Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vorwürfe der Tierquälerei im Hannover Zoo

49 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tierquälerei, Hannover, ZOO ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vorwürfe der Tierquälerei im Hannover Zoo

23.04.2017 um 10:13
Widerwärtig, was auf dem Video zu sehen ist.
Von wann die Aufnahmen sind, kann man doch wohl hoffentlich feststellen.
Und wenn sie nun älter sind als Herbst 2016 macht es die Umstände auch nicht besser.

Ich habe schon viele Videos  (aus Asien) gesehen, wo kleine Elefanten gequält, gefesselt, fixiert werden, damit sie später mal irgendwelche Kunststücke für die Touris machen oder selbige durch die Gegend tragen. Der Wille wird gebrochen.
Und solange dumme Leute für sowas zahlen, werden diese Quälereien nicht aufhören.
Googelt mal Lek Chailert. Diese Dame zeigt der Welt, wie man mit Elefanten umgehen sollte. Wie man Tiere, die tlw. Jahrzehnte in Gefangenschaft waren, in der Holzindustrie geschuftet haben,  durch die Straßen/den Verkehr geführt werden, behandeln sollte. Und es eröffnet auch für die Mahouts, Arbeiter, Menschen der Region eine andere Lebensgrundlage.

Uabhängig von Fall Zoo Hannover finde ich persönlich, dass Peta mit Vorsicht zu genießen ist.
Ja, es gibt sogenannte Kill Shelter in den USA. Ja, das Einschläfern von Tieren ist aus medizinischen Gründen oft unvermeidbar. Dennoch steht Peta aus meiner Sicht zu recht in der Kritik was die Firmenpolitik in z.B. deren Shelter in Virginia angeht. Eine derart große, millionenschwere Organisation schafft es nicht, eine bessere Vermittlungsquote zu erreichen?
http://www.nathanwinograd.com/?p=16158

Andere, kleine 'Rescues' kämpfen um jedes Leben, wenn es eine Chance gibt.


1x zitiertmelden

Vorwürfe der Tierquälerei im Hannover Zoo

23.04.2017 um 11:22
Zitat von SuidakraSuidakra schrieb:Googelt mal Lek Chailert
Das habe ich getan, die Dame scheint wirklich ein Elefanten Whisperer zu sein. Sehr schön anzusehen.
Youtube: The Elephant Whisperer: Lek Chailert
The Elephant Whisperer: Lek Chailert
Zitat von SuidakraSuidakra schrieb:Uabhängig von Fall Zoo Hannover finde ich persönlich, dass Peta mit Vorsicht zu genießen ist.
Das mag sein, aber immerhin decken sie dann doch eventuelle Misshandlungen auf und machen das erst mal der breiten Öffentlichkeit bekannt.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Im Übrigen besuche ich seit Jahren keine Zoos mehr, da sie nur kommerzielle Geschäfte sind, die unter dem Mantel der Arterhaltung (Für was eigentlich, wenn es für die Tiere keinen Lebensraum mehr gibt) Tiere Artungerecht halten.
Auch ich vermeide in Zoos zu gehen, weil mich generell das Einsperren auf so kleinem Raum für Tiere stört. Ich würde auch niemals in eine Delfinshow oder Orkashow gehen, wer da hin geht, unterstützt eben so eine Haltung in kleine Becken, wo Tiere, die normalerweise ein großes Meer zur Verfügung haben, eben nicht hin gehören.


melden

Vorwürfe der Tierquälerei im Hannover Zoo

24.04.2017 um 13:16
Ein Vorwurf ist das ja nun genau genommen nicht mehr, als ich einen kleinen Auszug aus dem Video sah, hätte ich diese PPpfleger gerne diesen Haken abgenommen...


melden

Vorwürfe der Tierquälerei im Hannover Zoo

24.04.2017 um 15:26
@Katori

mir geht es genauso.

Ich werde auch agressiv wenn ich sehe wie so junge Elefanten mit so einen Elefantenhaken gequält werden.

Morddrohungen bringen aber auch nichts,wichtiger ist die Anzeige wegen Tierquälerei und Berufsverbot für die Pfleger die dafür verantwortlich sind


melden

Vorwürfe der Tierquälerei im Hannover Zoo

22.05.2017 um 17:28
Jo, wenn dann mal ein Elefant Amok läuft, dann müssen sie sich nicht wundern.
Gibt ja auch Berichte von Tieren, denen mal der Kragen platzt und sich mal Luft machen.
Dann sind die Menschen plötzlich ganz erstaunt und können sich das nicht erklären und dann wollen sie die Tiere noch einschläfern.
Was würden denn Menschen tun, wenn sie sowas erleben? Richtig, sie empfinden es als Unrecht und genau das ist es auch.
Man quält keine Lebewesen und da ist es egal, wie groß es ist oder ob es auf vier Beinen läuft.
Schon schlimm genug, dass sie in Gefangenschaft leben müssen und das nur, damit sie damit Geld machen können. Dann muss man nicht noch sowas veranstalten.


melden

Vorwürfe der Tierquälerei im Hannover Zoo

22.08.2017 um 19:57
http://www.spiegel.de/panorama/zoo-hannover-ermittlungen-wegen-verdachts-auf-elefantenquaelerei-eingestellt-a-1164060.html
Zoo Hannover
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen wegen Elefantenquälerei ein
Die Kritik war heftig: Tierschützer warfen Pflegern im Zoo Hannover vor, Elefanten misshandelt zu haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelte, fand aber keinen hinreichenden Verdacht auf Straftaten.



melden

Vorwürfe der Tierquälerei im Hannover Zoo

22.08.2017 um 20:48
Es ist traurig,dass ein Zoo überhaupt auf die dumme Idee kommt, Elefanten für irgendwelche Shows zu dressieren um attraktiv zu sein und etwas bieten zu wollen. Das widerspricht alles,was ein Zoo für eine Verantwortung tragen soll. Das passt nicht. Das finde ich schon bei Zirkusveranstaltungen  furchtbar und noch schlimmer sowas in einem Zoo.
Wenn das stimmen sollte,dass die jetzt noch die Tiere misshandeln,sollte man alles dafür tun,dass die Elefanten frei kommen und die Verantwortlichen dafür einsperren,nämlich in den Knast.


melden

Vorwürfe der Tierquälerei im Hannover Zoo

23.08.2017 um 12:07
Jeglicher Art von Zoo sollte abgeschafft werden. Hier in Frankfurt gibt es eine Giraffe die steht in einem Gehege und stößt fast mit dem Kopf an die Decke, während wir hier Mördern und Vergewaltigern eine Zelle geben die meist größer im Verhältnis ist.


melden

Vorwürfe der Tierquälerei im Hannover Zoo

23.08.2017 um 16:14
@Akkordeonistin
Kann das nicht sofort geändert werden?
Weil so eine Umstellung bauliche Maßnahmen und Personalschulungen erfordert. Beides kostet Geld und Zeit.

@JustHaveMagic
Die Geschichte mit der Giraffe hab ich auch gehört... So was ist echt schlimm
Hast Du auch gehört, warum das so gehandhabt wurde? Möglicherweise gab es dafür Gründe, die man Dir nicht mitgeteilt hat.
Auch in der Natur werden Giraffen von Löwen gefressen, aber bei Weiten nicht schnell geschlachtet.
Vielleicht war die Giraffe krank?
Abgesehen davon, muss ein Zoo ja auch mit toten Tieren irgendwohin. Sie an fleischfressende Tiere zu verfüttern wäre da eine gute Lösung.
Und Löwen fressen nun mal Fleisch. Wenn es keine Giraffe ist, dann eben Rind oder Schwein. Auch diese Tiere werden zu diesem Zweck geschlachtet.
Wenn ich das verhindern will, dann darf ich auch keine Löwen in einem Zoo erwarten.
Wenn es aber keine Löwen im Zoo gibt, dann nützt das den wilden Löwen und ihrer Beute aber auch nichts.

Man sollte mit seinen Urteilen sehr vorsichtig sein, vor Allem, wenn einem nicht alle Fakten zur Verfügung stehen. Nur seine Emotionen als Bewertungsgrundlage zu benutzen, führt sehr schnell in die falsche Richtung.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Natur: Raubkatzen
Natur, 200 Beiträge, am 26.03.2018 von JuliusWM
Finchen am 17.06.2016, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
200
am 26.03.2018 »
Natur: Jugendliche spielen Fußball mit Ente
Natur, 179 Beiträge, am 18.03.2017 von Cleanboy
Wolfshaag am 11.07.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
179
am 18.03.2017 »
Natur: Lebende Fische und kleine Schildkröten in Kunststoff-Schlüsselanhänger
Natur, 146 Beiträge, am 26.10.2015 von Wonderlandrini
bonita am 09.03.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
146
am 26.10.2015 »
Natur: Das Yulin Dog Meat Festival
Natur, 35 Beiträge, am 06.07.2015 von gerhard86
cavalera am 29.06.2015, Seite: 1 2
35
am 06.07.2015 »
Natur: Chinesischer Zoo tauschte Tiere aus
Natur, 10 Beiträge, am 24.08.2013 von Can
Chefheizer am 16.08.2013
10
am 24.08.2013 »
von Can