Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Kind in euch

155 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Benehmen, Kindsein, Erwachsensein ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Kind in euch

07.12.2006 um 16:34
Allerdings bin weder ich ein fetter alter Sack noch ist meine Liebste einjunges
Dummerle.


melden

Das Kind in euch

07.12.2006 um 16:39
Nee das war auch mehr aufs Spielen bezogen, nich auf Dich, Doors^^


melden

Das Kind in euch

09.12.2006 um 17:41
Wie definiert ihr "Kind sein"?

Ist es eine ungezwungene Fröhlichkeit?
DieFreude an Dingen für die Erwachsene meist keine Augen haben?

oder

Einkindisches verantwortungsloses verhalten?
Naivität in jeglicher Hinsicht?


melden

Das Kind in euch

10.12.2006 um 02:24
Die Kunst des Erwachsenwerdens liegt im alt werden und Kind bleiben...


melden

Das Kind in euch

10.12.2006 um 02:26
Ich bin wer ich bin und bin in jedem Augenblick ein anderer.


melden

Das Kind in euch

10.12.2006 um 09:41
>Die Kunst des Erwachsenwerdens liegt im alt werden und Kind bleiben...<

Daserinnert mich an ein Zitat von Erich Kästner.


melden

Das Kind in euch

10.12.2006 um 09:49
man sollte immer das kind in sich bewahren und so halte ich es auch . ich kann rumalbernund spaßen, ohne das ich mich verstelle und wem es nicht passt ,der soll wegsehen oderweghören .


melden

Das Kind in euch

10.12.2006 um 10:25
also ich hab echte Probleme das Kind in mir zuzeigen, selbst bei sachen die mir spaßmachen zeigen ich es nicht. Oder so das es niemand mitkriegt

das ist echtschwer, wenn mann Freunde hat die offen ihrer gute Laune zeigen können, und ich wiederrumnicht.


melden

Das Kind in euch

10.12.2006 um 10:28
Ich kann mich z.B erinnern, dass ich als Kind lieber gelesen oder gezeichnet habe, alsdraußen mit Freunden rumzutoben.

Trotzdem würde ich von dem Standpunkt aus nichtunbedingt behaupten, dass ich keine "erfüllte Kindheit" hatte.


melden

Das Kind in euch

10.12.2006 um 10:32
was mich wundert ist, dass ältere menschen .. ich sach mal über 30/ 40 mirmanchmal total kindisch und irgendwie blöd/naiv aufgefallen sind...

deswegenfinde ich kann man nicht alle 20 jährigen dummchen über einen kamm scheren..
ichdenke es kommt auf die persönlichkeit an.. okay auch erfahrung.. aber das geht bei demeinen schneller bei dem andern langsamer.. andere machen bestimmte erfahrungen gar nicht.. usw ..
und es gibt auch dumme menschen die nichts daraus lernen ( wollen )
...

jedenfalls sollte man so sein wie man ist...
und ganz so kind ist man abeinem gewissen alter sowieso nicht mehr.. höchstens kindisch in gewissen situationen ..und naiv kann man mit 50 noch sein


melden

Das Kind in euch

11.12.2006 um 09:04
@lateral:
"und naiv kann man mit 50 noch sein"
Bis 50 heißt es prä-senil, ab dem50. senil.

Aber was ist schon "Kindheit", und was macht eigentlich ein "Kind"aus?
Definieren wir die, dann können wir auch sagen, ob etwas davon in uns steckt,und ob das eher gut oder eher schlecht ist.


melden

Das Kind in euch

12.12.2006 um 21:11
ein großer Mensch ist, wer sich die Kindheit in seiner eigenen Person bewahrt hat. Denner schlägt da Brücken, wo andere keinen Weg mehr sehen.


melden

Das Kind in euch

31.01.2011 um 20:30
Ich merke das ich nicht mehr so lachen kann wie früher,
mir fehlt die unschuld an der freude.

Möglicherweise das Kind,
nach allen kalten erfahrungen,
Krieg, hunger, knast, reichtum, armut, ausland, miese chefs, hinterhältige freunde und zerbrochene beziehungen weil man nur den zorn sieht.
Aber trotzallem rappelt man sich auf und man findet andere gleichgesinnte,
networking,
leute,
ich kenne 1000!
Aber keiner zwischen ihnen der mich glücklich macht.

MAn sagt ja man erntet was man säet, aber wir sind nur produkte deru unterwerfung der gezeiten,
wir werden geformt und selten ist da jemand der formt.



Vieleicht findet man frieden in der relegion oder in der herkunft oder in der akzeptanz irgeneiner höheren macht..


melden

Das Kind in euch

31.01.2011 um 21:10
@Pallas

"DieFreude an Dingen für die Erwachsene meist keine Augen haben?"

..trifft genau den Punkt. Alles spätere Denken wird nur noch durch soziale Beeinflussung und daraus resultierenden Ängsten, Rationalität, Anspruchshaltung etc. gesteuert.

- Da ist eine Blume

- Ein Kind kommt, schaut, nimmt sie oder lässt es..und geht :D

- Erwachsne schauen sich um, ob jemand guckt, fühlen sich an eine Begebenheit erinnert, ..und diskutieren womöglich noch die weitere Vorgehensweise mit Bekannten, ob ein Erleben diser Blume überhaupt stattfinden kann..und bis dahin ist die Situation schon wieder eine andere/vorbei.

Oft ist die Welt nur kompliziert oder schwierig, weil wir sie so gestalten..


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Respektloses Verhalten
Menschen, 39 Beiträge, am 03.09.2015 von Doors
Flower-Power am 29.08.2015, Seite: 1 2
39
am 03.09.2015 »
von Doors
Menschen: Zitat: Klaus Kinski - Schlechtes Benehmen....
Menschen, 134 Beiträge, am 02.10.2014 von Momjul
Cypher01 am 17.01.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
134
am 02.10.2014 »
von Momjul
Menschen: Ernsthaftigkeit
Menschen, 376 Beiträge, am 21.10.2008 von Cathryn
Jerusalem am 03.03.2008, Seite: 1 2 3 4 ... 16 17 18 19
376
am 21.10.2008 »
Menschen: Anstand und gutes Benehmen
Menschen, 118 Beiträge, am 09.06.2008 von Doors
tankguy am 14.03.2007, Seite: 1 2 3 4 5 6
118
am 09.06.2008 »
von Doors
Menschen: Junge Eltern?
Menschen, 44 Beiträge, am 30.07.2007 von Doors
diecosi am 16.07.2007, Seite: 1 2 3
44
am 30.07.2007 »
von Doors