@Shi

Das Buch habe ich auch. Von meiner Uroma geerbt, die es damals in den zwanziger Jahren neu gekauft hat.

In einem anderen von einem alleinlebenden Onkel geerbten Buch fand ich zahlreiche Rosenblätter, die zum Teil beschriftet waren. Mit Frauennamen und Tagesdaten (aus dem Jahr 1948).

Die einzige mir bekannte Krankheit, die man sich an alten Büchern einfangen kann, ist die Bibliophilie.... ist aber harmlos....