Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Natur ist Natur

60 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, UFO, Natur ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Natur ist Natur

06.05.2008 um 06:36
@DerDicke
... nur ab der 4. Dimension hörts zum Glück auf...

Also ich glaub, das wenn wir diese mal "Sehen, oder Erleben" würden, könnten wir sie
auch beschreiben.

Der Volksmund sagt schon; 1. kommt es anders und 2. als man denkt.

...ich glaube das trifft auch auf die 4. Demension zu und die Erklärungen die man dazu
schon abgegeben oder gehört hat.

Aber immerhin können wir es mit dem Begriff 4. Demension jetzt schon so
Beschreiben, das jeder weiß was gemeint ist, also haben wir auch jetzt schon eine
wage, zwar defuse aber immerhin schon eine Vorstellung, allein durch den Ausdruck.



melden

Natur ist Natur

06.05.2008 um 07:37
und mal wieder hat es ghostcatch geschafft ein völlig sinnfreies thema zu erstellen, wo der threadname in keinster weise einen zusammenhang zum gewünschten diskussionsthema steht......

*blubb*

anscheinend schafft es die natur nicht immer intelligentes leben hervor zu bringen, zumindest zweifel ich da bei dem einen oder anderen user und den dazugehörigen threads daran.....

man man man


melden
ghostcatch Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Natur ist Natur

06.05.2008 um 13:51
@RigorMortis

Der Volksmund sagt schon; 1. kommt es anders und 2. als man denkt.



Alle denken sie sind Grün, Schleimig, Und Stinken(Simpsons) ;)



melden
ghostcatch Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Natur ist Natur

06.05.2008 um 18:31
Ich denke sie sind Grau, Mittelgroß gebaut, Schwächlich, Großen kopf mit Schwarzen Augen ohne eine Iris


melden

Natur ist Natur

06.05.2008 um 19:10
Klar gibt es Leben in den verschiedensten Variationen den nur das ist der Sinn des Seins.


melden

Natur ist Natur

06.05.2008 um 20:35
Und auf einmal werden wir irgendwann erfahren, dass alle Aliens
in wirklichkeit so aussehen wie wir Menschen, halt nur verschieden
Entwickelt.

Kann sein, aber keiner weiß es! Noch nicht!

MFG:b81


melden

Natur ist Natur

06.05.2008 um 20:50
die Wahrscheinlichkeit, dass es im großen Universum weiteres Leben gibt, ist unendlich groß aber sie ist auch unendlich klein, so wie es dazu eben geeignete Voraussetzungen geben muss.

hätte die Erde z.B keinen Mond in der Position wo er eben steht - wäre unsere Wasser schon längst ins Universum verdampft. Und besonders Lebensfreundlich wäre das nicht ;)


melden

Natur ist Natur

06.05.2008 um 20:54
in der Achsenposition zur Erde war da gemeint


melden

Natur ist Natur

06.05.2008 um 22:31
@armaghedon
aber sie ist auch unendlich klein, so wie es dazu eben geeignete Voraussetzungen geben muss.

mmh...ist eine "Heißwasser Quelle" in der Tiefsee, eine geeignete Voraussetzung?

...ich glaube nicht, du etwa?

Deine These ist also nur eine völlig unbegründete Annahme, die andere gesagt haben,
vor dir, du hast sie nur (weil es so schön einfach ist) übernommen, mein ich wertfrei
deiner Person gegenüber.

in der Achsenposition zur Erde war da gemeint

Andere Planeten haben andere Umlaufbahnen und andere entfernungen von der Sonne
und sind in anderen Sonnensystemen, wo wieder andere Bedingungen herrschen, wer
hat das schon erforscht?
Wollen etwa Erdenwissenschaftler "Per Fernrohr" darüber exakte Auskunft geben können.

...so einen Unsinn würde ich mir nicht zu eigen machen.

Da reden Wissenschaftler von "Wissen" und machen mit so einer Kiste den größten
SiFi Film aller Zeiten konkurenz. Nicht immer alles glauben was diese Bübchen
erzählen und daher Quasseln, Interlektuelle Eitelkeit verankert in Philosophischen
Erklärungsnöten, als allgemeines Wissen zu Postulieren, ist schon sehr Eitel, aber
nicht korrekt in seiner darlegungsweise...sondern gehört ehr in die Sparte der
Phantasie und Eitelkeit um Nichtwissen als mögliche Tatsache zu Propagieren, ohne
belege dafür zu haben, oder liefern zu können, geschweige denn das zu zu geben.

In ihrem innersten sind es bloß Sportler, die Glod gewinnen wollen, nicht mehr.

Kann ich sogar verstehen, in dem Berufszweig aber sehr Unanständig und Verantwortungslos.

...tja....die liebe gute alte Eitelkeit....ein bisschen Kultur muß sein...



melden
ghostcatch Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Natur ist Natur

07.05.2008 um 23:21
Naja, Intelligenz, unseres Breitengrades kann nur entstehen, wenn sie aus einem Mineral besteht


melden

Natur ist Natur

08.05.2008 um 10:53
Aber doch nur weil unsere Erde so um die Sonne kreist wie sie es nun mal macht, in
ihrer Achsenstellung und und und...

...das hat uns zu einen Planeten gemacht wo Leben Wasser unbedingt vorraussetzt.


Könnte doch sein das bei anderen Verhältnissen, ganz andere Faktoren das Leben
bilden und erschaffen. Nur weil wir nichts anderes kennen, bedeutet es doch nicht,
das nichts anderes möglich wäre....nur weil irgendwelche Bärtigen Brillen Träger
und Sesselfurzer das behaupten.

Man kann doch nicht das ganze Universum, an unserer Erdachsen Stellung und
Umlaufbahn um die Sonne festmachen....ist ja wie im Mittelalter, die Erde ist eine
Scheibe.

Ich glaube das die alten Ägypter sowie die alten Griechen schon mehr über das
Universum wussten, als wir heute. Die wussten damals schon das die Erde rund ist,
wenn man das 600 Jahre in Europa behauptet hat, wurde man verbrannt, als Ketzer.

...und wenn man heute was behauptet was gegen die allgemeine Schulbildung
spricht wird man Diskreditiert...und dabei ist es egal weche Auszeichnungen man
vorher bekommen hat....also, wir lassen uns weiterhin genau so verarschen wie
damals, von den selben Leuten und Instutitionen.


melden

Natur ist Natur

08.05.2008 um 10:54
...600 Jahre später....(sollte es heißen!)


melden

Natur ist Natur

08.05.2008 um 11:27
oder vielleicht doch "vor 600 Jahren" ;)

Ansonsten halt das was wir von dir gewohnt sind,

Zusammengefasst:
Jeder der was gelernt hat ist blöd, Wissenschaftler haben keine Ahnung, Schule macht dumm usw.

Aber ich sag dir was, falls du mal eine Blinddarmentzündung haben solltest, lass dich bloß nicht auf die Schulwissenschaft ein...


melden

Natur ist Natur

09.05.2008 um 23:29
Es ist natürlich durchaus möglich und sogar wahrscheinlich, das wir noch andere
mit dem Leben zusammenhängende Prozesse entdecken, die uns heute noch selt-
sam vorkommen. Wenn man solche Überlegungen äußert, dann wäres es ganz
gut, wenn man dafür zumindestens einen Hinweis in der Hand hätte oder die
Überlegungen plausibel erscheinen. Ganz absurd erscheinde Dinge werden auch
heute nicht gerne gesehen, auch wenn dann kein Scheiterhaufen mehr zündelt...
Es ist nicht mehr so, wie zu Zeiten Giordano Brunos, der behauptet hatte, das
die Sterne Sonnen seinen, die von bewohnten Planeten umkreist werden und wohl
auch dafür auf dem Scheiterhaufen gelandet ist...
Beweisen konnte er seine Annahme leider nicht. Aber es fragt sich sowieso, ob
die damalige Kirche einen Beweis überhaupt anerkannt hätte und nicht ebenso
verfahren wäre, wie später bei Galileo...

"Den Prinzipien seiner Naturphilosophie folgend, glaubte Bruno nicht nur, dass das Weltall unendlich ist, sondern dass es auch unendlich viele Lebewesen auf anderen Planeten im Universum gibt. Diese Schlussfolgerungen zog er aus dem Gedanken, dass einer allmächtigen und unendlichen Gottheit auch nur ein unendliches Universum entsprechen kann, denn alles andere wäre einer unendlichen Gottheit nicht würdig."

aus der Wikipedia...


melden

Natur ist Natur

10.05.2008 um 12:29
Den Gedanken von Bruno finde ich gut, @wolf359 !
Den kannte ich bis dato noch nicht...wieder was gelernt. ;) Danke !


melden

Natur ist Natur

12.05.2008 um 23:28
@RigorMortis

Wie schwer sich die Kirche mit Bruno getan hat, zeigt auch folgendes:

"Seine Bücher wurden auf den Index der verbotenen Schriften gesetzt, wo sie bis zu dessen Abschaffung 1966 im Zuge des Zweiten Vatikanischen Konzils blieben.
Im Jahr 2000 erklärten der päpstliche Kulturrat und eine theologische Kommission die Hinrichtung Giordano Brunos für Unrecht. Eine vollständige Rehabilitierung des Gelehrten Giordano Bruno durch die katholische Kirche fand aber nicht statt, da der Pantheismus nicht mit der katholischen Lehre vereinbar ist."

Immerhin etwas...


melden

Natur ist Natur

14.05.2008 um 23:22
Wir sind auch heute von solcherart "Hexenverbrennungen" noch nicht allzuweit ent-
fernt. Immer noch ist es so das ein Gedanke, der an dem einen Ende der Welt als
richtig oder tolerabel gilt, einen an dem anderen Ende in arge Schwierigkeiten brin-
gen kann. Wer meint, das wir heute um so vieles fortschrittlicher sind, vergißt, das
es auf der Welt noch andere Gegenden gibt, wo das nicht der Fall ist.

Hier noch ein paar Zitate von Bruno...


"Gott ist das Unendliche im Unendlichen, die Allgegenwart in allem, nicht über dem Universum oder außerhalb desselben, sondern auf höchste Weise in allem anwesend, allem immanent."

"Ich behaupte, das das All unendlich ist, dass eine Unzahl von Weltkörpern existiert: Gestirne, Erden, Sonnen."

"Ich glaube an ein unendliches Universum, als Schöpfung der unendlichen Allmacht, da ich es der göttlichen Güte und Macht für unwürdig erachte, wenn sie unzählige Welten schaffen kann, nur eine endlich begrenzte Welt geschaffen zu haben."

"Jeder Mensch ist sein eigener Mittelpunkt."

"Im All ist weder Mitte, noch Umkreis, sondern wenn Du willst, ist in allem eine Mitte und jeder Punkt kann als Mittelpunkt irgend eines Umkreises gelten."

"Wer die Güte und Schönheit der Allheit in lebendigem Verständnis zu umfassen vermag, der ist der wahre Mensch, dessen Moralgesetze mit den Naturgesetzen der Welt übereinstimmen werden."

"Moralisch gut ist, wer sich eingebettet und aufgehoben weiß im unendlichen All."



Nur mal so erwähnt. Denn wer liest schon heute Bruno...


melden

Natur ist Natur

19.05.2008 um 23:36
Giordano Bruno - in memorial

*Januar 1548 - 17.Februar 1600 +

"Von fast achtjähriger Kerkerhaft körperlich gebrochen, wurde der 52-jährige Giordano Bruno am 17. Februar 1600 auf dem Campo de’ Fiori auf dem Scheiterhaufen hingerichtet. Vor der Hinrichtung wurde Giordano Bruno angeblich die Zunge festgebunden, damit er nicht zum anwesenden Volk sprechen konnte."

aus der Wikepedia

„Mit größerer Furcht verkündet Ihr vielleicht das Urteil gegen mich, als ich es entgegennehme.“


melden

Natur ist Natur

15.06.2008 um 23:43
Natur ist eben Natur...
Wir können uns nicht dagegen wehren, das auch anderwo die chemischen und bio-
logischen Prozesse ablaufen, die zum Leben führen. Unsere Vorstellungen, so
wichtig sie für uns auch oft sind, ändern nichts am Verlauf der Evolution auf ande-
ren Planeten in anderen Galaxien. Überall im Universum können und werden ähnliche
Prozesse ablaufen, ganz einfach weil das nicht anders möglich ist. Das Universum
ist keine spezielle Einrichtung für uns. Es hat lange vor uns bestanden und wird auch
nach uns noch Bestand haben. Wir sind das Produkt mannigfaltiger Zufälle und
Notwendigkeiten, die sich auf der begrenzten Oberfläche unseres Planeten abge-
spielt haben. Nur unsere Weiterentwicklung zu einer überlebenstüchtigen raum-
fahrenden Spezies kann uns über unsere Zuschauerrolle hinweghelfen und uns
zu einem aktiven Mitglied in der Gemeinschaft intelligenter Lebewesen in unserem
Universum machen. Nur eine Überwindung und auch Integration alter Denkgewohn-
heiten kann uns tauglich machen, für die kommenden Jahre und Jahrhunderte...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Ufologie: Was wenn wir die Aliens sind?
Ufologie, 176 Beiträge, am 06.03.2015 von smokingun
sm0kk am 25.01.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
176
am 06.03.2015 »
Ufologie: Würden wir heute besser auf UFOs vorbereitet sein, als vor 200 Jahren?
Ufologie, 106 Beiträge, am 28.03.2014 von Luminarah
DaHe am 16.03.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6
106
am 28.03.2014 »
Ufologie: Menschen/Wissenschaft/Ufo/Aliens
Ufologie, 216 Beiträge, am 21.08.2013 von Galaxys81
VogelJagd am 13.02.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
216
am 21.08.2013 »
Ufologie: Sind wir die Außerirdischen?
Ufologie, 152 Beiträge, am 18.02.2010 von serdar
serdar am 26.04.2007, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
152
am 18.02.2010 »
von serdar
Ufologie: Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)
Ufologie, 34.317 Beiträge, am 22.05.2024 von Gucky87
cohiba am 04.08.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 1710 1711 1712 1713
34.317
am 22.05.2024 »