weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

97 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Sex, Gedanken, Nachwuchs, Irrtum, Erbgut

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

15.08.2013 um 20:14
@Doors
Doors schrieb:Ohne Medien gäbe es also kein "sexuelles Verhalten"? Ohne Lehrbücher wären wir alle asexuell?
Halte ich für eine sehr gewagte These. Dann wäre die Menschheit ja ausgestorben, bevor sie Medien erfunden hätte.
In meinem Gedankenmodell gehe ich von einer Fortpflanzungsmöglichkeit ohne Sex aus. Frauen brauchen dazu keine Männer.


melden
Anzeige
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

15.08.2013 um 20:27
In erster Linie geht es beim Sex ja um den Spaß, Nachwuchs gibt es in den seltesten Fällen.
Die Welt wäre meiner Ansicht nach friedlicher, wenn es diesen Sexualtrieb gar nicht erst geben würde.

Ich glaube aber wenn die Frauen alleine entscheiden könnten wenn sie Nachwuchs bekommen und wenn nicht, wären wir vielleicht schon 20Mrd Menschen auf der Welt.
So braucht es doch immer 2 dafür. Zum Glück.


melden

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

16.08.2013 um 07:50
@phenomena

Frauen brauchen auch für Sex und Sonstiges keine Männer. Spätestens, wenn es gelingt, Geschirrspüler mit Vibratoren zu verbinden, ist der Mann überflüssig.


melden

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

16.08.2013 um 08:02
@Nightshot
achso.....wie kommst Du darauf? Und warum gilt das nur für Frauen? Warum gibt es die Pille? Weil Frauen so gerne ständig Nachwuchs haben wollen?


melden

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

16.08.2013 um 08:26
@Nightshot

Frauen wünschen sich also, zumindest nach Deiner Meinung, Gebärmaschinen z7u sein, die permanent Kinder bekommen wollen.

Sicherheitstipp: Schwul werden oder drei Kondome übereinander ziehen. Das mittlere kann man dann noch einmal verwenden.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

16.08.2013 um 16:07
müsste einigermassen zum threadthema passen:

B: Es werden doch immer mehr Schwangerschaften künstlich erzeugt. In einer Zeit, in der die Menschen für alles ein Upgrade und ein Update haben wollen, werden zunächst die Gebärmütter fit gemacht und dann werden die Spermien in einer Art von Laufband fit gemacht und dann werden sie ärztlicherseits zusammengeführt und dann ist die Frau schwanger. Die Evolution, die geht diesen Weg. Wie Sie wissen, wegen Nichtgebrauch ist Menschen der Schwanz hinten abgefallen und er wird auch vorne abfallen. Und irgendwann gehen die Frauen in einen Zeitungskiosk und da gibt es so wie BIC Feuerzeuge alle möglichen Sperma-Mischungen und sie können sagen, „“ich möchte gerne ein Kind blond und groß und klug“ und der andere will einen der sportlich ist und die Männer wird es im Zoo geben und da werden sie im Käfig Bier trinken und Fußball spielen. Das ist die Entwicklung.

I: Meinen Sie, wir werden den Sex überleben sozusagen?

B: Naja klar.

I: Können Sie mal das noch als ganzen Satz sagen?
B: Natürlich werden wir den Sex überleben. Frau Ministerin Schröder spricht schon von das Mensch. Also der Mensch und die Menschin sind Vergangenheit, es kommt das Mensch. Der Mann als Teletubby.
---

B: Naja, die Psychoanalyse arbeitet mit Deutungen, weil für den Menschen die Bedeutung von etwas ausschlaggebend ist. Es gibt für den Menschen nichts, was er an sich macht, sondern er wird durch die Bedeutung, die er einer Tätigkeit oder Sache beimisst, gelenkt. Und daher gibt es für den Menschen keinen reinen triebhaften Sex, sondern damit ist eben die Bedeutung verbunden, vor allem die Narzisstische wie wichtig man ist, wie toll man ist. Dass man begehrt wird und daher wird es gemacht, aber wenn die Menschen sich sowieso die Wertschätzung geben, dann verliert es diese Eigenschaft und dann brauchen sie es nicht.
http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/entschuldige_aber_ich_bin_so_muede_ich_kann_nicht_an_eine_andere_de...


melden

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

16.08.2013 um 17:45
Der Mann als Teletubbie?

Na, doch schon längst:

Sind die bei Kleinkindern beliebten „Teletubbies“ schwul? Diese Frage hat Ewa Sowinska, die polnische Ombudsfrau für Kinder, nun zu einer Untersuchung der Fernsehserie durch psychologische Berater veranlasst.

„Sie sollen einschätzen, ob das im öffentlichen Fernsehen gezeigt werden kann“, sagte Sowinska dem Magazin „Wprost“ in einem am Montag veröffentlichten Gespräch. Im Frühjahr hatte sich Sowinska bereits für Berufsverbote für Homosexuelle ausgesprochen, die Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben.

Verdächtig: Tinky Winky trägt Handtasche

Dass nun auch das Kinderfernsehen „homosexueller Propaganda“ verdächtigt wird, liegt an der Figur Tinky Winky. „Ich habe bemerkt, dass Tinky Winky eine Handtasche trägt, aber mir war nicht bewusst, dass er ein Junge ist“, sagte Sowinska. „Später habe ich erfahren, dass da ein homosexueller Zusammenhang verborgen sein kann.“

Focus online, 28.5.07


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

16.08.2013 um 17:58
ja ein homosexueller zusammenhang und propaganda. das heisst wenn man ein männlicher kindergärtner ist, sollte man sich hüten eine handtasche zu tragen. könnte den job kosten.

vielleicht macht sogar bildung schwul. wenn man den trieb zügelt wird mann von frauen nicht ernstgenommen.


aber wenn brave new world kommt, dann wird alles ganz anders.


melden

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

16.08.2013 um 18:20
@Doors

Das erinnert mich an den Hitchcock-Streifen "Bei Anruf Mord" aus dem Jahr 1954.
Da sollte ein Zivilpolizist eine Handtasche aufs Revier bringen. Der gute Mann wollte gerade ganz unbekümmert mit der Handtasche losmarschieren, als nur durch das beherzte Eingreifen des Komissars Schlimmeres verhindert werden konnte:
"Halt! Sie wollen doch so nicht auf die Straße gehen? Man würde sie sofort verhaften!"

Ich hab den Film schon unzählige Male gesehen, aber bei der Stelle muss ich immer noch jedesmal Grinsen!
:D


melden

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

16.08.2013 um 18:24
@JohnDifool

Herren-Handtasche



Offensiv schwul (links) und Klemmschwuchtel (rechts).


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

16.08.2013 um 18:44
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:achso.....wie kommst Du darauf? Und warum gilt das nur für Frauen? Warum gibt es die Pille? Weil Frauen so gerne ständig Nachwuchs haben wollen?
Also ich kann deine Aussage nicht bestätigen , meine Ex hat die Pille hinter meinem Rücken abgesetzt ich habs zum Glück gemerkt und mich von ihr getrennt bevor sie mir was anhängen kann .


melden

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

16.08.2013 um 19:02
Ich kannte auch einen Fall aus dem entfernten Bekanntenkreis wo das passiert ist, nur das sie tatsächlich schwanger wurde. Im Endeffekt hatte sie ihn dann zwei Jahre später betrogen und er hat sich von ihr letzendlich getrennt...


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

16.08.2013 um 19:08
@Kybernetis
meine Ex hat sich, nach der Trennung in irgendeiner Pissrinne schwängern lassen .
Und laut ihrer Aussage nachdem das Baby da war , "ich hab ja jetzt was ich will".

KA , was ich von sowas halten soll , aber man sollte da kein Feindbild manifestieren , weil Schweine gibts auf beiden seiten .
Man kann nur seine Lehren daraus ziehen .


melden

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

16.08.2013 um 19:18
@Heijopei
man sollte verhüten und zwar selbst!


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

16.08.2013 um 19:25
@Tussinelda
Jep , nichts anderes wollte ich damit andeuten .
Von meiner Seite her kann nix mehr passieren , dafür habe ich vorgesorgt oder langfristig "vorverhütet "^^, nenne es wie du willst .
Das war mir eine Lehre .


melden

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

17.08.2013 um 08:33
@all
Billy73 schrieb:Frau Ministerin Schröder spricht schon von das Mensch.
was diese frau von sich gibt, interessiert doch keinen.

mutti merkel hat diese frau nur als abschreckendes beispiel in ihrem kabinet!


melden

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

17.08.2013 um 09:48
@dasewige

Im Kabinett nennt man Frau Schröder bekanntlich auch nur "das Mensch".

@Heijopei
@Tussinelda

Man(n) sollte sich in puncto Verhütung nicht auf andere verlassen.


melden

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

17.08.2013 um 09:58
@Doors
Doors schrieb:Man(n) sollte sich in puncto Verhütung nicht auf andere verlassen.
eine sexuelle begegnung mit einem anderen menschen (one nigth stand) sollte nie ohne kondom statt finden und dabei steht die verhütung nicht im vordergrund!


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

17.08.2013 um 10:54
mit kondom lohnt sich das eher nicht. mann hat soviel riskiert und in kauf genommen und investiert und dann soll alles sozusagen virtuell ablaufen. no risk no fun. dann doch lieber safer sex mit porno.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

17.08.2013 um 19:09
dasewige schrieb:eine sexuelle begegnung mit einem anderen menschen (one nigth stand) sollte nie ohne kondom statt finden und dabei steht die verhütung nicht im vordergrund!
Genau so , ansonsten darf man sich nicht wundern wenns im besten Fall beim pissen irgendwann brennt ^^

In einer langjährigen Beziehung spielt das Kondom aber eher eine untergeordnete Rolle , weil Krankheiten die man sich einfangen kann da keine Rolle mehr spielen sollten , ist halt eine vertrauensache.
Es ist halt so das da die Frau nunmal die Pille nimmt weils lange keine Alternative gab um sorglos innerhalb einer Beziehung zu verhüten , wird Zeit das es die Pille auch für Männer gibt .


melden

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

17.08.2013 um 21:53
Doors schrieb:Ich habe bemerkt, dass Tinky Winky eine Handtasche trägt, aber mir war nicht bewusst, dass er ein Junge ist“, sagte Sowinska
Passend zum Thema: Umfrage: Herrenhandtasche!


melden
Anzeige
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenexperiment: Sichtweise über Sexualität in einer Gesellschaft

17.08.2013 um 21:59
@Doors
Doors schrieb:Frauen wünschen sich also, zumindest nach Deiner Meinung, Gebärmaschinen z7u sein, die permanent Kinder bekommen wollen.
Frauen wollen auch nur geilen Sex haben so wie alle , Kinder werden oder sollten erst in einer gefestigten Beziehung ein
Thema sein.
Leider ist das allzuoft nicht so weil ohne nachzudenken seinen Trieben nachgegeben wird .


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden