Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unterdrückung des Mannes

256 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Männer, Erziehung, Ungerechtigkeit

Unterdrückung des Mannes

26.02.2017 um 17:22
Grundsätzlich sollte man nicht nur Karriere und Familie planen, sonder sein ganzes Leben. Aber ach:

Ja mach nur einen Plan. Sei nur ein grosses Licht! Und mach dann noch 'nen zweiten Plan. Geh'n tun sie beide nicht.
(B.Brecht)


melden
Anzeige

Unterdrückung des Mannes

26.02.2017 um 17:24
Doors schrieb:Grundsätzlich sollte man nicht nur Karriere und Familie planen, sonder sein ganzes Leben. Aber ach:
tja ...und irgendwie kommt es mir so vor, als wenn genau das heutzutage mehr denn je geplant wird. Alleroberste Priorität…bzw. wie "finanzier ich mir meinen Luxus".

Politisch läuft ja nun bei deer Jugend ehr nicht mehr viel....war mal anders!


melden

Unterdrückung des Mannes

26.02.2017 um 17:26
@knopper

Zumindest die Jugendlichen, die ich so kenne, meine eigene Brut eingeschlossen, ist politisch ausgesprochen aktiv.
Die Frage, ob man sich "Luxus" finanziert ist allerdings für viele Niederiglöhner, Aufstocker oder SGB-Leistungsbeziehern zweitrangig. Da geht es darum, Kohle für Wohnen, Essen, Kleiden zu haben.


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unterdrückung des Mannes

26.02.2017 um 17:27
knopper schrieb:wie "finanzier ich mir meinen Luxus".
Naja, oder halt "wie finanziere ich mir meine Familie"? Die muss man sich heutzutage - wo Kinder keine Wertanlage mehr sind - ja leider auch erstmal leisten können. Oder man definiert Kinder halt auch als Luxus. So weit würde ich allerdings nie gehen. ;)


melden

Unterdrückung des Mannes

27.02.2017 um 07:44
knopper schrieb:tja ...und irgendwie kommt es mir so vor, als wenn genau das heutzutage mehr denn je geplant wird. Alleroberste Priorität…bzw. wie "finanzier ich mir meinen Luxus".Politisch läuft ja nun bei deer Jugend ehr nicht mehr viel....war mal anders!
Ich wuerde sagen das kommt ganz darauf an, was man fuer Leute kennt! Es waren noch nie alle jugendliche politisch engagiert, aber immer einige!

Und wie definierst Du eigentlich "Luxus"? Die meisten, die ich kenne, versuchen eigentlich nur, ueber die Runden zu kommen!


melden

Unterdrückung des Mannes

27.02.2017 um 09:03
@Alari

Es sind ja auch nicht alle Erwachsenen politisch engagiert. Das zeigt sich bei Mitgliedschaften in Gewerkschaften, Parteien, NGOs oder in der Beteiligung bei Wahlen oder bürgerschaftlichem Engagement.


melden

Unterdrückung des Mannes

27.02.2017 um 09:06
@Doors
Das ist klar. War ja nur auf das konkrete Beispiel bezogen.


melden

Unterdrückung des Mannes

27.02.2017 um 09:23
Ich frag mich oft warum manche Themenso ausschweifend werden ohne überhapt an den Kernpunkt zurückzukommen. 


melden

Unterdrückung des Mannes

27.02.2017 um 09:36
Alari schrieb:Und wie definierst Du eigentlich "Luxus"? Die meisten, die ich kenne, versuchen eigentlich nur, ueber die Runden zu kommen!
hm nun ja... bspw. das ein Auto früher (60er) etwas sehr besonderes war, und heutzutage n normaler Gebrauchsgegenstand, der fast schon so unerlässlich ist wie ein Kühlschrank.

Des Weiteren halt alle paar Monate ein neues Smartphone und neuen TV (kenne ich einige), frei nach dem Motto "Mir doch egal, ich gehe arbeiten und verdiene genug". Gerade so über die Runden sieht anders aus.
Ein schöner Indikator ist auch die berühmte Armutsgrenze, die derzeit bei ca. 980 € im Monat liegt...ey das sind ~1900 Mark....wer hätte das bspw. in den 70ern mal gedacht bzw. war es da sehr viel Geld.

Nun ja...so schraubt sich das ganze immer mehr Hoch...irgendwann liegt die Armutsgrenze bei 1500...und irgendwann ist dann Schluss. Am schlimmsten wird es dann für die die in Luxus leben, nicht für die "Armen".


melden

Unterdrückung des Mannes

27.02.2017 um 10:08
Venom schrieb:    Omnios schrieb:
   Ach Frauen versklaven Männer auch. Mit Sex.

Das ist keine Sklaverei :troll:
Wenn  Männern vorher die Hände abgehackt werden (wie das Feminist*innen ja nunmal Land-auf-Land-ab machen) und mann sich so nicht mehr aus der Unmündigkeit der Unbefriedigung selbst befreien kann, dann schon :D


melden

Unterdrückung des Mannes

27.02.2017 um 10:09
@knopper

Mark und Euro umrechnen hat nach all den Jahren wenig Sinn. Stichwort Inflation.
Dann ist es schon sinnvoller, Preise und Löhne ins Verhältnis zu setzen, wie bei historischen Vergleichen üblich.


melden

Unterdrückung des Mannes

27.02.2017 um 19:10
Das man 100% bekommen kann muss aber neu sein. Es waren immer nur um die 60% vom Einkommen des letzten Jahres, bei Selbstständigen war es noch komplizierter. Minimum 300€, Maximum (und hier ist das Problem wenn einer sehr gut verdient) 1800€.

Davon ab ist Elternzeit wirklich eine gute Sache.


melden

Unterdrückung des Mannes

27.02.2017 um 19:17
Doors schrieb:Mark und Euro umrechnen hat nach all den Jahren wenig Sinn. Stichwort Inflation.
Also ich habe es 2002 schon gemacht, also Euro und Schilling. Ich habe das deshalb sehr gut in Erinnerung und konnte es gut einschätzen, weil ich im Sommer 2000 begonnen habe mein erstes Geld zu verdienen.

Man, was da plötzlich alles an Rechenfehler passiert sein müssen..... Aber vl war da  eine Hyperhyperinflation.


melden

Unterdrückung des Mannes

28.02.2017 um 07:31
knopper schrieb:hm nun ja... bspw. das ein Auto früher (60er) etwas sehr besonderes war, und heutzutage n normaler Gebrauchsgegenstand, der fast schon so unerlässlich ist wie ein Kühlschrank.
In den 60ern hatten die meisten Leute auch noch einen Arbeitsweg, fuer den sie nicht unbedingt ein Auto brauchten. Heute pendeln die Leute viel weiter. Auch gab es viel mehr kleine Laeden als heute, man konnte zum Einkaufen bequem laufen. Die Infrastruktur hat sich vollkommen veraendert.
knopper schrieb:Des Weiteren halt alle paar Monate ein neues Smartphone und neuen TV (kenne ich einige), frei nach dem Motto "Mir doch egal, ich gehe arbeiten und verdiene genug".
Das macht aber auch nicht jeder! Ist halt immer eine Frage dessen, was der Person persoenlich wichtig ist. Eine Familie mit Kindern wird das mit Sicherheit nicht so handhaben.
knopper schrieb:Ein schöner Indikator ist auch die berühmte Armutsgrenze, die derzeit bei ca. 980 € im Monat liegt...ey das sind ~1900 Mark....wer hätte das bspw. in den 70ern mal gedacht bzw. war es da sehr viel Geld.
In den 70ern war ja auch alles noch sehr viel billiger!


melden

Unterdrückung des Mannes

28.02.2017 um 07:57
Eure diskusionen verfehlen immer mehr den Thrade !


melden
Anzeige

Unterdrückung des Mannes

28.02.2017 um 16:10
@insideman

@knopper verglich allerdings die Preise von 1960 bzw. 1970 mit denen von heute:
knopper schrieb:hm nun ja... bspw. das ein Auto früher (60er) etwas sehr besonderes war, und heutzutage n normaler Gebrauchsgegenstand, der fast schon so unerlässlich ist wie ein Kühlschrank.

Des Weiteren halt alle paar Monate ein neues Smartphone und neuen TV (kenne ich einige), frei nach dem Motto "Mir doch egal, ich gehe arbeiten und verdiene genug". Gerade so über die Runden sieht anders aus.
Ein schöner Indikator ist auch die berühmte Armutsgrenze, die derzeit bei ca. 980 € im Monat liegt...ey das sind ~1900 Mark....wer hätte das bspw. in den 70ern mal gedacht bzw. war es da sehr viel Geld.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt