Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Prometheus

Prometheus

30.12.2007 um 23:27
Ich habe es mal im Internet gefunden


melden
Anzeige
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prometheus

03.01.2008 um 19:09
nur der Ordnung halber (Pandorra)Quelle derkuenstliche mensch

Die künstliche Frau

Die Frau nimmt in all den Mythen um den künstlichen Menschen einen besonderen Platz ein. So ist zum einen das erklärte Ziel das Erschaffen einer Idealfrau. Auch die natürliche Frau ist eine Mischung aus moralischen und physischen Zutaten, so dass der Alltag einen Beigeschmack des Künstlichen erhält.
Doch oftmals hatte die Frau in den Sagen und Geschichten eine negativ-behaftete Rolle inne. Ein Beispiel ist die griechische Sage, in der eine schöne, verführerische Frau, von den Göttern zu den Menschen geschickt wird. Sie erhielt von Zeus, der die Menschen für den Raub des Feuers durch Prometheus bestrafen wollte, die Büchse der Pandora, ein Gefäß, in dem alle Übel eingeschlossen waren. Als Pandora es öffnete, flogen die Übel heraus; nur die Hoffnung blieb zurück.

Aber der Prometheus ist im Mythos ja mehr als nur der, der für
die Menschen das Feuer klaut. Er gibt den Menschen außerdem
viele Wissenschaften, die er seinerseits von Athene geschenkt
bekam.

http://www.mythentor.de/griechen/prometheus.htm

http://www.bosold.de/sagen/ddca.htm


melden

Prometheus

17.01.2008 um 23:45
Danke für die links. Nach der Sage müsste er dann ja noch immer leben, weil er unsterblich ist


melden

Prometheus

17.01.2008 um 23:54
*hust*

Ja und die griechischen und die römischen und die nordischen, alle Götter "müssten" noch leben ;)
Ein Gott lebt nur solange wie jemand an ihn glaubt, endet der Glaube so endet auch die Existenz der Gottheit;)


melden

Prometheus

18.01.2008 um 00:16
Ihr solltet Aischylos Drama Der gefesselte Prometheus lesen.


melden

Prometheus

18.01.2008 um 06:47
***Ihr könnt die Wahrheit nicht ertragen: daß ihr gut seid und daß ihr böse seid. Und daß es in jedem Augenblick eure Entscheidung ist. Eine Entscheidung, die euch keiner abnehmen kann: kein Gott und kein Teufel.

Selbstverständlich !
Der Wahrheit - sollte jeder für sich - ins Auge schauen !
Jeder entscheidet für sich - was er auch verantworten kann !
Einfacher ist es - sich für das Böse zu entscheiden.....
Besser - mit einem guten Gewissen zu leben und sich für das Gute zu entscheiden !

Delon.


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Prometheus

18.01.2008 um 15:28
Die Metapher für den freien, unabhängigen Menschen.


melden
Anzeige
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prometheus

19.01.2008 um 19:44
Johann Wolfgang von Goethe

Prometheus

Bedecke deinen Himmel, Zeus,
Mit Wolkendunst
Und übe, dem Knaben gleich,
Der Disteln köpft
An Eichen dich und Bergeshöhn;
Mußt mir meine Erde
Doch lassen stehn,
Und meine Hütte, die du nicht gebaut,
Und meinen Herd,
Um dessen Glut
Du mich beneidest.

Ich kenne nichts ärmeres
Unter der Sonn' als euch, Götter!
Ihr nähret kümmerlich
Von Opfersteuern
Und Gebetshauch
Eure Majestät,
Und darbtet, wären
Nicht Kinder und Bettler
Hoffnungsvolle Toren.

Da ich ein Kind war,
Nicht wußte wo aus noch ein,
Kehrt' ich mein verirrtes Auge
Zur Sonne, als wenn drüber wär'
Ein Ohr zu hören meine Klage,
Ein Herz wie mein's,
Sich des Bedrängten zu erbarmen.

Wer half mir
Wider der Titanen Übermut?
Wer rettete vom Tode mich
Von Sklaverei?
Hast du nicht alles selbst vollendet,
Heilig glühend Herz?
Und glühtest jung und gut,
Betrogen, Rettungsdank
Dem Schlafenden da droben?

Ich dich ehren? Wofür?
Hast du die Schmerzen gelindert
Je des Beladenen?
Hast du die Tränen gestillet
Je des Geängsteten?
Hat nicht mich zum Manne geschmiedet
Die allmächtige Zeit
Und das ewige Schicksal,
Meine Herrn und deine?

Wähntest du etwa,
Ich sollte das Leben hassen,
In Wüsten fliehen,
Weil nicht alle
Blütenträume reiften?

Hier sitz' ich, forme Menschen
Nach meinem Bilde,
Ein Geschlecht das mir gleich sei,
Zu leiden, zu weinen,
Zu genießen und zu freuen sich,
Und dein nicht zu achten,
Wie ich!


(1785)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt