Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Und wir sollen uns jetzt umstellen?

77 Beiträge, Schlüsselwörter: Klimawandel, Fleisch, Wissenschaftler, Co2-verbrauch

Und wir sollen uns jetzt umstellen?

08.12.2009 um 01:01
@Outsider

Ah ja, stimmt. :D


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und wir sollen uns jetzt umstellen?

08.12.2009 um 01:20
@Outsider
Nimm dir einfach die Zeit das hier zu lesen...bisschen runterscrollen

Früher,höher,weiter

http://www.naturundtext.de/pdfs/nm_4_09.pdf

und das

http://www.naturundtext.de/pdfs/nm_4_07.pdf


melden

Und wir sollen uns jetzt umstellen?

08.12.2009 um 01:21
thx


melden

Und wir sollen uns jetzt umstellen?

10.01.2010 um 15:59
"Solange die Amis ihren Co2 Ausstoß um nur 4 % reduzieren wollen, obwohl sie fast doppelt soviel davon produzieren wie die Europäer, werde ich weiterhin Butter essen."

Oh ja es ist doch immer wieder schön zu sagen, wenn die anderen nichts machen, fang ich gar nicht erst an.Ja dadurch macht man es sich sehr einfach. (Nebenbei bemerkt ist die USA um einiges größer als Europa)

Natürlich ist so ewtas wie auf Butter verzichten nichts ausschlaggebendes und nicht was wirklich viel verändern würde....Trotzdem kleine Taten sind Taten!!!

D


melden

Und wir sollen uns jetzt umstellen?

10.01.2010 um 16:53
also ich halt von diesem Klimawandel auch net viel...gibt auch einige Forscher die sagn, das die nächste Eiszeit vor der Tür steht, und naja vor ner Eiszeit wirds immer erstmal wärmer, damit die Pole schmelzen und durch das Süßwasser, das dann in die Ozeane kommt, wird erstmal der Golfstrom daran gehindert in den Norden zu fließen. Irgendwann im 17Jrhd. in der Zeit des 30 jährigen Kriegs gab auch mal ne kleine Eiszeit...aber gut möglich, dass die Kühe daran schuld waren, meine Landwirtschaft war damals ja auch sehr verbreitet...ach ne wartet die Hexen warns, genau...
Also es kann wirklich gut mgl sein, das durch den Menschen, sich das KLima schneller ändert, als vorher....aber wie auch schon von Mindslaver und Ahiru angesprochen wurden ist, hat sich das KLima schon immer geändert...Achja da fällt mir noch das Jahr 1212 (wars glaube) ein, milder Winter, feuchter und glaub auch kühler Frühling und nasser sommer irgendwie so, naja zumindest auch Narhunsgmangel aufgrund der Wetterverhältnisse (da waren die Kinderkreuzzüge gewesen).

Ich finds auch immer lustig, das die Rinder am KLimawandel Schuld sind, darüber lach ich jedes mal, wenn ich das höre...auch ich verzichte net aufs Rind, nur weil die Methan ausfurzen oder so. Und die Butter, naja ich ess lieber Margarine, die Butter ist mir immer zu hart, da ist das ganze Brötchen kaputt, anchdem ichs drauf geschmiert hab, zumindest,wenn ichs versuche^^ aber selbst auf sowas würd ich net verzichten.

Aber wo jeder so für sich anfangen könnte, was ich auch net allzu verkehrt finde ist, wenn man einfach kurze Wege zu Fuss geht oder die Öffentl. Verkehrsmittel nimmt. Ich hab (noch) kein auto, und muss sagen, ich bekomm beim Einkauf auch alles weg( gut lebe allein^^) und mit den Öffentl. Mitteln komme ich auch erstmal überall hin. Ok Auto fahren ist vll. ein bissl gemütlicher und man ist richtig unabhängig, außer bei Staus^^. Aber denke, wenn da jeder halt mal öfters das Auto stehen lässt, dass ist doch mal ein guter Anfang ;)

Aber ansonsten halt ich auch net viel vom Klimawandel.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und wir sollen uns jetzt umstellen?

11.01.2010 um 11:28
Nun ja. Ich glaube nicht alles was die Wissenschaftler sagen. Zuerst heisst es so und so ist das und Jahre später wird es von anderen widerlegt. Das läuft doch in der Wissenschaft ständig so.


melden

Und wir sollen uns jetzt umstellen?

11.01.2010 um 11:57
Ist das nicht schön. Ein Thread voller mieser Ausreden und alles nur zu dem Zweck, die Eigene Verantwortung zu negieren und so weiter machen zu können wie bisher.

Ja, so sind Menschen nun mal. Egozentrich, kurzsichtig und brutal gegenüber ihren eigenen Nachkommen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und wir sollen uns jetzt umstellen?

11.01.2010 um 11:57
Wieso muss ich mich eigentlich permanent widerholen,nur damit der nächste wieder den gleichen Mist verzapft wie sein Vorgänger...
Die CO2 Bilanz ist bei Rindviechern weniger das Problem,eher schon die generelle Energiebilanz zuzüglich dem Methan was Rinder und Schweine ausrülpsen bzw ausscheissen,das ist das weitaus potentere Klimagas.
Wie dem auch sei,die Energiebilanz setzt sich unter anderem aus dem Soja zusammen was angebaut,geerntet und dann per Seeweg hierher verfrachtet wird.Um das Soja anzubauen werden Regenwälder gerodet,eine vollkommen unnötige Bilanz in der der Begriff der Nachhaltigkeit so gut wie gar nicht mehr vorkommt.Und alles nur damit wir hier billige Minutensteaks auf dem Teller haben die das Kilo um zwei Euro kosten.Denn die Bäume die dort plattgemacht werden speichern in grossen Mengen Co2.

Jawoll das Klima befindet sich in stetem Wandel,allerdings dauern diese Prozesse Jahrhunderte,nicht etwa Jahrzehnte wie es jetzt der Fall ist.Erstaunlicherweise begann dieser Prozess mit der Industrialisierung,dem Raubbau von Mooren und Feuchtwiesen,Bodenversiegelung und dem niederbrennen der Regenwälder.
Es ist auch ein Irrtum das Erwärmung die einzige Folge ist.
Die Jahreszyklen selbst änderm sich,ein durchschnittlicher Winter kommt kaum noch vor,der Frühling fängt bereits drei Wochen früher an als normal,während der Winter zwei Wochen später beginnt,das heisst der Natur fehlen volle fünf Wochen Regenerationsphase.
Wetterereignisse selbst treten immer extremer auf,Dürre und Hitzeperioden treten jetzt schon vermehrt auf und haben in Berlin/Brandenburg den Grundwasserspiegel rapide sacken lassen...und wenn es denn regnet so tritt der Regen als Schlagregen auf der die Felder und Wälder zerstört da er Humus mitnimmt und Keimlinge zerstört,aber nicht in die Erde sickert

http://www.naturundtext.de/pdfs/nm_4_09.pdf

http://www.naturundtext.de/pdfs/nm_4_07.pdf


melden

Und wir sollen uns jetzt umstellen?

11.01.2010 um 12:01
Eigentlich ist jedem, der sich mit der Klima-, Umwelt- und Wirtschaftsthematik beschäftigt völlig klar, das es so wie es läuft, nicht weiter gehen kann. Aber der größte Teil der Menschen, (siehe dieser Fred) ist das völlig egal und jeder erwartet das alle Anderen zuerst etwas machen und selbst dann würden sich die Meisten noch quer stellen.

Und so gehts halt weiter, immer weiter bis zum großen Kanall. Und jeder Msucht dann den Schuldigen irgendwo anderst, den der Andere hätte ja etwas machen können.

Dumme Hühner wohin man blickt. Gagger, gagger, gagger, wo ist das Korn, was juckt mich der Rest der Welt solange ich noch ein Korn finde. Gagger, Gagger, Gack.


melden

Und wir sollen uns jetzt umstellen?

11.01.2010 um 12:02
@Warhead
Warhead schrieb:Wieso muss ich mich eigentlich permanent widerholen,nur damit der nächste wieder den gleichen Mist verzapft wie sein Vorgänger...
Weil das Einzige was Intersiert, die Ausreden sind die einem erlauben einfach weiter zu machen?


melden

Und wir sollen uns jetzt umstellen?

11.01.2010 um 12:05
Marina1984 schrieb:Nun ja. Ich glaube nicht alles was die Wissenschaftler sagen. Zuerst heisst es so und so ist das und Jahre später wird es von anderen widerlegt. Das läuft doch in der Wissenschaft ständig so.
Gaggeraga, Gaggerga, Gaggerga


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und wir sollen uns jetzt umstellen?

11.01.2010 um 12:13
Gacker Gacker...die Fakten sprechen eindeutig gegen Marinha.Na das Fleisch wird so oder so mit den Preisen anziehen müssen,bis es unbezahlbar wird und wir zwangsweise auf Soylent Green oder sowas gesetzt werden weil gar keine andere Option mehr bleibt


http://www.taz.de/1/debatte/sonntazstreit/artikel/1/furzende-mueslis-aus-wyoming/


melden

Und wir sollen uns jetzt umstellen?

11.01.2010 um 12:46
Warhead schrieb am 06.12.2009:Und alles nur damit wir hier billige Minutensteaks auf dem Teller haben die das Kilo um zwei Euro kosten.
Jedes Mal wenn ich solches Billigfleisch sehe denke ich mir nur "Die arme Sau, bei einem Lebenswert von 200,-€ das Vieh hat das sein Leben lang nichts zu lachen gehabt" und dann lass ich es liegen. Sowas kommt bei mir nicht auf den Tisch und schon gar nicht in den Magen. Leider denken die meisten Menschen anders und greifen nach allem was "billig" zu sein verspricht, egal wie teuer es einem am Ende kommt.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und wir sollen uns jetzt umstellen?

11.01.2010 um 12:54
@UffTaTa
Tscha,deshalb schlepp ich meine Hartzkohle in den Bioladen und kauf das Neulandzeug,da stimmt das Verhältnis


melden

Und wir sollen uns jetzt umstellen?

11.01.2010 um 18:58
Jo, so ist es bei uns auch. Ich bin zwar kein Vegetarier, esse aber (je nach Lust und Laune) nur ca. 1-8mal im Monat Fleisch und grundsätzlich keine Fleischprodukte wie Wurst.

Und dann lege ich für mein gutes Steak auch gerne den berechtigten Preis auf die Theke. Dafür habe ich dann was leckeres und ansonsten gibts super leckeres vegetarisches Essen.

Seitdem ich das so halte habe ich bei mir auch festgestellt das ich Fleischprodukte nur noch in kleinen Mengen (und guter Qualität) vertrage. Beim fetten Supermarktschnitzel von der Turbosau kriege ich Bauchschmerzen, Pickel im Gesicht und fühle mich schlichtweg vergiftet. Kann sein das diese Reaktion rein psychosomatisch ist, mir solls aber Recht sein. Muss man sich ja nicht antun.


melden
Anzeige

Und wir sollen uns jetzt umstellen?

29.01.2010 um 18:55
Ich finds auch immer lustig, das die Rinder am KLimawandel Schuld sind, darüber lach ich jedes mal, wenn ich das höre...auch ich verzichte net aufs Rind, nur weil die Methan ausfurzen oder so.

Ich fang erstmal gar nicht damit an warum man Tiere aus ethischen Gründen nicht essen sollte.

Nun ja der Methan Ausstoß ist nicht das einzige Problem bei Rindern.Sonder, dass um ihr Futter anzubauen riesige Flächen der Regenwälder abgeholzt werden.
Mal sehen ob du immer noch lachst wenn dann die Folgen des Klimawandels die Erde "ergreifen"


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt