weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jugendliche als Konsumenten

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugendliche, Konsumenten

Jugendliche als Konsumenten

21.10.2013 um 17:55
Ich wohne in einem Kuhdorf und fahre deshalb immer in die große Stadt um arbeiten zu gehen, da fällt mir schon etwas länger auf das ausgerechnet die Bushaltestellen in Schulnähen meistens mit Werbung für Zigaretten sind hier ein Beispiel

pall-mall-gosee

oder hier:

LM1


Meint ihr nicht das es extra ist? Schön bunt und auffallend und dann noch an Schulen?


melden
Anzeige
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugendliche als Konsumenten

21.10.2013 um 18:59
Ich stimme FÜR eine Taschengelderhöhung :king:


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugendliche als Konsumenten

21.10.2013 um 19:03
Solche Kippenplakate sehe ich auch öfter wenn ich in der Stadt bin...wollte man die damals nicht endlich verbieten?
Wenn auch so schon unzählige Menschen an einer Nikotinabhängigkeit leiden die einem nichts als
Gestank und Gesundheitsschädigung bringt, muss man auch noch dafür auf großen Plakaten werben?
Ich verstehs wirklich nicht...es wird wohl zu viel Profit mit Rauchern gemacht, um es sein zu lassen.


melden

Jugendliche als Konsumenten

21.10.2013 um 19:15
@kushsmoke
ja wollte man eigentlich, aber irgendwie sehe ich seit längeren (ca. anfang des Jahres) vermehrt diese Werbung.

Genauso wie das schon Nachmittags, Werbung für Hochprozentigen läuft, was vor kurzen noch erst ab 21 Uhr erlaubt war.


melden

Jugendliche als Konsumenten

22.10.2013 um 09:09
Ja, böse Jugend. Immer jünger, immer schlimmer, immer verkommener. Seit Jahrtausenden. Was für ein Glück, dass wir selbst nie jung waren!


melden

Jugendliche als Konsumenten

22.10.2013 um 09:13
nicht nur Jugendliche, auch viele Erwachsene sind Konsumopfer


melden

Jugendliche als Konsumenten

22.10.2013 um 09:44
Niemand zwingt einen, irgendwas zu konsumieren. Egal, wie sehr das Produkt beworben wird. In diesem Fall macht sich ausnahmsweise der Konsument mal selbst zum Opfer.


melden

Jugendliche als Konsumenten

22.10.2013 um 10:18
@YvonneS
Ja ist schon klar, aber man muss doch nicht die Jugendliche darauf ansticheln zu rauchen oder zu trinken.

Erwachsene können bzw. sollten wissen was sie tun


melden
spite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugendliche als Konsumenten

22.10.2013 um 10:22
Bei der ganzen Werbung die man ohnehin jeden Tag ausgesetzt ist machen ein paar Zigarettenplakate weder einen Unterschied noch sind sie das Schlimmste an der ganzen Geschichte.

Und meiner Erfahrung nach sind Plakate bestimmt das Letzte, was einen (jugendlichen) Menschen zum Rauchen animieren könnte. Nichtsdestotrotz speichert das Gehirn diese Propaganda natürlich ab und das Unterbewusstsein könnte evtl. bei der Wahl der Marke oder so eine Rolle spielen.


melden

Jugendliche als Konsumenten

22.10.2013 um 13:07
auch wenn ich zur zielgruppe der werbung gehöre kann immer noch ICH netscheiden was ich konsumiere und was nicht :Y:


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugendliche als Konsumenten

22.10.2013 um 13:26
naja bevor wieder alle Raucher verteufelt werden, sollte man eher Handyvertrag / jamba-Abo usw. hinterfragen. offiziel sind Jugendliche ab 14 jahre nur bedingt geschäftsfähig. D.h. die dürfen eigentlich keine Kaufverträge eingehen, ohne die Zustimmung ihres Erziehungsberechtig.(eigentlich dürfte die noch nichtmal ne Zeitung holen/ist ein Kaufvertrag) Natürlich gilt die Grauzone, im Rahmen ihres Taschengeldes, dürfen sie selbst entscheiden usw. Wenn man jetzt aber bedenkt, das Handyvertrag und Jamba-Abo usw. in der Regel das budget des Durschnitt-Taschengeldes überschreitet. Frage ich mich allen ernstes, warum die Politik nicht ihrer Pflicht des Jugendschutzes nachkommt? Die Produkte / das Abo dürfte gar nicht erst in dieser zielgruppe umworben werden. Denn eigentlich dürften unter 18 jährige sowetwas gar nicht abschließen usw. Die Realität sieht leider anders aus. Aber das selbe mit Alkohol. Da wird sogar im Fernsehn gesoffen (letzte Woche bei" Halligalli")aber die bösen zigarettenplakate verderben unsere jugend ;)


melden
CC2917
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugendliche als Konsumenten

08.06.2014 um 18:27
:D "böse Zigarettenplakate"


melden

Jugendliche als Konsumenten

09.06.2014 um 04:25
Glaub ich nicht zumindest hab ich in dem alter nicht viel geld ausgegeben da war ich immer nen bisschen knauserig kann sein das das schlimmer geworden ist mit der werbung seit ich in dem alter war glaub ich aber nicht :)


melden
Anzeige

Jugendliche als Konsumenten

13.06.2014 um 02:43
Sie konsumieren je nach Möglichkeit. Weil die Jugendlichen häufig noch im Hotel Mama hausen haben sie keine Kosten, für die sie monatlich decken müssen. Sie können je nach belieben mit dem Geld umgehen. Ist doch nichts ungewöhnliches wenn man sich etwas gönnt wenn man das Geld dazu hat. ;) Als ob ihr jetzt großartig anders handeln würdet. Das größte Mako liegt aber wohl darin dass sie im Hier und Jetzt leben und selten sparen, sofern es kein Dritter rät. Aber auch das hängt davon wie und wo sie aufgewachsen sind. ;)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Dr. Joseph Murphy21 Beiträge
Anzeigen ausblenden