Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aurich: 20-jährige dreifache Mutter ermordet

88 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Aurich, Dreifachemutter ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Aurich: 20-jährige dreifache Mutter ermordet

26.06.2017 um 11:15
POL-AUR: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Aurich - Festnahme im Fall des Tötungsdeliktes zum Nachteil einer jungen Frau in Aurich
AURICH - Am 21.06.2017 wurde eine 20-jährige leblos in ihrer Wohnung in Aurich aufgefunden. Da die Gesamtumstände den Verdacht einer Gewalteinwirkung von außen als mögliche Todesursache begründeten, wurde noch am selben Tage durch die Staatsanwaltschaft Aurich eine gerichtsmedizinische Untersuchung angeordnet. Diese bestätigte den Verdacht, dass die Frau Opfer eines Tötungsdeliktes geworden sein könnte.
Nach dem Ergebnis der bisherigen Ermittlungen dürfte von einer Beziehungstat auszugehen sein. Der Beschuldigte konnte infolge der nachdrücklichen Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft am Abend des 23.06.2017 ergriffen und aufgrund eines bestehenden Haftbefehls einer Justizvollzugsanstalt zugeführt werden.
Die Ermittlungen dauern an. Weitere Details zu den Umständen der Tat können aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht bekannt gegeben werden.

Dann hat die Polizei effektiv gearbeitet.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104233/3669026


melden

Aurich: 20-jährige dreifache Mutter ermordet

26.06.2017 um 12:26
Zitat von AnonymussssAnonymussss schrieb:Was ich kritisiere ist das Jugendamt mit deren Sachbearbeiter die es nicht hinbekommen den Flüchtlingen zu helfen. Eine Frau sollte stark sein ihren Partner anzuzeigen wenn sie nicht mehr möchte und dabei müsste das Jugendamt helfen wenn die Polizei 30 mal dort wegen Häuslicher Gewalt gewesen ist.
Das ist doch Unsinn. Das Jugendamt wird FlüchtlingsKINDERN genauso helfen. Da gibt es keinen Unterschied zwischen Flüchlingen und Eingeborenen.
Das Jugendamt ist aber nicht gleich für Gewalt zwischen den Eltern zuständig. Wenn dieses Paar z.B. bereits getrennt wohnte, es den Kindern bei der Mutter gut ging? Was soll das Jugendamt da machen?

Wir wissen doch gar nicht wie die Verhältnisse dort waren. Vllt. erfährt man noch was oder wie es grad aussieht auch nicht.


melden
emz Diskussionsleiter
Profil von emz
beschäftigt
dabei seit 2013

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Aurich: 20-jährige dreifache Mutter ermordet

26.06.2017 um 19:23
Die Informationen beschränken sich auf:
- Tatverdächtiger festgenommen
- Beziehungstat

http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Tote-Mutter-in-Aurich-Tatverdaechtiger-in-Haft,aurich256.html
Nach dem Tod einer 20-jährigen Frau in Aurich befindet sich ein Tatverdächtiger in Gewahrsam. ... Nach bisherigen Erkenntnissen gehen die Ermittler von einer Beziehungstat aus.
... Nach eigenen Angaben ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen eines Tötungsdelikts. Zum Ergebnis der Obduktion will sich die Staatsanwaltschaft Aurich "aus ermittlungstaktischen Gründen" nicht äußern, so Sprecherin Katja Paulke.



melden

Aurich: 20-jährige dreifache Mutter ermordet

26.06.2017 um 20:02
http://www.e110.de/mord-in-aurich-tatverdaechtiger-konnte-bereits-festgenommen-werden/

Mord in Aurich – Tatverdächtiger konnte bereits festgenommen werden
Der Mann war schon am Freitag von der Polizei festgenommen worden. Da gegen ihn bereits ein Haftbefehl existierte, wurde er sofort in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.



melden

Aurich: 20-jährige dreifache Mutter ermordet

26.06.2017 um 22:11
Oh, ein Polizeibekannter also, der schon längst im Knast hätte sitzen müssen...
Hätte er gesessen, wäre die Mutter noch am leben, wenn er wirklich der Täter ist.


1x zitiertmelden

Aurich: 20-jährige dreifache Mutter ermordet

26.06.2017 um 22:21
welche Nationalität hat der Verdächtige?


melden

Aurich: 20-jährige dreifache Mutter ermordet

26.06.2017 um 22:27
@UnderBlackSun

Welchen Sinn ergibt deine Frage in DIESEM Zusammenhang?


melden

Aurich: 20-jährige dreifache Mutter ermordet

26.06.2017 um 22:49
@sunshinelight

Das muß sich nicht auf einen alten Haftbefehl beziehen, wegen einem anderen Delikt. Es wird in diesem Fall einen TV gegeben haben, gegen den erging Haftbefehl als nach ihm gesucht wurde.


melden

Aurich: 20-jährige dreifache Mutter ermordet

26.06.2017 um 22:55
MiniMy schrieb (Beitrag gelöscht):@DEFacTo
Es gab schon einen Haftbefehl gegen ihn.

JoKr schrieb:
Da gegen ihn bereits ein Haftbefehl existierte

Aus deinem eigenen Post.
das hab ich ja verstanden....

aber was bedeutet das folgende bitte?
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Oh, ein Polizeibekannter also, der schon längst im Knast hätte sitzen müssen...



melden

Aurich: 20-jährige dreifache Mutter ermordet

26.06.2017 um 23:02
@DEFacTo
Hat sich schon erledigt.
@Photographer73 hat mir gezeigt, dass ich den Satz anders aufgefasst habe, als er gemeint war.


melden

Aurich: 20-jährige dreifache Mutter ermordet

30.06.2017 um 15:51
Der Beschuldigte ist jetzt wieder in Deutschland und sitzt in Untersuchungshaft. Er war nach Luxemburg geflüchtet und dort von der Polizei aufgrund des in Aurich erlassenen Internationalen Haftbefehls festgenommen worden. Gestern hat man ihn an die deutschen Behörden ausgeliefert.

http://www.staatsanwaltschaften.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=22906&article_id=155302&_psmand=165


melden

Aurich: 20-jährige dreifache Mutter ermordet

30.06.2017 um 17:15
@handa
danke

tolle, länderübergreifende polizeiarbeit.
danach haben sie schon ab 23.06. gefasst.


melden

Aurich: 20-jährige dreifache Mutter ermordet

11.04.2018 um 07:28
Ich bin hier gerade zufällig auf das Urteil gestoßen. Der Mann wurde schon im Januar zu 12 Jahren Haft verurteilt.

Die junge Mutter musste sterben weil sie mit einem anderen Mann telefoniert hat.
Die Kammer wollte die Tat jedoch nicht als Mord werten, weil der Mann auch aus Enttäuschung, Verzweiflung, Überforderung oder Eifersucht gehandelt haben könnte.
Die Begründung muss man auch erst auf sich wirken lassen...

http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Prozess-in-Aurich-Dreifache-Mutter-erwuergt

Es gab Nebenkläger. Ich hoffe, diese Personen nehmen sich der drei kleinen Kinder an.


melden

Aurich: 20-jährige dreifache Mutter ermordet

16.04.2018 um 23:01
Meine Güte, diese Begründung ist lächerlich. Wie kann ein Gericht nur so argumentieren?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Menschlicher Totenschädel im Eilenriede Stadtwald gefunden
Kriminalfälle, 95 Beiträge, am 05.01.2021 von LOleander
Unverfroren am 13.01.2017, Seite: 1 2 3 4 5
95
am 05.01.2021 »
Kriminalfälle: Christine Schwarz aus Linz vermisst (2017)
Kriminalfälle, 77 Beiträge, am 15.06.2021 von AmJa
laikaaaaa am 17.05.2020, Seite: 1 2 3 4
77
am 15.06.2021 »
von AmJa
Kriminalfälle: 9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet
Kriminalfälle, 1.885 Beiträge, um 11:02 von JamesRockford
AgentFoxMulder am 31.08.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 93 94 95 96
1.885
um 11:02 »
Kriminalfälle: Der Fall Friedrich F. (Doppelmörder auf der Flucht)
Kriminalfälle, 40 Beiträge, am 15.03.2021 von emz
Capitano am 20.11.2017, Seite: 1 2
40
am 15.03.2021 »
von emz
Kriminalfälle: Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?
Kriminalfälle, 294 Beiträge, am 24.02.2021 von domlau
OpLibelle am 09.11.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
294
am 24.02.2021 »
von domlau