weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linke/Alternative: Die ,,wahren Konservativen"?

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Linke, Alternative, Konservative

Linke/Alternative: Die ,,wahren Konservativen"?

05.05.2013 um 02:08
Um endlich mal eine vernünftige Antwort auf die Frage des TE zu geben: JA!


melden
Anzeige

Linke/Alternative: Die ,,wahren Konservativen"?

05.05.2013 um 14:07
Kc schrieb:Na in billiger Polemik scheinst du ja recht geübt zu sein - und wie heisst es so schön?
,,Schuster bleib bei deinen Leisten" :D
Das Kompliment gebe ich gerne zurück. :D
Kc schrieb:Dass viele vielleicht DESHALB besser verdienen und mehr Möglichkeiten haben, weil sie intelligent waren, hart gelernt und gearbeitet haben in Schule, Uni und Beruf, kommt den Kritikern wohl kaum in den Sinn - nein, ,,reich" sind alle von Geburt an oder einzig und allein durch Ausbeutung, so sieht doch das linke Weltbild aus :D
Naja, ich hatte gehofft Du schreibst noch was zu meinem Definitionspart, aber gut. Dann bleibts halt bei Polemik.
Als 350Z Drifter kassierste auch viel Neid (neben Bußgeldbescheiden), aber als durch und durch Linker wurde ich noch nie wegen meinem Erfolg angefeindet, das Geläster hinter meinem Rücken mal beiseite gelassen. Sogar im glasklar "alternativen" Umfeld war das nie ein Problem, vielleicht geht es Leuden mit deutlichen Prollschleudern da auch anders...
Dein Problem wird also eher an Deiner Person oder an der Wahl Deiner Statussymbole festzumachen sein... ;) :D


melden

Linke/Alternative: Die ,,wahren Konservativen"?

05.05.2013 um 14:14
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Als 350Z Drifter kassierste auch viel Neid
Von mir gäbe es da nur ein süffisantes und mitleidendes Grinsen. Aber das ist ein anderes Thema


melden

Linke/Alternative: Die ,,wahren Konservativen"?

05.05.2013 um 14:20
Flodolski schrieb:Der Kapitalismus (der kein "System" ist)
Welcher Kapitalismus?
Wenn es kein solches System gibt,
gibt es auch nichts, was man Kapitalismus nennen kann !


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke/Alternative: Die ,,wahren Konservativen"?

05.05.2013 um 14:48
Moment mal... Der Kapitalismus ist kein System ?
Wie konnte er dann zu einem anderen System (Kalter Krieg, Realsozialismus) konkurrieren ?
Ich Vergleiche ja auch nicht ein Motor mit einem fertigen Wagen.
Merken manche nicht den wiederspruch in ihren Worten, in ihrer Meinung :ask:


melden

Linke/Alternative: Die ,,wahren Konservativen"?

05.05.2013 um 15:40
@brucelee

Der Kapitalismus ist kein System in dem Sinne wie es im politischen Dialog verstanden wird. Denn hinter dem Kapitalismus steckt kein Plan. Er wird nicht am Reißbrett entworfen. Er ist der natürliche Zustand der Eintritt, wenn individuelle Akteure beginnen, miteinander zu handeln. Deshalb überlebt der Kapitalismus jede noch so schwere Krise. Er ist organisch und passt sich an. Die ultimative Schwarmintelligenz. Deshalb fällt es sogenannten Experten auch so schwer wirklich fundierte Zukunfsprognosen zu erstellen. Auch die ganzen Alarmisten, die das Ende des Wohlstands aufziehen sehen, unterschätzen die Schaffenskraft individueller Akteure. Man sollte sich nicht so sehr an Begriffen festbeißen. Der Kapitalismus ist ein evolutionär wachsender und sich anpassender Organismus. Der Sozialismus dagegen ein in sich abgeschlossenes System. Eine unflexible Maschine. Extrem anfällig. Deshalb sprach ich davon, dass der Kapitalismus im Grunde kein richtiges System, im Sinne eines bewusst entworfenen Systems, darstellt.


melden

Linke/Alternative: Die ,,wahren Konservativen"?

05.05.2013 um 20:09
Flodolski schrieb:Er ist der natürliche Zustand der Eintritt, wenn individuelle Akteure beginnen, miteinander zu handeln.
Ähm, nein. Der Kapitalismus hat durch und durch einen ideologischen Überbau. Die Rationalität innerhalb des K. dient nur zum Erhalt der Strukturen und seiner eigenen Reproduktion. Gerade in Bezug auf seine Grundlagen und "Ziele" wirkt er absolut irrational und willkürlich. Das gerade die Wirtschaftswissenschaften dem Menschen (mit einer dummdreisten Interpretation des Darwinismus) eine dem Kapitalismus gerechte Natur andichtet, ist da kein Wunder, sondern ein weiterer wichtiger Hinweis um zu verstehen das der Kapitalismus eben nicht Ideologielos ist. Die Mär vom "Ende der Gerschichte" in Form einer ideologiefreien Welt entstand hauptsächlich als Folge des westlichen Antikommunismus im kalten Krieg. Die nicht weniger idiotische Fortsetzung dieser Propaganda findet man bei Huntingtons "Kampf der Kulturen".


melden

Linke/Alternative: Die ,,wahren Konservativen"?

06.05.2013 um 13:04
Kapitalismus wäre super, wenn die Stärkeren noch den Drang hätten, die Schwächeren zu beschützen. Doch sobald die Stärkeren Ihre Resourrcen dahingehend mißbrauchen die Schwachen noch mehr zu schwächen, ist das System für die meisten eher ungeil.


melden

Linke/Alternative: Die ,,wahren Konservativen"?

20.05.2013 um 21:59
Sie sind es...durch und durch...



melden

Linke/Alternative: Die ,,wahren Konservativen"?

21.05.2013 um 01:04
Was hat diese alberne Partei mit der deutschen Linken zu tun?


melden
Anzeige
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Linke/Alternative: Die ,,wahren Konservativen"?

21.05.2013 um 23:45
Was hat diese alberne Glosse mit Kabarett und Satire zu tun?


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden