Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rassismus/Fremdenfeindlichkeit unter Migranten

127 Beiträge, Schlüsselwörter: Rassismus, Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit

Rassismus/Fremdenfeindlichkeit unter Migranten

04.05.2015 um 12:22
@libertarian
libertarian schrieb:Siehst du, du musst das aus dem schiitischen Forum schon ganz lesen.
Danke, ich bleibe dennoch bei Büchern und Menschen, die wissen was sie da tun, anstatt wahllos zu googeln, um mein islamophobes Weltbild zu bestätigen.


melden
Anzeige

Rassismus/Fremdenfeindlichkeit unter Migranten

04.05.2015 um 16:18
@Kc

Also ich dachte, hier ginge es um Rassismus und nicht darum, aufzuzeigen, wie böse der Islam sei.

Warum führt man keine Aussagen über ein friedliches Zusammenleben an oder, dass, wer einen Juden verletzt, Allah verletzt hat usw usf?
Sondern man kommt mit irgendwelchen Hadhiten, die nunmal zu einer Zeit geschrieben wurden, als man unter anderem gegen Juden im Krieg war und will Antijudaische Lehren des Islams nachweisen.

Wenn da steht, es werden 70 000 Juden kommen, tötet sie alle, dann gehört da mehr dazu, als einfach diesen Satz zu lesen.

Erstmal ist der geschichtliche Kontext wichtig, gab es Krieg? Meint er eine Armee?
Wenn er eine Armee meint, ist es dann nicht selbstverständlich, dass man seine Krieger dazu auffordert, das andere Heer zu vernichten usw usf.

Ich bin kein Islamgelehrte, aber das bist du genauso wenig, es gehört mehr dazu, als einfach Texte zu posten, die in irgendwelchen Schriften stehen, ohne irgendwelche Infos dazu.

Ich bleibe dabei, dass Antisemitismus unter Muslimen zum Großteil politisch und nicht religiös begründet ist.
Denkst du irgendein beliebiger junger Moslem kann dir irgendwelche Hadhite aufzählen?

Dagegen wird dir ausnahmslos jeder von ihnen sagen können, was Israel mit Palästina gemacht hat und was für eine Politik es führt.
Und das ist immer noch kein Rassismus.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus/Fremdenfeindlichkeit unter Migranten

04.05.2015 um 16:30
@Roydiga
Diese Ahadith beziehen sich auf die Endzeit und sind sozusagen Prophezeiungen. Und da spielen die Juden (Oder zumindest manche von ihnen) halt eine besondere Rolle als satanische Kraft. Darum geht es mir. Ich kann neben allem, was ich aus der Sunnah gepostet habe, auch noch aus dem Koran posten, wenn du willst, und man sagen möchte, dass aber dort nichts Negatives über Juden stehe. Dann gibt es natürlich auch mehr oder weniger positive Aussagen, etwa ein Hadith, der sinngemäß berichtet, dass, wer einen Juden oder Christen verletze, demgegenüber würde Mohammed am jüngsten Tag eine Klage einreichen. Aber das muss man halt im Kontext mit der Dhimma sehen, und die ist halt eben auch nicht gerade so tolerant, sondern klassischerweise sehr ausgrenzend und diskriminierend gegenüber Kafirun.


melden

Rassismus/Fremdenfeindlichkeit unter Migranten

04.05.2015 um 16:38
@Roydiga

Hat tatsächlich Recht.

Wir kommen hier immer weiter vom Thema ab, bitte wieder am Anfang orientieren :D


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus/Fremdenfeindlichkeit unter Migranten

04.05.2015 um 16:52
@Kc
Ja, richtig. Ich habe das auch schon am Anfang geahnt, dass wieder sowas bei rauskommt, so eine Endlosdiskussion voller Diffamierung und allem drumherum. Neben anderen Gründen einer der Gründe warum ich eigentlich auch über das Thema hier allgemein im Forum nicht mehr diskutieren wollte. Bedenkt aber bitte, dass ich das Thema nicht wirklich angefangen habe. Aber wenn man eben erstmal in den Strudel reingerät, muss man auch erstmal wieder da raus kommen. Und so mag ich hier mal das Thema hoffentlich beenden, und zwar mit einem Zitat aus dem schiitischen Forum, welches ich vor einer verlinkt habe:

^The Kabala is not devil worship. It is Jewish mysticism. Seriously, you should try and get some basic knowledge of something before denouncing it to be devil-worship and "horrifying" and making it the villain in your story.

Für mich als jemand, der sich sehr mit der Kabbalah beschäftigt, ist das doch mal ganz angenehm zu lesen, dass sie nicht einfach nur satanisch oder sonstwas sei. :)


melden

Rassismus/Fremdenfeindlichkeit unter Migranten

04.05.2015 um 20:37
@Kc

Warum sollten nicht auch uns fremde Menschen gegenüber ihnen fremden Menschen fremdenfeindlich sein. Nicht alle Fremden sind über einen Kamm zu scheren. Und durch einen anderen Pass wird man nicht zwangsläufig zum besseren Menschen.


melden

Rassismus/Fremdenfeindlichkeit unter Migranten

05.05.2015 um 22:42
@Kc

Du stellst das ganz gut da finde ich, warum das Thema "Nennung der Herkunft" eigentlich gar kein so heisses Eisen sein muss. Und ganz genau, materielle Bedürfnisse treten mehr und mehr für immaterielle Bedürfnisse (wenn auch nur Homo/Gender/Feminismus etc.) in den Hintergrund. So meine ich das.

Ich dachte bisher immer, interkulturelle Kompetenz bedeutet jetzt das wissen, dass bei den einen, zum Beispiel ne grüne Partei im afrikanischen Mosambik, in Jordanien, Algerien oder auf den Philippinen jetzt nicht die Rolle spielt, wie sie das in Europa/Deutschland spielt. Also hast du bei den entsprechenden Bevölkerungsruppen ja auch irgendwo andere Mentalitäten bei solchen Fragen, die man beachten sollte oder drauf Rücksicht nehmen sollte. Wenn es auch nur um das Thema Stellung der Frau geht. Da betrachtet man die Herkunft, um für das Zusammenleben irgendwie geeignete Strategien zu finden.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt