weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wieso behaupten Religionen die einzige Wahrheit zu sein.

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahrheit, Religionen

Wieso behaupten Religionen die einzige Wahrheit zu sein.

24.04.2013 um 16:45
Nun, ich bin nicht religiös, ich kann mit all dem was gepredigt wird nicht viel anfangen, daher nehme ich den Streit der Religionen (die einzig Wahre, etc), eher als Gerangel um :

Wer den cooleren imaginären Freund hat

wahr. Glauben ist ja ganz gut und schön, aber indoktrinieren nicht. Das ist irgendwie allen Religionen gemein. Und neuerer Zeit haben die Institutionen in meinen Augen das Problem, dass die Schäfchen ans System glauben, halt (wie oben schön formuliert) ans Bodenpersonal, nicht an den Chef :)


melden
Anzeige
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso behaupten Religionen die einzige Wahrheit zu sein.

25.04.2013 um 03:21
@Branx
Weil sie Lappen sind :D


melden
Uvrak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso behaupten Religionen die einzige Wahrheit zu sein.

26.04.2013 um 09:24
@Branx

Ich bin mir fast sicher, dass du in der Lage bist gutes vom bösen zu unterscheiden.
Ich weiss gar nicht ob in der Bibel oder im Koran irgendwas darüber steht, was man tut wenn man behauptet die Wahrheit über etwas zu kennen, was man überhaupt nicht wissen kann.
Ich glaube das nennt sich lügen von der allerschlimsten Sorte.
Die Auflösung gibt es hoffentlich am Ende.
Es ist überhaupt nicht schlecht an etwas zu glauben. Jedoch heißt Glauben nicht Wissen.
Das im Koran steht das alle ungläubigen in die Hölle kommen, glaube ich dir erst wenn du mir die Stelle im Koran zeigst.
Übrigens ist Jesus ein paar jahrhunderte vor Mohamed aufgetreten. Das bedeutet zum damaligen Zeitpunkt konnte er gar kein Moslem sein.
Soweit ich informiert bin respektieren Moslems Jesus als einen Propheten.


melden
Branx
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso behaupten Religionen die einzige Wahrheit zu sein.

27.04.2013 um 01:26
@Uvrak
Moslems sehen Jesus zwar als Propheten an, aber nicht als Sohn Gottes. Und dieses Element ist eins der Fundamente des christlichen Glaubens.

Hier sie Site:

Wahrlich, ungläubig sind diejenigen, die sagen: „Gott ist der dritte von dreien“, und es ist kein Gott da außer einem Einzigen Gott. Und wenn sie nicht von dem, was sie sagen, Abstand nehmen, wahrlich, so wird diejenigen unter ihnen, die ungläubig bleiben, eine schmerzliche Strafe ereilen. Wollen sie sich denn nicht reumütig Gott wieder zuwenden und Ihn um Verzeihung bitten? Und Gott ist Allverzeihend, Barmherzig. Der Messias, der Sohn der Maria, war nur ein Gesandter... (Quran, 5:73-75)


Wahrlich, jene, die ungläubig sind und im Unglauben sterben – niemals wird von ihnen eine Erde voll Gold angenommen werden, auch wenn sie sich damit loskaufen wollten. Diese haben eine schmerzhafte Strafe und sie werden keine Helfer haben. (Quran, 3:91)

Und wer eine andere Religion als den Islam begehrt: nimmer soll sie von ihm angenommen werden, und im Jenseits wird er unter den Verlierern sein. (Quran, 3:85)

Meinst du das alles trägt zu liebe zwischen den Mitmenschen bei? Nein!
Unnötige Religionen erkennt man an ihre Anhänger , da ist der Islam, das Christentum und das Judentum ganz vorne mit dabei, weil alle drei behaupten der richtige weg zusein.
Solche Religionen können aber NICHT der richtige weg sein.


melden
Uvrak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso behaupten Religionen die einzige Wahrheit zu sein.

27.04.2013 um 02:29
@Branx
Hallo
Ich habe die Zitate mal kurz im Internet überprüft und anscheindend sind sie Echt.
Du hast recht das Religionen die die Wahrheit für sich beanspruchen und sogar andersgläubigen drohen ganz großer Mist sind und wahrscheinlich von Lappen erfunden worden sind.
Das ist aber kein grund Religionen kathegorisch abzulehnen, was ich dir nicht unterstellen will.
Ich weiß z.B. das viele erdenkliche formen von Christen gibt, sogar welche die die Zugehörigkeit zu Kirchen und Religionsgemeischaften ablehen.
Ich selbst würde mich sogar auch als Christ bezeichnen obwohl ich nicht einmal an einen Gott glaube, sondern einfach nur die Lehre von Jesus Christus als Weise erkannt habe.
Wenn Religionen dazu benutzt werden Menschen gegeneinander aufzuhetzen kann das nicht der richtige Weg sein.
Die erste Antwort auf deine Frage war schon eine sehr rationale und einleuchtende nämlich Kirchensteuer.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso behaupten Religionen die einzige Wahrheit zu sein.

27.04.2013 um 02:34
@Branx
Branx schrieb am 18.04.2013:Ich dachte diese Lappen Glauben an den selben Gott.
Prinzipiell meinen sie dieselbe Figur namens Gott.

Aber in jeder Religion stellt er etwas andere Regeln auf.
Dadurch ist es genau genommen nicht derselbe Gott.

P.S.: Ich weiß, dass es seltsam aussieht, aber es heißt wirklich so. http://www.duden.de/rechtschreibung/derselbe

Habt ihr wieder was gelernt. :troll:


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso behaupten Religionen die einzige Wahrheit zu sein.

27.04.2013 um 03:44
Weil jeder die einzige Wahrheit sucht, die religiösen aber diese Wahrheit nicht erkennen so lange sie an den täuschenden Schriften glauben.

Und die Wahrheit ist dass die Schriften uns vergeblich besinnen sollen aber Aufgrund der unvollständigen Wahrheit werden diese Religiösen Menschen nicht zufrieden sein weil sie selbst intuitiv wissen dass die Schriften so keinen Sinn ergeben. Ausreden wie dass man die Schriften anders verstehen muss bringen nichts. Weil man selbst so nicht mal weiß warum man sie verstehen soll. Hinzu kommt dass die Schriften zunehmend dazu mißbraucht wurden um die verschiedenen Religionen aufeinander zu hetzen.


melden

Wieso behaupten Religionen die einzige Wahrheit zu sein.

27.04.2013 um 09:37
Hare Krishna

Lieber @Branx

Religionen - sind wegweisend - für Wesen = Seelen - die sich selbst - wiederfinden wollen - also selbst realisieren wollen - das wurde in den meisten Religionen aber verhindert anstatt zu es fördern.

Die meisten Religionen wurden von den iluminaten = Bilderbergeren = scheinheiligen - künstliches Licht ( Mechanik -Technik - Chemie - Gentechnik - Computertechnik - Atomtechnik u.s.w) Bringern, unterwanderte - verwässert. Ihre Halbwahrheiten oder Regelrechte lügen - werden nun in unserer Zeit aufgedeckt.

Religionen sind als ursprünglich stützen - für ein höheres ich Ego leben - ein göttliches zusammenleben in Harmonie - Frieden und Kooperative mit allen anderen lebenden Wesen gedacht nicht zum vernichten lebender Wesen oder sie gar zu fressen...

Religionen sollten die vorgaben sein für göttliches benehmen, Gott gegen über - sich selbst und andren.

Die Wörter müssen erst einmal selbst realisiert werden - wenn sie auffordern negatives destruktives sich selbst oder andren an zu tun - sind diese Wörter nicht von Gott (es sei den Gott selbst steht neben einem) oder einem Gottgeweihten - sie haben nichts in einer heiligen Schrift verloren, es sei den sie zeigen den unterschied auf um zu lehren ihn aber nicht negativ destruktiv selbst an zu wenden..

Asuras = Dämonen oder Menschen mit dämonisierten Eigenschaften sind auch gläubig - doch sie glauben daran das sie selbst Gott sind so wie dieser sind und das solch ein Gott der über sie bestimmt einfach nicht existiert. Den gibt es nicht für sie nicht. Darum - schrieben diese dämonisierten Menschen in die heiligen Schriften hinein - das man ihn nicht sehen darf - ihn nicht in Form verehren darf, das er nur Nichts ist - die Leere ist. Das die die nicht an Gott glauben getötet werden müssen - das sie nicht wert sind - das man selbst besser ist als alle die die nicht an einen (ihren) Gott glauben.
Die die das in die ursprüngliche heiligen Schriften mit hineininterpretiert haben sind Asuras - = Dämonen - dem Menschen von der Intelligenz her weit überlegen oder Menschen mit dämonisierten Eigenschaften. Die Laufjungen und Mädchen dieser negativen destruktivem Dominaten hier auf diesem Planeten



Wenn jemnad einen Körper tötet - so ist es egal ob er glaubt oder nicht - religiös ist oder nicht - er / sie hat getötet, also einer anderen Seele (einem andren individuellem bewussten Sein) die Erlebens - und Erfahrungsgrundlage für diese 3. irdische Dimension dieses Universums - dessen Körpersystem vernichtet.

Aus den Veden die Bhagavad Gita wie sie ist - kap16 vers 4

Hochmut, Stolz, Zorn, Selbstgefälligkeit, Grobheit und
Unwissenheit sind die Eigenschaften der Menschen, die
von dämonischer Natur sind, o Sohn Pthas.

ERLÄUTERUNG
In diesem Vers wird die königliche Straße zur Hölle
beschrieben. Die Dämonen wollen mit Religion und
Fortschritt in der spirituellen Wissenschaft prahlen, obwohl
sie die vorgeschriebenen Prinzipien nicht befolgen. Sie sind
immer hochmütig oder stolz, daß sie über eine sogenannte
Bildung verfügen oder so viel Reichtum besitzen. Sie
wollen von anderen verehrt werden und verlangen Respekt,
obwohl ihnen kein Respekt gebührt. Sie ärgern sich über
unwesentliche Dinge, werden leicht grob und sind
unfreundlich. Sie wissen nicht, was getan und was nicht
getan werden sollte. Sie handeln stets launenhaft und nach
ihren eigenen Wünschen und erkennen keine Autorität an.
Diese dämonischen Eigenschaften nehmen sie schon mit
dem Beginn des Körpers in den Schößen ihrer Mütter an,
und während sie heranwachsen, treten all diese
unheilvollen Eigenschaften deutlich hervor.

Wenn man die Sumerischen Tontafeln deren Übersetzung ließt, sind die Menschen von außerirdischen, den Annunaki genmanipuliert worden, also ein Selbständiger Hybrid = Homo Sapiens - die selbstverständlich ihre Asurischen = dämonischen Eigenschaften mit in ihre Gene eingebracht haben.Aber auch als hörige Arbeitssklaven mit Verehrung zu ihnen manuipuliret worden sind und das nicht nur die letzten 4000 Jahre.

So gibt es auch noch die Mythologie die ebenfalls eine menge Informationen enthalten und mit den Religionen verglichen, beschreiben und informieren sie oft über diese Götter = Halbgötter und Dämonen und andre Wesen die diesen beiden Gruppen angehören.

So ist es denn sehr schwer seine ursprüngliche göttliche Abstammung in alle dem heraus zu finden - wenn man sich einer heutigen Religion anschließt.

Nur soll man deren Negation und Destruktion nicht selbst leben und andre gläubige oder nicht gläubige schaden oder gar töten.

Menschen auf bestialische weise und dazu noch die eigenen gläubigen bei vergehen zu töten, ist Asurisch - dämonisch - nie göttlich - Gott braucht keine Beispiele - Vorbilder - er ist beispiellos ohne Beispiel und er tötet nie selbst um zu schaden oder Leid und Schmerz zu Erzeugen - tut Er /Sie /Es das kommt die Seele sofort zu ihm ohne zu leiden geht sie sofort in Ihm/Ihr/Dem ein.

Wir sind alle aus dem Ursprung - dessen winziges Fragment egal wo im Universum wir uns befinden Gott ist nie Tiraden km weit weg, er ist immer gleich im Herzen da. Nur muss man das erst wieder selbst realisieren und das kann niemand für einem selbst tun - kein Guru - kein Priester oder spiritueller Meister kann das, sie alle können nur auf zeigen wie sie es gemacht haben.

Das ist der Punkt wo das Mißverständnis ihren Lauf nimmt - Ein spiritueller Meister - ein Guru - ein Priester ist ein Repräsentant Gottes - also er /sie führt sich wie Gott selbst allen gegen über auf - demütig - hingebend - dienend und liebend - also = Bhakti im Sanskrit - wir sollen diese Repräsentanten verehren als ob sie Gott wären, besser wissend das sie es nicht sind.

Wir selbst sind das winzige ursprüngliche Fragment Gottes des Ursprungs (für mich ist das Krishna) und von daher ewig lebendig - spirituelle wissend - glückselig hingebend dienend liebend.

Hari Bol
Bhakta Ulrich


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden