Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unsere Welt verkommt!

194 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gesellschaft, Welt, Sozial, Allgemeinheit

Unsere Welt verkommt!

20.03.2011 um 12:11
@ramisha
Youw, verlange ja nichts ausser Aufmerksamkeit.
Was denkst du wie weit der Einfluss von Aussen den Geist der Kinder mit prägt.

Aufkommen ja, aber zu welchem Preis?
Für Missachtung :) hab selber 2 Kinder so ist das nicht gedacht mit obiger Aussage, sondern für dass was wir geben, sollte auch was zurück kommen und damit meine ich nicht Geld.

Intelligenz hoch 2 und den Müll aus dem Fenster werfen.
Zickenzone: Kann alles, weiss alles, ist der Beste :D


melden
Anzeige

Unsere Welt verkommt!

20.03.2011 um 12:13
@DonFungi
Ooder man nimmt es selbstverstaendlich, dass man von vorne bis hinten bedient wird.
Viele Jugendliche denken so!


melden

Unsere Welt verkommt!

20.03.2011 um 12:29
Na ja, Selbstverständlichkeit hat sicher eine Vorgeschichte @Meteora

Kommt aus dem Lernprozess wie ja @Doors beschreibt.
Der User mitunter nur den Sarkasmus sieht aber nicht den Begriff der Worte die da stehen. :)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Welt verkommt!

20.03.2011 um 12:29
@DonFungi
Ich bin/war damit zufrieden, wenn meine Kinder einen normalen
Lern-/Arbeitseifer an den Tag legten, halbwegs Ordnung hielten
(Pedanterie wäre mir suspekt gewesen), zumeist meinen Weisungen
und Ratschlägen folgten und sich zivilisiert benahmen, was in der
Pubertät manchmal schwer fällt, wie ich aus der Erinnerung selbst
noch weiß.

Vielleicht hatte ich das Glück, dass der Einfluss von Außen auf meine
Kinder entweder akzeptabel war oder von ihnen selbst als nicht
passend abgelehnt wurde.

Und wenn die Zicke alles besser weiß und kann und sie die Beste
ist, dann lässt man sie halt mal machen, bis sie auf die Schnauze
fällt und erkennt, dass sie uns und unseren Rat braucht.


melden

Unsere Welt verkommt!

20.03.2011 um 12:40
@ramisha

Mein Vater war ein Patriarch wie es im Buche steht.
Seiner Meinung nach gehörten seine Kinder ihm und das bedeutet er kann damit machen was er will. Um Freiräume zu schaffen fängt man an zu mogeln, lügen und erschafft gegenüber den Eltern ein Szenario das es so gar nicht gibt. Fliegt es auf, versucht man irgendwie den schmerzenden Hintern auf den Stuhl zu drapieren.

Als Folge will man seinen eigenen Kindern ein besseres Eltern - Kind Verhältnis schaffen.
Wobei es einige gibt die dann in das alte Schema zurück fallen.

Stimmt! ... mal ins Messer laufen lassen, egal wie sehr es einem selbst schmerzt.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Welt verkommt!

20.03.2011 um 13:10
@DonFungi
Mir tut es immer leid, wenn "Kinder" - und mögen sie noch so alt sein -
von ihren Eltern bzw. ihrem Vater sowas wie du sagen müssen. Das
bedeutet aber nicht, dass man die gleichen Fehler auch machen muss.

Mich hat meine Mutter von ihren Eltern aufziehen lassen. So verschiedene
Macken wie Verlustängste, Klammern, aber auch Besitzansprüche und noch
viele andere negative Wesenszüge sind mir deshalb eigen. Wenn man das
erkannt hat, fällt es leichter, dagegen anzugehen und es bei der eigenen
"Brut" besser zu machen. ;-)


melden

Unsere Welt verkommt!

20.03.2011 um 15:08
auch wenn ich persönlich jetzt kein jakko fan war finde ich das was jetzt nach seinem tod geschieht einfach nur abartig und völlig respektlos. kaum ist dieser superpromi überraschen verstorben schon stürzen sich plattenfirmen,produzenten etc. auf das geld seiner fans.
neuveröffentlichungen seiner platten,dvds usw. mit dem tod eines menschen geld machen zu machen ist volkommen pietätlos. warum sind wir menschen so?
Wir leben im Zeitalter des Kapitalismus. Und der verlangt nunmal eins: Profit auszuschöpfen.

Das Wohl des Geldes ist nunmal im Kapitalismus wichtiger, als das Wohl des Menschen. Und seiner Ehre!


melden

Unsere Welt verkommt!

20.03.2011 um 15:27
Mindslaver schrieb:Wir leben im Zeitalter des Kapitalismus. Und der verlangt nunmal eins: Profit auszuschöpfen.
Ich muss dir da schon Recht geben.
Würden wir uns mehr würdigen, als Geld, wäre es doch sinnlos, welches haben zu wolleb´n.


melden

Unsere Welt verkommt!

20.03.2011 um 15:33
ramisha schrieb:Mich hat meine Mutter von ihren Eltern aufziehen lassen. So verschiedene
Macken wie Verlustängste, Klammern, aber auch Besitzansprüche und noch
viele andere negative Wesenszüge sind mir deshalb eigen. Wenn man das
erkannt hat, fällt es leichter, dagegen anzugehen und es bei der eigenen
"Brut" besser zu machen. ;-)
Das gefährliche besteht im Umstand sich immer im jetzt zu befinden, mit der Gefühlswelt klar zu kommen und dabei nicht zu vergessen mal selbst ein Kind gewesen zu sein. Sich um die Kinder kümmern bedeutet auch loslassen, begleitend zur Selbstverantwortung führen, führend begleiten schafft hingegen nur Abhängigkeiten.

Es bestehen immer Einflüsse von aussen.
Deshalb finde ich es wichtig nicht nur sich selbst zu sehen, offen zu sein für die Belange und Sorgen der Kinder, Gespräche suchen und mit nachvollziehbaren Bildern die auch verstanden werden zu argumentieren.

Mein Sohn ist letztens zu mir gekommen und hat sich mitfühlend über die Katastrophe in Japan geäussert, Schuldige gesucht und angeprangert. Weshalb baut man in Gefahrenzonen AKW`s wo es doch jederzeit zu Erdbeben und Tsunamis kommen kann !?!


Leider hat niemand die Denke von denkenden überdacht.
Es braucht manchmal Vorkommnisse bei denen erst im nach hinein das Fehlerhaft liegende Puzzleteil entdeckt wird. Natürlich ist es auf gut Deutsch gesagt Scheisse, aber geschehen ist nun mal geschehen, ...hätte aber nicht sein müssen.


melden

Unsere Welt verkommt!

20.03.2011 um 15:58
Wenn ich manche Beiträge hier lese, frage ich mich, was Leute mit ihren Kindern so anstellen, dass sie so "missraten". Oder haben die Leute gar keine Kinder, sondern füttern ihr schiefes Weltbild nur mit Doku-Fakes aus dem Hause RTL oder SAT1?

Ich muss zugeben, dass ich sehr viele Kinder und Jugendliche kenne, die fleissig lernen in Schule, Ausbildung und an der Uni, die sich sozial, kulturell, sportlich und politisch engagieren und sehr klare Vorstellungen vom Leben haben, auf die sie auch zielstrebig hin arbeiten. Vergleiche ich sie mit mir, war mir meine Vorstellung von einem "Später" früher wesentlich nebulöser.

Diese Pauschalisierungen auf BILD-Niveau empfinde ich persönlich als Diffamierung der Mehrheit der Kinder und Jugendlichen in diesem Lande. Dergleichen kenne ich sonst eigentlich nur von verbiesterten alten Leuten, die pauschal "die Jugend" für alles Elend der Welt verantwortlich machen, obwohl gerade die am wenigsten dafür kann.

Ausnahmen gab es immer, gibt es immer und wird es immer geben. Aber dabei handelt es sich um Minderheiten. Man sieht eben nur die im medialen Scheinwerferlicht - und das ist politisch so gewollt. Eine Regierung, die in fremden Ländern Kriege führen lässt ist ebenso okay wie Steuern hinterziehende Milliardäre. Aber jugendliche Kleinkriminelle - die sind das schlimmste Übel der Welt. Schlimmer als Umweltzerstörung, Unterdrückung, Krieg oder Atommüll-Lager.

Mich stören Verallgemeinerungen, die "DIE JUGEND" betreffen.

Also gestattet mir den Einwand, dass ich Kinder und Jugendliche überwiegend anders erlebe. Sie reissen sich im Gymnasium mit 30 Wochenstunden zzgl. 20 Std. Hausaufgaben den Arsch auf, um in 12 Jahren wie vorgeschrieben ihr Abi hinzulegen. Sie knüppeln sich durchs Studium, um eine vernünftige Anstellung zu bekommen, während sie nebenbei noch jobben gehen, um ihren Eltern nicht auf der Tasche zu liegen. Sie gehen ins Ausland, um Sprachen zu lernen und dort zu studieren. Sie leisten freiwillige soziale oder ökologische Jahre, engagieren sich in ihrer Freizeit für die Allgemeinheit und vor allem diejenigen, die auf der Schattenseite einer kapitalistischen Gesellschaft stehen. Sie sind politisch interessiert und engagiert, gehen auf Demos und machen Infostände, texten Flugblätter und schreiben Leserbriefe. Sie sind Trainer für Kinder in Sportvereinen oder in der Jugendfeuerwehr. Sie machen Musik, spielen Theater oder schreiben Kurzgeschichten. Sie kaufen für ältere MitbürgerInnen ein oder lesen im Altersheim vor. Vor allem sind sie viel "vernünftiger", als meine Generation es in ihrem Alter war.

Okay, zugegeben, sie hören grässliche Musik, sehen scheisse aus und reden manchmal unverständlich. Aber das ist das Privileg der Jugend, seit wir aus der afrikanischen Savanne aufgebrochen sind, uns die Welt untertan zu machen.
Das kann ich ihnen also nicht übel nehmen.


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Welt verkommt!

20.03.2011 um 16:08
Ja,unsere Welt verkommt derzeit in einem sehr beängstigenden Ausmass,das macht mir wirklich zu schaffen und deprimiert mich sehr.

Was in letzter Zeit alles passiert ist,ist kaum zu fassen.Megaölpest und grösste Umweltkatastrophe der US-Geschichte mit nicht absehbaren Folgen für Umwelt und Gesundheit der Menschen,Kriege und Revolutionen in vielen Ländern,vielleicht Atom-Supergau in Japan.

Ethisch und moralisch verkommen grosse Teil der Menschheit schon lange,das haben unter anderem der ausgeuferte Kapitalismus und die Globalisierung angerichtet.

Wie lange gehts wohl noch gut mit der Menschheit?NO FUTURE oder gibts doch noch Hoffnung für die Menschheit?


melden

Unsere Welt verkommt!

20.03.2011 um 16:11
"das haben unter anderem der ausgeuferte Kapitalismus und die Globalisierung angerichtet."

Genau. Im Sozialismus gab es keine Ölpest und keine Atomunfälle.

Ich beiss' gleich in ein Geschichtsbuch!


melden
Anzeige

Unsere Welt verkommt!

20.03.2011 um 16:19
@FiatLuxFan
FiatLuxFan schrieb:Ethisch und moralisch verkommen grosse Teil der Menschheit schon lange,das haben unter anderem der ausgeuferte Kapitalismus und die Globalisierung angerichtet.
Kommt wohl darauf an, was man unter Moral versteht!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden