Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

40 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Wirtschaft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
sel1 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

19.09.2006 um 23:22
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


ja, schonseit
ca. 2000 Jahren... (oder mehr, aber nicht weniger!!)



Ich würdeDir
(euch, für die die es noch nicht Wissen) mal vorschlagen, hinter die Strukturenvon
politischer-Wissenschaft zu blicken.


Zum Beispiel das Buch: Woherkommt
der Hunger in der Welt, von Jean Ziegler (Ehemalge Mitarbeiter der UNO, ichdenke sehr
"glaubwürdig") o0

Oder das Buch: Der Innovationskrieg. Von C. -Evon Braun. Carl
Hanser Verlag, München 1994. (Auch "glaubwürdig")


Undwenn Du dann noch ´ne
frage in diesem Zusammenhang hast, kann Ich Dir im Vorraussagen: Es ist alles nicht so
kompliziert, wie es den Anschein hat.

:P


Und ´nen lieben Gruss an
Alle, die bei den aktuellen Nachrichten NICHTerschrecken und denken: "Ach, das war doch
klar!!! Die Demokratisierung ist wohl nichtaufzuhalten..."



:D


melden

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 00:07
Ja, woher kommen denn all die `lieben` Politiker?? Wo haben die meisten von ihren ihrenJob gehabt, bevor sie an die obersten Parteispitzen und dann in die gehobenen Ämtergerieten?? Und auch in den obersten Ämtern sind sie noch stillschweigend für die grossenUnternehmen in Verwaltungsräten und Stiftungen tätig....

Wo bis jetzt lediglichlapidar oder empört – je nach Mentalität des Betrachters - festgestellt wurde, daß dieWirtschaft das Primat über die Politik hat, muß nun die Frage erlaubt sein, ob nichtmittlerweile jede Art von Politik nur noch Wirtschaftspolitik, Politik im Auftrag undzugunsten von Konzern- und Bankenbesitzern, ist. Und diese Konzern- und Bankenherren, anderen Interessen die nationalen demokratischen Regierungen ihre Politik ausrichten, sindüber alle nationalen, völkischen, rassischen oder gar religiösen Bindungen erhaben, siesind Internationalisten bzw. Globalisten.

Die – ehemalige – Deutschland AG istheute nichts anderes mehr als eine Filiale der Weltkonzernregierung, nicht mehr als eingleichzuschaltender Baustein der Einen Welt der Superreichen und Supermächtigen dieserErde.

Wenn wir uns den Eine-Welt-Konzern EWK als eine riesige Firma vorstellen,von der die Deutschland AG mit ihrem Bundestag, Bundesrat und der Regierung nur einezufällig auf ehemals deutschem Boden plazierte Niederlassung ist, so wird schlagartigvieles am Verhalten unserer (?) Politiker verständlich, worüber wir bis jetzt nurgestaunt oder den Kopf geschüttelt haben. Das liegt daran, daß in unseren immer nochdeutsch denkenden Köpfen das Berufs-Bild des Politikers dadurch bestimmt ist, daß er wasfür die Gemeinschaft, für das von ihm vertretene Volk leistet. Daß die Politiker derPost-BRD (das ist das nach dem Fall der Mauer neu entstandene politische Gebilde) dieserVorstellung zunehmend überhaupt nicht mehr entsprechen, nehmen wir zwar schimpfend zurKenntnis. Aber was sich tatsächlich geändert hat, das haben wir in seinem vollen Ausmaßnoch gar nicht begriffen: Deutschland ist kein politischer Begriff mehr, sondern nur einWirtschafts- und Ausplünderungsgebiet auf der geostrategischen Landkarte derHändler-Plutokraten.

Natürlich möchten die Herren vom EWK für alle ihre Filialenüberall auf der Welt gleiche Bedingungen schaffen, denn das erleichtert ihnen dasRegieren und Verwalten. Daher müssen die bestehenden Sozialsysteme einander angepaßtwerden, was uns dann als „notwendige Reform“ verkauft wird. Und das merkwürdige Wort„Weltinnenpolitik“ (suggeriert es nicht als Gegenpol eine Weltaußenpolitik, und wer solldabei der Partner sein?) bedeutet nichts anderes als eine weltweit gleichgeschalteteWirtschaftspolitik, vorgegeben von der Konzernleitung, den Filialleitern lediglich zurDurchsetzung befohlen.

Die Außenminister der WTO verhandeln hinterverschlossenen Türen? Natürlich, sind sie doch nichts anderes als Konzernangestellte, diedie Richtlinien für die Konzernpolitik aushandeln. Warum sollte die Masse der Konsumentenan solchen Verhandlungen beteiligt werden?


melden
gsb23 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 01:46
>>oder glaubt ihr heute noch an das TV märchen ! <<

Welches TV-Märchen?

Gruß


melden

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 02:13
Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

nein, überhaupt nicht ^^

;)


melden

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 12:15
Blöde Frage,


Schon mal ne Politik oder Regierung gesehen die nichitabhängig von der Wirtschaft ist? DAs ist in jedem System so. Eine funktionierendeWirtschaft ist doch das A und O einer Gesellschaft.


melden

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 12:52
@Fedaykin

"Schon mal ne Politik oder Regierung gesehen die nichit abhängig vonder Wirtschaft ist?"


Jep!


melden

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 12:54
Na welche denn?


melden

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 12:56
Israel!


melden

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 12:57
*hust* diamantenwirtschaft *hust*


melden

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 12:58
Anderlecht kriegt konkurenz aus Indien!!!! Sie sind viel Kostengüntiger imDiamantenhandel... Damit hat Israel jetzt schon ein Problem...


melden

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 13:03
Israel!


Ich denke keine Israelische Regierung kann sich halten wenn dieARbeitlosigkeit und die Wirtschaft im boden versinkt.


melden

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 13:07
Israels Regierung wird immer bestehen und die Wirtschaft nie kaputt gehen!

Dafürwerden schon die mächtigen Zionisten in Amerika sorgen! ;)




Gruß

SaifAliKhan


melden

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 13:09
Nun, also ist die Politik bzw die Regeirung und abhängig davon das alles am Laufenbleibt, auch wenn die Wirtschaft von Außen gestützt wird.

Im Überigen , inisrael wechselt die Regierung wie in vielen anderen Demokratien auch, regelmäßig.


melden

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 13:09
hier mal ein beispiel aus niedersachsen(dem besten bundesland überhaupt).
mit jedemvw glof der verkauft wird macht vw verluste. logich wäre mit der autostadt umzuziehen.das land kann das aber nicht zu lassen und subventioniert was das zeug hält, so dass vwdoch noch gewinne macht und bleibt.
ne ganz offiziele sache. aber sehen wir mal dieinoffizielen.
zB ist es in de mode gekommen das unternehmen hochqualifiziertenstellen nur noch auf praktikum vergeben. der staat der ja sosehr um den arbeitsschutz unddas auswandern der fachkräfte sorgt macht nix. warum bloss? vieleicht weil die lobys deruunternehmen dagegen sind? wer weiss.

das waren nur ein paar harmlosere aberbelegte beispiele.


melden

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 13:15
Welche STellen ein Konzern ausschreibt geht den Staat doch nichts an.?

WAs denGolf angeht, danke Gewerkschaften

Anbei, ja , was macht den Niedersachsen wennWolfburg dicht gemacht wird?


melden

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 13:24
Endlich darf der Ali nach so langer Sperre wieder in jedem Thread seine Feindbilderheraufbeschwören.

Jaja, was wär der Ali ohne die USA und die Juden...und"amerikanische Zionisten" müssen ihm ja den Angstschweiß in den Turban treiben...


melden

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 13:57
Wenn du nix zum Thema zu sagen hast dann solltest du auch nichts schreiben!




Gruß


SaifAliKhan


melden

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 14:00
Wieso, ich hab doch was zu dem thema, dass DU IMMER anbringst, gesagt?!


melden

Beeinflusst die Wirtschaft die Politik!?

20.09.2006 um 22:31
Allein die Fragestellung !

Ruf doch 01379... an .
Auf die Schippe nehmen dasmuss doch nun wirklich nicht sein.......oder !


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Teuerung und Inflation
Politik, 69 Beiträge, am 31.07.2022 von kuno7
Marfrank am 04.02.2022, Seite: 1 2 3 4
69
am 31.07.2022 »
von kuno7
Politik: Wieso sind islamische Länder im durchschnitt eigentlich so arm?
Politik, 58 Beiträge, am 19.03.2022 von sacredheart
allmystera am 05.01.2022, Seite: 1 2 3
58
am 19.03.2022 »
Politik: Entwickelt sich Deutschland negativ als Wirtschaftsstandort?
Politik, 744 Beiträge, am 04.08.2022 von sacredheart
Erntemond am 16.03.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 35 36 37 38
744
am 04.08.2022 »
Politik: Was sagt ihr zum Thema Globalisierung??
Politik, 225 Beiträge, am 22.03.2020 von Kürbiskern
syspeer am 16.05.2004, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
225
am 22.03.2020 »
Politik: Thema Ostdeutschland
Politik, 134 Beiträge, am 10.03.2016 von Momjul
Efna am 19.07.2007, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
134
am 10.03.2016 »
von Momjul