Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der (gute) Nazi Albert Speer?!

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazi, Albert Speer

Der (gute) Nazi Albert Speer?!

22.04.2012 um 21:53
@XenonNo1
seit wann ist es illegal etwas online zu lesen? häh?
ich distanziere mich sogar explizit von kleinkriminellen aktivitäten wie illegalen downloads.
was ich mit den "3 mausklicks" meinte waren läden wie amazon oder ähnliches.
wo ist denn dein problem damit, wenn man sich im internet bücher kauft? versteh ich nicht.

es ging auch nur darum ob "mein kampf" verboten ist oder nicht.
ist es nicht.
man kriegt's im internet problemlos zu kaufen. und kann's sogar online lesen.
die meisten buchläden haben's auch - oder würden es einem zumindest besorgen wenn man's haben will. und in bibliotheken kann man sich's ausleihen.


melden
Anzeige

Der (gute) Nazi Albert Speer?!

22.04.2012 um 21:56
@GilbMLRS
du willst nicht verstehen worauf ich raus will - schon gut, bringt nix da weiterzudiskutieren.
ich find's ja auch gut dass schindler die kurve noch gekriegt hat. vom saulus zum paulus halt. ist in ordnung.
ich finde seine "leistung" trotzdem total überbewertet weil wie gesagt andere unternehmer auch nichts anderes gemacht haben.

mit speer hat das allerdings herzlich wenig zu tun. ausser den bereits aufgeführten parallelen wie: juden enteignen, zwangsarbeiter beschäftigen usw.

nur eins noch, für dein verständnis:
"die alliierten" als begriff bzw. gruppe gibt's nun mal erst nach 45. deshalb kann's auch keine deals zwischen hitler und "den alliierten" gegeben haben.


melden

Der (gute) Nazi Albert Speer?!

22.04.2012 um 22:02
wobel schrieb:ich finde seine "leistung" trotzdem total überbewertet weil wie gesagt andere unternehmer auch nichts anderes gemacht haben.
Überwertet?

Man kann vieles überbewertet finden. Ein Fußballspiel, einen Film, deinen Auftritt hier, aber ganz bestimmt nicht die Tatsache dass jemand über 1000 Menschen das Leben rettete.


melden

Der (gute) Nazi Albert Speer?!

22.04.2012 um 22:02
@wobel

Is jetz nich dein Ernst, dass du mit so einer begrifflichen Haarspalterei anfängst.

Aber wenn du schon so anfängst, zitier ich einfach mal von wiki

Das Wort Alliierte stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Verbündete, die eine Allianz geschlossen haben. Dies muss kein formeller Vertrag sein, ein koordinierter Kampf gegen einen gemeinsamen Gegner reicht aus.
Vorwiegend werden unter den Alliierten die im Zweiten Weltkrieg gegen die Achsenmächte (Deutschland, Italien, Japan) verbündeten Großmächte verstanden. Auch die im Ersten Weltkrieg gegen die Mittelmächte verbündeten Staaten werden teilweise als Alliierte bezeichnet, der weitaus üblichere Ausdruck hierfür ist jedoch die Entente.


Nur um das mal geklärt zu haben.

ich finde seine "leistung" trotzdem total überbewertet weil wie gesagt andere unternehmer auch nichts anderes gemacht haben.

Oh doch, das haben sie sehr wohl. Angefangen damit, dass die Rationen teilweise vollkommen unter dem Minimum lagen, über enge Zusammenarbeit mit der SS bis hin zur totalen und reinen Ausbeutung ihrer Zwangsarbeiter und dem Geschehenlassen der Deportationen.

Er hat sehr wohl mehr bewegt als der größte Teil der restlichen Unternehmer, hätten die anderen "nichts anderes" gemacht, hätte es diese Ausbeutung in der Form gar nicht geben können.

Aber Schluss mit deinen Spekulationen, ich habe das Netz bemüht und zahlreich Fakten zusammengetragen, jetzt bist du mal an der Reihe, mir Daten und Quellen der "vielen anderen" zu geben, die das Gleiche taten.


melden

Der (gute) Nazi Albert Speer?!

23.04.2012 um 08:39
@wobel

Ich hab noch weiter recherchiert und das hier gefunden:

The factory produced shells for the German Army for seven months. In all that time not one useable shell was produced, not one shell passed the quality tests performed by the military. Instead, false military travel passes and ration cards were produced, as well as the collection of Nazi uniforms, weapons and ammunition.

http://www.holocaustresearchproject.org/survivor/schindler.html

Vielleicht ändert das ja deine bornierte Sicht auf die Dinge.

Auch das hier passt wieder nicht in deine Profitgier-Theorie:

Mr and Mrs Schindler were preparing their escape to the West with the help of a chosen few Jews who would escort them. The Jewish prisoners who had come to Brunnlitz from Budzyn were out to settle old scores. They selected Kapo Willi, the most hated Kapo in the camp, who had been with them in Budzyn.



Schindler memorial in Svitavy

Willi had been responsible for the death of a number of Jewish prisoners in Budzyn, he was seized and strung up on a factory girder, where he died. The elderly Simon Jereth from the box factory adjacent to Emalia, took out his false teeth and from the gold fillings Hersch Licht, crafted a ring out of the gold. On the inner circle of the ring, they inscribed a simple “thank you”.


Selbe Quelle


melden

Der (gute) Nazi Albert Speer?!

23.04.2012 um 08:48
@wobel

Und auf deine Frage, wie er ohne Geld eine Nutriazucht aufbauen konnte:

For the Schindler group, the nightmare was over. During the last days of WW2 Schindler fled to Germany, without any money. In 1949 received money from a Jewish – American charity and emigrated to Argentina, with his wife and current mistress, and some of his Jewish friends but his move was not a success, his skills as a farmer, were not as good as his skills of a rescuer.

http://www.holocaustresearchproject.org/survivor/schindler.html


melden

Der (gute) Nazi Albert Speer?!

23.04.2012 um 09:56
@GilbMLRS

Bravo! Ich wollte auch etwas dazu schreiben, aber deine Ausführungen sind einfach absolut perfekt! Ich hoffe nur, dass ein gewisser User jetzt endlich 'begreift', das Oskar Schindler ein Held war.

Leider war er ein schlechter Unternehmer.. nach dem Krieg war er immer wieder auf die Hilfe anderer angewiesen, und sie wurde ihm auch gewährt. Soweit ich weiß, war er oft Gast in Israel und war auch dort wegen anhaltender finanzieller Engpässe auf die Hilfe anderer angewiesen.

Aber gerade das macht ihn sogar in der Nachkriegszeit so menschlich...

Viele behaupten ja, dass er, hätte es nie Krieg gegeben, ein völlig durchschnittlicher Mensch gewesen wäre, dem niemand aufgefallen wäre.

Völliger Humbug... weil Spekulation ohne jede Substanz.

Realitäten kann man nicht einfach hypothetisch ausblenden!

Was Speer betrifft, so sind doch die historischen Fakten belegt! Weiß gar nicht, wie man ihm nicht eine Kriegsschuld anhaften kann...


melden

Der (gute) Nazi Albert Speer?!

23.04.2012 um 15:33
Wie längst bekannt war Speer ja auch noch nach dem Krieg ein Lügner.
Es wurde ihm ja etwa nachgewiesen das er sehr wohl vom Holocaust wusste, auch wenn er dies ja bis zu seinem Ende leugnete.

Der Mann war auch nicht nur Architekt sondern 3 Jahre Rüstungsminister.
Millionen KZ Häftlinge und Kriegsgefangene verrichteten ihre Sklavenarbeit mit Munitions und Waffenbau und das macht Ihn dadurch nun nicht grade zu einem Schindler...


melden

Der (gute) Nazi Albert Speer?!

27.04.2012 um 17:27
Gibt es überhaupt "gute Nazis"?

Er kann jedenfalls kein guter gewesen sein, er wusste was abläuft und er war einer der engsten Vertrauten von Hitler, kannte (und teilte?) dessen kranke Ideologie.

Ich muss allerdings sagen, mich beeindruckt zum Teil seine Architektur, insbesondere die nie realisierten Entwürfe (große Halle etc.). Ich trenne da strikt zwischen Ideologie bzw Symbol und Architektur, gerade weil diese immer wieder benutzt wurde (und wird) um Macht zu demonstrieren und bestimmte Weltbilder zu repräsentieren. Genau deswegen weigere ich mich dies anzunehmen und betrachte Bauwerke ideologiefrei.:-) Dh man kann trotzdem die "Germania"-Entwürfe spannend finden ohne einen Funken rechtes Gedankengut in sich zu tragen. Genau wie man Kirchen und Kathedralen bewundern kann ohne gläubig zu sein.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der (gute) Nazi Albert Speer?!

27.04.2012 um 17:31
@Südlicht
Mit der Architektur hast Du recht,ist echt imposant das Ganze,nur leider sollten das von Anfang an Häftlinge oder Gefangene machen,wie bei den Kirchenfutzis im Mittelalter auch.
Er war und bleibt ein nazi in meinen Augen,er hatte sich nur besser verkauft der Drecksack.


melden

Der (gute) Nazi Albert Speer?!

02.05.2012 um 23:27
"Gute" Nazis gibt es nicht.

Speer war ein genauso widerliches Schwein wie Hitler und Co.

Er ist dieser kranken Ideologie gefolgt, nicht weil er wirklich daran geglaubt hat, sondern um sich durch Zwangsarbeit von KZ-Insassen und der Plünderung ihres Eigentums zu bereichern; um Macht, Anerkennung und Status zu erreichen; und sich an seinem Erreichten zu berauschen.

Das er dann seine Taten dadurch zu entschuldigen gesucht hat, das er kein Nazi im ideologischen Sinne war, macht diesen Menschen noch verabscheuungswürdiger.


melden

Der (gute) Nazi Albert Speer?!

16.06.2013 um 02:24
@XenonNo1:

Der Speer mag ein bisschen mehr bereut haben als die anderen, aber er tat das auch taktisch, um dem Galgen zu entgehen.

Die Nazis haben ein grosses Reich errichtet, indem sie viele ihrer Anfangsgegner regelrecht überrannt haben. Aber dann wurde klar, dass die Sowjetunion zu gross war und die USA die grösseren Wirtschaftsreserven hatten.
Um das auszugleichen, versuchte man, die letzten Reserven aus allem herauszupressen und beutete auch die Zwangsarbeiter brutal aus.

Unabhängig von der Kriegsführung und der Ausbeutung der Arbeitskräfte: Ich glaube nicht, dass Speer Himmlers Rede über die Judenvernichtung nicht mitbekommen hat. Er behauptete ja, früher abgereist zu sein.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der (gute) Nazi Albert Speer?!

16.06.2013 um 11:31
@Momjul
Speer war mehrmals in Dora Mittelbau bei der Stolleninspektion,Speer hat gesehen wie die Zwangsarbeiter aussahen.
Himmler hat bei anderen Anlässen noch ganz andere Sachen abgesondert
"Ob bei dem Bau eines Panzergrabens 10.000 russische Weiber an Entkräftung umfallen oder nicht, interessiert mich nur so weit, als der Panzergraben für Deutschland fertig wird." - ',


melden

Der (gute) Nazi Albert Speer?!

16.06.2013 um 11:43
ALLE Mitglieder in Führungspositionen wussten meiner Ansicht nach mehr als genug Bescheid über die Judenvernichtung, die Zwangsarbeitslager und den Wahn des 2. Weltkrieges.

Und sie sind alle mitschuldig, da gibt es keine ,,guten Nazis". Auch, wenn nicht jeder Reden wie Hitler und Goebbels gehalten und so gehandelt hat - mitgemacht haben sie alle in den Führungspositionen.

Da kann man nichts schön reden.

Geschichtsklitterung ist der erste Schritt zur Verharmlosung des HC und des 2. WKs und der Herrschaft der Nationalsozialisten.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der (gute) Nazi Albert Speer?!

16.06.2013 um 14:00
Speer war schlauer und karriereorientierter als die Nazis der ersten Stunde, eher Opportunist als Überzeugungstaeter, deshalb ist Speer auch glaubwürdiger zurückgerudert als andere, obgleich nach heutigem Wissensstand sicher der Galgen gedroht haette.

Speer wurde auch nicht zur Ikone der neuen Nazis, eben weil er sich so entschieden distanziert hatte, bis hin zu angeblichen Attentatsplaenen.

Sogar im Bunkerfilm, der Untergang kommt Speer sehr gut weg.


melden
Anzeige

Der (gute) Nazi Albert Speer?!

16.06.2013 um 20:49
Gute Nazis? Klingt wie "gewaltlose Mörder" oder "pazifistische Kriegsverbrecher".


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt