Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Darwin Award, und die Schadenfreude in uns

34 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Darwin, Schadenfreude ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Darwin Award, und die Schadenfreude in uns

09.10.2006 um 19:53
Ehrlich gesagt finde ich diesen Homevideomist, der zur Zeit leider zu oft im TVabläuft
total unterste Kategorie..... Ich hab echt wirklich keinen Bock über solcheMissgeschicke
zu lachen, da muss man wahrscheinlich schon ziemlich abgestumpft sein,um das gut zu
finden..... Naja, alkoholumnebelte Gemüter sind da wohl nimmer sowählerisch, gelle.....


melden

Darwin Award, und die Schadenfreude in uns

09.10.2006 um 20:07
@ mystique

Ähem.

JEDER Mensch empfindet Schadenfreude- Jeder. Beimanchen schaltet sich nur die Vernunft etwas früher ein, als bei anderen.

DieVideos auf MTV werden ja genau deswegen so gerne gesehen- weil sie diese Art des Humors"verfeinern", oder, um es anders auszudrücken: Ins Extrem treiben. Damit kann man auchgut schocken, ein Grund mehr, weshalb man die Menschheit seit einiger Zeit damitbombardiert.


Wenn jemand sowas geil findet, hat das aber (bei einem"normalfunktionierenden" Menschen) sicher nichts mit "Abgestumpftheit" zu tun, sondernist eine völlig natürliche Reaktion resp. Verhaltensweise.


Gr,
A.


melden

Darwin Award, und die Schadenfreude in uns

09.10.2006 um 20:57
Dankeschön, dass ich in einen Topf geworfen werde - was ich als lustig empfinde odernicht, werde ich doch noch selber merken! Aus welcher Quelle stammt übrigens noch maldeine informative Aussage?


melden

Darwin Award, und die Schadenfreude in uns

09.10.2006 um 21:26
1. Welcher Topf?

2. Mein Post behandelte vorwiegend die Frage, ob nahezu alleMenschen Schadenfreude empfinden, und das tun sie.

Ob man etwas lustig findet,oder nicht, hängt wohl eher vom Geschmack ab. Hier ging es jedoch um einen menschichenReflex, den nunmal jeder hat.
Zumindest für einen kurzen Moment, und sei der auchnur millionstel Sekunden lang.

Wieso also behauptest du, ich will "dich" ineinen Topf werfen!? Der Post richtete sich zwar an dich, mißt deiner Person jedochkeinerlei inhaltliche Relevanz zu.

3. z.B. hier: http://www.michael-titze.de/content/de/medienberichte/medienbericht_123.html

oder hier:

hhttp://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/nano/cstuecke/91364/index.html

Das kann man überall nachlesen. Und: Vieles davon hört sich für mich recht plausibelan.


Gr,
A.


melden

Darwin Award, und die Schadenfreude in uns

09.10.2006 um 21:30
Da nochmal der letzte Link, hoffentlich funktionstüchtig:

3SatOnline (Archiv-Version vom 05.01.2008)


Gr,
A.


melden

Darwin Award, und die Schadenfreude in uns

09.10.2006 um 23:17
Sorry aber soviel dummheit muss bestraft werden... es geht garnicht anders... ich habenormalerweiße mit den meisten Toten mitgefühl aber das übersteigt meine Empathie.


melden

Darwin Award, und die Schadenfreude in uns

10.10.2006 um 07:11
Ich finde, Apollyon hat das eigentlich ganz gut erklärt...
*michdiranschliess*


melden

Darwin Award, und die Schadenfreude in uns

10.10.2006 um 11:40
Seit wann gibt es den Darwin Award...? Ich habe noch nie etwas von ihm gehört...aberSchadenfreude kann ich nicht dabei empfinden...eher Unverständnis.


melden

Darwin Award, und die Schadenfreude in uns

10.10.2006 um 12:51
@Appolyon

Sorry, da kann ich nun überhaupt nicht zustimmen.
Der Inhalt desLinks. Naja, :D

"Schadenfreude dient also dazu, in der menschlichen ZivilisationFairness durchzusetzen. Weil Menschen unfaires Verhalten bestrafen, wird das faireunterstützt."

"Das führt wiederum zu funktionierenden Gesellschaften."

Funktionierende Gesellschaften?
Die Gesellschaft funktioniert gerade so nicht.Siehe die Auswüchse eben wie diesen "Darwin Award", was meiner Meinung nach nurgeschmacklos ist.
Das ist meiner Meinung nach komplett abnormal und dient nur derscheinbar unstillbaren wachsenden Sensationsgeilheit und Schaulust des Menschen. DerMensch sucht die Extreme um sein Gefühl für Freiheit, die er nicht besitzt in eben dieseExtreme hineinzuprojezieren.
Ich erwähnte auch schon, dass wir nicht mehr lange vom"Running Man" entfernt sind. ;)

Was hat das ganze denn mit Schadenfreude,Fairness und Gerechtigkeitssinn zutun?
Ich finde das einfach nurlächerlich(3Sat-Link). Das ist nur eine Rechtfertigung unmenschlichen abnormenVerhaltens.


melden

Darwin Award, und die Schadenfreude in uns

10.10.2006 um 16:58
Ist doch schön, dass es mittlerweile schon für fast jede Charakterschwäche ein Buch gibt,das diese entschuldigt und erklärt, da ist sicher für jeden was mit dabei, gelle..... manmuss nur genug Zeit haben, um das alles zu lesen


melden

Darwin Award, und die Schadenfreude in uns

04.07.2008 um 02:42
Link: de.youtube.com (extern)

Das hier triffts glaub ich recht gut:
http://de.youtube.com/watch?v=A9j2k4CzCMk&feature=related


melden

Darwin Award, und die Schadenfreude in uns

04.07.2008 um 03:40
Der ideale Darwinawardanwärter sieht für gewöhnlich so aus

http://de.youtube.com/watch?v=ZsDjh7oAAP0&feature=related

Ich bin selbst schon Mörderstrecken hangabwärts gerauscht,die Todesbahn am Teufelsberg trägt ihren Namen nicht zu Unrecht,normalerweise kacheln da im Winter Freestyler runter,im Sommer geht das auch mit nem Downhillboliden,ich war so durchgeknallt da mit nem Rennrad runterzuballern.
Natürlich hab ich nen Satz gemacht und bin nach Überschlag in eine prachtvolle Dornenhecke reingerauscht.Ich hätte mir eigentlich ein Haufen Knochen brechen müssen,als die mich als Stacheltier da rauszerrten war ich perforiert und blutete aus hundert Löchern,ich hatte nichtmal ne Prellung.Dafür hatte einer der vom Rad stieg und stolperte einen offenen Bruch der kompliziertesten Sorte


melden

Darwin Award, und die Schadenfreude in uns

04.07.2008 um 11:11
Die erste Story mit dem Konzert und Openair und so ist ein Hoax...

http://www.snopes.com/horrors/freakish/darwin03.asp

Ansonsten finde ich die Storys nicht grade zum lachen... und alle davon sind nich wahr, sondern eher sog. urban Legends.

Schadenfreude kann ich leider nicht wirklich ohne schlechtes Gewissen verspüren ^^


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Seid ihr rachsüchtig?
Menschen, 88 Beiträge, am 10.10.2012 von Babsi6
carlo am 27.06.2009, Seite: 1 2 3 4 5
88
am 10.10.2012 »
von Babsi6
Menschen: Das Affendasein - zwischen Bananen und der Playstation 3
Menschen, 171 Beiträge, am 16.03.2011 von magaziner
Dr.Manhattan am 12.03.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
171
am 16.03.2011 »
Menschen: Ist Humor etwas böses?
Menschen, 48 Beiträge, am 19.11.2010 von DieSache
Dr.Manhattan am 10.11.2010, Seite: 1 2 3
48
am 19.11.2010 »
Menschen: Egoist oder Altruist?
Menschen, 58 Beiträge, am 16.08.2010 von Waterandfire
delay am 11.08.2010, Seite: 1 2 3
58
am 16.08.2010 »
Menschen: Ist das wirklich witzig?
Menschen, 203 Beiträge, am 19.06.2009 von Bukowski
Jillrips am 26.04.2007, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
203
am 19.06.2009 »