 51: Studie entkräftet mit einem Schlag zahlreiche UFO-Sichtungen

21.09.2013 um 20:48
@amsivarier

Es waren zwei F-16 Flugzeuge, die damals hochgeschickt wurden, nachdem das Bodenradar ein unidentifiziertes Flugobjekt gemeldet hatte.

Soweit ich informiert bin, waren die seltsamen Flugmanöver des vermeintlichen UFOs auch nur via Radar sichtbar:

"Their on-board radar screens registered a quickly changing diamond shape, which suddenly accelerated to 600mph before slowing just as abruptly to 170mph. Then it plunged 3,300 feet in two seconds and accelerated from 170mph to 1,100mph in the same time. There was a marked absence of any sonic boom.

According to the instruments aboard the fighters, the craft pulled away at 46G - 46 times the force of gravity - enough to crush any human body to pulp. It headed west across the English Channel towards the fields of Kent before disappearing into the night
sky."

http://www.ufoevidence.org/documents/doc418.htm

http://www.telegraph.co.uk/news/newstopics/howaboutthat/ufo/6039834/UFO-files-Belgian-fighters-scrambled-to-investigate-...


melden

Area 51: Studie entkräftet mit einem Schlag zahlreiche UFO-Sichtungen

22.09.2013 um 12:57
Marouge schrieb: waren das dann aber trotz alledem immer noch irdische Flugzeuge, oder nicht?
ja es waren vor allen nachtflüge in korridoren kanada / aermelkanal in einer zeit wo es noch nicht flächendeckende radarabdeckungen gab. man hat da auch die motoren ausgemacht in der nähe der küste und ist gesegelt dazu gibt es ufo sichtungsfä$lle die damit plausibel in verbindung zu bringen sind


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden