weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich im Koran?

90 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Islam, Koran
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich im Koran?

24.10.2013 um 18:26
Freakazoid schrieb:Die Wahrheit, die Gerechtigkeit, das ewige Leben, das reine Wissen.

Es gibt nur diese eine Seite, wenn man wahrhaftig sein möchte.
Jede andere Seite wird mit dem Vergessen Hand in Hand gehen und man wäre verloren.
Richtig.
Wo findet man denn diese,
Freakazoid schrieb:Wahrheit, die Gerechtigkeit, das ewige Leben, das reine Wissen.


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich im Koran?

24.10.2013 um 18:28
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:Klingt ein bißchen, wenn nicht ganz, als ein Widerspruch.

Nur für dich und Deinesgleichen. Man muss vorher einfach seine Quellen bewerten. Tut man das nicht bzw. nicht richtig, dann kann man vielleicht mit intimen Kenntnissen über die Bevölkerungsstruktur von Entenhausen glänzen ansonsten aber auf breiter Ebene nicht mitreden.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich im Koran?

24.10.2013 um 18:32
@emanon
Du hast wie es scheint mein Post nur Oberflächlich gelesen.
Danke für die Blumen. :)

Dann beschäftige dich weiter hin mit,
emanon schrieb: intimen Kenntnissen über die Bevölkerungsstruktur von Entenhausen


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich im Koran?

24.10.2013 um 18:38
@GiusAcc
Dann überlasse ich dich mal wieder eine Weile der Stagnation. :D


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich im Koran?

24.10.2013 um 18:40
@emanon
Ich befinde mich keineswegs in einer,
emanon schrieb: Stagnation.
Du musst nicht von dir auf andere schieben. :D


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich im Koran?

24.10.2013 um 20:59
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:Wissen muss man sich aneignen.
Wissen stammt ja von jemand der schon vorher gewusst hat,
also muss es ja in Bücher stehen.
Wissen erwirbt man nicht aus Büchern, sondern durch Erfahrung. Intellektuelle Erkenntnisse sind Bücherwissen, welche man für das eigene Leben anwenden kann um mit den gemachten Erfahrungen kreativ umgehen zu können, nur das persönliche Wissen aus diesen Erfahrungen ist wirklich nützliches Wissen, alles andere sind Schulweisheiten oder Binsenweisheiten. Wenn du also deine Erfahrungen nicht für Wissen hältst, sondern nur die Bücherweisheiten, dann hast du auch dein eigenes Licht noch nicht erkannt. Das wäre dann die Erkenntnis welche dir noch fehlt. :)


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich im Koran?

25.10.2013 um 22:08
da hat @Kayla Recht.
Wissen kannst du nicht mit Erkenntnissen aus Büchern gleich setzen.
Ich habe hier im Forum schon Leute getroffen die wirklich Wissen besitzen aus eigenen Erfahrungen und ich kann diese Menschen und was sie sagen zu 99% verstehen, weil ich auch eigene Erfahrungen habe. Wenn man aber keine eigene Erfahrungen besitzt und nur das was in einem Buch steht wiedergeben kann, dann ist es kein Wissen. Wir würden uns so wie andere Gläubige um zB. ein Wort "Stein" aus einem Buch streiten und Köpfe einschlagen, weil das Buch von einer oder auch mehreren Personen geschrieben wurde die mit dem Wort "Stein" anderen Stein vorstellen als du und ich.
Es steht "Stein" du denkst an einen weisen handgroßen Stein, ich denke an einen braunen halben Meter Stein, und der Verfasser meinte einen ganz anderen Stein, was wir beide nicht mehr wissen können, außer man gelangt durch eigene Erfahrung zu dem Wissen und weiß dann auch was für ein Stein der Verfasser meinte. Aber was war nochmal, Mohamed ist der letzte Prophet? also würde mann die nachfolgenden Erfahrungen aus dem Weg räumen und somit das Wissen über den "Stein" so wie es sein sollte nicht mehr zugänglich sein, oder verstehe ich das falsch?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich im Koran?

26.10.2013 um 10:16
@Bublik79
Bublik79 schrieb: also würde mann die nachfolgenden Erfahrungen aus dem Weg räumen und somit das Wissen über den "Stein" so wie es sein sollte nicht mehr zugänglich sein, oder verstehe ich das falsch?
Ich finde nicht das man an fremden Erfahrungen, sei es aus heiligen Schriften oder sonst woher die eigenen festmachen sollte. Es sind Reflexionen, wenn wir Dogmen daraus machen, begrenzen wir unser eigenes Wissen, das wir durch eigene Erfahrungen erwerben. Beispiel: Wenn wir durch Lehrer, Erzieher und Vorgesetzte bestimmte von ihnen stammende Wahrheiten übernehmen, werden wir nie feststellen, das die unseren erheblich davon abweichen können. Ethik und Moral ist für das menschliche Zusammenleben zwar grundlegend wichtig, aber unsere persönlichen Erfahrungen nützen nur dann der Allgemeinheit, wenn wir sie ihr mitteilen oder vorleben können, aber dabei nicht vergessen, das sie zu allen anderen in Opposition befinden welche entweder damit korreliert oder Unannehmbares offenlegt. Die Erkenntnis, das wir uns in Schablonen und Konzepte zwängen lassen zeigt, das wir rückwärtsgewandt unsere und die Zukunft unserer Kinder auf damit auf´s Spiel setzen weil Entwicklung nicht mehr stattfindet. Zu übernehmen was Sinn macht und zu übernehmen was uns und unseren geistigen Fortschritt behindert sind zwei verschiedene paar Schuhe.


melden
soowie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich im Koran?

31.10.2013 um 10:50
Was steht wirklich im Koran?
16.10.2013 um 00:46

Text
Der Koran wurde von einem Mann, - von Mohammed in die Welt gebracht.

Es ist ein Buch mit dem Unterhaltungswert eines Märchenbuches aus 1000 und 1 Nacht.

Der Unterschied zum Märchenbuch ist das ein Aufwachen im Jenseits als Folge einer nicht Übereinstimmung mit dem Autor gewesen ist.

Dem Märchenbuch wurde auch mit Aussicht auf Beute, Sklaven und Macht nachgeholfen.

Der Köder mit Aussicht von Beutefrauen haben den Siegeswillen der jungen Männer beflügelt.

Den Erhalt einer Familie mit mehreren Frauen und den dazugehörigen Kindern konnte nur durch Krieg und Überfälle bewältigt werden.

Mohammed hat in seinen über 20 jährigen "Lehre" über 70 Kriege geführt.
Die Gier nach Einfluss, Macht und Besitz führte den Islam bis nach Spanien.

Die Gläubigkeit der Muslime wird im Westen bewundert.

Sie vergessen dabei, dass diese Gläubigkeit durch Gewalt, Furcht und Brutalität aufrecht erhalten wird!

Fürchtet Allah so viel ihr könnt! 64,16

Auch die Beute wird mit Allah geteilt?


melden

Was steht wirklich im Koran?

13.11.2013 um 02:34
@Darth_sweety

Bezüglich Mohammed:
Darth_sweety schrieb:seine persönliche lehrmethode war es, eher die tollen belohnungen im himmel nach dem tod, wenn man ein guter mensch war hervorzuheben
-->"die tollen belohnungen"
Meinst Du z.B. die 72 Jungfrauen ... für die Männer?
Und was bekommen eigentlich Frauen? -> 72 Lustknaben? :D


melden
melden

Was steht wirklich im Koran?

13.11.2013 um 11:41
@Optimist
naja ich denk mal, dass wir weiber eher andere interessen und wünsche haben, statt uns jeden tag von anderen kerlen durchvögeln zu lassen ^^ geschweige denn von jungfräulichen :troll:


melden

Was steht wirklich im Koran?

13.11.2013 um 15:27
@Darth_sweety
D:
seine persönliche lehrmethode war es, eher die tollen belohnungen im himmel nach dem tod, wenn man ein guter mensch war hervorzuheben

-->O:
"die tollen belohnungen"
Meinst Du z.B. die 72 Jungfrauen ... für die Männer?
Und was bekommen eigentlich Frauen? -> 72 Lustknaben? :D

->D:
naja ich denk mal, dass wir weiber eher andere interessen und wünsche haben, statt uns jeden tag von anderen kerlen durchvögeln zu lassen ^^ geschweige denn von jungfräulichen :troll:
:D
Ja das ist schon wahr. :)

Jedoch denke ich mal, Du weißt sicher, dass es mir um's Prinzip ging? ;)
... nämlich darum, dass überhaupt irgendjemanden "SOLCHE Dinge" versprochen werden. Da meine ich, DAS lässt doch tief blicken ... auf den Koran :)


melden

Was steht wirklich im Koran?

13.11.2013 um 16:23
edit
falscher Thread gewesen, sorry


melden
Anzeige
Ela-gözlü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich im Koran?

26.11.2013 um 16:10
Eine wahre Religion gibt es nicht, denn genau genommen gehören alle 3 Hauptreligionen zusammen.
Sie bauen aufeinander auf.
Und wenn im Kuran steht das der Islam die wahre Religion sei, muss man bedenken das das Wort Islam arabisch ist und wenn man es mit übersetzt, heißt es ungefähr, dass die wahre und einzige Religion bei Gott, die Hingebung zu ihm ist.

Auch Jesus gab sich schon zu Gott hin, also folgte er auch schon der "wahren Religion".


Und ja, ich glaube schon das der Kuran die letzte Offenbarung Gottes ist.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden