Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rassismus-Skandal in der Fußball-Kreisliga?

256 Beiträge, Schlüsselwörter: Rassismus

Rassismus-Skandal in der Fußball-Kreisliga?

02.10.2018 um 09:22
Bone02943 schrieb:Doch muss man auch als Sachse mal einsehen, dass das was hier in Sachsen passiert, so, in der Häufigkeit, nirgendwo anders passiert.
Und vorallem in der Vehemenz, auch bezüglich ihres Auftretens:

Youtube: “Stolz, Nazi zu sein!” – Rechtsextreme Kundgebung in Köthen
Grymnir schrieb:"Nazifreistaat" – so macht sich Jan Böhmermann über Sachsen lustig
Er sagte ja, dass die Betonung auf "frei" liegt.

Das nennt man übrigens Satire.
Bone02943 schrieb:Aber werde ich als Sache in einen Topf geworfen?
Man muss sich nen Schuh, der einem nicht passt oder passen will, ja nicht anziehen.
Nina75 schrieb am 28.09.2018:Ich finde das ganz schlimm und furchtbar, was allgemein auf den Fussballplätzen und in Stadien während den Fussballspielen zu hören ist. Manchmal frage ich mich auch, ob manche Menschen überhaupt Gehirn besitzen und zum Denken fähig sind.
Die Antwort darauf, wirst du in einem Fussballstadium wohl kaum zu finden in der Lage sein.


melden
Anzeige

Rassismus-Skandal in der Fußball-Kreisliga?

02.10.2018 um 10:09
schtabea schrieb:Habe ich fein säuberlich getrennt : Der obere Teil in weißer Schrift ist von mir. Das untere in blauer Schrift ist der Link. Mußt Du einfach nur anklicken, dann kommst Du zu dem Text.
Nur zur Info für Leute, die ganz neu sind bei Allmy und im Internet. Ich helfe ja gerne.
ändert nichts daran, dass Du Beides vermischt hast......und man somit immer noch nicht weiß, was ist "offiziell" und was Deine Meinung. Und zur Info für Leute, die schon lange bei Allmy sind, der Link gilt als Beleg für die Info, die im Post steht und es sollte daraus zitiert werden......ich helfe ja auch gerne......


melden

Rassismus-Skandal in der Fußball-Kreisliga?

02.10.2018 um 12:01
Tussinelda schrieb:. Und zur Info für Leute, die schon lange bei Allmy sind, der Link gilt als Beleg für die Info, die im Post steht und es sollte daraus zitiert werden......ich helfe ja auch gerne......
Wenn Du schon für das Trennen von Information und persönlicher Meinung plädierst, dann solltest Du Dich bitte zuallererst selbst daran halten :

Ist das obige Zitat von Dir

a) Dein persönlicher Wunsch, Deine persönliche Meinung ?

b) allgemein so üblich bei Allmy ?

c) eine verbindliche Regel bei Allmy ?

Geht leider aus Deinem Beitrag nicht hervor aber Du hilfst ja gerne..


melden

Rassismus-Skandal in der Fußball-Kreisliga?

02.10.2018 um 13:52
@schtabea
Wenn ihr einen Link zu irgendeiner Seite verteilt reicht es aber nicht den einfach so nackt da stehen zu lassen. Es muss immer der relevante Teil des Artikels zitiert werden oder eine kleine Zusammenfassung in eigenen Worten dazugeschrieben werden.
Allmystery-Wiki: Richtiges Posting


melden

Rassismus-Skandal in der Fußball-Kreisliga?

02.10.2018 um 16:02
@Tussinelda

Super ! Dann habe ich also intuitiv alles richtig gemacht, ohne die besagte Regel zu kennen :
Ich habe verlinkt und ich habe den Link in eigenen Worten zusammengefaßt.

Es steht nirgends in den Regeln , daß ich nicht auch meine eigene Meinung dazu äußern darf, und es steht auch nirgends, daß ich eigene Meinung und Fakten trennen und kennzeichnen muß.

Für wünschenswert halte ich eine solche Trennung und Kennzeichnung übrigens auch. Aber eben nur dann, wenn eigene Meinung und Information nicht schon aus dem Textzusammenhang als jeweils solche erkennbar sind. Und genau das ist bei dem vin Dir beanstandeten Beitrag von mir der Fall : ich traue den Allmy-Lesern durchaus zu, daß sie auch ohne Kennzeichnung die Informationen von meiner Meinung unterscheiden können. Dir jedenfalls ist es ja auf Anhieb gelungen. Warum sollten es dann die anderen User nicht auch hinbekommen ??

Hier noch einmal der beanstandete Text, dann kann jeder für sich schauen, ob er Info und meine Meinung unterscheiden kann :
schtabea schrieb:anwesend
Diskussionsleiter
Das Urteil des Sportgerichts ist da, es besteht aus vierTeilen :

1. Das Spiel wird mit dem Spielstand beim Abbruch gewertet, also 4-1 für den FC Weizen.

2. Es gibt keine Geldstrafe gegen den SC Lauchringen. Die ist eigentlich vorgesehen , wenn eine Mannschaft gegen den Willen des Schiedsrichters den Platz verläßt.

Der SC Lauchringen kommt also komplett straffrei aus der Sache raus und das Sportgericht schafft einen Präzedenzfall, der Fragen aufwirft: Dürfen Mannschaften fortan bei jeder Beleidigung durch Zuschauer oder gegnerische Spieler den Platz verlassen ? Oder nur bei rassisstischen Beleidigungen ? Ist "Arschloch" oder "Drecksau" weniger schlimm als " Hey, Du Schwarzer, hör auf" ?

3. Der FC Weizen wird ebenfalls nicht bestraft. In höheren Spielklassen ist es längst üblich, daß die Vereine für rassistische Beleidigungen durch ihre Fans mit hohen Geldstrafen oder sogar Punktabzug bestraft werden. Juristisch mehr als fragwürdig, denn die Vereine können schlicht gar nix dafür, wenn von 10000 Fans 100 Unbekannte irgendeinen Scheißdreck brüllen.

4. Der Zuschauer konnte ermittelt werden und wurde zu einer Geldstrafe von 500 Euro verurteilt. Dabei wurden strafmildernde Umstände berücksichtigt: Er war einsichtig und hat sich bei dem Spieler entschuldigt, die Entschuldigung wurde angenommen.

Der Ausruf " Hey Du Schwarzer, hör auf ! " ist also eine rassistische Beleidigung.


melden

Rassismus-Skandal in der Fußball-Kreisliga?

02.10.2018 um 17:05
@schtabea
so dann stellen wir das doch mal genau dar:
Du schreibst:
schtabea schrieb:1. Das Spiel wird mit dem Spielstand beim Abbruch gewertet, also 4-1 für den FC Weizen.
aus dem link
Das Bezirksportgericht Hochrhein hat nun befunden, dass das Spiel entsprechend dem Stand zum Zeitpunkt des Abbruches mit 4:1 Toren und drei Punkten für den FC Weizen als gewonnen gewertet wird.
dann:
schtabea schrieb:2. Es gibt keine Geldstrafe gegen den SC Lauchringen. Die ist eigentlich vorgesehen , wenn eine Mannschaft gegen den Willen des Schiedsrichters den Platz verläßt.

Der SC Lauchringen kommt also komplett straffrei aus der Sache raus und das Sportgericht schafft einen Präzedenzfall, der Fragen aufwirft: Dürfen Mannschaften fortan bei jeder Beleidigung durch Zuschauer oder gegnerische Spieler den Platz verlassen ? Oder nur bei rassisstischen Beleidigungen ? Ist "Arschloch" oder "Drecksau" weniger schlimm als " Hey, Du Schwarzer, hör auf" ?
aus dem link:
Das Sportgericht erkennt die Reaktion des SC Lauchringen als Zeichen der Solidarität für den Spieler Kebba Mamadou und eindeutige Geste für die Integrationsfähigkeit und die bisherige Integrationsleistung des Fußballsports an. Aufgrund dieser besonderen Umstände wird die normalerweise gemäß der Rechts- und Verfahrensordnung vom SC Lauchringen zu erhebende Geldstrafe nicht erhoben.
hier ist also überhaupt nicht erkennbar bei Deinem Text, was davon aus dem link ist, was Du interpretierst oder was schlicht Deine Meinung ist.
dann wieder Du:
schtabea schrieb:3. Der FC Weizen wird ebenfalls nicht bestraft. In höheren Spielklassen ist es längst üblich, daß die Vereine für rassistische Beleidigungen durch ihre Fans mit hohen Geldstrafen oder sogar Punktabzug bestraft werden. Juristisch mehr als fragwürdig, denn die Vereine können schlicht gar nix dafür, wenn von 10000 Fans 100 Unbekannte irgendeinen Scheißdreck brüllen.
aus dem link:
Weiterhin wurden die Bemühungen des FC Weizen nach Aufklären des Sachverhalts und die in einem offenen Brief ausgesprochenen bedauernden und um Nachsicht bittenden Worte gewürdigt.
da erschliesst sich überhaupt nicht, was diese Aussage mit dem Artikel zu tun hat, ist also nur Deine Meinung, eine Behauptung.
und dann:
schtabea schrieb:4. Der Zuschauer konnte ermittelt werden und wurde zu einer Geldstrafe von 500 Euro verurteilt. Dabei wurden strafmildernde Umstände berücksichtigt: Er war einsichtig und hat sich bei dem Spieler entschuldigt, die Entschuldigung wurde angenommen.
aus dem link:
Der Zuschauer, der die diskriminierenden Äußerungen getätigt hat, konnte im Laufe des Verfahrens ermittelt werden. Er wird nach sorgfältiger Abwägung der für und gegen den Zuschauer und den FC Weizen, sprechenden Umstände mit einer Geldstrafe von 500 Euro belegt. Bei der Höhe der Strafe hat das Bezirkssportgericht unter anderem berücksichtigt, dass sich der Zuschauer telefonisch beim Spieler entschuldigt und dieser die Entschuldigung auch angenommen hat. .......
das geht wieder mit dem Artikel konform.

Wie Du siehst, es ist also überhaupt nicht klar, was Tatsache ist, was Deine Meinung ist, was eine Behauptung ist, was aus dem Artikel ist.


melden

Rassismus-Skandal in der Fußball-Kreisliga?

02.10.2018 um 21:02
@schtabea

Wenn es Dir halt nicht klar ist, da klickst Du auf den Link und liest den Artikel. Wo ist nun Dein Problem ?


melden

Rassismus-Skandal in der Fußball-Kreisliga?

02.10.2018 um 22:37
Nur mal zur Info: es gibt pro Wochenende 80000 Fußballspiele in Deutschland. Wenn es da pro Spiel nur einen einzigen beleidigenden Zwischenruf eines Spielers oder Zuschauers gibt, hätten wir 80000 Skandale und 80000 Spielabbrüche.....

Tatsächlich werden pro Wochenende 40 Spiele abgebrochen, und zwar in aller Regel wegen erheblich schlimmerer Gründe als im hier vorliegenden Fall, meistens wegen Gewalt und Körperverletzung.

Warum es ausgerechnet dieser vergleichsweise harmlose Grund für einen Spielabbruch in alle großen deutschen Zeitungen schafft, ist mir ein Rätsel.

www.general-anzeiger-bonn.de/sport/fussball/national/40-Fu%C3%9Fballspiele-werden-pro-Wochenende-abgebrochen-article3942240-amp.html


melden

Rassismus-Skandal in der Fußball-Kreisliga?

02.10.2018 um 22:44
Sorry, Link funktioniert nicht, bitte "40 Fußballspiele abgebrochen" googeln


melden

Rassismus-Skandal in der Fußball-Kreisliga?

03.10.2018 um 08:03
schtabea schrieb:Warum es ausgerechnet dieser vergleichsweise harmlose Grund für einen Spielabbruch in alle großen deutschen Zeitungen schafft, ist mir ein Rätsel.
Dann ist es dir sicher auch ein Rätsel, dass sich Menschen an Rassismus stören....


melden

Rassismus-Skandal in der Fußball-Kreisliga?

03.10.2018 um 08:04
schtabea schrieb:beleidigenden Zwischenruf
Genau hier liegt das problem. Es war nicht beleidigend, sondern rassistisch. Hey du otto, hey du spaßt, hey du arschloch, hey du wichser, das sind beleidigungen. Bezieht man sich auf körperliche merkmale, die nur eine bestimmte volksgruppe als merkmal hat, dann sieht es anders aus und zwar unabhängig davon, ob sie sich selbst so nennen. Mein erster beitrag in diesem thread sagte eigentlich schon das wichtigste. Der ton macht die musik und nicht das wort. "Mit hey du xxx" kann man nicht sonderlich viel positives einleuten und da sind wir bei dem punkt, bei dem aus einem harmlosen zwischenruf ein wenig mehr wird.
schtabea schrieb:Tatsächlich werden pro Wochenende 40 Spiele abgebrochen, und zwar in aller Regel wegen erheblich schlimmerer Gründe als im hier vorliegenden Fall, meistens wegen Gewalt und Körperverletzung.
Da haste aber falsch gelesen und deswegen ist ein zitat immer nett. Im link steht:
Nur 5 von 10.000 Spielen wurden demnach wegen Gewalt oder Diskriminierung abgebrochen.
Allerdings wären das - bei den geschätzten 80.000 Spielen pro Wochenende - 40 an jedem einzelnen Wochenende in der Saison.

http://www.general-anzeiger-bonn.de/sport/fussball/national/40-Fu%C3%9Fballspiele-werden-pro-Wochenende-abgebrochen-arti...

Gewalt oder diskriminierung. Von "meistens wegen erheblich schlimmeren" habe ich nichts gelesen. Sicherlich wird da der ein oder andere grund "deutlich schlimmer" sein, aber sicherlich wird da auch der ein oder andere grund nochmal ne nummer "harmloser" dabei sein. Nebenbei gelesen, dass ein spiel abgebrochen wurde, weil der assistenzschiri ne leere plastikflasche in den nacken getreten bekommen hat. Klar zwiebelt ne weile, gibt vlt nen blauen fleck, aber das wars dann auch schon. Witzigerweise kam das ding nicht aus dem publikum geflogen und es war nichteinmal die absicht den schiri zu erwischen. Insgesamt gesehen vollkommen harmlos. Und das sagt dir eine, die mehr als nur einmal ne plastikflasche mit voller wucht an verschiedensten stellen abbekommen hat.
https://www.derwesten.de/sport/fussball/regionalliga/das-sagt-ahlen-manager-krug-zum-spielabbruch-gegen-gladbach-id12223...


melden

Rassismus-Skandal in der Fußball-Kreisliga?

03.10.2018 um 08:43
gastric schrieb:Da haste aber falsch gelesen und deswegen ist ein zitat immer nett. Im link steht
ach was, da knallt man eben eine Behauptung hin, zitiert nix, nicht mal der link funktioniert, aber wenigstens steht die Behauptung da und theoretisch ein link, der dies untermauern soll. Billigste Beeinflussung, man geht eben davon aus, dass links nicht gelesen werden.


melden

Rassismus-Skandal in der Fußball-Kreisliga?

03.10.2018 um 09:57
schtabea schrieb:Warum es ausgerechnet dieser vergleichsweise harmlose Grund für einen Spielabbruch in alle großen deutschen Zeitungen schafft, ist mir ein Rätsel.
Ich hätte davon nie etwas mitbekommen, hättest du das hier nicht extra aufgebauscht. Du bist doch auch eine Triebfeder die vielen erst davon erzählt hat, in dem du dich beschwerst, dass in Deutschland über Rassismus berichtet wird. Schönes Eigentor um mal beim Fußball zu bleiben.


melden

Rassismus-Skandal in der Fußball-Kreisliga?

03.10.2018 um 10:17
@Bone02943
das will man aber so nicht sehen........es wird alles "unnötig hochgeputscht" in den Medien, deshalb macht man es auch noch zu einem Thema bei Allmy......typisch.


melden

Rassismus-Skandal in der Fußball-Kreisliga?

04.10.2018 um 19:12
und das Sportgericht schafft einen Präzedenzfall
Ein Sportgericht ist aber kein Zivilgericht, daher hat das nicht unbedingt Einfluß auf die kommenden Urteile per se.


melden
Anzeige

Rassismus-Skandal in der Fußball-Kreisliga?

18.12.2019 um 08:30
gastric schrieb am 03.10.2018:Nur 5 von 10.000 Spielen wurden demnach wegen Gewalt oder Diskriminierung abgebrochen.
Allerdings wären das - bei den geschätzten 80.000 Spielen pro Wochenende - 40 an jedem einzelnen Wochenende in der Saison.
http://www.general-anzeiger-bonn.de/sport/fussball/national/40-Fußballspiele-werden-pro-Wochenende-abgebrochen-arti...
Gestern lief auf irgendeinem Sender eine Reportage über Rassismus im italienischen Fussball.
Angeblich wir des immer schlimmer von Jahr zu Jahr.
Tatsache ist jedoch. Die Rassismusvorfälle in italienischen Ligen, vor allen in oberen Ligen sind viel weniger geworden. Die Oberexperten aus Politik oder aus den Medien haben überhaupt keine Ahnung, was in den 1990-ern oder in den 2000-ern alles vor sich gegangen ist.
Afrikanischestämmige Fussballspieler wurden überhaupt nicht akzeptiert. Rassistische Vorfälle standen damals ganz normal an der Tagesordnung. Es gab deshalb noch nicht einmal Spielabbrüche, weil der Rassismus damals akzeptiert war und sehr häufig vorkam.
In den oberen Ligen gab es auch sehr viel mehr rassistische Vorfälle als heutzutage.
Lilian Thuram ist hier ein sehr gutes Beispiel. In den 2000-er Jahren gab es sogar einen Vorfall, als einige Fussballfans nach dem Spiel mit Messern bewaffnet sich auf ihn (Lilian Thuram) stürzen wollten. In letzter Sekunde kurz vor dem Angriff schritten seine Mitspieler ein.
Ansonsten fallen mir noch viele Vorfälle mit rumänischen und Sinti & Roma Fussballfans in Italien ein. Zum Beispiel nach einem Europapokalspiel in Italien wurden 3 rumänische Fussballfans niedergestochen. Diese Attacken waren rassistisch motiviert, da damals sogar Politiker wie Berlusconi zu Hass gegen die Rumänen aufstachelten. In einem Interview sagten sogar mehrere italienische Politiker, die einer Partei der Mitte glaube das war die Partei von Berlusconi Forza Italia angehörten, dass die rumänische Fussbalfans selbst schuld seien, wenn sie als Fussballfans zu einem Fussballspiel nach Italien einreisen würden. Eine Entschuldigung der italienischen Politiker gab es nicht. Im Gegenteil die italienische Politiker hatten damals immer wieder betont, dass rumänische Fussballfans zukünftig besser zu Hause bleiben sollten.
Und nur nebenbei erwähnt die UEFA oder die EU Kommission hatte damals keine Sanktionen gegen Italien verhängt !

Das unglaubliche daran ist. In den 1990-ern war Intoleranz und Rassismus gegenüber von dunkelhäutigen Fussballspielern in Italien ebenfalls verbreitet und das ganz ohne Facebook, Darknet, den Gamern, youtubern etc.
Unsere inkompetenten Politiker wollen uns aber jetzt einreden, dass die sozialen Netzwerke, die Gamer und youtuber daran schuld sein sollen, dass die Gesellschaft verroht. Eine extrem dreiste Lüge!

Die Gesellschaft war auch schon früher total verroht. Und das ganz ohne Facebook,Twitter, Youtube, ohne den Gamern oder Darknet !!! Die Italienischen Fussballigen sind ein Paradebeispiel dafür.
Die sozialen Netzwerke sind nicht schuld daran, wenn die Gesellschaft verroht!

Aber auch bei uns in den Kreisligen in Deutschland gab es Anfang der 2000-er, als ich ebenfalls im Amateurfussball aktiv war, gab es häufig Vorfälle, in denen Fussballspieler oder Fussballfans sehr häufig Morddrohungen gegen Schiedsrichter aussprachen (Schiedsrichter wurden auch mit scharfen Gegenständen beworfen) und die Mitspieler sich gegenseitig bedrohten oder nach den Spielen sich zu Massenschlägereien verabredeten.
Merkwürdig, wie kommt das ?
Damals gab es doch kein Facebook, die Gamer Szene war damals sehr kleine und nicht radikalisiert, es gab keine radikalisierten youtuber oder Twitter Nazis etc. wie kommt das ?

Das größte Problem in unserem Land sind nicht die normalen Menschen aus dem Mittelstand und auch nicht die Gamer, youtuber oder Facebook Nutzer, sondern das größte Problem sind unsere Sicherheitsbehörden wie der Verfassungsschutz und die verlogenen Politiker, die von der Realität keinen blassen Schimmer haben . Es sind Politiker die tagtäglich daran arbeiten unsere Bürgerrechte einzuschränken und Demokratie und Freiheit abzuschaffen!


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt