Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wenn man mit den eigenen Eltern nicht in Verbindung steht

115 Beiträge, Schlüsselwörter: Familie, Eltern, Kontakt

Wenn man mit den eigenen Eltern nicht in Verbindung steht

06.03.2020 um 12:25
Eleonore schrieb:Sie meinte das wir für sie mitplanen sollen und die kommen.
Ach - auf einmal geht's.

Ich kann sehr gut verstehen, dass du verletzt bist.


melden

Wenn man mit den eigenen Eltern nicht in Verbindung steht

06.03.2020 um 12:38
andromeda187 schrieb:Also wenn das Datum der Hochzeit feststeht, ist das Datum der Verlobung ja nun anzupassen. So einfach.
Ist man denn heutzutage nicht mehr ab dem Tag verlobt, ab dem man beschließt zu heiraten? Also wenn dann schon ein Hochzeitsdatum steht muss ich ja nicht noch irgendwann 'ne Verlobungsfeier machen, sondern entweder zeitnah oder gar nicht.


melden

Wenn man mit den eigenen Eltern nicht in Verbindung steht

06.03.2020 um 12:41
SallyBelly schrieb:Ist man denn heutzutage nicht mehr ab dem Tag verlobt, ab dem man beschließt zu heiraten? Also wenn dann schon ein Hochzeitsdatum steht muss ich ja nicht noch irgendwann 'ne Verlobungsfeier machen, sondern entweder zeitnah oder gar nicht.
Doch normal schon. Bei uns ist das eig. üblich die Verlobung solange geheimzuhalten bis zur offiziellen Verlobungsfeier


melden

Wenn man mit den eigenen Eltern nicht in Verbindung steht

06.03.2020 um 12:44
Okay, kannte ich so nicht,aber hier sind Verlobungsfeiern auch total unüblich. Das erzählen die meisten einfach nach dem Heiratsantrag, dass sie sich verlobt haben oder auch nur, dass sie heiraten werden.


melden

Wenn man mit den eigenen Eltern nicht in Verbindung steht

06.03.2020 um 14:05
SallyBelly schrieb:Ist man denn heutzutage nicht mehr ab dem Tag verlobt, ab dem man beschließt zu heiraten? Also wenn dann schon ein Hochzeitsdatum steht muss ich ja nicht noch irgendwann 'ne Verlobungsfeier machen, sondern entweder zeitnah oder gar nicht.
Na ich hab das so verstanden, dass @Eleonore heiratet und die Schwester Verlobung feiert.

Darauf bezog sich meine Antwort. Und ne Hochzeit ist ja nun einmal um ein vielfaches wichtiger und die Termine bedeuten Aufwand und Reservierung. Nee Verlobung wird man ja schnell mal ne Woche verschieben können.

Aber diese Antwort hätte auch meiner Mutter sein können. Ich hätte ihr ne freundliche Ausladungskarte geschickt und das Thema wäre erledigt.
Es geht halt einfach mal nicht um sie oder die Schwester oder den Hund vom Nachbarn. Und wenn ne Mutter nicht freudestrahlend gratuliert und sofort zusagt, soll sie wegbleiben.
Das soll der schönste Tag werden und nicht ein Krampf


melden

Wenn man mit den eigenen Eltern nicht in Verbindung steht

06.03.2020 um 14:09
Jetzt versteh ich was du meinst, ich dachte, die Schwester, die irgendwann noch 'ne Verlobungsfeier einschiebt, hat schon die Hochzeitseinladungen verschickt. Also wenn ich heirate und der Termin steht und meine Schwester würde im Nachhinein da ihre Verlobungsfeier planen, wär sie 'ne blöde Arschkuh. Aber offensichtlich ist es ja eh nur 'ne Ausrede von der Mutter, die ich postwendend ausladen würde (oder gar nicht eingeladen hätte)


melden

Wenn man mit den eigenen Eltern nicht in Verbindung steht

06.03.2020 um 14:14
Ja, mein Termin steht fest. Meine Schwester möchte nur im Herbst irgendwann heiraten. Unser Termin ist im Sommer.
Sie selber weiß noch gar nicht wann der Hochzeitstermin ist und der Termin für die Verlobung steht auch noch nicht fest.

Das war von Mutter nur eine Ausrede warum sie 3! Tage nicht geantwortet hat. Letztendlich hat sie Zugesagt und wir haben sie eingeplant. Glücklich bin ich nicht und ärger mich das ich mich da belabbern lassen habe.
ABER: es wird eine kleine Runde sein und die engsten und besten Menschen werden daran teilnehmen. Die 2 Muffelpotte namens "Eltern" werden nachhinten abseits gesetzt und fertig.

Ich muss mir nichts vorwerfen lassen.


melden

Wenn man mit den eigenen Eltern nicht in Verbindung steht

06.03.2020 um 20:07
SallyBelly schrieb:Aber offensichtlich ist es ja eh nur 'ne Ausrede von der Mutter, die ich postwendend ausladen würde (oder gar nicht eingeladen hätte)
Eleonore schrieb:Das war von Mutter nur eine Ausrede warum sie 3! Tage nicht geantwortet hat. Letztendlich hat sie Zugesagt und wir haben sie eingeplant. Glücklich bin ich nicht und ärger mich das ich mich da belabbern lassen habe.
Seh ich auch so. Man erwartet irgendwie immer "Na jetzt muss sie sich doch mal zusammen reißen", aber das passiert einfach nicht.

Ich hoffe für dich du hast dir damit kein Eigentor geschossen.
Zusammen auf der Hochzeit deiner Schwester wäre das eine, aber zusammen auf deiner eigenen Hochzeit... Kannst du sie ignorieren und Enttäuschungen vergessen?


melden

Wenn man mit den eigenen Eltern nicht in Verbindung steht

07.03.2020 um 14:02
ProzacNation schrieb am 11.01.2020:Es gibt einfach dinge, die lassen sich nicht verzeihen und auch nicht vergessen.
Verzeihen setzt Umkehr voraus und
Umkehr setzt das Erkennen eigener Fehler und Reue voraus.

Das ist ein Schritt, den Eltern aber oft vermeiden, weil das ein Eingeständnis wäre,
möglicherweise versagt zu haben.
Für manche würde das immerhin bedeuten, ihr ganzes Leben infrage stellen zu müssen.

Bedauerlicherweise finden sich oft Geschwister des/der Betroffenen,
die sich zu von den Eltern angeregten Allianzen bereiterklären gegen den auserkorenen Sündenbock der Familie.

Diese Sündenböcke sollen letztlich für eine vermeintlich ausgewogene Balance der Familie den Kopf hinhalten.


melden

Wenn man mit den eigenen Eltern nicht in Verbindung steht

18.03.2020 um 00:29
Meine Mutter hat sich gemeldet. Will wissen ob es uns gut geht. Ich solle mich melden damit sie bescheid weiß.

Ich HASSE ES wenn sie das macht. Seit Jahren antworte ich nicht auf ihre 2x jährlich kommenden Mitteilungen. Ich gratuliere nicht, ich antworte nicht, ich geh nicht hin wo die sind. Meine Tochter kennt sie nicht und wird sie auch nie kennen lernen.

Was sind das immer für Anfälle zu Feiertagen oder jetzt bei Corona? Was soll das?

Wenn sie sich Sorgen macht, dann ist sie 20 Jahre zu spät dran. Wo war sie denn als ich kein Geld hatte und hungern musste. Oder meine Miete nicht zahlen konnte? Wo war sie als ich um Hilfe bat?

Was ist denn bitte mit denen los, dass sie sich nie melden, nie entschuldigen, keine Aussprache wollen, nicht anrufen, aber dann 2x im Jahr ne scheiß WhatsApp Nachricht schicken? Das geht doch nur um deren Seelenheil.

Sonst war es doch auch egal wie ich Weihnacht und Silvester finde. Oder meinen Geburtstag. Früher haben die sich auch nicht interessiert. Aber jetzt ohne Kontakt denken die sie müssen sich melden?

Kotzt mich an. - - Du hast versagt, dann zieh es richtig durch. Komm nicht an damit es dir besser geht. - -


melden

Wenn man mit den eigenen Eltern nicht in Verbindung steht

19.03.2020 um 21:25
@andromeda187

Einfach nicht drauf antworten.
So halte ich es auch wenn zum Geburtstag oder zu Weihnachten eine Nachricht kommt.

Du scheinst dich darüber aber sehr zu ärgern!?
Bringt doch nichts da es dir nur schlecht damit geht.
Also Nr blockieren oder einfach nicht zu sehr darein steigern.

Ich selbst habe auch fast 10 Jahre keinen Kontakt zu meiner Mutter und mir geht es damit gut.
Was nützt eine Mutter wenn es einem dann schlecht geht?


melden

Wenn man mit den eigenen Eltern nicht in Verbindung steht

23.03.2020 um 21:40
@Rosechero
Ich ärger mich über Ihre Einstellung! Kontakt vermeide ich konsequent.

Ich verstehe es halt nicht. Was läuft da im Kopf ab. Is ihr das nicht selbst zu blöd oder kann sie ihre Seele streicheln, weil sie sich gemeldet hat?

Mich kotzt dieses unbedarfte bzw egoistische an. Für mich macht sie das nicht


melden

Wenn man mit den eigenen Eltern nicht in Verbindung steht

23.03.2020 um 22:56
@andromeda187
Genau das ist es: sie wird dann immer sagen:"Ich habe mich ja gemeldet und mich für dich interessiert"
So redet sie sich ihr schlechtes Gewissen schön.

Wie lange hast du kein Kontakt mehr mit ihr?


melden

Wenn man mit den eigenen Eltern nicht in Verbindung steht

24.03.2020 um 20:29
@Rosechero
Ich glaube Ende 2015 war der Break. Also konsequent.

Und seitdem versucht sie es irgendwie zu Geburtstag oder Weihnachten.
Meine 8 Jahre jüngere Schwester, die ja bis über 20 zuhause gewohnt hat, hat 2 Monate vor mir ihre Kind bekommen.
Na da sind die aber gefahren und haben geholfen. Ohne Ende. Die sind auch ständig zu Besuch.

Mir hat sie, im Zuge meines Geburtstages, nochmal zum Kind gratuliert. Monate später.

Ich will mich gar nicht beschweren. Ich bin echt nur abgenervt von diesem versteckten Egoismus.


melden

Wenn man mit den eigenen Eltern nicht in Verbindung steht

31.03.2020 um 13:36
Bundesferkel schrieb am 07.03.2020:Das ist ein Schritt, den Eltern aber oft vermeiden, weil das ein Eingeständnis wäre,
möglicherweise versagt zu haben.
Für manche würde das immerhin bedeuten, ihr ganzes Leben infrage stellen zu müssen.
So ist es. Feige ohne ende. Glaube in meinem Fall ist absolut klar dass mein Vater versagt hat, sonst hötten wir ja noch Kontakt. So wie ich ihn kenne ist das auch der Grund warum er sich nicht meldet, aus Angst sich damit befassen zu müssen.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt