Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Blaue Hautfarbe im Hinduismus

12 Beiträge, Schlüsselwörter: Hinduismus, Blaue Götter, Blaue Hautfarbe
Seite 1 von 1

Blaue Hautfarbe im Hinduismus

26.01.2011 um 01:59
Liebe Nachtschwärmer!
Ich habe mich schon desöfteren gefragt, warum in den Erzählungen des Hinduismus manche Menschen mit blauer Hautfarbe auftreten.
Nachdem die Blaublütigkeit doch etwas Europäisches ist fällt mir keine Lösung dazu ein. Vielleicht kennt sich ja einer von euch besser aus :)

Auf der Seite http://www.farbenundleben.de/kultur/religion_kultur.htm habe ich gelesen, dass Blau die Farbe der Erleuchtung ist, allerdings bin ich mit dem Hinduismus nicht so vertraut, dass ich wüsste ob es dort die Erleuchtung gibt oder ob alle die blaue Haut vorweisen können erleuchtet sind...

Freue mich auf interessante Antworten :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blaue Hautfarbe im Hinduismus

26.01.2011 um 10:04
Die blaue Haut des Amuns soll die Luft und die Schöpfung symbolisieren.(Ägypten)
Blaue Haut steht für die Farbe des Himmels und dort wohnen die Götter.

Ich habe gerade noch die folgende Seite gefunden;

Die göttliche Farbe

Schon seit urdenklichen Zeiten ist Blau die Farbe der Götter. Marduk, der "Herr der Götter" des alten Babylon trug ein blaues Gewand, übersät mit silbernen Sternen. Beim persischen Gott Mithras finden wir das wieder und im alten Ägypten war Blau die Farbe der lebensspendenden Nilgottheiten. Der Gott Chnum, der als "Hüter der Quellen des Nil" über die lebenswichtigen Wassermassen wachte, sass auf einem blauen Thron, der Mantel der bedeutenden Göttin Isis war ebenfalls blau.

In Indien werden verschiedene Gottheiten mit blauem Kopf oder blauer Haut dargestellt, ein in Blau gemalter Elefant gilt als Symbol der Erleuchtung. Der Zustand der Materie am Anfang der Welt wird im Hinduismus als "blaues Licht" gedacht.

Im Buddhismus Tibets ist Blau das Zentrum und der Ausgangspunkt aller Medidation und aller Symbolik - es bricht aus dem Herzen des erhabenen Gottes Vairocana, des "All-Durchstrahlenden" hervor. Dieses göttliche blaue Licht gilt als die höchste spirituelle Essenz, die Urform allen Bewusstseins.

Im Blau des Himmels vermuten wir nordisch germanischen Heiden den Sitz der Götter und guten Geister. Wie unsere Ahnen, siedeln wir sie zumindest in der Nähe des Himmelsblaus an, auf Bergen, wie dem Brocken im Harz, dem Odilienberg im Elsass, dem Staffelberg in Oberfranken, um nur einige wenige zu nennen. Frau Holle, die Himmelsmutter trägt einen weiten, blauen Mantel, und obwohl die meisten Maler der vergangenen Jahrhunderte, christlicher Zwänge wegen, unsere Göttin als jüdische Magd "Maria" darstellen mussten - der weite blaue Mantel unsere Göttin ist auf allen Bildern zu sehen.

In der Völsungensaga trägt Wotan, als er König Sigmund zu sich holt, einen blauen Mantel, und in der isländischen Geschichte von Hörd (Thule Bd. VIII) wird sein Mantel als blaugestreift bezeichnet - vielleicht Wolkenstreifen darstellend, so wie Sterne auf Marias Gewand auch auf den Himmel deuten. Da "Ruprecht" ein Beiname von Odin ist, müsste der Weihnachtsmann an sich im blauen Mantel kommen - eine vielgedruckte Zeichnung aus dem letzten Jahrhundert hat ihm den roten Matel gegeben, allerdings noch mit verdeckender Kapuze, den Schlapphut nachahmend.

Und an diesen weiten, blauen Mantel unserer germanischen Götter, an das Blau des Himmelszeltes soll ein anderes Tuch erinnern, ein blaues Tuch, das wir gelegentlich hissen, unter dem wir uns versammeln und auf dem unser Wahrzeichen, die Irminsul, zu sehen ist. Es ist die Fahne unserer Artgemeinschaft - Germanische Glaubensgemeinschaft.

http://www.fortunecity.com/victorian/muses/305/blau.htm (Archiv-Version vom 19.02.2011)


melden

Blaue Hautfarbe im Hinduismus

26.01.2011 um 11:28
Blaue Hautfarbe im Hinduismusheute um 01:59

Liebe Nachtschwärmer!
Ich habe mich schon desöfteren gefragt, warum in den Erzählungen des Hinduismus manche Menschen mit blauer Hautfarbe auftreten.
Nachdem die Blaublütigkeit doch etwas Europäisches ist fällt mir keine Lösung dazu ein. Vielleicht kennt sich ja einer von euch besser aus

Auf der Seite http://www.farbenundleben.de/kultur/religion_kultur.htm habe ich gelesen, dass Blau die Farbe der Erleuchtung ist, allerdings bin ich mit dem Hinduismus nicht so vertraut, dass ich wüsste ob es dort die Erleuchtung gibt oder ob alle die blaue Haut vorweisen können erleuchtet sind...

Freue mich auf interessante Antworten

Hi,

ich wuerde das weniger abstrakt sehen.
In der tat wird auch der aegyptische osiris oder gott jahwe mit blauer haut ueberliefert.
Die heutige "blaubluetigkeit" weisst auf die aristokratie hin, worin meines erachtens noch immer die antike (mythologische) aristokratie der "gott-koenige" steckt.
Man muss dazu wissen, dass die indogermanischen gottheiten einen gemeinsamen ursprung besitzen.
Das alte aegypten, griechenland und indien, das von den selben goettern, mit anderen namen berichtet.
Der ruesselgott der hindus ganesha wird auch als blaubluetig dargestellt.

Wie waers, wenn es tatsaechlich solche gottheiten gegeben hat und da ausserirdischem ursprungs, war ihr stoffwechsel anders beschaffen.

Wir koennen uns in der heutigen zeit vielleicht besser vorstellen, dass nicht alle spezien, die es im weltraum geben muss, gleich aussehen wie der mensch und dass auch schon genug auf der erde waren.


melden

Blaue Hautfarbe im Hinduismus

26.01.2011 um 12:31
Hare Krishna

Lieber@soulhunter

Es sind kein Menschen in dem verstand diejenigen die die blaue Körperfarbe haben, sind transzendent und diese Körperform ist nicht aus Materie.

So ist dem Ur - ersten - Gott - Krishna - von dem alles ausgeht, seine Körperärbung i allen Regenbogen Nuancen anzutreffen.

Krishna - (Der Allesanziehnde) in seiner Expansion des Allesdurchdringenden ( Maha Vishnu) und des Durchdringenden (Vishnu) ist blau - bis blau schwarz, Syamashundara - ist z. Beispiel blau schwarz. Alle Färbungen Gottes in seinen Expansionen sind selbst leuchtend. So kann Gott auch mit den Händen denken und mit den Ohren essen oder mit den Fingern singen, mit den Füßen sprechen, da alle Körperteile das gleiche können.Es gibt an seiner transzendenten Form nichts unterschiedliches, selbst wen wir Menschen es mit unseren sinnen so auf fassen.

Keine Transzendente Form Gottes, ob sie nun Menschen ähnlich, Tier ähnlich oder ein Mischung aus beiden ist, ist immer Transzendent - also frei von Materie obwohl sie für andre und uns Menschen wie unser eigen Form sichtbar ist, wenn Gott sich entschlossen hat hier auf Erden für einen kurzen Augenblick zu verweilen.

Alles in der transzendenten Welt - der Welt der Anti Materie ( Vaihkunta) ist ewiges Bewusstsein - wissend - glückselig und hat Form ( Sat - Cit - Ananda - Vigraha in Sanskrit), vollkommen gleich - gültig, welche Form es hat

Alles ist selbst leuchtend selbst die Sonnen in einem Universum sind nur als bleiche Lichtquellen dagegen zu betrachten.

Blau ist nicht nur für mich die Farbe der Unschuld und Reinheit - der Unwissenheit über die Materie und des Materiellen, damit meint man das sich blau nicht symbolisch an die Materie und dem Materiellen anhaftet. Blau symbolisiert aber auch die Intelligenz, die Kraft des korrekten Entscheidens.

So nach zu lesen im Srimat Bhagavatam den Veden.

Hari Bol
liebe Grüße
Bhakta Ulrich


melden

Blaue Hautfarbe im Hinduismus

27.01.2011 um 02:16
@Nocturna
Die These der Blaublütigkeit wollte ich bewusst nicht ansprechen, da dies eine spanische Erfindung ist.
Als die Adeligen Herren des Landes, die aus Mitteleuropa nach Spanien gekommen sind sich öfters gezeigt hatten, haben die Spanier bemerkt, dass ihre Adern ganz blau sind.
Daher kommt (zumindest im Europäischen) die Blaublütigkeit...

@BhaktaUlrich
Einmal ein ganz herzliches Danke für diese ausführliche Antwort. Allerdings wage ich zu behaupten, eine blaue Hautfarbe schon bei anderen Personen im Hinduismus - auch bei Menschen gesehen zu haben - ist dies im erweiterten Kontext zu betrachten?


melden

Blaue Hautfarbe im Hinduismus

27.01.2011 um 03:32
@soulhunter
Schon spannend wie von der Farbe Blau von Haut von indischen Bildnissen von Heiligkeiten
auf
biblischen Gebrauch von Blau geschlossen werden kann.
Wie in Mantel von Maria.
Vorher Mantel von Isis

Zeugt wiederum von Austausch von Wissen und Bräuchen.

El mundo es un panuelo, die Welt ist ein Taschentuch.

So auch in Bräuchen, Wissen, Religionen und Philosophien.
soulhunter schrieb:Die These der Blaublütigkeit wollte ich bewusst nicht ansprechen, da dies eine spanische Erfindung ist.
Mehr Feststellung als Erfindung.
Beim arbeitenden Volk verfärbtigt sich die Hautfarbe dank Sonneneinstrahlung,
die Aristokratie unterschied sich damals von den Bauern,
dass sie sich nicht der Sonne aussetzten....
somit waren blaue Venen unter Haut sehr sichtbar . Trugen extra noch Handschuhe um dies zu unterstreichen (hell bleiben).!

Hat gar nichts zu tun mit blauen indischen Gotttheiten!


melden

Blaue Hautfarbe im Hinduismus

01.02.2011 um 12:52
Hrae Krishna

Lieber@soulhunter

Ja es werden auch einige Halbgötter in blauer Farbe erscheinen.
Halbgötter sind Seelen die sich qualifiziert haben hier im Universum einige der großen administrativen aufgaben perfekt auszuführen.

Voran wem haben sie sich qualifiziert und wie?

Krishna - der oft in verschiedenen blauen oder andren Färbung seiner Form erscheint- ist der ur erste - Gott aus ihm sind alle Expansionen Gottes die niemals als unterschiedlich zu betrachten sind, sonder immer als denselben einen , selbst wenn er für uns Menschen und andren intelligenten Lebewesen in vorrangigen Aspekten verstanden wird.

So liegt Krishna als mega Gigant ausserhalb des Universum in der Transzendenten Anti - Materie Welt, auf einer abgegrenzten gigantischen Wolke die allen Urstoff = Prakriti - alle Materie enthält. diese gigantische Form Krishnas nennt man Maha Vishnu = Maha = Gross - Vishnu = Alles durch dringend oder Karanodakaschay Vishnu = der Ursachen alles Durchdringende genannt. Seine Farbe ist bläulich und er hat vier arme solange er ausatmet entstehen die Universen in seinem Atem und ordnen sich im Prakritit = Urstoff an.

http://www.google.com/images?hl=da&xhr=t&q=Maha+vishnu&cp=11&um=1&ie=UTF-8&source=univ&ei=6-hHTYv9IMSLswbNwLHnAg&sa=X&oi...

Sie bestehen nur solange wie Maha Vishnu ausatmet. Das ist für ihn nur ein ganz kurzer Augenblick aber für unser Universum sind das 311 Billionen Jahre. Unser Universum ist eines der kleinsten und deutet darauf hin eines der letzten zu sein, bevor Maha Vishnu wieder ein atmet um die Universen dann in einem neuen Atemzug wieder aus zu atmen und wieder zu manifestieren.

Auf diese weise sind auch die Universen so gut wie ewig doch sind sie nicht ewig manifestiert sonder immer nur zwischenzeitlich doch für uns sieht es so aus als ob sie ewig sind.

Nach dem unser Universum sich manifestiert hat begibt sich Maha Vishnu selbst als Expansion die Garbokakaschay Vishnu heißt und der Mahavishnu sehr ähnlich sieht, in unser Universum ( alle Universen) und legt sich auf einer Schlange die Shescha heißt aufs Meer der Ursache - Ocean - am Grunde unseres Universums.

Auch hier ist sein Färbung bläulich und hat vier arme.

Aus seinem Nabel wächst nun ein Lotusblumen ähnliches gebilde worauf der erst geboren sohn - Lord Brahma - Sitz der auf diesem Gebilde Hochgeboren wird hoch getragen wird bis hinauf in den obren teil des Universum.

http://www.google.com/images?um=1&hl=da&biw=975&bih=427&tbs=isch%3A1&sa=1&q=Lotrd+Brahma&btnG=S%C3%B8g&aq=f&aqi=&aql=&oq...


Hier ist alles stockdunkel und Lord Brahma versucht zu sehen und zu hören und er hört das erste Wort Ta - Pa = das bedeutet - Versagung - Zölibat. ( auch in der Bibel steht am Anfang war das Wort) aber nicht was für eines.

Lord Brahma richtet sich nach deise ersten Wort und nach für uns unvorstellbarer langer zeit erscheint Garbhokakaschay Vishnu foran Lord Brahms und lobt ihn sehr er ist sehr zu frieden mit der Askese die Lord Brahms gezeigt hat.

So gibt er Lord Brahma den ersten hoch geboren Sohn die Vollmacht der Allmacht um das Universum zu kreieren um Körper - Bewusstseins ebnen Galaxien und Planeten mit Inhalt der Notwendigkeit im Überfluss zu kreieren. So sind auf allen Planeten in allen Galaxien in allen 14 Bewusstseinsebenen von oben nach unten die Zeiten hierarchisch angelegt.

Lord Brahma hat vier Köpfe die in vier verschieden Richtungen sehen und hören sein Körper besteht aus reiner Intelligenz und ist meist rötlicher Färbung das die Leidenschaft personifiziert repräsentiert.

So geht Lord Brahma ans Werk sein Tag ist 4,3 Milliarden Menschen Jahre lang, Lord Brahma lebt also100 Brahma Jahre zu 360 Brahma Tagen so existiert das universum für 311 Billionen Jahre.


Die ersten Wesen die Lord Brahma schuf sind die vier Kumaras, sie sind immer in der Gestalt kleiner nakter jungen zu sehen und sie verneinten ihren Vater ihn bei der Schöpfung der Bevölkerung des Universum zu helfen, sie wollten nur Gott dienen niemanden andrem. Lord Brahma wurde darauf hin zornig doch konnte er den Zorn unterdrücken und aus seiner Stirn manifestierte sich Lord Shiva in einer bläulich violetten Färbung - alle lebende Wesen wenn sie zornig werden können so diese Färbung annehmen.

http://www.google.com/images?um=1&hl=da&biw=975&bih=427&tbs=isch%3A1&sa=1&q=Lotrd+shiva&btnG=S%C3%B8g&aq=f&aqi=&aql=&oq=

Lord Shiva sit der Zerstörer allen Inhaltes hier im Universum wenn die zeit gekommen ist also nach 311 Billionen Jahren vernichtet Lord Shiva alles hier im Universum.

Die dritte Person in der Trinität ist Lord Vishnu ( Gttes eigens selbst) er erschient wenn überhaupt meistens in bläulicher Färbung oder als Avatar mit verschiedenstem aussehen.

http://www.google.com/images?um=1&hl=da&biw=975&bih=427&tbs=isch%3A1&sa=1&q=Lotrd+Vishnu&btnG=S%C3%B8g&aq=f&aqi=&aql=&oq...

Die Oberseele Param Atma in unserem Körper sieht der Form Vishnus sehr ähnlich:

http://www.google.com/images?um=1&hl=da&biw=975&bih=427&tbs=isch%3A1&sa=1&q=Param+Atma&btnG=S%C3%B8g&aq=f&aqi=&aql=&oq=

Die Seele der Jiv Atam kann die verschiedensten formen der 14 Bewusstsein ebenen annehmen, bdas sind wir die Seelen. Hier auf deiser erde nennen wir die Körperform Mensch.

Hari Bol
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden

Blaue Hautfarbe im Hinduismus

25.11.2018 um 03:12
So ein Mist, welche Theorien sich verbreiten... Ich hab die schoenste con einer Inderin erfahren... Muss ich aber auch noch naeher graben... Alle Kinder wurden vergiftet, un ihnen den Thron nicht zu gewaehren. Nur Krishna ueberlebte, mit blauer Hautfarbe. Eine Folgeerscheinung des Giftes...


melden

Blaue Hautfarbe im Hinduismus

25.11.2018 um 21:07
@BhaktaUlrich

danke für den tollen beitrag und die erklärung :)


melden

Blaue Hautfarbe im Hinduismus

28.11.2018 um 16:05
soulhunter schrieb am 26.01.2011:dass Blau die Farbe der Erleuchtung ist
In Indien vielleicht. Hier ist bei Menschen, die blau sind, eher rasch das Licht im Kopf aus.
Rätselhafter Orient.


melden

Blaue Hautfarbe im Hinduismus

30.11.2018 um 19:58
Blaue Hautfarbe erhält man bei bestimmten Schwermetallvergiftunge, wie zB Silber.

Paul Karason, mittlerweile ziemlich sicher an seiner eigenen dummen Idee, Silber als Medizin zu betrachten und regelmäßig zu sich nehmen, verstorben, entwickelte noch zu Lebzeiten eine bläuliche Hautverfärbung als Folge der Vergiftung:

paul-karson-laechelt
Quelle (erzählt auch kurz, was passiert ist): https://www.promiflash.de/news/2013/09/25/schlumpf-mann-stirbt-mit-nur-62-jahren.html

Was, wenn indische Götter eventuelll auf früher mal lebende, reale Personen zurück gehen, die an Vergiftungen oder/und Gendefekten (vier Arme) litten? Auch heute werden in Indien ja oft noch Menschen mit derartigen Missbildungen nicht diskriminiert, sondern als göttliche Reinkarantionen von Göttern angesehen.


melden

Blaue Hautfarbe im Hinduismus

14.12.2018 um 11:11
#off-peak 👍: so wird es sein... Meistens steckt gar nicht soviel dahinter.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
145 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt