Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wenn dir jemand auf die Wange schlägt... Jesu Worte

56 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Glaube, Bibel, Spiritualität ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wenn dir jemand auf die Wange schlägt... Jesu Worte

04.03.2017 um 14:24
@Nilya
Ja, oder Dein Vater, oder ein rosa Einhorn, alles ist ja schließlich irgendwie möglich.


melden

Wenn dir jemand auf die Wange schlägt... Jesu Worte

04.03.2017 um 14:29
@Balthasar70
Weiss jetzt grad nicht, auf was du dich bezieht mit dem Vater, aber dass alles möglich ist, da stimme ich dir voll und ganz zu. 


melden

Wenn dir jemand auf die Wange schlägt... Jesu Worte

04.03.2017 um 14:33
@Nilya
Wenn man alles für möglich hält wird auch alles beliebig.


1x zitiertmelden

Wenn dir jemand auf die Wange schlägt... Jesu Worte

04.03.2017 um 14:36
Zitat von NilyaNilya schrieb:In dem Moment, wo es um Gerechtigkeit bzw. Ungerechtigkeit (in dem Fall gesellschaftlich) geht, ist es durchaus richtig, die Wahrheit zu sagen oder auch einzugreifen.
Wem wurde denn durch den Handel im Tempel konkret Unrecht getan? Einem anderen Menschen jedenfalls nicht. Und ein allmächtiger Gott müsste doch über so etwas stehen; er ist schließlich nicht mit einem normalen Hausbesitzer vergleichbar, für den es tatsächlich ein Probleme sein könnte, wenn Gäste sich danebenbenehmen.
Damit will ich nicht etwa sagen, dass man religiöse Gebäude nach Belieben für nicht-religiöse Zwecke nutzen sollte, so wie die Händler es ja taten. Natürlich gehört sich das nicht (auch nicht beim Tempel einer anderen Religion) und ist eine Respektlosigkeit gegenüber denen, für die das eine heilige Stätte ist. Aber es ist eine Respektlosigkeit aus Gedankenlosigkeit und nicht eine aus böser Absicht.
Es gibt tausend schlimmere Vergehen, und die gab es damals in dieser Gegend sicher auch.
Zitat von NilyaNilya schrieb:Meine Überlegung hierzu ist, dass er selbst nicht persönlich angegriffen worden ist, es deshalb auch keinen Bezug zu dem Wangensatz hat.
Richtig. Aber das macht es nur noch schlimmer. Denn es wurde ja überhaupt niemand vorher angegriffen. Also heißt das: Wenn man nicht vorher persönlich angegriffen wurde, es also nicht um Gegenwehr geht, sondern nur um die persönliche Befindlichkeit (hier: Ärger), ist Gewalt erlaubt? Und dann natürlich folgenlos, weil der von mir Angegriffene sich ja still verhalten soll?
Nicht dass ich Jesus ein derartiges Denken unterstellen will. Aber man könnte es so interpretieren. Und die Bibel wurde schon immer so interpretiert, wie der Leser es gerade haben wollte. Und oft eben nicht zum Wohle der Mitmenschen.
Zitat von NilyaNilya schrieb:Dadurch bleibt man rein und das Gegenueber verliert sein Aggressionsziel und wird auf sich selbst zurückgeworfen. Bestenfalls schämt es sich und lässt sowas in Zukunft.
Oder aber das Gegenteil. Weil er sich dadurch erst recht provoziert fühlt. Oder weil er dem Gegenüber unbedingt wehtun will (egal, ob körperlich oder durch Demütigung) und er nun weiter macht, bis er irgendwann eine Reaktion bekommt, die der Angegriffene nicht mehr unterdrücken kann. Oder weil er jetzt weiß, an wem er seine schlechte Laune auslassen kann, ohne Gegenwehr befürchten zu müssen. 
Es gibt viele Möglichkeiten. Wie es weitergeht, hängt vor allem von dem Aggressor ab.


1x zitiertmelden

Wenn dir jemand auf die Wange schlägt... Jesu Worte

04.03.2017 um 14:54
@AlteTante
Zu letztem Punkt : es geht aber nicht darum, was der andere dann tut oder nicht, sondern wie man sich selbst verhaelt. Und ob man sich eben selbst Konflikte und Karma macht oder nicht. Man kann nur sich selbst aendern, nicht andere..   Zu dem anderen, - das ist ein für sich anderes Thema, das man nicht so nebebei talken kann, auch wenn es aus diesem entsteht. Da müsste ich mich jetzt tiefer reinbegeben als nur oberflächlich und es ist hier in diesem thread nicht Thema. Wenn es dich stark interessiert, ist es sicher einen Extra thread wert. Ich bin aber nicht in diesem Thema, um mich in ein anderes reinwursteln zu lassen. Zumindest hatte ich das gerade nicht vor. Sorry


melden

Wenn dir jemand auf die Wange schlägt... Jesu Worte

05.03.2017 um 05:18
Zitat von savaborosavaboro schrieb:Du identifizierst dich mit dem was dein Gegenüber behauptet oder eben nicht. Wenn du dich nicht damit identifizierst, weißt du wer du bisst. Die Worte verletzen Dich nicht mehr, im Gegenteil, du amüsierst dich innerlich wegen der Kreativität die dein Gegenüber an den Tag legt.
Es gibt Grenzen. Wenn mich jemand wegen meinem Aussehen anmacht, ist es mir egal. Spuckt man mir ins Gesicht, verletzt es mich, ich bin verwirrt und traurig. Auch, wenn man mich schlägt. Das ist eine natürliche Reaktion. 

@AlteTante
Danke für deinen ausführlichen Beiträge, ich finde sie klasse!


1x zitiertmelden

Wenn dir jemand auf die Wange schlägt... Jesu Worte

05.03.2017 um 11:27
@Nilya Wer sind denn 'Jesu Papa' und der 'Gott dieser Welt'?
Und ist der 'Gott dieser Welt' auch der Gott/Schöpfer des gesamten Universums, von allem, was ist?
Wo kann ich das Judasevangelium lesen?


1x zitiertmelden

Wenn dir jemand auf die Wange schlägt... Jesu Worte

05.03.2017 um 11:35
Zitat von AlteTanteAlteTante schrieb:Wem wurde denn durch den Handel im Tempel konkret Unrecht getan? Einem anderen Menschen jedenfalls nicht. Und ein allmächtiger Gott müsste doch über so etwas stehen;
Ich glaube hier geht es im Grunde um Nähe & Ferne (zu Gott)!

Mir stellt sich der Verdacht eines möglichen Zusammenhanges der Tempelreinigung mit der Jesus-Aussage: "Geht aber und predigt und sprecht: Das Himmelreich ist nahe herbeigekommen.  Macht die Kranken gesund, reinigt die Aussätzigen, weckt die Toten auf, treibt die Teufel aus. Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch.(Matthäus 10.7-8)

Vielleicht ein Schuß vor dem Bug? Für all die angeblich "Erleuchteten",  diese ganzen relig. Weisheitslehrern, Kirchenfürsten im hohen Amte, all diese großen relig. Gurus.... die ihren scheinbar so  kurzen direkten eigenen Draht zu Gott sich gut und teuer oft von ihren Schäfchen bezahlen lassen, die ihre "großen Erkenntnisse" und "erlangten Weisheiten", eben ihr anzapfen-können an Gottes große Weisheit in Geld und materiellen Güter für sich selbst gerne umwandeln, schließlich müssen sie ja auch >>> "von irgendwas leben..."! :D

Mir selbst ist keine Textstelle in den Evangelien gerade geläufig, wo Jesus etwa in die Richtung was aussagen würde: "Ich heile deine Frau/Kind etc., wenn ich dafür heute Nacht bei dir ihm Hause übernachten darf...". Also so eine Art Gegengeschäft für eine Heilung/Wunder....

Hier greift diese Überlegung und Verdacht über Jesus Gedankengang: "Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch".

Kommt halt drauf an, wenn die Jünger Jesu echt mit Gottes Kraft hantieren, ob dies auch gleichzeitig dann eine Nähe zum Vater bedeuten würde? Dann würde diese Nähe sicherlich mit dem Vorhof im Tempel als Vergleich ganz gut passen. Jesus sagte zu ihnen UMSONST ES ZU GEBEN, dies würde ja jeden Handel, mit Gottes Kraft oder Gottes Nähe, Tür & Tor verschließen.

Naheliegender logischer Gedankengang aus dieser Überlegung: Wer wirklich Gottes Kraft "anzapfen" kann/darf, der sollte sich davor sehr hüten, i-welchen persönlichen materiellen Nutzen oder gar Machtausübung über Mitmenschen daraus zu ziehen.

Das Positive darin vermute ich aber in diese Richtung, dass die ganzen "relig. Weisheitslehrer und Gurus", die angeblich groß "Erleuchteten" eh meist nur heisse wertlose Luft verbreiten, wo  nix dahinter steht als nur der Irrtum und ihre eigenen einzementierten Gedankengänge, welche  die tatsächlich angezapfte Quelle ist? Was sie da oft verkaufen als Gottes Quelle & Gott-Information eh gar nichts mit Gott in Wirklichkeit zu tun hat! Darüber hinaus könnten sie im Grunde recht froh sein, falls die Tempelreinigung vielleicht doch irgend einen ernsthafteren Hintergrund hätte (wer weiß das schon genau?), passiert ihnen eh nix! Weil die Händler im Vorhof des Tempels waren dem Gebetsraum sehr nahe (und trieben dort Handel), die "relig. Erleuchteten" glauben nur, sie wären nah an Gott dran und treiben auch oft Handel damit. Welch Glück, wenn dann die Nähe zu Gott gar nicht gegeben ist?

Möglicher Gedankengang daraus: Wenn Jesus schon bei den Händlern im Vorhof des Tempels so "ausgerastet" ist, was wird er jenen sagen, die etwa wirklich mit Gottes Kraft da herumhantieren können/dürfen aber dieses "Umsonst weitergeben" am Hintern vorbei geht und sich einen Dreck darum scheren? Könnte Jesus zornig werden über solche, wenn man an die Händler denkt?
Ich denke, diese Frage kann man schon stellen, oder?


Ob diese erleuchtete soo weise Standartaussage: "Wir müssen ja auch von etwas leben..." der zahlreichen großen relig. Weisheitslehrer in unserer Welt die so viele gescheite weise Bücher schreiben (nur Beispiel) und verkaufen, Gott aufzeigen wird, dass er selbst falsch dachte, es ein völlig absurder unsinniger Gedanke wäre, dieses >>> "Umsonst weiter geben" ja in diese Falle ja keinerlei Vorteil in der eigenen Machtausübung  über andere Menschen hätte oder der Gütervermehrung für den einzelnen erleuchteten Menschen im Leben im Wege stehen würde, denn wenigstens ein kleiner Thron (damit die Unterbelichteten aufschauen können) steht doch jedem "Erleuchteten" zu, oder?

Ich habe also den schweren Verdacht, dass die Tempelreinigung und dieses "Umsonst weiter geben" in einem direkten Zusammenhang stehen könnte in der Jesus-Gedankenwelt? Ob dieser Verdacht richtig oder falsch ist, will ich nicht beurteilen. :note:

Beste Grüsse,
Doverex


melden

Wenn dir jemand auf die Wange schlägt... Jesu Worte

05.03.2017 um 12:15
Zitat von StadttaubeStadttaube schrieb:Es gibt Grenzen. Wenn mich jemand wegen meinem Aussehen anmacht, ist es mir egal. Spuckt man mir ins Gesicht, verletzt es mich, ich bin verwirrt und traurig. Auch, wenn man mich schlägt. Das ist eine natürliche Reaktion. 
Ja isso. 
Die Traurigkeit schluckt man dann als schweren unverdaulichen Klops hinunter. Dieser meldet sich immer wieder, da es ja nicht verdaut wird. Es setzt sich im Körper fest, Im Hals, Bauch oder im Kiefer. Ich habe, da es sich immer wieder im Bauch meldete, vor Zorn auf die Zähne gebissen.
Heute weiß ich, das ich diese Emotionen loslassen kann. Den Klops erst gar nicht runterschlucke oder verdränge. 


melden

Wenn dir jemand auf die Wange schlägt... Jesu Worte

05.03.2017 um 12:23
Morgen liebe @MissMuffin
Hier kannst du dir Judas anhören:
Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel? (Seite 384) (Beitrag von Koman)


melden

Wenn dir jemand auf die Wange schlägt... Jesu Worte

05.03.2017 um 12:55
@MissMuffin

Hier habe ich einen link gefunden, wo du es online lesen kannst. Es enthält viele Lücken, diese sind sind in Klammern.

http://www.kirche-alt-lichtenberg.de/geschichte/Resources/Judas-Evangelium.pdf


Was dann in die Lücken interpretiert wird, ist wieder eine andere Sache. Man braucht da aber nichts zu interpretieren. Es zu lesen , auch mit Lücken, ist schon interessant (genug). 


melden

Wenn dir jemand auf die Wange schlägt... Jesu Worte

05.03.2017 um 12:59
@Koman 
@MissMuffin


Hm, weiss nicht mit dem Video, - dass der Typ was (seine Quellen für seine "Interpretation") geheimhält, lässt ihn etwas "dunkel" wirken ;) - ich persönlich ziehe die Fakten (das ursprünglich geschriebene) einer Interpretation inklusive Fakten vor, da die Fakten dann doch individuell auslegbar sind und durch den persönlichen Mischmasch das Geschriebene nicht mehr individuell aufgefasst werden kann. 

@Koman

aber man kann sich ja alles anschauen, keine Frage..nur mich persönlich reizt dieses Video nach ein paar Minuten nicht.


melden

Wenn dir jemand auf die Wange schlägt... Jesu Worte

05.03.2017 um 13:13
Zitat von MissMuffinMissMuffin schrieb:Wer sind denn 'Jesu Papa' und der 'Gott dieser Welt'?
Ersterer ist der "ich bin, der ich bin",  zweiterer ist der Herr über die Materie, mit dem Tod verknüpft, und du kannst dir denken, wer das ist..
Zitat von MissMuffinMissMuffin schrieb:Und ist der 'Gott dieser Welt' auch der Gott/Schöpfer des gesamten Universums, von allem, was ist?

(- kriege das Zitatgrau grad nicht raus, also das ist die Antwort von mir:)

Nein.



melden

Wenn dir jemand auf die Wange schlägt... Jesu Worte

05.03.2017 um 13:16
Zitat von Balthasar70Balthasar70 schrieb:Wenn man alles für möglich hält wird auch alles beliebig
@Balthasar70

Der Allgemeingültigkeit dieses Satzes kann ich nicht zustimmen.


melden

Wenn dir jemand auf die Wange schlägt... Jesu Worte

05.03.2017 um 20:16
@Nilya Danke! 
Aber der 'ich bin, der ich bin' ist (doch hoffentlich) der Gott/Schöpfer von allem, was ist?


melden

Wenn dir jemand auf die Wange schlägt... Jesu Worte

06.03.2017 um 03:16
@MissMuffin

Davon gehe ich aus. 

Nur bedenke, letztendlich weiss es vlt. niemand mit Sicherheit.  Man kann aber zu jedem Wesen und Etwas Verbindung aufnehmen und selbst nachfühlen. Die Antworten sind in einem selbst.   


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: Der Glaube versetzt Berge
Spiritualität, 8 Beiträge, am 22.01.2021 von telefonistin
fullmoon9 am 15.01.2021
8
am 22.01.2021 »
Spiritualität: Wer kann diese Symbole erklären?
Spiritualität, 4 Beiträge, am 05.01.2020 von sarevok
Musafir am 02.01.2020
4
am 05.01.2020 »
Spiritualität: Glaubst du an Gleichheit?
Spiritualität, 10 Beiträge, am 23.03.2020 von ElLoCo94
Eyeris am 20.03.2020
10
am 23.03.2020 »
Spiritualität: Mormonen: Welchen Sinn machte das Buch Mormon für einen Europäer?
Spiritualität, 45 Beiträge, am 20.04.2020 von Ninurta
LordLukan am 18.12.2019, Seite: 1 2 3
45
am 20.04.2020 »
Spiritualität: Kennt ihr das auch?
Spiritualität, 16 Beiträge, am 20.06.2019 von merika
Maximus21 am 20.03.2019
16
am 20.06.2019 »
von merika