Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kann man als Anti Materialist in einer materiellen Welt glücklich

112 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Geld, Gesellschaft + 1 weitere

Wie kann man als Anti Materialist in einer materiellen Welt glücklich

29.01.2014 um 00:17
Zitat von Glubschauge21Glubschauge21 schrieb:Was tun normale Menschen? Auf den Tod warten?
Auf was wartest du?


melden

Wie kann man als Anti Materialist in einer materiellen Welt glücklich

29.01.2014 um 00:42
Zitat von Glubschauge21Glubschauge21 schrieb:Meinungen von Materialisten sind mir sowieso egal, also schreibt was ihr schreiben wollt und lasst mich in Ruhe mit euren herablassenden Beiträgen. Ich weiß sowieso das ihr im Nichtwissen lebt und das allein muntert mich auf weil es überhaupt nichts geben könnte was ihr sagen könntet das mir schaden zufügen könnte. Eher im Gegenteil es zeigt immer wieder nur euer Nichtwissen!
Dann entfern dich doch von deinem materiellen Computer, setz dich unter einen Baum und erfreue dich an deinem Wissen und an deinen Perspektiven. Angenehmer wäre es vielleicht wenn dir die Erleuchtung wie dumm wir Materialisten doch sind im Sommer gekommen wäre, jetzt ist das Eremitenleben ohne so fiese materielle Dinge wie Häuser, Heizungen, industriell gefertigte Kleider und Antibiotika etwas weniger attraktiv.


melden

Wie kann man als Anti Materialist in einer materiellen Welt glücklich

29.01.2014 um 00:49
@Glubschauge21
Jeder Mensch ist Materialist, der eine mehr, der andere weniger; oder lebst du ausschließlich von Lichtnahrung? Und selbst bei den Photonenquanten handelt es sich im Grunde genommen um Materie. Allein die Tatsache, dass du nen Rechner hast, mit dem du auf dieser Plattform kommunizierst, lässt darauf schließen, dass du materialistisch lebst, so wie jeder andere Mensch


1x zitiertmelden

Wie kann man als Anti Materialist in einer materiellen Welt glücklich

29.01.2014 um 01:21
Autarkie... versuch unabhängig zu werden.


melden

Wie kann man als Anti Materialist in einer materiellen Welt glücklich

29.01.2014 um 01:24
Zitat von collectivistcollectivist schrieb:Und selbst bei den Photonenquanten handelt es sich im Grunde genommen um Materie.
Ich muss mich redigieren, Photonen sind doch nicht materiell... Asche auf mein Haupt. Aber nur mit Licht kann kein Mensch überleben


1x zitiertmelden

Wie kann man als Anti Materialist in einer materiellen Welt glücklich

29.01.2014 um 01:34
@collectivist
Zitat von collectivistcollectivist schrieb:Photonen sind doch nicht materiell
Jein. Hättste jetzt gesagt, ein einzelnes Photon.... ok... aber so, nicht unbedingt :D

http://www.golem.de/news/neuer-materiezustand-lichtteilchen-bilden-molekuele-1309-101819.html


melden

Wie kann man als Anti Materialist in einer materiellen Welt glücklich

29.01.2014 um 01:44
@lone_dog
Über Physik hab ich leider nur ein vages Halbwissen (Schulwissen), ich muss mich demnächst wohl anschicken, mich mit diesen Themen intensiver auseinander zu setzen, denn sie sind ziemlich interessant, insbesondere die Astrophysik


melden

Wie kann man als Anti Materialist in einer materiellen Welt glücklich

29.01.2014 um 01:53
@collectivist

ich hab davon auch keine Ahnung, hatte auch nach etwas anderem gesucht (der Antwort auf die Frage, ob wenn Informationen auf Photonen gespeichert werden können, diese dann noch immer masselos wären) aber fand dies dann spannender ^^ .... Ich bin vieles, aber leider kein Physiker - weil interessant finde ich es auch. Alleine schon, weil wohl sonst kaum irgendwo Einstein und Podolsky(i) in einem Atemzug genannt werden würden: Wikipedia: Einstein-Podolsky-Rosen-Paradoxon

Da habsch schon gelacht und mir das mal gegeben. Echt interessant, wenn man auch manches zweimal lesen muss ^^

Ist Wissen eigentlich materiell? Sobald man es nutzt, schon, oder?


1x zitiertmelden

Wie kann man als Anti Materialist in einer materiellen Welt glücklich

29.01.2014 um 02:05
Wikipedia: Einstein-Podolsky-Rosen-Paradoxon
Ohh ja, wirklich harter, schwerverdaulicher Stoff 5393f7f166d9e4902b12a699f94ed3cc
Naja, das der Pfeil ''Implikation'' bedeutet, weiss ich, mehr aber nicht
Zitat von lone_doglone_dog schrieb:Ist Wissen eigentlich materiell?
Ich glaub schon. Wissen bzw. Erkenntnis wird u.a. infolge neuronaler Gedankengänge erworben und zu Papier gebracht. Der Leser wiederum verarbeitet dieses Wissen mit dessen Gehirn und nimmt es in sein Gedächtnis auf. Und Wissen im Allgemeinen beruht meist auf ein materielles vom Subjekt erfasstes bzw. entdecktes Phänomen und dergleichen


melden

Wie kann man als Anti Materialist in einer materiellen Welt glücklich

29.01.2014 um 02:17
@collectivist

Wissen ist nicht materiell. Das ist eines der größten vorteile des wissens. Man kann es auch ohne reich zu sein im überfluss haben.


melden

Wie kann man als Anti Materialist in einer materiellen Welt glücklich

29.01.2014 um 02:19
@aseria23
Aber sie entstehen zumindest auf materieller Ebene, ferner sitzt das Wissen im Gehirn... Naja, ich sags mal so, Wissen wechselwirkt mit Materie


melden

Wie kann man als Anti Materialist in einer materiellen Welt glücklich

29.01.2014 um 02:20
@collectivist

Naja, das Förmelchen ist ja sogar im zugehörigen Text klar erläutert. Soweit finde ich Formeln toll, weil sie so nachvollziehbar sind. Ohne Erklärungen kann ich die allerdings auch nicht lesen .... ^^

Wenn (!) ich da richtig liege, dann beschreibt sie dieses "Lokalitätenproblem" der Physik auf dieses Problem der Quantenblablub bezogen, da sich eine (singuläre) Systemänderung nicht nur an einem Ort abspielt, sondern eine Systemänderung sich auf verschiedene voneinander abweichende Lokalitäten auswirkt. Vielleicht (wahrscheinlich eher nicht ^^) ist es so wie in einem Spinnennetz: Ich verändere einen Punkt oder wirke auf einen Punkt ein, was sich auf das Gesamtgefüge oder eben verschiedene, andere Punkte auswirkt - nur dass die Verschränkungen der Quanten im Gegensatz zu den Fäden im Netz nicht sichtbar sind und eben nichteinmal systematisch erkennbar zusammenhängen. Kein Plan, aber von sonem Quantenkram lasse ich als Laie eh lieber die Finger ^^

Ich denke auch, dass Wissen materiell ist. Somit wird immaterielles Leben tatsächlich sehr schwer. Selbst das Wissen um Möglichkeiten eines immateriellen Daseins wären durch diesen Umstand sofort materialisiert und dadurch unbrauchbar, will man sich gänzlich vom materiellen Leben (lach ... von einer materiell geprägten Lebensführung, klingt besser) verabschieden.

@aseria23

Wissen ist nicht unbedingt per se materiell. Aber du musst es irgendwo "erworben" haben und wendest es in der Regel an, oft auch -laaach- ohne es zu wissen ^^


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Wie ist das Leben als Bäcker?
Menschen, 33 Beiträge, am 13.02.2018 von FerneZukunft
einai am 12.02.2018, Seite: 1 2
33
am 13.02.2018 »
Menschen: Warum gibt es Gesetze?
Menschen, 73 Beiträge, am 31.07.2017 von martialis
xnder am 08.06.2017, Seite: 1 2 3 4
73
am 31.07.2017 »
Menschen: Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?
Menschen, 175 Beiträge, am 14.12.2014 von Crusi
Crusi am 08.11.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
175
am 14.12.2014 »
von Crusi
Menschen: Wenn alles doch nicht nach Plan läuft
Menschen, 242 Beiträge, am 27.08.2013 von Doors
GTB10000 am 20.08.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
242
am 27.08.2013 »
von Doors
Menschen: Ist uns die Armut in Afrika „scheißegal“?
Menschen, 401 Beiträge, am 18.07.2013 von somnipathy
somnipathy am 20.12.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 18 19 20 21
401
am 18.07.2013 »