Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

David Icke

1.343 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Geschichte, Wahrheit + 6 weitere

David Icke

12.08.2017 um 10:54
Zitat von HaZeW4RR1ORHaZeW4RR1OR schrieb:ich hab nix gegen wiki aber einige artikel können fehlerhaft sein mehr ned
Hast du schon fehlerhafte Artikel identifiziert?
Am besten die Fehler gleich Wiki melden, die sind nämlich sehr dahinter her und freuen sich über mitdenkende Leser, die bestehende Fehler erkennen und melden.


melden

David Icke

12.08.2017 um 11:23
@HaZeW4RR1OR
Du glaubst also das Basiswissen auf Wikipedia falsch ist?
Guten Morgen, ich komme mir ja fast vor wie 2007 als mir 60 jährige Lehrer erzählten, dass Wikipedia nichts wert sei. Heutzutage kannst du Wikipedia ohne Probleme auch bei der Doktorarbeit angeben für Basiswissen.


melden

David Icke

12.08.2017 um 15:52
Zitat von HaZeW4RR1ORHaZeW4RR1OR schrieb:Mit euch zu reden bzw. diskutieren bringt eh nix, da ihr so oder so ned einmal bisschen drauf eingeht weil jaa wikipedia soo 1000% stimmt.
Kannst du bitte mal spezifizieren, welche Aussagen auf Wikipedia nicht stimmen und das auch belegen?
Und bitte keine Youtube-Videos mit reinen Behauptungen und Theorien ...


melden

David Icke

13.08.2017 um 23:19
Zitat von HaZeW4RR1ORHaZeW4RR1OR schrieb:ich hab nix gegen wiki aber einige artikel können fehlerhaft sein mehr ned.
Inhaltliche Fehler auf Wikipedia werden je nach Größe und Beliebheit des Artikels schnells überarbeitet. Da Änderungen auf Timelines auftreten würden sich bewusste Täuschungen ohnehin schnell idenifizieren lassen.


1x zitiertmelden

David Icke

14.08.2017 um 16:59
Zitat von NewCoastRadioNewCoastRadio schrieb:Inhaltliche Fehler auf Wikipedia werden je nach Größe und Beliebheit des Artikels schnells überarbeitet
Es kommt immer darauf an, zu welchem Thema man Wikipedia als Quelle heranzieht. Handelt es sich beispielsweise um konkrete Bereiche der Politik oder Wissenschaft, dann kann es schon einmal kritisch werden.

Auf der Website der technischen Universität Dortmund wird vermutlich nicht umsonst ein Verbot ausgesprochen:
Warnung vor Wikipedia

Zitate aus der deutschen Wikipedia sind ab jetzt in akademischen Abschlussarbeiten an meinem Institut nicht mehr erlaubt. Anders als die englische wird die deutsche Wikipedia von Ideologen dominiert. Außerdem steckt sie in vielen Artikeln zu Wirtschaftswissenschaften und Statistik voller Fehler. Generell ist das Niveau von Artikeln zur Statistik weit unterhalb einer Bachelorarbeit an unserer Fakultät.

Walter Krämer
Quelle: https://www.statistik.tu-dortmund.de/kraemer.html

A.


melden

David Icke

14.08.2017 um 17:12
@auspicis
Ok das stimmt durchaus. Für wissenschaftliche Arbeiten eignet sich auch Wikipedia definitiv nicht da man ohnehin Quellen auch angeben muss und es allein da schon sinn macht eine Aussage im Kontext des Buches gesehen zu haben. Können immer Fehler auftretetn die der Verfasser der Seite bei der übernahme der Informationen unbewusst(/bewusst) gemacht hat. EBenso müssen Statistiken ja auch auf ihre Aktualität und Herkunft geprüft werden.
Dennoch sollten die meisten Informationen für eine Dikussion verwenden lassen. Grobe Fehler und bewusste Verfälschungen sollten den Betreibern zumindest auffalleb.


melden

David Icke

14.08.2017 um 17:15
@auspicis
Sorry, aber wer eine Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit schreibt, der sollte sich wirklich nicht auf Wikipedia berufen bzw. daraus zitieren.
Da erwarte ich doch Zitate aus den Primärquellen.
Das sollte selbstverständlich sein.


melden

David Icke

14.08.2017 um 17:29
Ich habe die primäre Aussage dieses Professors extra Fett markiert. Das Grundproblem ist ja nicht die Fehlerhaftigkeit im wissenschaftlichen Bereich, sondern die Tatsache, dass die Wikipedia von Ideologen dominiert wird.

Das ist auch kein Geheimnis, lesen sich Artikel dort doch sehr oft so, als würde man mit einem Linken sprechen.

Von der "unabhängig und neutralen" Plattform merkt man, besonders was den politischen Bereich betrifft, deshalb nur wenig.

So wurde z.B für den Benutzer "Ulitz“ am 19. August 2008 ein Löschantrag gestellt, der abgelehnt wurde. Auf seiner Profilseite ist eine offene Bekennung zur linksextremen Antifa zu sehen.

Alles weitere dazu findet man auch auf Pluspedia, die einen Artikel zur Linkslastigkeit der Wikipedia widmeten. Vielleicht ist ein Blick dahin für manche auch gar keine schlechte Idee @auspicis @NewCoastRadio
Als Linkslastigkeit in Wikipedia wird eine in Wikipedia verbreitete Tendenz bezeichnet, die politische Rechte negativ und die politische Linke (von kulturellen Linken bis zu offenen Linksextremisten) positiv darzustellen. Bei dieser unten näher belegten Linkslastigkeit handelt es sich ausschließlich um ein Phänomen der deutschsprachigen Wikipedia.
Quelle: http://de.pluspedia.org/wiki/Linkslastigkeit_in_der_deutschsprachigen_Wikipedia


melden

David Icke

14.08.2017 um 17:41
@auspicis
Wir haben zu Wikipedia eine diverse Threads wo das Thema diskutiert werden kann. Einfach mal die SuFu quälen.
Wenn du allerdings einen Fehler im Wikipediaartikel von Icke gefunden hast, den kann man hier schon diskutieren.


melden

David Icke

14.08.2017 um 17:42
@auspicis

Bei dem hier genannten Professor wäre ich wiederum vorsichtig - der ist auch nicht gerade ideologiefrei unterwegs.


melden

David Icke

14.08.2017 um 17:44
Schon gut, wollte nur einmal darauf aufmerksam machen. @Zyklotrop

Gut möglich, ändert an der Linkslastigkeit der Wikipedia dennoch nichts. @Rho-ny-theta


melden

David Icke

14.08.2017 um 17:45
Hier wäre eine Möglichkeit das Thema Wikipedia weiter auszuwalzen
Wie wahrheitsgetreu ist eigentlich Wikipedia?


melden

David Icke

16.08.2017 um 17:35
David Icke ist schon originell. Allerdings geht es ihm primär um Ruhm und Geld. Er möchte seine Bücher verkaufen, davon auskömmlich leben. Dass Außerirdische die Welt beherrschen und Basen auf dem Mond und Saturn betreiben glaube ich nicht. Es ist immer leichter die Schuld für das Versagen in der Welt auf die andere, wie Außerirdische zu schieben. Es gibt auch keine Shapeshifter und die Queen ist kein Reptil auch wenn sie manchmal recht grimmig schaut, wenn etwas nicht so klappt wie sie es sich vorstellt.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Die Reptiloiden – warum sind sie böse zu den Menschen?
Verschwörungen, 144 Beiträge, am 26.08.2019 von Kybela
Smokow am 07.10.2018, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
144
am 26.08.2019 »
von Kybela
Verschwörungen: Politik korrupt, oder doch nur Fantasy?
Verschwörungen, 36 Beiträge, am 08.09.2020 von kuno7
Physiomosher am 25.08.2020, Seite: 1 2
36
am 08.09.2020 »
von kuno7
Verschwörungen: Richtige Informationen - keine Fakenews
Verschwörungen, 212 Beiträge, am 17.09.2020 von 1.21Gigawatt
Mercom am 11.08.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
212
am 17.09.2020 »
Verschwörungen: Die Schöpfer der Anunnaki
Verschwörungen, 187 Beiträge, am 24.07.2019 von Spöckenkieke
Kevin1996 am 30.11.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
187
am 24.07.2019 »
Verschwörungen: 2Pac tot oder lebendig?
Verschwörungen, 686 Beiträge, am 10.04.2018 von Baggio
orlando am 01.09.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 31 32 33 34
686
am 10.04.2018 »
von Baggio