Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Im anderen Zug aufgewacht/ völliger Blackout

129 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schlaf, Blackout ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Im anderen Zug aufgewacht/ völliger Blackout

09.10.2012 um 22:20
@Mrs.Mikaelson
Dann hätte @Kataleah wahrscheinlich Kopfschmerzen gehabt und keine Unterleibsschmerzen, oder meinst Du nicht? :D


melden

Im anderen Zug aufgewacht/ völliger Blackout

09.10.2012 um 22:22
Erwischt...ich hatte die vorherigen Beiträge noch nicht gelesen(räusper,hust,röchel)...öhem...ich bin Ungnade gefallen^^


melden
Kataleah Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Im anderen Zug aufgewacht/ völliger Blackout

09.10.2012 um 22:28
macht ja nichts und vor allen dingen könnten die Schmerzen auch ganz normale Krämpfe gewesen sein. Ich hatte schon mal was zu geschrieben.


melden

Im anderen Zug aufgewacht/ völliger Blackout

09.10.2012 um 22:29
@Kataleah
Aber laut @Mrs.Mikaelson s Einfall, hättest Du sie dann aber im Kopf haben müssen. :D


melden

Im anderen Zug aufgewacht/ völliger Blackout

09.10.2012 um 22:30
@Wolfshaag
Mein lieber Freund,nun ist mal gut hier-forgive me^^


melden

Im anderen Zug aufgewacht/ völliger Blackout

09.10.2012 um 22:32
@Mrs.Mikaelson
:D :D :D


melden

Im anderen Zug aufgewacht/ völliger Blackout

09.10.2012 um 22:33
@Wolfshaag
Ich habe dich auch lieb.


1x zitiertmelden

Im anderen Zug aufgewacht/ völliger Blackout

09.10.2012 um 22:35
@Kathalea: lasst du dich jetzt hypnotisieren? ich wünsch dir auf jeden fall alles gute, muss schrecklich sein sowas zu erleben :-(


melden

Im anderen Zug aufgewacht/ völliger Blackout

09.10.2012 um 22:36
@Mrs.Mikaelson
Zitat von Mrs.MikaelsonMrs.Mikaelson schrieb: Ich habe dich auch lieb.
Ich habe nur zum Topic beigetragen. ;)
Und spam nicht, sonst gibt es Ärger mit dem @Kc :D
Beitrag von Kc (Seite 6)


melden
Kataleah Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Im anderen Zug aufgewacht/ völliger Blackout

09.10.2012 um 22:47
@Samoca ja das ist so geplant. Vielen Dank, wirklich *_*


melden

Im anderen Zug aufgewacht/ völliger Blackout

11.10.2012 um 21:00
Liebe @Kataleah,

das tut mir furchtbar leid für dich.

Damals, als es passiert ist, wolltest du ursprünglich einfach nur mal raus, was anderes sehen, in die Stadt, weil dein Wohnort keine Abwechslung bot.
Du warst auch noch sehr jung und entsprechend unerfahren.

Ich traue diesem 'netten jungen Mann' nicht.
Hinterher ist man schlauer. Nicht alle, die einem ein Getränk spendieren, haben gute Absichten.

Bestimmt sahst bzw. siehst du gut aus... Der Typ sprach mit dir über dein Aussehen.

Aber dann wollte er auf einmal nichts mehr von dir wissen und musste weg. Warum hat er dich nicht zum Zug begleitet, wenn er 'angebissen' hatte?... Er kann dir also gefolgt sein...

Was für ein Gefühl hattest du, als du mit ihm sprachst? - Nichts Besonderes empfunden, wie üblich? - Oder fandest du irgendetwas an ihm interessant oder auch ...weniger angenehm oder unsympathisch? Ist dir irgendetwas an ihm besonders aufgefallen?
Erinnerst du dich an etwas Auffallendes an seiner Kleidung, Frisur, Gesicht, etwas Unangenehmes, Forderndes in seinen Augen? Oder hattest du volles Vertrauen?

Jetzt fange ich schon selbst an, hypnotische Fragen zu stellen.

Willst du dich wirklich hypnotisieren lassen? Oder willst du es lieber doch nicht mehr genau wissen, wie es war?

Erstens kann es sein, dass auch durch Hypnose die Vergangenheit nicht mehr rekonstruiert werden kann.
Angenommen, es waren K.O.-Tropfen, die den Blackout bewirkten, ist eine Bewusstlosigkeit eingetreten, wie sie auch z. B. bei einem Unfall eintreten kann. Diese Amnesie bedeutet, dass aus der Zeit zwischen dem Beginn und dem Ende der Bewusstlosigkeit keine Erinnerung aufgenommen und gespeichert wird.

Das heißt, du würdest in diesem Fall das Geld für den Hypnotiseur vergebens bezahlen, weil er nur das aus deinem Unterbewusstsein herausholen kann, was hineingekommen ist. Es ist aber in diesem angenommenen Fall leer.

Dies ist bei Schockzuständen, Unfällen oder dergleichen aber meist sogar ein Vorteil. Es hat, z. B. infolge eine Gehirnerschütterung, kein psychisches Schockerlebnis (Trauma) gegeben. Ein solches braucht darum auch nicht verarbeitet zu werden. So kann dann z. B. das Opfer weiterhin angstfrei am Straßenverkehr teilnehmen, als ob nichts geschehen wäre.

Die Psyche schützt sich sogar selber, indem sie bei Katastrophen eine körperliche Ohnmacht provoziert, so dass man erst aufwacht, wenn die Gefahr vorüber ist.

Dass jemand deinen Schlaf ausgenutzt hat, hast du daran festgestellt, dass dir die Tasche gestohlen wurde, und deine Müdigkeit vor dem Einstieg in den ICE lässt den ersten Verdacht auf den flüchtigen Bekannten fallen, der dir auch seine Tel.-Nr. nicht gab.
Ihn dingfest zu machen dürfte kaum mehr möglich sein.
(Ich spekuliere jetzt einfach mal, dass er verdächtig ist.)

Es tut mir wirklich sehr leid, was dir passiert ist. Aber gut ist es ja, dass du - wenn auch ohne die Handtasche - glücklich zu Hause angekommen bist.
Obwohl es rätselhaft ist. Ein Täter hätte dich ja nicht selbstlos nach Hause begleitet.

Hast du die Bauchschmerzen usw. nur beim Erwachen gespürt? Sie können natürlich alle möglichen Ursachen gehabt haben. Wenn sie nicht bald weggegangen sind, hätte man das hätte damals schon abklären müssen.

Du schreibst nichts von körperlichen Beschwerden. Also hoffe ich, dass du gesund bist!?

Das Problem wäre, wenn ich das richtig beschrieben habe, also dieses Loch in deiner Biographie.
Aber wenn nur die Unsicherheit dich quält, fände ich es am klügsten, dich darüber hinwegzusetzen. Du kannst ja nichts dafür, dass dir diese Zeitspanne in der Erinnerung fehlt.
Nur das mit dem Jungen war leichtsinnig. Man darf sich eben von Fremden nichts spendieren lassen. Aber du kannst es nun nicht mehr ändern.

Derjenige, der dir etwas zuleide getan hat - sei es nur Diebstahl oder der Versuch, dich zu betäuben, oder was sonst möglich ist, muss mit diesem Bewusstsein leben, nicht du.

Vieles gehört zu uns, was wir nicht kennen. Jeder hat auch dunkle Seiten und unbewusste Schäden von früher.
Vielleicht gelingt es dir, das Positive daran zu erkennen, dass du Unangenehmes und Ärgerliches gar nicht so genau weißt.
Junge Leute beobachten sich viel, um sich selbst zu erkennen. Unsere Persönlichkeit ist aber viel mehr das, was wir aus den Gegebenheiten machen und wie wir unsere Zukunft gestalten.

Ich wünsche dir, dass du über diese fiese Episode hinweggehst und dich nicht mehr allzuoft daran erinnerst.

Mögen Gottes Engel dich begleiten!


melden

Im anderen Zug aufgewacht/ völliger Blackout

11.10.2012 um 21:03
@Kataleah
Ach so, das wichtigste habe ich vergessen bei meinem langen Reden - sorry:

Ich würde mich an den 'Weissen Ring' wenden, die Opferorganisation. Die haben Erfahrung mit unklaren Fällen u. ä.
Die Nummer findest du auch bei der Telefonseelsorge - oder vielleicht dort noch mehr Beratungsorganisationen.


melden

Im anderen Zug aufgewacht/ völliger Blackout

11.10.2012 um 22:19
Guten Abend.

Finde es krass, dass hier seitenweise spekuliert wird, was alles Schlimmes passiert sein könnte - von K.O.Tropfen bis hin zu möglichen Vergewaltigungsszenarien ... damit wird die berechtigte Angst der TE ja wohl noch immer weiter verstärkt ...

@Kataleah

Das, was du beschreibst, klingt ganz nach einer transienten globalen Amnesie.
Das ist eine Art Black-Out, der völlig unerwartet auftreten kann und über dessen mögliche Ursachen/Auslöser es bis heute keine endgültige Erklärung gibt.
Es ist aber eine völlig harmlose Erscheinung - bis auf die Tatsache, dass die Betroffenen völlig verunsichert werden.

Ich wusste auch nicht, dass es so etwas gibt, bis ich einen Fall selbst in meiner Familie erlebt habe.
Und es lief genauso ab, wie bei dir beschrieben - am Anfang eine unglaubliche Müdigkeit und danach eine Zeitlücke von etwa vier Stunden.
Während dieser Erinnerungslücke gehen die Betroffenen aber ganz normal den Tätigkeiten nach, die sie sonst auch machen würden ... du bist eben wahrscheinlich einfach umgestiegen, kannst dich aber halt nur nicht mehr erinnern .
Die Tasche hast du vermutlich irgendwo liegen lassen - kein Grund zur Panik.

Es ist völlig klar, dass dich dieses Ereignis bis heute belastet, allerdings gibt es, so wie es aussieht, wirklich keinen Grund, hier von irgendwelchen Manipulationen von Seiten Dritter auszugehen.

Und bevor du dich in die Hände eines zweifelhaften Hypnotiseur begibst (was eh nix bringen wird, weil in diesem Fall die fehlende Erinnerung nicht mehr erinnerbar gemacht werden kann), wende dich doch einfach mal an deinen Hausarzt.

Und vor allem, denk nicht, dass du Opfer einer Straftat geworden bist!

Alles Gute und lieben Gruß.


melden

Im anderen Zug aufgewacht/ völliger Blackout

11.10.2012 um 22:30
@Kataleah
Soso...ein netter junger Mann hat dir ne Cola ausgegeben...die war wohl mit GBH versetzt,sowas tun nette junge Männer hier manchmal,scheint ein obsessives Machtspielchen zu sein,die Komatisierten wurden nicht ausgeraubt,ausgezogen oder vergewaltigt,nur eben Schlafen gelegt
Aber wenns dich tröstet,ich sass in falschen Zügen...oder mein Gepäck ganz ohne mich,ich flog nach Chicago und polterte in Montreal die Gangway runter


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Im Schlaf reden
Menschen, 218 Beiträge, am 17.05.2019 von SecondFloor
dagegen am 27.05.2006, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
218
am 17.05.2019 »
Menschen: Leben um zu Schlafen
Menschen, 70 Beiträge, am 03.08.2019 von JConstantine
AbleArcher am 08.07.2014, Seite: 1 2 3 4
70
am 03.08.2019 »
Menschen: Kann man eine Schlafstarre verhindern?
Menschen, 105 Beiträge, am 18.10.2018 von cyberxxx
Kamikatzerl am 25.09.2007, Seite: 1 2 3 4 5 6
105
am 18.10.2018 »
Menschen: Schlafprobleme
Menschen, 335 Beiträge, am 26.04.2018 von 3.14
sebii0503 am 27.10.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 14 15 16 17
335
am 26.04.2018 »
von 3.14
Menschen: Neuerdings Schlafwandeln?!
Menschen, 4 Beiträge, am 22.10.2017 von josie321
Windlicht am 22.10.2017
4
am 22.10.2017 »