Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

177 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Regenbogen, Ritueller Missbrauch, Satanisch-ritueller Missbrauch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

12.09.2014 um 14:19
@Dahergelaufen

Kann schon sein, aber es kommt darauf an,
ob man die Wunden Christi beklagt,
oder gegenteilig Proklamiert.


melden

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

12.09.2014 um 14:24
@geeky

Ja - meine Einschätzung ist eine Behauptung;
aber meine Behauptung muss erst mal widerlegt werden.

Denn das umgekehrte Pentragramm ist nun mal ein einschlägiges Symbol.

Wenn man die Hetzreden von Luther gegen die Juden im Mittelalter näher beschaut,
so kann man nicht ungedingt von Nächstenliebe sprechen;

auch andere Kirchen haben in deren Geschichte mehr als dunkle Flecken,
Hexenverfolgng, Inquisition, die Fälscherwerkstatt von Papst Gregor III,
die Konstatinische Schenkung, und vieles mehr beweist eine Menge dunkler Energie,
von welcher selbst der Teufel (wenn es ihn den gäbe) noch einiges hätte lernen können.

---

Deshalb ist es mit den Symbolen dieser Glaubenseinrichtungen auch nicht weit her.


1x zitiertmelden

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

12.09.2014 um 14:30
@Charlytoni
Zitat von CharlytoniCharlytoni schrieb:meine Behauptung muss erst mal widerlegt werden.
Dann behaupte ich mal, du kannst nicht logisch denken. Begründen muß ich das ja nicht, oder?
Zitat von CharlytoniCharlytoni schrieb:das umgekehrte Pentragramm ist nun mal ein einschlägiges Symbol.
Leider hast du nach wie vor nichts weiter als dieses "ist nun mal! [mit Füßchen aufstampf]"
Daß es das jedoch keinesfalls ist solltest du eigentlich spätestens anhand der Pentagramme auf den Münzen erkannt haben. Aber ok, das setzt logisches Denken voraus... :D


melden

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

12.09.2014 um 15:08
@geeky

Das ganze Hin- und Her mit dem Pentagramm trifft den Kern des Themas nicht wirklich;

Jaques De Molay wurde von Phillip dem Schönen von Frankreich auf Wunsch des damals amtierenden Papstes samt Templer-Orden vernichtet;

Das sind Fakten, welche junge Menschen inspiriert, um gegen die Kirche zu oponieren.
Ich oponiere auch gerne gegen die Kirche, besonders wenn mit mehrdeutigen Symbolen um sich geworfen wird.

Das Psychogramm der Kirche ist nunmal Auslöser für die Enstehung der o.g. Jugend-Freimaurer-Logen; mehr muss man hier nicht sagen.

das Psychogramm der Misbrauchsserien in kirchlichen Einrichtungen ist aktuell,
und ein Wegweiser für gläubige Menschen - den Weg in Geheimlogen zu nehmen.


1x zitiertmelden

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

12.09.2014 um 15:17
@Charlytoni

Du hast also endlich erkannt, daß deine Behauptung
Zitat von CharlytoniCharlytoni schrieb:das Foto von der Kirche mit dem umgedrehten Pentagramm
läßt das Wirken der schwarzen Seite in Kirchenkreisen erkennen
unhaltbar ist? Lang genug hat's ja gedauert...


melden

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

12.09.2014 um 16:39
@geeky

Ich kann es aber nicht ausschließen, dass es als ein satanisches Symbol angebracht wurde;
der Grundverdacht bleibt bestehen.


1x zitiertmelden

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

12.09.2014 um 17:45
Zitat von CharlytoniCharlytoni schrieb:Jaques De Molay wurde von Phillip dem Schönen von Frankreich auf Wunsch des damals amtierenden Papstes samt Templer-Orden vernichtet;
Das ist schlicht falsch. Philipp wollte den Templerorden zerstören, weil der erstens seine Macht gefährdete und zweitens weil er massiv Schulden bei denen hatte und erschlicht auf deren Geld scharf war. AUßerdem war er beleidigt, weil er bei den Templern abgelehnt wurde. Und Philipp hat den Papst überredet, bei der Sache mitzumachen, was nicht so schwer war, da Frankreich die Schutzmacht des Papstes war und der Papst zu der Zeit in Avignon saß.
Vielleicht solltest du zuerst einmal die Fakten kennen, bevor du Thesen aufstellst.


melden

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

12.09.2014 um 17:52
Zitat von CharlytoniCharlytoni schrieb:Ich kann es aber nicht ausschließen, dass es als ein satanisches Symbol angebracht wurde;
der Grundverdacht bleibt bestehen.
Ich kann auch nicht ausschließen, dass es gestern von Auserirdischen angebracht wurden, die anschließend die Erinnerung der Menschen geändert und alle Fotos verändert habe. Damit ist also eindeutig bewiesen, dass das umgedrehte Pentagramm ein außerirdisches Symbol ist und nicht wie du behauptest ein satanisches.


melden

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

19.09.2014 um 23:42
@all

wir könnten alle falsch oder richtig liegen(logisch)
angelogen werden wir ja staendig,von den geschichtsschreibern und deren treuen knechten(regierung)

was wenn man uns erzaehlt das ein symbol für etwas gutes steht um es überall anzubringen aber im endeffekt was anderes bedeutet soll

die menschheit wurde doch schon laengst unterwandert,wir werden doch geformt nach einem schema und mit dem ziel das endprodukt eines gedanken einer kleinen gruppe zuwerden

der alltag der geschaffen wurden und uns wie sims leben laesst
man möchte nichts aendern sonst würde man etwas aendern
mir kommt es vor als laeüft alles wie am schnürchen...nicht für die menschheit sondern für ''lenker''

christus-kreuz,petrus-kreuz,pentagramm,davidstern...wikipedia erklaert uns alle symbole,aber es gibt keine zeitzeugen,niemanden der uns wirklich sagen könnte was eigentlich was für eine bedeutung hat

ich zeig euch mal ein bild was für mich viel aussagt...ich glaub einfach nicht an zufall...das alles sich einfach so ergeben hat...die einzigsten zufaelle an die ich glaube sind wenn ich z.b einen freund in der stadt treffe...das ist ein zufall an den ich glaube aber nicht an den stand der dinge

G20

was ich damit sagen will...egal was für ein symbol benutzt wird und welche bedeutung es hat,solang die welt von der''pyramide'' regiert wird,bedeutet jedes symbol nur schlechtes

wie bei den MTV music awards nehmen wir staendig an ihren ritualen teil ohne es selber zu merken

man sollte schon skeptisch sein und hinterfragen...verschwörungstheoretiker anti-verschwörungstheoretiker hin oder her

wir sind das volk aber wir werden verarscht,regiert von königen dienen wir den königen
und nur weil wir smartphones und nike schuhe haben sind wir trotzdem nicht frei...freiheit bedeutet was anderes aber diese wahre freiheit und den wahren frieden enthalten sie uns vor

sie kennen die warheit aber sie zeigen uns eine falsche wahrheit
urknall,darwin,adam und eva...für uns einfach dinge die um zu verstehn wo wir sind und was wir sind und durch diese ''fakten'' sind wir jetzt da wo wir sind...in einer mcdonalds apple levis hartz4 ferrari nikolausschokoladen welt...wir sind knete und wissen nix,wir wissen das was wir wissen sollen damit es weiter geht,unzwar dahin wo man will das wir sind...naja jetzt kommen wir ja weiter in die zukunft...eugenik wartet auf uns...ipjone 6 kommt jetzt,iphone 10 ist bestimmt im gehirn integriert

noch ein bild was ich euch zeigen will

UnitedNations

es geht nicht darum was symbole für eine bedeutung haben,leider nicht....es geht lediglich darum was symbole für ''SIE'' bedeuten...das selbe gilt auch für harmlose pentagramme auf kirchen oder irgendwelche petrus kreuze

sie entscheiden wir sind nur statisten


2x zitiertmelden

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

20.09.2014 um 14:35
@SektorEins
Zitat von SektorEinsSektorEins schrieb:christus-kreuz,petrus-kreuz,pentagramm,davidstern...wikipedia erklaert uns alle symbole,aber es gibt keine zeitzeugen,niemanden der uns wirklich sagen könnte was eigentlich was für eine bedeutung hat
Zeitzeugen? Bei Symbolen, die es seit wahrscheinlich tausenden Jahren gibt? Wie soll das gehen?
Zitat von SektorEinsSektorEins schrieb:ich zeig euch mal ein bild was für mich viel aussagt...ich glaub einfach nicht an zufall
Ein G20 Gipfel in Mexiko benutzt als Logo eine stilisierte Maya- bzw. Inkapyramide.
Das ist mit Sicherheit kein Zufall, sondern eine Verneigung vor der kulturellen Geschichte des Landes.
Zitat von SektorEinsSektorEins schrieb:solang die welt von der''pyramide'' regiert wird,bedeutet jedes symbol nur schlechtes
Was haben dir die Inka, Maya oder alten Ägypter dir denn je getan, dass du ihre Symbolik als derart schlecht empfindest?
Zitat von SektorEinsSektorEins schrieb:wir sind knete und wissen nix
Dem kann man abhelfen. Es stehen uns ja alle Möglichkeiten offen in einer freien Gesellschaft. Man kann ein interessantes Fach studieren, Bücher lesen, die Welt bereisen, Menschen und deren Lebenswelt kennen lernen, in anderen Kulturen leben, etc.
Sich dem Alltagstrott und Konsumrausch unserer Überflussgesellschaft hingeben tut man immer freiwillig. Wer das möchte, der soll das tun. Jeder soll auf seine Art glücklich werden.
Aber sich dann anschließend in die Rolle des unschuldigen Opfers zu begeben, dessen armes kleines Leben ja ach so fremdbestimmt ist – von irgendwelchen dunklen Mächten, etc. – ist für mich eine Verliererhaltung.

Wenn dir dein Leben so nicht passt, dann ändere was. Nimm den Bus oder Trampe irgendwohin, wo du was erleben und lernen kannst. Arbeite auf Bauernhöfen, heuere auf einem Schiff an, tritt in die Fremdenlegion ein oder bringe Kindern in Uganda das Lesen bei.

Das Leben an sich hat nur einen Sinn. Nämlich den, dass man es selbst mit Sinn füllen kann.
Oder eben auch nicht.


melden

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

27.09.2014 um 12:44
Zitat von SektorEinsSektorEins schrieb am 19.09.2014:sie entscheiden wir sind nur statisten
Das ist es, was wir glauben sollen. Nur mal so zum Nachdenken...


melden

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

02.10.2014 um 19:46
@Niralkides

du hast völlig recht...wir sollen es glauben und solang wir esglauben sind wir auch statisten

eine handvoll ''rebellen'' reichen nur leider nicht


melden

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

02.10.2014 um 20:56
Also beim durchstöbern der Seiten ist mir die Verbindung zwischen diesen beiden Gruppen und MK nicht ganz schlüssig, warum und woher die Vermutung von Gehirnwäsche und rituallen Missbrauch? Weil sie zu den Freimaurern gehören und über die es soviele Geschichten und Verschwörungen gibt?

Oder werden die Freumaurer gleich gesetzt mit den ganzen Aleister Crowley Schnulli und vermutet daher Gehirnwäsche und rituallen Missbrauch?


melden

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

03.10.2014 um 23:10
Was soll an Freimaurern überhaupt so schlimm sein? Sie haben positive Ziele (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz), mit denen auch die Menschheit ihre Streitigkeiten untereinander überwinden könnte ...

Aber vielleicht ist es gerade das, weshalb sie so verleumdet werden; weil es Menschen gibt, die es anderen Menschen nicht gönnen, auf der gleichen Stufe zu stehen ...


1x zitiertmelden

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

04.10.2014 um 01:03
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Aber vielleicht ist es gerade das, weshalb sie so verleumdet werden; weil es Menschen gibt, die es anderen Menschen nicht gönnen, auf der gleichen Stufe zu stehen ...
Das ist durchaus ein wichtiger Punkt. In den extremen christlichen Konfessionen (Evangelikale, strenge Katholiken) gibt es einen Alleingültigkeitsanspruch (Joh 14:6 "Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.").

Freimaurer hingegen propagieren oft eine Gleichwertigkeit aller Religionen (zumindest solange gemäß den "Alten Pflichten" zumindest an irgendetwas 'Großer Baumeister'-mäßiges geglaubt wird ;) ). Freimaurerei verträgt sich also in der Regel nicht mit Dogmatismus und Fundamentalismus und genau aus diesen Ecken kommen die meisten Verschwörungstheorien, die den Freimaurern Satanismus unterstellen.


melden

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

11.10.2014 um 07:35
Ich fand irgendwie, folgendes dürfte in dieser Anhäufung an Geschichten über Regenbögen, adoleszenten Mädchen und sexueller Ausbeutung nicht fehlen:

Wikipedia: Rainbow party (sexuality)
A rainbow party is a supposed group sex event featured in an urban legend spread since the early 2000s. A variant of other sex party urban myths, the stories claim that at these events, allegedly increasingly popular among adolescents, females wearing various shades of lipstick take turns fellating males in sequence, leaving multiple colors (a "rainbow") on their penises.



melden

Rainbow for Girls und DeMolay Boys

20.03.2015 um 06:43
Rainbowdash


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Ritueller Missbrauch
Verschwörungen, 410 Beiträge, am 22.10.2019 von traces
Kylo12 am 21.03.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 18 19 20 21
410
am 22.10.2019 »
von traces
Verschwörungen: Der Hampstead Hoax
Verschwörungen, 517 Beiträge, am 22.06.2019 von Wichtgestalt
saro30 am 14.07.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 24 25 26 27
517
am 22.06.2019 »
Verschwörungen: Freimaurer nicht weit von mir?
Verschwörungen, 106 Beiträge, am 19.06.2016 von Krimi.
milkyway99 am 01.07.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6
106
am 19.06.2016 »
von Krimi.
Verschwörungen: Ritualmorde an Kindern
Verschwörungen, 580 Beiträge, am 18.11.2016 von Saxnot555
Themis am 14.11.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 27 28 29 30
580
am 18.11.2016 »