Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anwohner beschweren sich über zuwenige Asylante... Kein Witz...

45 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Österreich, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Anwohner beschweren sich über zuwenige Asylante... Kein Witz...

16.01.2015 um 21:11
@KillingTime
Ich verunglimpfe niemanden. Wenn diese Studie öffentlich einsehbar ist, warum zitierst Du die dann nicht einfach?


melden

Anwohner beschweren sich über zuwenige Asylante... Kein Witz...

17.01.2015 um 14:12
@Pan_narrans zumindest dann nicht, wenn sie zu pauschalen Verurteilungen führen!

Schon mal auf die Idee gekommen, dass auch normale Leute pegida nutzen, um auf soziale und systembedingte Missstände aufmerksam zu machen?
Die werden nämlich absichtlich systematisch unterdrückt, indem sie in eine Ecke mit Rechten und Linken gestellt werden.

Das ist alles Absicht bezüglich der groß angelegten Nazihetze. Der Staat und die Wirtschaftselite wollen nicht, dass die Leute sich gegen politische Fehlentscheidungen AKTIV auflehnen.

Ich finde nämlich, dass der Bund nichts dafür tut, den Flüchtlingen eine Perspektive zu geben. Die werden an die Länder angeschoben, ohne dass sie genug Geld erhalten, um genug Betreuer und Förderer in den Heimen einstellen zu können.

Für mich wäre das ein Grund, auf die Strasse zu gehen. Aber wenn ich das in meiner Stadt machen würde, stände ich allein da. Warum also nicht Menschenmassen nutzen?


melden

Anwohner beschweren sich über zuwenige Asylante... Kein Witz...

17.01.2015 um 14:48
@Crusi
Wie wahrscheinlich ist es denn, dass sich normale Bürger auf offensichtlich rechtsextremen Demos herumtreiben, um auf Missstände aufmerksam zu machen? Da ist es doch schon vorprogrammiert, dass sie nicht ernst genommen werden.


melden

Anwohner beschweren sich über zuwenige Asylante... Kein Witz...

17.01.2015 um 14:58
Pan_narrans es ist wahrscheinlich, weil nicht jeder einen IQ von 100 plus x hat.

Die denken nicht alle so strategisch wie du vielleicht. Wollen aber etwas gegen ihre schlechte Situation tun.

Ist dir nicht aufgefallen, wie viel Energie du in Nazibashing, die du viel effizienter in Fluchtlingshilfe hättest investieren können?

Ihr seid NUR Anti (linke als auch rechte) und schreibt in Foren. Sehr sinnvoll :D

Ich hätte mich schon persönlich um Flüchtlinge gekümmert, lebe aber von einem Kredit und habe eine 50 Stunden-Woche. Deswegen kann ich für sie nichts tun.


melden

Anwohner beschweren sich über zuwenige Asylante... Kein Witz...

17.01.2015 um 15:16
@Crusi
Und Du machst etwas anderes, als in Foren zu schreiben? Sind dann Deine Posts nur meine ausufernde Phantasie?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Der Unterschied zwischen Süddeutschland, Österreich und Schweiz
Menschen, 184 Beiträge, am 05.02.2020 von Lothar
IWNMAS am 17.01.2019, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
184
am 05.02.2020 »
von Lothar
Menschen: Kopftuch aus Solidarität?
Menschen, 1.039 Beiträge, am 25.03.2019 von Rasenmayer
Lessy am 27.04.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 50 51 52 53
1.039
am 25.03.2019 »
Menschen: Arbeiten in der Flüchtlingshilfe
Menschen, 266 Beiträge, am 23.04.2016 von RoterApfel
KillingTime am 22.10.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 11 12 13 14
266
am 23.04.2016 »
Menschen: Spar zieht Halal-Produkte zurück. Die Folgen...
Menschen, 701 Beiträge, am 17.01.2016 von Carietta
interrobang am 07.12.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 33 34 35 36
701
am 17.01.2016 »
Menschen: Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?
Menschen, 35 Beiträge, am 10.07.2016 von kf1801
Reila am 01.07.2016, Seite: 1 2
35
am 10.07.2016 »
von kf1801