Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Attentat von Köln-Volkhoven

65 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Attentat, Amoklauf ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Attentat von Köln-Volkhoven

13.03.2009 um 14:03
@Zoddy
Ich nehme an, das Deine Eltern darauf geachtet haben, das ihr bestimmte Sachen nicht sehen konntet, oder durch Vorbildfunktion Euch den richten Umgang mit dem Medium beigebracht haben.
Kleine Kinder würde ich nicht unbedingt unbeaufsichtigt alles sehen lassen.

Ich interessiere mich auch für Astronomie. Möchtest Du aber wirklich den Todeskampf eines Flusspferdes bis ins Detail sehen? ( dann gib hippo vs lion bei youtube ein ).

Ich behaupte auch nicht das ihr alle gestört seid ( ich hoffe das kam nicht so rüber ), aber ich würde diese Dinge schon von meinem Kind fernhalten. Ich finde dass dies nicht unbedingt förderlich für eine positive kindliche Entwicklung ist.


melden

Das Attentat von Köln-Volkhoven

13.03.2009 um 14:13
@Zoddy
Ich wollte Dir mit meiner Beschreibung klar machen, das man nicht alles was real geschieht Kindern ungefiltert vorsetzen kann.

Spaß ist wichtig, da gebe ich Dir Recht, nur hat jeder eine andere Vorstellung von Spaß.


melden

Das Attentat von Köln-Volkhoven

13.03.2009 um 14:18
@Waldfreund:
nein, eigentlich haben sie nicht darauf geachtet, nur auf die menge. aber selbst da mussten sie uns nie ermahnen, da wir sowieso lieber mit freunden unterwegs waren. und lego war auch viel spannender ;). und wie gesagt mit 12 habe ich die alientrilogie gesehen, die nicht ohne ist. und das zusammen mit meinen eltern, da meine mutter fan dieser trilogie ist. alpträume hatte ich davon nie und blutdürstig bin ich schon mal garnicht.

ich kann mich sogar noch erinnern, das zu weihnachten immer eine bestimmte filmumsetzung von hänsel und gretel lief. bei der habe ich mich mehr gegruselt (und zwar tagsüber) als bei alien ;).

Möchtest Du aber wirklich den Todeskampf eines Flusspferdes bis ins Detail sehen
möchten tue ich es nicht, aber auch nur weil es mir leid tun würde. aber ich kann verstehen, wenn es jemand aus echtem interesse - also nicht aus reinen interesse an blut und gewalt - sehen möchte.

im übrigen kannst du solche kämpfe auch privat problemlos sehen und viele kinder werden damit konfrontiert: hauskatze versus vogel. und wenn ich sehe, wie manche kinder mit hauskatzen umgehen, ja dann würde ich sie am liebsten mit der wahrheit konfrontieren, bevor die katze dies tut, und dem kind eventuell die augen auskratzt (alles schon vorgekommen). eine katze lässt sich nämlich meist weniger gefallen als bspw. ein hund. man darf eben nie vergessen, das trotz des kuscheligen, süßen aussehens ein solches tier ein brutaler räuber ist.


melden

Das Attentat von Köln-Volkhoven

13.03.2009 um 16:03
@Zoddy

„und wie gesagt mit 12 habe ich die alientrilogie gesehen, die nicht ohne ist. und das zusammen mit meinen eltern,“

Ich finde sehr gut, dass Deine Eltern sich diesen Film mit Dir gemeinsam angeschaut haben. Das ist ein sehr gutes Beispiel, wie Eltern Kinder an die Realität heranführen können.

„im übrigen kannst du solche kämpfe auch privat problemlos sehen und viele kinder werden damit konfrontiert: hauskatze versus vogel“

Das sind natürlich Realitäten denen man alltäglich begegnen kann. Dann kannst Du als Elternteil dem Kind helfen damit fertig zu werden. Durch Gespräche oder eine kleine Ablenkung, damit der Schock ein bisschen gemildert wird. Ich habe das als Kind auch erlebt. Ich mochte Vögel besonders, da wir einen Wellensittich hatten. Das ist für ein Kind gar nicht so einfach. Es geht ja nicht darum den Kindern etwas vorzumachen, sondern ihnen dabei zu helfen Erwachsen zu werden.

Ein Kampf Löwe Flusspferd, sozusagen als Abhärtung ist glaube ich nicht notwendig.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Lina Heydrich - Ein Nachkriegsdeutsches Kapitel
Menschen, 80 Beiträge, am 05.09.2020 von interpreter
EinElch am 01.09.2020, Seite: 1 2 3 4 5
80
am 05.09.2020 »
Menschen: Hatred - Amokläufer in Videospiel verkörpern
Menschen, 882 Beiträge, am 09.12.2017 von blutfeder
Draiiipunkt0 am 18.10.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 42 43 44 45
882
am 09.12.2017 »
Menschen: Berichterstattung über Amokläufe, Stichwort "psychisch krank"
Menschen, 34 Beiträge, am 22.10.2017 von torolla
Hitman323 am 21.10.2017, Seite: 1 2
34
am 22.10.2017 »
Menschen: Übersensibilität bei dramatischen Erlebnissen/Ereignissen
Menschen, 2 Beiträge, am 24.07.2016 von soulbreaker
Beastly am 24.07.2016
2
am 24.07.2016 »
Menschen: Amoklauf Realschule Winnenden nähe Stuttgart
Menschen, 3.781 Beiträge, am 24.03.2016 von NoSilence
Wolve81 am 11.03.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 187 188 189 190
3.781
am 24.03.2016 »