weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"nutztiere"?

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Nutztiere

"nutztiere"?

23.03.2005 um 13:30
Völlig meine Meinung :-)

Ich sehe da nur einen Widerspruch beim Threadstart.....
Wie kann man sich angesichts dessen, was heutzutage (leider) Praxis bzw. nötig ist, die "Moralfrage" nach der Bezeichnug "Nutztiere" stellen?


melden
Anzeige
xhabaete
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"nutztiere"?

23.03.2005 um 13:31
@absimiljard
http://www.br-online.de/kinder/fragen-verstehen/klaro/lupe/2003/00222/

wusste ich es doch^^

@polyprion

>>Aber: Das ist alles durch den Menschen verursacht, ergo wäre es nicht nötig, befände sich die Natur in einem ursprünglicheren Zustand! <<

Da muss ich Dir zustimmen.

Greetz


melden

"nutztiere"?

23.03.2005 um 13:38
ok..gewonnen..aber man will sie hier wohl nicht ausrotten sondern nur in Grenzen halten...

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


EINSAM KÄMPFEN WIR GEMEINSAM FÜR DAS EINE...(zu Erinnerung an einen Freund)


melden
xhabaete
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"nutztiere"?

23.03.2005 um 13:45
@Absi

doch will man, muss jetzt aber erst nach Hause, und was essen, bevor ich Dir einen Link dazu geben kann.

Greetz


melden
xhabaete
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"nutztiere"?

23.03.2005 um 14:55
@absimiljard

Hmmm... scheint so, als wäre das doch nicht so einfach zu beantworten.
Hier noch ein Link, der die Sache was klarer macht.
Auch für Leute, die behaupten, man müsste in unserer Umwelt "den Jäger spielen", da die Raubtiere fehlen, ist dieser Link sicher interessant.

http://www.diewaschbaerenkommen.de/html/schonzeiten.html

Greetz


melden

"nutztiere"?

23.03.2005 um 18:31
ok..werde mich mal durchwühlen..danke

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


EINSAM KÄMPFEN WIR GEMEINSAM FÜR DAS EINE...(zu Erinnerung an einen Freund)


melden
vedas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"nutztiere"?

03.05.2005 um 23:49
Hi,
hab' hier nicht alles durchgelesen, ... aber mich kotzt es total an, wie Tiere behandelt werden, bevor sie als Schnitzel etc. auf unserem Teller landen. Ferkeln werden die Ringelschwänze (natürlich ohne Narkotisierung) abgeschnitten, damit sie sich diese nicht gegenseitig abfressen, männliche Ferkel bekommen mal nebenbei Drüsen rausgeschnitten, damit sie nicht nach Eber riechen. Hühner verrotten in Käfighaltung und werden von ihren Leidensgenossen angeknabbert, mmmhhh lecker.

Viele kaufen billige Eier obwohl nun groß und breit durch die Presse ging, dass die "3" vor der Kennnummer Käfighaltung bedeutet... ist vielen wurscht, hauptsache 50 Cent günstiger.

Kühe stehen in "Ställen", fäkalienbespritzt bis an die Decke, weil genau nebenan die Schlachterei ist, sie hören die Todesschreie ihrer Friends und tun das aus Todesangst. Sie haben zu wenig Platz und sich abzulegen zum Schlafen usw.

Hühner werden am Fließband aufgehängt, Reihe an Reihe an den Füßen, bis zu einer Maschine, die Ihnen dann bei lebendigen Leibe den Kopf abtrennt. Natürlich dauert es etwas bis die am Messerchen ankommen, aber sind ja nur Tiere...

Ich weiß, das Thema ist schon so alltäglich, dass sich keiner mehr darüber aufregt. Aber langsam schmeckst mir nicht mehr... und ich ess' eigentlich gern Fleisch.
Aber die Menschheit ist da irgendwie schmerzfrei. Hormone, Adrenalin, Todesangst-Feeling, alles rein in den Körper. Und dann wundert man(n) sich, warum er zu wenig Spermien und somit nur schwer Kinder produzieren kann, wenn er sich regelmäßig Sauen-Fleisch mit weiblichen Hormonen auf den Teller holt.

Absoluter Horrorfilm, ah nee, Realität.

LUV - VeDaS



Sich sorgen ist sinnlos. GmG


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"nutztiere"?

03.05.2005 um 23:54
Polyprion hat den Finger auf dem wunden Punkt. Moderne Medizin oder Naturwissenschaft ohne Tierexperimente? Unmöglich!! Die menschliche Zivilisation ohne Fleischkonsum? Von der Natur nicht vorgesehen!! Moralische Bedenken? Was macht ihr dann eigentlich in dieser Welt, wenn der Mensch an sich nur eine Last sei??



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"nutztiere"?

03.05.2005 um 23:58
@ Vedeas

DIESE Probleme bestreitet keiner! Da muss sich was ändern. Der Sinn des Threads allerdings besteht darin, den Menschen an sich zu diskreditieren, weil er VON Tieren lebt. Um die Frage, WIE der Mensch von Tieren leben darf, ist nicht gestellt (und sie wäre auch überflüssig, weil niemand für Tierquälerei argumentierte).



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden
vedas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"nutztiere"?

04.05.2005 um 09:29
@tunkel,
natürlich bestreitet diese Probleme keiner, aber es will auch niemand direkt hinsehen.

Dadurch, dass niemand mehr selbst das Tier töten muss, damit er es essen kann, ist das Thema Tierquälerei zu abstrakt, weil man es nicht direkt selbst vollzieht. Und das Schnitzel kann nicht mehr schreien.

Hab' ja geschrieben, ich hab' nicht alles durchgelesen im Thread,... aber ich finde es natürlich und okay, von Tieren zu leben, Respect is the key. Es ist auch ein Unterschied, ob ein Beagle für eine neue Lippenstiftfarbe stirbt oder für ein neues Medikament gegen Krebs. Aber der Zweck heiligt die Mittel trotzdem nicht.

LUV VeDaS



Sich sorgen ist sinnlos. GmG


melden

"nutztiere"?

04.05.2005 um 09:50
Es sollte abgewägt werden inwiefern es dem Tier schadet. Nach dem Gefühl sollte entschieden werden und für jede Situation individuell so dass das Tier selbst noch ein lebenswertes Leben hat. Das komplette Gerüst auf dem Momentan die Industrie steht müßte abgerissen werden. Denn schließlich wird nicht nach Bedarf Tier getötet sondern einfach nur massenhaft im voraus. Das reduziert das Tier auf den Stand eines Produktes.

Doch die Moral orientiert sich am Geld und am System. Eine Art Ethik wie bei den Indianern dass nur soviel gejagt wird wie man braucht gibt es bei uns nicht. Der Kapitalismus basiert auf einem Maximalprinzip der Ausbeute. Da ist jedes Mittel recht für Gewinn. Insofern werden die Fabriken mit Nutztieren ständig versuchen die ethischen Rechte von Tieren / Nutztieren anzukratzen damit sie mehr Geld scheffeln koennen.

klug und ethisch entscheiden kann nur derjenige der sich bei seiner Entscheidung nicht am Gewinn orientiert sondern an der Harmonie der Welt.
Und welches Staatssystem sollte sich schon jemals an Harmonie und Minimalprinzip orientiert haben.


Okkulte Schriften und heilige Bücher? Papierfetzen, mit denen du dir den Schmutz vom Gesicht wischst.

Wie könntest du nur glauben,
dass all diese Dinge irgend etwas mit deinem Freiwerden zu tun haben könnten?


melden

"nutztiere"?

04.05.2005 um 10:32
es werden nur die Augen verschlossen..ist auch nciht viel besser, aber es gibt tatsächlich noch Menschen die nicht wissen wie so Massentierhaltung aussieht...aber i einer Zeit wo die Armut immer größer wird verdrängen auch viele gerne das die Eier die 50 Cent billiger sind von Käfighühnern sind...man muß einfach auch bedenken das es Familien gibt, die grade so über die Runden kommen und sich nciht die Eier vom Bauern leisten können...

bei solchen Sachen muß einfach der gesetzgeber eingreifen, so wie es ja jetzt auch angsam im Vormarsch ist.

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


Freunde sind etwas wunderbares....aber gibt es denn Wunder?...ja...aber nur sehr selten...


melden
Anzeige
tirpitz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"nutztiere"?

11.06.2005 um 13:43
http://www.planet-of-covance.com/


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden