weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frühsexualisierung in der Schule

708 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Eltern, Lehrer, Sexualkunde, Kinder Erziehung

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 16:07
knopper schrieb:ja so hieß sie seltsamerweise bei mir auch :)
immer diese sandras :D ja sandra, so hieß sie, wirklich :)
knopper schrieb:Natürlich blond
nein, sie war brunette! das muss bei dir ne andere sandra gewesen sein :) und wie sie sich so bewegte und bewegen konnte, das raubte mir den verstand :D

ihre eltern zogen dann aber weg am ende des schuljahrs, das war für mich tragisch ...


melden
Anzeige

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 16:14
sacredheart schrieb:Die 4.Klässler, die ich kenne, haben diese Aufklärungsarbeit im Klassenverbund eher als unangenehm empfunden, schon weil die Jungs dann vor Mädchen und Mädchen vor Jungs darüber sprechen mussten.
Sechstklässler finden es auch unangenehm vor der Klasse über Bruchrechnung zu sprechen. Wenn wir uns danach richten würden, was die Schüler angenehm finden, würden wir keinen Unterricht machen, sondern nur Spielfilme und Youtube-Videos gucken.
sacredheart schrieb:Ich glaube auch nicht, dass sich 5 Jahre später zwei notgeile angetrunkene Pubertiere vor unkontrollierter Begattung dann plötzlich an Unterrichtsinhalte von vor 4 Jahren erinnern, innehalten und sich sagen: Halt, Frau Rottenmeier-Aufgesessen hat uns da doch etwas Warnendes mit auf den Weg gegeben.
Auch wenn Du das nicht glaubst, spricht einiges dafür. So ist in US-Staaten mit einem ernsthaften Sexualerziehungsunterricht die Quote der Teenagerschwangerschaften niedriger, als in Staaten, die "abstinence only" vermitteln.
KFB schrieb:Aber man muss auch nicht in der Schule über ausgefallene Sexualpraktiken sprechen. Das machen die schon auf dem Pausenhof, wenn die kleinen Jungs erzählen mit wievielen Frauen sie schon geknattert haben.
In welchem Land wird denn im Sexualerziehungsunterricht über irgendwelche Sexualpraktiken gesprochen - geschweige denn über ausgefallene?


melden

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 16:38
@Pan_narrans

Das irgendwo im hintersten wanker County die Aufklärung durch Eltern schlechter laufen mag als im sexuell freizügigeren Europa, ist nicht gerade ein repräsentatives Beispiel.


melden

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 16:43
@sacredheart
Das irgendwo im hintersten wanker County die Aufklärung durch Eltern schlechter laufen mag als im sexuell freizügigeren Europa, ist nicht gerade ein repräsentatives Beispiel.
Doch. Es zeigt eben, dass Nicht-Drüber-Reden mehr Schaden anrichtet als Aufklären.


melden

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 16:44
@Pan_narrans
Ja, wenn die Realität mit Deinen Glaubensvorstellungen kollidiert, dann muss natürlich die Realität fehlerhaft sein ;)


melden

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 16:52
@Pan_narrans
Sexualität mit Bruchrechnen zu vergleichen, bedarf auch einer extravaganten Fantasie, was?


melden

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 16:54
ich weiss gar nicht mehr wie das damals bei uns in der schule war,lang hatten wir das thema aber nicht... aufgeklärt hat man sich selbst!


melden

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 16:55
@oBARBIEoCUEo
Unterrichtsinhalt ist Unterrichtsinhalt. Ob man da nun bespricht, wie man Brüche dividiert oder welche Veränderungen der Körper in der Pubertät durchmacht, ist für mich irrelevant. Ich sehe allerdings auch nicht, was so schlimm daran sein soll, dass Kinder schon in der Grundschule lernen, dass der seltsame Onkel, bei dem sie bei Familienfesten immer auf dem Schoß sitzen sollen, nicht unbedingt die besten Absichten hat.


melden

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 16:56
sacredheart schrieb:Na ja, ich bin selbst getrennter Vater und meine Kinder haben ein sehr gutes Verhältnis zu meiner Partnerin. Allerdings würde ich ihnen nie suggerieren, dass sie die Mama ist. Und Peter ist wohl auch nur in der blöden Lage, weil ihm Papa und Thorsten Scheisse erzählt haben. Nur weil man Kindern klar macht, dass eine neue Partnerin nicht Mama oder ein neuer Partner nicht Papa ist, muss das Verhältnis nicht schlechter sein. Und man bleibt bei der Wahrheit.

Eltern, Wahrheitund Hubraum sind durch nichts zu ersetzen.
Das hab ich so nicht gemeint, dass man Kindern suggerieren soll, wen sie als Papa oder Mama zu sehen haben oder das ein neuer Partner auch automatisch Elternteil ist. Das Beispiel mit Peter war unter der Annahme, dass er selbst entschieden hat, wen er als Eltern wahrnimmt bzw. es sich eben so entwickelt hat. Peter wurde ja vielleicht adoptiert, wie @becky auch vermutet hat. Ein Kind durch eine Samenspende zu bekommen, wäre eine weitere Möglichkeit. In meinem Bekanntenkreis ist ein Pärchen, das gerade überlegt, wann und wie sie das ihrer Kleinen in ein paar Jahren erklären, wo sie biologisch herkommt. Die drei sind trotzdem eine stinknormale Familie und ich glaube nicht, dass die Lütte ihre Eltern weniger als Eltern wahrnimmt, bloß weil der Akt der Zeugung etwas anders abendteuerlich war und der biologische Vater anonym ist.
Bei deinem letzten Satz geb ich dir recht, insbesondere was den Hubraum betrifft :troll:


melden

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 16:56
Pan_narrans schrieb:@Pan_narrans
Ja, wenn die Realität mit Deinen Glaubensvorstellungen kollidiert, dann muss natürlich die Realität fehlerhaft sein ;)
Ist natürlich @sacredheart mit gemeint.


melden

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 17:08
@Pan_narrans
Für Dich mag das irrelevant sein, für andere nicht. Deine persönliche Meinung sei Dir auch gelassen.


melden

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 17:18
sacredheart schrieb:Das irgendwo im hintersten wanker County die Aufklärung durch Eltern schlechter laufen mag als im sexuell freizügigeren Europa, ist nicht gerade ein repräsentatives Beispiel.
Als ob die sexuelle Aufklärung in ganz Europa so perfekt wäre... :|

Was meinst warum es gerade an Schulen so sehr an Aufklärung mangelt? bestimmt nicht weil die Eltern diesen Part so besonders toll übernehmen.


melden

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 18:09
Bone02943 schrieb:Als ob die sexuelle Aufklärung in ganz Europa so perfekt wäre... :|
Wäre sies, würden nicht mehr so erstaunlich viele Menschen glauben, dass man beim ersten Mal nicht schwanger werden könnte. Oder während der Tage. Oder dass beim berühmten coitus interruptus nichts passieren könnte. Oder man vom Küssen schwanger wird.

Und auch wenn beispielsweise ungewollte Teenagerschwangerschaften in Deutschland seltener sind als im Bible Belt der USA, heißt das nicht, dass nicht noch mehr getan werden kann.


melden

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 18:10
@oBARBIEoCUEo
Glücklicherweise teilt auch unser Staat meine Meinung. Außerdem scheinen Untersuchungen meine Meinung zu stützen.
Aber natürlich sind Meinungen am besten, wenn sie auf reinem Bauchgefühl basieren.


melden

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 18:38
Wenn ich mir so betrachte wie aufgeklärt so manche Schüler schon ab den ersten Jahrgangsstufen (also ab der Grundschule) sind (hatte Einblicke durch Hospitationen in der Schulbegleitung) da fragt man sich in solchen Augenblicken schon manchmal wozu dann überhaupt noch Sexualkundeunterricht in der Schule stattfinden sollte.

Und dann regen sich Hinz und Kunz noch auf, daß das Bildungssystem die Schuld an der vermeintlichen Frühsexualisierung ihrer Kinder trägt.


melden

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 18:50
Libertin schrieb:Wenn ich mir so betrachte wie aufgeklärt so manche Schüler schon ab den ersten Jahrgangsstufen (also ab der Grundschule) sind (hatte Einblicke durch Hospitationen in der Schulbegleitung) da fragt man sich in solchen Augenblicken schon manchmal wozu dann überhaupt noch Sexualkundeunterricht in der Schule stattfinden sollte.
Naja da gibt es einiges an Wissen zu vermitteln. Ganz so fundiert ist die Aufklärung dann nämlich oft doch nicht, wenn sie daraus besteht zu wissen, was kommt wenn man bei Google "POV Doggystyle" eingibt.


melden

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 19:26
paranomal schrieb:Naja da gibt es einiges an Wissen zu vermitteln. Ganz so fundiert ist die Aufklärung dann nämlich oft doch nicht, wenn sie daraus besteht zu wissen, was kommt wenn man bei Google "POV Doggystyle" eingibt.
War jetzt auch nur auf den Moment bezogen. Die Notwendigkeit des Sexualkundeunterrichtes bleibt natürlich nach wie vor bestehen, insbesondere im Hinblick auf das teils immer noch sehr unterschiedliche Aufklärungsniveau der Schüler.

Dennoch war ich schon etwas überrascht wie aufgeklärt so manche Knirpse auch schon im Allgemeinwissen waren. Das ging teilweise schon weit über spezielle sexuelle Praktiken wie "Doggystyle".


melden
Anzeige
Leibhaftiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frühsexualisierung in der Schule

14.11.2017 um 22:19
Ohne eine ordentliche Aufklärung passiert dann so etwas:

https://www.blick.ch/news/ausland/weil-ein-babybauch-ansteckend-sei-praesident-wirft-schwangere-maedchen-aus-der-schule-...


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden