Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Selbstzerstörung des Menschen

65 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Selbtzerstörung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Selbstzerstörung des Menschen

15.09.2015 um 07:38
Man kann verstehen warum unsere Vorherrscher/Götter/Außerirdische uns nicht mehr besuchen.


Man muss sich die Dinge mal in Form einer größeren Intelligenz betrachten.

Wir Menschen sind die größten oberflächliche ungebildetetn Schwachköpfe die es überhaupt gibt.
In der Zeit der Pyramiden oder von Jesus (welche es auch immer gewesen ist) gab es sowas auch, aber heute ist es sogar noch schlimmer.

Stellt euch mal vor es kommt einer , der sich wieder wie jesus verhält und "Gottes Worte "verbreitet.

Der würde wieder am Kreuz enden oder in der Klapse.

Wenn Außerirdische(die 100 % mal hier gewesen sind durch Meditation oder körperlich) und die auch etwas anders aussehen und was anderes erzälen als Religion, würden die Menschen sofort zur Waffe greifen und Sie vernichten wollen. Was ich damit sagen will, wir Menschen sollten langsam mal vorsichtig sein, was wir tun/Reden sonst werden wir echt brutal enden....


Sorry wegen meiner Rechtschreibung....


melden

Die Selbstzerstörung des Menschen

15.09.2015 um 07:49
@Koman
Wollte @Lottenreuther Zitieren, aber ja deswegen.

Fortschritt nd Technologie lösen nicht diese Probleme. Sowas kann keine Menschlichkeit ersetzten.


melden

Die Selbstzerstörung des Menschen

15.09.2015 um 08:26
Ja, aber Fortschritt und Technologie lösen essentielle Probleme wie Hunger, Durst, Krankheiten....oder dass man gezwungen wird, sich auf einem Feld abzurackern!


1x zitiertmelden

Die Selbstzerstörung des Menschen

15.09.2015 um 08:34
Zitat von LottenreutherLottenreuther schrieb:Ja, aber Fortschritt und Technologie lösen essentielle Probleme wie Hunger, Durst, Krankheiten....
Dieser Fortschritt kommt aber nicht überall auf der Welt an...

Wobei man sich hier fragen muss, ob es nicht kontraproduktiv sein könnte, der "natürlichen Auslese" entgegenzuwirken.

Irgendwann lassen wir nur noch für uns arbeiten (Maschinen) und kommen lediglich auf die Welt, um möglichst alt & fett zu werden.

Sinn?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Wie feiert ihr dieses Jahr Silvester?
Menschen, 543 Beiträge, am 03.01.2023 von Doors
M1ndCon7rol am 13.12.2021, Seite: 1 2 3 4 ... 25 26 27 28
543
am 03.01.2023 »
von Doors
Menschen: Fluchen und Schimpfwörter - akzeptabel oder nicht?
Menschen, 130 Beiträge, am 18.01.2023 von Azazeel
Luminita am 30.04.2022, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
130
am 18.01.2023 »
Menschen: Gendern zur Pflicht machen?
Menschen, 4.033 Beiträge, am 26.01.2023 von JosefG
Schnapspraline am 12.11.2022, Seite: 1 2 3 4 ... 200 201 202 203
4.033
am 26.01.2023 »
von JosefG
Menschen: In der Warteschlange an der Kasse - von Ungeduld und Nervosität
Menschen, 397 Beiträge, am 28.01.2023 von EnyaVanBran
Demiurg am 28.11.2021, Seite: 1 2 3 4 ... 18 19 20 21
397
am 28.01.2023 »
Menschen: Bewerbung als Wetterbeobachterin
Menschen, 55 Beiträge, am 26.01.2023 von MissMary
kittyka am 30.11.2022, Seite: 1 2 3
55
am 26.01.2023 »