Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

80 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Skeptiker, Lösung

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

22.05.2007 um 16:53
@xpq101

Und genau da zeigt sich wo wir uns deutlich unterscheiden, Dubeklagstdas
soviele Fake schreien, ich beklage, das jede lächerliche Paranews Meldung hier alswahre
Weltsensation dargestellt wird. Du weißt doch selbst, wie oft Du"brandheise"
Ufosichtungen gepostet hast, zu denen aber nie wieder irgendwas zuhören
war.


melden
Anzeige
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

22.05.2007 um 23:53
@darthhotz

Das ist genau das Problem der Ufoforschung, das sie weit weg vonjeglicher Wissenschaftlichkeit geraten ist, weil soviele Spinner unkritisch jeden Müllglauben, den sie irgendwo im Internet finden und dieses dann zur Wissenschaft erklärenwollen.

----

Das Problem sind nicht die jenigen die außergewöhnlicheErfahrungen
gemacht haben,sondern das Problem sind folgende Dinge:

1.Sind dieMethoden die die Wissenschaft anwendet um die Wirklichkeit
zu beschreiben völligunzureichend ,ihre Meßverfahren sind in der Regel nur
statische,quantitavieWerteerfassungen.Unsere Sinnenwahrnemungen und
unser Bewußtsein bietet aber weit ausmehr an Möglichkeiten die qualitativer
Natur sind.Die Idiotie dabei ist das uns dieWissenschaft das in Abrede stellen
will,indem man den Menschen suggeriert das unsereSinneswahrnehmungen
uns permanent täuschen und wir unter einer chronischenWahrnehmungstörung leiden.Wenn das so ist dann müssen ihre Meßgeräte ja auch falscheWerte liefern,denn die wurden ja auch mit den Sinneswahrnehmungen der Konstrukteurehergestellt.Wir sehen also an der immer wiederkehrende, monokausalen,reduktionistischenArgumentationschiene "Wahrnemungsfehler",das wir es mit einem grundsätzlichen Problem von"Wissen schaffen" und deren Methoden zu tun haben,und nicht weil hier ein Fehler seitensdes "Laien" vorliegt. Die Antagonismen beruhen nicht alleine auf das Fehlen empirischerDaten, sondern sie scheinen prinzipieller Natur zu sein.

2.Ist die Wissenschaftnicht unabhängig.Sie ist Bestandteil der bestehenden
Herrschafts undWirtschaftsform,sie kann also nur Wissen schaffen innerhalb dieser Systemlogik,alles wasdarüber hinausgeht wird geleugnet.Die Lehrsätze
die die Wissenschaft formuliert hatsind in der Regel so strukturiert das zu keinem Zeitpunkt die bestehendenHerrschaftsverhältnisse in Frage gestellt
werden,das sieht man daran über keinerleikritischen Theorie verfügt die
zum Beispiel die Unzulänglichkeiten deskapitalistischen Systems aufzeigt,so
wie Marx z.B. oder die Cambridge Kontroverse ausden 60'er Jahren .Warum,weil die Institute selbst vom Kapital finanziertwerden,Professoren bekommen Provisionen von der Industrie,die aber widerum ihreMonopolstellung ausbauen will und kein Interesse haben
wirklich revolutionäreEnergietechnologie zu entwickeln ,und das könnte
letztendlich nur die Frei Energiesein,offene,lebendige Systeme also die
sich intelligent miteinander vernetzenlassen,das aber würde deren Profinteressen im Wege stehen.Gutachten werden gekauft odergefälscht um
Beispielsweise Umweltbestimmungen aus dem Wege zu gehen,siehehier:

http://www.ariplex.com/ama/amagut04.htm

"In den zurückliegenden dreiJahrzehnten meines Berufslebens machte ich eine Reihe von negativen, sehr bedrückendenErfahrungen mit der Glaubwürdigkeit von "Wissenschaftlern". Viele wissen um solcheMißstände und machen sich schweigend mitschuldig. Einige Beispiele schreibe ich imfolgenden nieder.
"Die Wissenschaft" galt lange als Hochburg des Vertrauens, derObjektivität, des akkuraten Strebens nach Wahrheit, als Maß aller Dinge. Wertfreiheitihres Forschens und Wirkens wurde nur zu gerne von Wissenschaftlern in Anspruch genommenund von der Öffentlichkeit vertrauensvoll geglaubt.
Nachhaltig trübt diesen Glanz MaxBorn mit folgender Charakterisierung des "Naturforschers" [3]: "Die Naturforscher selbstsind eine unansehnliche Minderheit; doch die eindrucksvollen Erfolge der Technikverleihen ihnen eine entscheidende Stellung in der Gesellschaft. Sie sind sich einerhöheren objektiven Gewißheit bewußt, die durch ihre Denkweise erreichbar ist, aber siesehen ihre Grenzen nicht. Ihre politischen und sittlichen Urteile sind daher oft primitivundgefährlich."

http://www.buergerwelle-schweiz.org/Wissenschafts-kritik.299.0.html#1657
http://www.buergerwelle-schweiz.org/fileadmin/user_upload/buergerwelle-schweiz/Mobilfunk/Int_J_Occup_Environ_Health_05_N...

"Zusammenfassung: „Wer Informationenüber wissenschaftliche Themen und Grundsätze verbreitet, bezeichnet sich selbstnormalerweise als objektiv und ‚wissenschaftlich’.Dieser Artikel beschreibt eine Reihevon Wohlfahrtsorganisationen des Gesundheitswesens,Berufsverbänden, gemeinnützigenRechtshilfe-Organisationen und von der Industrie
geschaffenen Organisationen, diebedeutende Zuwendungen von der Industrie erhalten. In einigen Fällen scheint dieIndustrie entweder den Standpunkt einer Organisation zu beeinflussen, oder sie beschränktdie Freiheit einer Organisation, sich auf den Interessengebieten der Unterstützerfirma zuäussern. Gemeinnützige Organisationen müssen den potentiellen Einfluss auf ihreUnabhängigkeit bedenken, wenn sie Zuwendungen von interessierten Unternehmen undHandelsorganisationen annehmen." (S.349)

Wissenschaft ist also kaufbar,und jederhat seinen Preis.

3.Sind es die Machtzentren selbst die Falsche Theorien im Umlaufbringen,und
nicht irgendwelche Hobbyverschwörungstheoretiker,ich habe das ineinem
anderem Thread nachgewiesen,Stichwort Thomas Beardens Skalarwellentheorie undseine ständige Präsenz in Ufo-Dokumentationen,die nicht ganz zufällig zu sein scheint,lese dir mal mein Posting hier nochmal durch

Diskussion: Es gibt eine Verschwörung - Beweis Technologie
Diskussion: Verschwörungen , Geheimnisse- warum eigentlich

Nach dem ähnlichem Verfahren wird gearbeitet um die Zusammenhängedes
11.September 2001 zur verschleiern,auch hier werden falsche Theorien
in Umlaufgebracht um echte Verschwörungen zudiskreditieren:

http://www.breakfornews.com/TheCIAInternetFakes.htm

The CIAFakes is a catchphrase term to describe a group which includes:
-- Covert Operativesof the CIA, NSA and DIA; of the U.S. Corporate/Military Industrial Complex; of theintelligence services of U.K. Spain, France Holland, Germany, and Russia.
-- PoliticalAgents working within the Democratic Party, Republican Party, Democratic Black Caucus,Green Party, and Patriot Movement.
-- Politicians in the U.S., U.K. Spain, France,Germany and Russia --who pose as 9/11 skeptics.
-- Media, including Mainstream,Alternative Media and Internet broadcasting media who either front for, cooperate with,or are directly employed by intelligence services mentioned above.

The primaryobjectives of the CIA FAKES are:

-- To leverage the Fakes into position as theleadership/spokespersons
for the 9/11 skeptics movement.
-- To splinter anddivide that movement.
-- To promote lame, tame and/or booby-trapped questions about9/11.
-- To be sufficiently over-the-top as to prevent the 9/11 issue getting
any traction in the media or left-wing.
-- To ensure that the movement would nothave a politically-active
leadership capable of turning it into an effectivepolitical lobby campaign.

"In the US, it's less a case of internet 'police' andmore a question of Internet fake opposition, misdirection websites, front organizations,pseudo-activist groups and a host of professional blogging and web journalism liars,acting in concert to create an impenetrable fog.These people are all over the InternetThey are all over the 9/11 issue; all over the 'stolen' election of 2004; behind thepsychological operations designed to inspire fear of earth changes, of global warming, ofthe Super-State and the so-called New World Order; all over the landscape ofanti-corporate, antifascist expression on the Internet.
This army of informationcontrollers is all over the 'free' information you are getting on the Internet. Time weopened our eyes to see them. It's not just the mainstream which is controlled. From themoment the Internet became prominent, a vast budget has been expended to control all thehigh-trafficked intersections on the informationsuperhighway."

http://breakfornews.com/forum/viewtopic.php?t=26
http://www.breakfornews.com/forum/viewtopic.php?p=454&highlight=#454
http://wagnews.blogspot.com/2005/08/true-lies-of-911-amanda-atta.html
http://breakfornews.com/forum/viewtopic.php?p=17213#17213

FIVE LEGS OF THE DISINFO STOOL
- Political Manipulation of FreeElections
- Spinmeisters & Total News Management
- Psychological Warfare & RIMA &Internet Control
- Fake Politics
- Globalization

DISINFO TACTICS
0.Point in Wrong Direction to 'Bad Guys'
1. Divide and Conquer the Movement
2.Contaminate the Evidence Pool
3. Waste Time of Researchers
4. Plant Loopy 9/11Flakes
5. Use Selective Evidence in Mainstream

Man nennt das auchCOINTELPRO:

http://quantumfuture.net/gn/glossar/gl_cointelpro.htm

"DieMethoden von Cointelpro besteht unter anderem, durch das Einschleusen eine "Agentprovocateurs" in die ausgewählte Organisation, falsche Beschuldigungen von Fehlverhalten,das Legen von falschen Beweisen, die Gründung von Schein-Organisationen, um innerhalbeiner Bewegung Zwietracht zu sähen und noch viel Anderes, um zu schikanieren und zustören.Die QFS sieht die "New Age"-Bewegung als eine "kosmische Cointelpro", deren Zieles ist glaubwürdige Lügen zu verbreiten, um diejenigen welche mit den Antworten derüblichen Religionen nicht mehr zufrieden sind, in die Irre zu führen. Die Meme "Brüderaus dem Weltall, die uns retten werden", ist so ein Beispiel.Im Grunde genommen istCointelpro jegliche verdeckte oder heimliche Aktivität, die Bewegungen oder Ideenzerstören will, die die Machtstruktur als bedrohlich empfindet, während sie jedeBeteiligung daran verleugnen kann. Die extreme Zergliederung der UFO-Forschung ist einBeispiel eines Resultats, was Cointelprovermag."

http://laura-knight-jadczyk.blogspot.com/2006/01/how-to-spot-cointelpro-agents.html

"The COINTELPRO files show the U.S. Government targeted a very broadrange of religious, labor and community groups opposed to any of its agendas, and it isonly logical to assume that the same type of operation would be created to cover up the“alien agenda.” Such a theoretical COINTELPRO operation also goes far in explaining why,when the sincere researcher of UFO phenomena enters this field, he or she discovers onlylies, lies, and more lies; confusion and disinformation. That is most definitely thesignature of COINTELPRO."


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

22.05.2007 um 23:53
http://laura-knight-jadczyk.blogspot.com/2006/01/how-to-spot-cointelpro-agents.html

"If you look at the pattern of disinformation surrounding 9/11, you will seeexactly the same pattern of disinfo that surrounds the whole UFO/ET issue. And once yousee that, you can draw the obvious conclusion that the noise exists for the very purposeof obscuring the signal. There is, so to say, an ET 9/11 - the real deal - and tons of"false research sites" promoting stupid ideas, even outrageous claims that give the wholefield a bad name."

Wikipedia: Office_of_Strategic_Influence
http://www.sourcewatch.org/index.php?title=Office_of_Strategic_Influence

"Office of StrategicInfluence

Das Office of Strategic Influence (OSI) war eine US-amerikanischeMilitäreinrichtung, deren Aufgabe es war die öffentliche Meinung im Ausland gegenüber denUSA und deren Außenpolitik durch Propagandamaßnahmen zu beeinflussen. Die Palettemöglicher Maßnahmen umfasste neben gewöhnlichen Public Relations-Aktionen auch äußerstumstrittene Maßnahmen bis hin zur Anwendung von schwarzer Propaganda, also der gezieltenVerbreitung von falschen Informationen im Ausland.Nach massiven öffentlichen Protestenwurde die Einrichtung im Februar 2002 dem Namen nach zwar geschlossen, die derEinrichtung zugedachten Aufgaben werden jedoch weiterhin erfüllt, hauptsächlich durch dasspäter gegründete Office of GlobalCommunications."

http://edition.cnn.com/2002/US/02/19/gen.strategic.influence/

"information operations and warfare that will then be carried out by militaryspecialists to "influence the hearts and minds of theopposition"

http://news.bbc.co.uk/2/hi/americas/1830500.stm

"The Pentagonis toying with the idea of blackpropaganda"

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/11/11882/1.html

Office ofGlobalCommunications

http://www.whitehouse.gov/ogc/
http://fpc.state.gov/fpc/16852.htm

"Das Pentagon will für bessere Propaganda sorgen"

"to deliver informationto audiences abroad. The Office shall coordinate the formulation among appropriateagencies of messages that reflect the strategic communications framework and prioritiesof the United States, and shall facilitate the development of a strategy among theappropriate agencies to effectively communicate such messages.coordinate the creation oftemporary teams of communicators for short-term placement in areas of high globalinterest and media attention as determined by the Office. Team members shall includepersonnel from agencies to the extent permitted by law and subject to the availability ofpersonnel. In performing its functions, each information team shall work to disseminateaccurate and timely information about topics of interest to the on-site news media..TheOffice shall encourage the use of state-of-the-art media andtechnology"

http://www.whitehouse.gov/news/releases/2003/01/20030121-3.html
http://www.whitehouse.org/initiatives/ogc/index.asp

http://www.sourcewatch.org/index.php?title=Office_of_Global_Communications
http://www.cooperativeresearch.org/entity.jsp?entity=office_of_global_communications

"Und nichts als die Wahrheit Der Way ofLie: Müssen die USA lügen, um die Welt zu retten? ...Aufgaben des neugegründeten „Officeof Strategic Influence“
gehöre es auch, gezielte Falschmeldungen in derinternationalen Presse zuplazieren."

http://www.heise.de/tp/foren/go.shtml?read=1&msg_id=1461977&forum_id=26043
http://archive.infopeace.de/msg01071.html
http://www.sueddeutsche.de/aktuell/sz/artikel126594.php

http://www.netzeitung.de/spezial/kampfgegenterror/179236.html

4.Die Esotherik die auch das UFO-Thema für sich vereinnahmt wird von denHerrschenden als Herrschaftsidiologie verwendet:

Du bist nichts, dein Karma istalles

Esoterik und Herrschaft

http://www.sopos.org/aufsaetze/3a2c5b72ea07e/1.phtml

"Der Clou an derSache ist, daß, wenn heutige esoterische Psychologen, Pädagogen oder Heilpraktiker mitdem Ziel (dafür werden sie schließlich bezahlt), Individuen in dieser Gesellschaft zumpositive thinking, dem freudigen Unterwerfen unter hierarchische Strukturen, zu bringen,das antiemanzipatorische Ziel esoterisch (im Geheimen) bleibt. Seit Jahrtausendenbestehende Denksysteme zur Herrschaftssicherung schließen Revolutionen, materielleUmwälzungsprozesse durch beherrschte gesellschaftliche Mehrheiten, eine in Jahrtausendenweltweit immer wieder erlebte Qualität des sozialen Widerstandes, aus. Das ist ihrideologischer, praktischer, gar nicht kosmischer Sinn."

Dieser Atlantis Mythosist ein typischer Unterbau für faschistische Idiologien wie vieles in der New-AgeReligion:

http://home.snafu.de/bifff/buch2.htm
http://home.snafu.de/bifff/NA2.htm
http://home.snafu.de/bifff/NA5.htm

"Die Ideologie des New Age stellt den größten Angriff auf die Linke, auf ihredialektisch-materialistische Weltanschauung und ihre praktische Politik für gleichebürgerliche und soziale Rechte aller Menschen seit der Entstehung des historischenFaschismus dar. Dabei wird der Angriff des New Age im wesentlichen mit denselbengeistigen Waffen geführt wie der Angriff des Faschismus.

http://home.snafu.de/bifff/NA4.htm

Alles schon mal dagewesen!" 10 Thesenzu New Age und Faschismus:

http://home.snafu.de/bifff/NA0.htm

"Es wirdversucht, zu zeigen, daß die Ideologie des New Age und die des Faschismus in zentralenElementen identisch sind und deshalb die weiter wachsende massenweise Verbreitung des NewAge eine heutige neofaschistische "Ansprache" bei den New Age-anfälligenBevölkerungsgruppen, insbesondere der gebildeten Mittelschicht, in einer Weisebegünstigt, wie es seit dem moralischen Niedergang des Faschismus aufgrund seiner Abscheuerregenden Verbrechen nicht der Fall gewesen ist. Zuvor wird die Aufnahme des New Age inrechten bis rechtsextremen Kreisen der Bundesrepublik behandelt, die ihre Chance bereitsgewittert haben."

Esoterische Ufologie und ihre rechtsextremeSchlagseite.Interessant Herman Oberth der Rakenbauer war bei der NPD:

http://direnis.tripod.com/texte/Esoterische_Ufologie_und_ihre_rechtsextreme_Schlagseite.htm

"Bedenklich wird die esoterische Ufologie dort, wo sie sich mitlebensverachtenden, rassistischen oder gar neofaschistischen bzw. nationalsozialistischenIdeologien verbündet...."

http://quantumfuture.net/gn/g_tobe1.htm

" UFO'sund "ausserirdische Realitäten" werden auf eine Art und Weise bekannt gemacht, dieeinfach nicht mit den dokumentierten Beweisen oder den tatsächlichen Daten übereinstimmt.Den UFO's und Ausserirdischen wurde eine Nische in den "New Age" und metaphysischenGemeinden gegeben, und den Gruppen die diese studieren oder "channeln" werden"kontrolliert", so daß die Wahrscheinlichkeit der Aufdeckung der Wahrheit in derÜberfülle von sich widersprechenden, erzeugten "Glaubensrichtungen" vollständig minimiertist. Zur selben Zeit gibt es Organisationen die nur gemacht wurden um als "professionelleEntlarver" und Desinformationskünstler zu arbeiten."

"Ein Beispiel dieses HintersLicht führen derer, die die Materie von "Grund auf" untersuchen, ist Andrew Tully der"Die Superspione" schrieb, wahrscheinlich einer früher Bericht über die NSA. Er und vieledie ihm folgten schlugen vor, daß das UFO ein "Geheimdienst"-Gerät ist und daß es aus denGeheimnissen der Nazis heraus entwickelt wurde, die im Projekt Papierklammer in die USAgebracht wurden. Dolan zeigt Beweise und klärt uns über den Gedanken, daß dieUFO-Aktivität menschliche, technologische Aktivitäten sein könnten, wie es naiveVerschwörungstheoretiker vorschlagen, auf. Er sagt, daß "alle Hinweise auf eindefinitives NEIN hinzeigen". Er zeigt dann auf, daß jede Person die das UFO-Problemwirklich studiert [mich eingeschlossen - als ich als leidenschaftliche Skeptikerinanfing], das es ein Problem der Invasion der Ausserirdischen auf unserem Planet GIBT.Jede offizielle Studie über UFO's überzeugte die Forscher, daß die Ausserirdischen dieErklärung für die Daten war. Doch diese Daten wurden abgestritten und wenn das Abstreitennicht mehr funktionierte, wurden diese durch den Lärm, die Tarnung, die heutzutage in derUFO-Forschung, "New Age"- und Humanpotential-Bewegung vorherrschen, überdeckt. "

5.Geheimhaltung

http://www.mufon-ces.org/docs/dolan3.pdf

"Wie obenerklärt, wird man, wenn ein Projekt auf hoch klassifiziertem Niveau
ausgeführt wird,nichts von Nutzen darüber innerhalb des Mainstream finden. Das ursprüngliche Beispiel istdas Manhattan-Projekt. Dies war eine Unternehmung solchen Ausmaßes, dass Geheimhaltungvon allergrößter Wichtigkeit war. Wie konstruiert und baut man eine Atombombe, ohne dassder Feind davon weiß? Das ist natürlich eine vielfältige Frage. Eine der Antworten, wieauch immer, war, das Wissen selbst vor dem Kongress zu verbergen – trotz der Tatsache,dass es unerhörte Ausgaben von Geld mit sich verband. Erstaunlicherweise gelang derPlan."


Dieser "Müll" also den man im Internet antrifft ist also keinZufall sondern wird von den Machtzentren und dessen Geheimdienste gezieltgestreut.Angesichts der Tatsache das der Informationsfluss im Internet(Medien) derartkontrolliert wird,ist es kein Wunder das die meisten das UFO-Thema nicht mehr ernstnehmen,es ist so von den Herrschenden gewollt,also existiert dort etwas was soFundamental ist das man Angst hat den Leuten die Wahrheit zu sagen.


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

23.05.2007 um 00:01
Jaja, die böse Machtelite mal wieder. :|

Und jetzt beweis mir mal, dass Du keingut bezahlter Agent bist, der das UFO-Thema mittels paranoider Verschwörungstheorien inslächerliche ziehen soll.


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

23.05.2007 um 00:17
@c12h22o11

Eure Erklärungen machen einfach keinen Sinn,logische Schlüsseoder
nachvollziehbare Argumentationsketten könnt ihr nichtbieten.Übrigbleiben
immer die gleiche dummen Kommentare.

Wenn auf ParanewsUnsinn steht dann ist damit kein Beweis erbracht
das die Erklärungen bezüglich UFOSseitens der Wissenschaft vollständig sind oder gar richtig sind.


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

23.05.2007 um 00:20
Was kannst Du bieten außer paranoiden Verschwörungstheorien und "fundierter"Wissenschaftskritik, die Du Dir von allen möglichen und unmöglichen Seiten im Internetzusammenkopierst? Logik? Ich lache...


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

23.05.2007 um 00:32
Du gehst garnicht auf die Fakten ein und alles was du zu bieten hast sind drögePauschalierungen.Du bist ein Desinformant weil du immer wieder die gleichenVerhaltensmuster aufzeigst.

-diskreditiere den Sender
-bezeichne alles als "oldnews"
-konzentriere dich auf "limited hangouts" und ignoriere andereErkenntnisse
-Antisemitismusvorwürfe
-fordere ständig auf, irgendetwas beweisen zumüssen
-kommen Beweise, widerlege nichts mit Fakten, sondern starte neue persönlicheAngriffe
-mach alle Quellen des Anderen lächerlich
-versuche, den Gegenüber mitdiesen Dingen zu beschäftigen, um von anderen Dingen abzulenken und Zeit zu schinden

gängiges Muster

-abstruses Buch
-AllesUnfug
-Verschwörungsidioten
-bizarre Verschwörungstheorien
-absurdeVerschwörungstheorien
-Was für ein Unsinn
-selbsternanntenExperten
-Meschugge-Brigade


melden

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

23.05.2007 um 00:38
Link: www.expolar.de (extern)

@gesehen

Dass es derartige Versuche gegeben hat und immer wieder auch geben wirdhalte ich für durchaus möglich. Das gehörte zum Instrumentarium der Dienste im KaltenKrieg und ist somit auch Werkzeug der akktuellen Beeinflussungsstrategie..

Das nundas gesamte "New-Age" als von den Machthabern "manipuliert" wäre und den Part des"Faschismus" zu übernehmen hätte halte ich nun doch für übertrieben.

Wie dieMacy-Konferenz gezeigt hat WURDE natürlich auch das Medium "New-Age" benutzt TimothyLeary - das wissen wir heute arbeitete mit den Leuten der Macy-Konferenz und der CIAzusammen... Jedenfalls zu Anfang.

Die Versuche der NS-Mystagogen "auf den Zug zuspringen" und nun Ihrerseits die Argumentationen Atlantis-Hyperboräa-Thule-Ur-Arier-usw.und Neuschwabenland-Aldebaran gleich mit einzubringen und in den Teichen des New Age zufischen sind offensichtlich und des öfteren von mir aufgezeigt worden.


melden

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

23.05.2007 um 00:43
Link: 209.85.135.104 (extern)

Vieles was hier über "NWO" und dergleichen herumgeistert hat dort - bei de4nMacy-Konferenzen seine Wurzeln ..


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

23.05.2007 um 00:43
Wenn Du wenigstens mal Fakten präsentieren würdest. Statt dessen kommt immer einund die selbe Leier: Wer widerspricht, der ist ein Desinformant. Wissenschaft ist Betrug.Die Mächtigen unterdrücken die Wahrheit. Phrasen, Floskeln, aneinandergereihteWorthülsen.... :|

Ich find's nur immer wieder merkwürdig, dass die "Mächtigen"scheinbar zu doof sind, das alles auch wirklich akkurat durchzuziehen und dass man imInternet an jeder Ecke "streng geheime Informationen" oder auch "die Wahrheit" findenkann. Naja, Scheinbildung ist auch eine Bildung...


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

23.05.2007 um 00:54
@c12h22o11

Ich muß nicht beweisen das ihr Recht habt,ihr müßt eure ThesenBeweisen
das keine Ufos u. Geheimhaltungen existieren,ich aber habe einenachvollziehbare Indizienkette geliefert die aufzeigt das die Machtzentren
alles daransetzten das man eben nicht die Wahrheit herausfinden soll.


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

23.05.2007 um 01:05
Und zum zwanzigmillionsten mal: Eine Nichtexistenz lässt sich nicht beweisen. Dustellst hier die angeblichen "Fakten" in den Raum, also hast Du auch die Belegedafür zu liefern, auch wenn ich Deinem kleinen Handbuch drin steht, dass das nicht so istund nicht so sein darf.

Ach ja, und "nachvollziehbar" ist was anderes... :|


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

23.05.2007 um 01:09
@c12h22o11

Und zum zwanzigmillionsten mal: Eine Nichtexistenz lässt sich nichtbeweisen
---

Du hast behauptet das Ufos nicht existieren also muß du das auchbeweisen können.Du hast kein Beweis erbracht und somit sind deine Ausführungen
obsolet.


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

23.05.2007 um 01:21
gesehen schrieb:"Du hast behauptet das Ufos nicht existieren..."
Echt? Hab ich das? Wodenn? :D
gesehen schrieb:"...also muß du das auch beweisen können."
Nochmal zumMitschreiben: Eine Nichtexistenz kann nicht bewiesen werden!

Verstehst Du'sirgendwann mal? "Kann nicht" ist nicht gleichbedeutend mit "Ich will nicht". Wenn esmöglich wäre, wenn man die Nichtexistenz von irgendwas beweisen könnte, wäre ichmit Sicherheit einer der Ersten, der hier ein großes, buntes "Ätsch!!!" ins Forum pinselnwürde. Egal ob's um Gott, Aliens oder das Monster von Loch Ness ginge.


melden
tollerjunge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

23.05.2007 um 01:22
Zu von vor einer Seite davor ca. in der Mitte von @wolf359

Korrekt, doch sowas istNIE belegbar und beweist nie was und ist wohl am Ehesten eine Sinnestäuschung, passiertMenschen OFT, oder halt Fehler bei Video/Fotoaufzeichnung -> passiert auch sehroft.

Du bestätigst also nur, dass solche Zeugen, so oder so, unbrauchbar sind undnie ein Bekeg, für was auch immer, sein können.


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

23.05.2007 um 03:34
@c12h22o11

Was ist mit den widersprüchlichen Aussagen von Nasaangehörigebezüglich
dieser Thematik wie ich sie hier aufgezeigthabe:

Diskussion: Verschwörungen , Geheimnisse- warum eigentlich

"Die Konfusion wird dannnoch weiter gesteigert wenn man sich die völlig unterschiedlichen und widersprüchlichenStatements zwischen den Mitglieder des Disclosure Projektes anschaut und den offiziellenErklärungen der NASA bezüglich Ufos.Bei beiden Organisationen arbeiten Leute vom Militärund der Wissenschaften,also "Leute vom Fach" sozusagen während die Mitglieder desDisclosureprojekts von der Gutmütigkeit unserer kosmischen Brüder überzeugt sind undbehaubten über 50 Spezies katalogisiert zu haben,streitet
die Nasa die unmittelbareExistenz dieser Kreaturen sowie die Existenz von Ufos ab,siehe hierzu:

http://nai.arc.nasa.gov/astrobio/astrobio_questions.cfm?qtype=life_other&start=21

"It is a real organization, but certainly not taken seriously by the sciencecommunity. As far as I can tell from their website, Greer is advocating a variety ofpseudoscience topics ranging from "zero-pojnt energy" to alien abductions, to which theyare adding a large dose of conspiracy theories. This may be entertaining but it hasnothing to do with astrobiology."

"Until there is real evidence, something thatis convincing to scientists, there is nothing to admit. Astrobiologists would love tofind evidence of extraterrestrial life, but the "pictures and stories" in circulationtoday wouldn't convince any scientist. For good and entertaining discussion of criticalthinking, I recommend Carl Sagan's book The Demon Haunted World. Sagan wanted everycitizen to have a "baloney detector" as defense against sham in commerce and politics aswell as science. A good place to start is by looking at the various misconceptions andhoaxes that populate the UFO world."

"Have there been sightings of UFO's whileyou are in space? Also i would like to know if you have ever seen an alien?

Theanswer to both questions is No. As discussed here previously (check for UFO entries byusing the search engine), no astronauts have seen UFOs. Certainly I have never seen analien, nor have I come across any convincing evidence that anyone else has either. Themodern myth of aliens visiting Earth is not supported by the evidence."

DavidMorrison
NAI Senior Scientist
02 October 2006

Wie erklärt sich also dieseKonfusion,das einige Mitglieder des Disclosure Projekts selbst für die Nasa arbeiten odergearbeitet haben und eine ganz andere Sichtweise präsentieren.Carol Rosin hat sogar mitWerner von Braun zusammengearbeitet.

http://www.topsecrettestimony.com/6monthsummary.htm

Dr. Carol Rosin

"Dr. Carol Rosin was the first woman corporate manager of Fairchild Industriesand was spokesperson for Wernher Von Braun in the last years of his life. She founded theInstitute for Security and Cooperation in Outer Space in Washington DC and has testifiedbefore Congress on many occasions about space based weapons. Von Braun revealed to Dr.Rosin a plan to justify weapons in spaced based on hoaxing an extraterrestrial threat.She was also present at meetings in the ‘70s when the scenario for the Gulf War of the‘90s was planned."

Sie behauptete im Disclosure Video das wir keine Atomwaffen imOrbit bräuchten,da die Außerirdischen nur friedliche Absichten
hätten.Mir kann dochkeiner erklären das die nicht untereinander Informationen austauschen.Was läuft alsohier?Warum dieser Widerspruch?
Wenn es keine Außeridischen gibt,was ist esdann?"

Für mich Lügen hier beide Seiten,aber das scheinst du nicht zuerkennen.

Dr Jean-Pierre Petit der die US-propaganda bezüglich Ufos immer sehrkritisch
betrachtet hatte ,stellt logische fragen die du nie stellenwürdest:

http://www.jp-petit.com/Disclosure/disclosure_a_doubt.htm

Anhypothesis :

1 - Greer presents his claims in his website. He affirms hisintention to fight with courage against authorities, in order to reveal truth.
2 -His efforts begins to look like a simple marketing operation.
3 - Then Greer searches"new energies"
4 - He finds rapidly a fabulous invention, converting vacuum energyinto enectricity. The inventor is not a physicist but "a man who has a good feeling aboutelectromagnetism".
5 - The invention turns to be a hoax.
6 - Greer isdisqualified.
7 - Later, when another effort will be done in order to fight againstcover-up policy people will say "same stuff. The things will turn like in Greer's story".

To sum up : is Disclosure a disinformation operation ?"

"Disclosureprogram is definitively not clear at all and we will say it to people.

- Eitheryour are all suckers, including Dr Greer
- Either you work for CIA"

"Let usconsider one particular aspect of the whole matter: Even before Dr Greer founded hiscompany investigating how to extract energy from empty space, his initial declaration hadbeen enthusiastically inviting all scientists linked to assumed secret projects to comeforward. He claimed that these secret projects were withholding scientific and technicalinformation from the world community , thus preventing significant progress forhumankind. Some testimonies of retired government officials did follow, testimonieswithout great importance however. In fact, nobody ever spoke up publicly. My question :Was this manipulation initiated to make the chatterboxes come forward in order to be ableto identify them as such and to "weed them out ", "weeding out " being the expressionused in Greer's initial declaration.From this point of view, it is obvious that myinformation could not be included on the Disclosure website, since this knowledge was notsupposed to be brought to the public's attention and possibly to prompt others to takethe same initiatives. Now one understands why they did not react at all.It is indeeddifficult to believe that all members of Disclosure's scientific team, among whichseveral physicists, are incompetent idiots. Besides, I do generally have the reputationof being able to explain matters in a simple and easily understandable way. I would haveexpected one of Disclosure's team members to send me a letter during the course of themonths following the transmission of my knowledge, saying " I am the physicist charged byDr Greer to assess your information. Could you please answer the following questions...?"So far I have not got any reaction and as time passes, the hope of getting any ofthe kind described above is fading more and more. I would like to suggest to my readersto write ( in English ) to Dr Greer and Debbie Foch and to send me a copy of yourletters. I will also display any answers received on my website.I do not believe thisDisclosure initiative to be really transparent. I would rather put it down to awidespread policy of disinformation."

Auf die tatsache dasUS-Regierungsangestellte seit über 10 Jahren unverändert
falsche physikalischeTheorien veröffentlicht bis du auch nicht eingegangen,wozu denn auch laut deiner Thesegibt es nichts zuverheimlichen:

Diskussion: Es gibt eine Verschwörung - Beweis Technologie

Wie dieser hierThomas Bearden und seine Skalarwellentheorie

Ich habe mich ja schon gefragt wasder Mann dort auf den Ufo Dokus zu suchenhat.

Youtube: Interstellar Space Travel - Beyond the Speed of Light
Youtube: New Energy Series 1: Tom Bearden
Youtube: The Tesla Prophecy and Suppressed Science

Zur Information,Bearden arbeitet fürs Us-Militär und ist,welch ein Zufall,Mitglied desDisclosure Projects.

http://www.disclosureproject.org/aboutexecsumm.htm
http://www.topsecrettestimony.com/6monthsummary.htm

"President and ChiefExecutive Officer, CTEC, Inc. Lieutenant Colonel U.S. Army (Retired). Fellow Emeritus,Alpha Foundation's Institute for Advanced Study. Director of Association of DistinguishedAmerican Scientists. Course work completed for doctorate; thesis being submitted. MSNuclear Engineering, Georgia Institute of Technology. BS Mathematics, Northeast LouisianaUniversity with minor in Electronic Engineering. Graduate of Command & General StaffCollege, U.S. Army. Graduate of Guided Missile Staff Officer's Course, U.S. Army(equivalent to MS in Aerospace Engineering). Graduate courses in statistics,electromagnetics. Numerous missile, radar, electronic warfare, andcounter-countermeasures courses."


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

23.05.2007 um 03:35
Jemand vom Fach also,bloß seine Theorien sind pseudowisseschaftlich und empirisch nichtbelegbar.Siehe hierzu:

http://www.mathematik.tu-darmstadt.de/~bruhn/

http://www.mathematik.tu-darmstadt.de/~bruhn/interference.html

http://www.mathematik.tu-darmstadt.de/~bruhn/Meyls_Versuche.htm

http://quantumfuture.net/quantum_future/bearden.htm

http://quantumfuture.net/quantum_future/thoughts_1.htm

http://www.signs-of-the-times.org/signs/forum/viewtopic.php?id=540

http://www.signs-of-the-times.org/signs/forum/viewtopic.php?id=1063

"Good joke! Which is not a joke. It is a very sad issue. Tolearn about how disinformation works also in science some studies of the history of TomBearden, AIAS and Myron Evans are needed. In spite of all the nonsense published by Evansand documented so well at Gerhard Bruhn site, especially see "Myron W. Evans' GrandUnified Field Theory (GUFT)". Scientific community is protesting, but the "powers" areapparently helping Evans to propagate his nonsense. Here is what I wrote today to Prof.Gerhard Bruhn:

"Dear Gerhard. I can only applaud you. I am "only a physicist".Yet I am doing, in my way, all I can to to find the truth. In science, and beyond. Thatis why I am involved also in "alternative news service". Read for instance the article"Meeting Doctor Doom" in our yesterday's edition: Follow the link to the originalarticle. It's really terrible. Evans is one piece, there are other pieces. Attached is myrecent email to Dr E.M. of Springer, who inquired about my own adventures. I am quotingDavid Ruelle there, who wrote, in particular, that ""Reasonable-looking papers areaccepted, obviously bad papers are rejected, and good papers that are a bit original andout of the norm tend to be rejected too." We know that Ruelle was somewhat optimistic:obviously bad papers are not always rejected - as the case of Evans seems to show. Or,perhaps, they are not so "obviously" bad. The badness is well hidden there and, as youknow, I tend to think that this may be deliberate. I can't believe that Evans is notaware of his errors."

A skeptical look at the MEG claims of ThomasBearden:

http://66.102.9.104/search?q=cache:nzJ211rv46kJ:www.phact.org/e/z/bearden.htm+thomas+bearden+is+a+fraud&hl=de&ct=clnk&cd...

In Disdain of GarbagePhysics:

http://66.102.9.104/search?q=cache:ZNz_RNeWynMJ:www.nuscam.com/pdf/garbage_physics.pdf+thomas+bearden+is+a+fraud&hl=de&c...

http://www.nuscam.com/pdf/garbage_physics.pdf

Die Verbindung zwischen Bearden und derÖl-Industrie:

http://www.bariumblues.com/bearden_disinformation.htm

http://www.chemtrailcentral.com/forum/thread9268.html

http://forum.physorg.com/index.php?showtopic=6132

"Remember it is Col. Thomas Bearden. He is a clear disinformationagent. I've studied his background thoroughly. He is trained in classical western physicsbut makes his readers follow the white rabbit to bad conclusions. "Following the whiterabbit" is a term used by the information warfare and strategic deception divisions. His"free energy" machine is actually a scalar wave detector. 75 watts of field energy gothrough each human being. But because it is in the field (i.e. nearly completelydestructive wave fronts at a very small angle) most of the energy isn't absorbed. Beardenclaims he has a patent on his "free energy" machine but I couldn't find it. He talksabout mind control and freezing people with scalar weapons. He follows the text bookdisinformation agent script slangly referred to as "The Method" to hide the best keptsecrets in plain view."

Den Skalarwellenunsinn wurde hier in Deutschland auch vonKonstantin Meyl
und Johannes von Buttlar propagiert,auch ein Zufall?Also,und jetztganz mal
nüchtern betrachtet,mal Butter bei den Fischen,warum propagiert jemand
seid nunmehr als 15 Jahren auf verschiedenen Ufo/Freieenergie Dokus Theorien überneue Energietechnologien die Nonsens ist,warum wird diesem Mann kein Haar gekrümmt,warumkann er seine Theorien in den amerikanischen Medien problemlos veröffentlichen,warum ister Mitglied des Disclosure Projekts,dessen Resultat heute nach 6 Jahren immer noch gleichNull ist,was steckt also dahinter wenn jemand für das US-Militär/Regierung arbeitet undallen anschein nach Falschinformation verbreitet??

Einfache Antwort,um das ThemaUfos und alternative Energietechnologien in der Öffentlichkeit lächerlich zu machen.Fürdich logisch,wenn etwas nicht existiert??

Hier wurden Zeugenberichtezusammengetragen,wie ist das möglich wenn
etwas nichtexistiert??

http://www.mufon-ces.org/text/deutsch/typen.htm

Da muß du schonüberzeugende Argumente bringen die darlegen das
sich die Zeugen alle abgesprochenhaben oder an chronischer Sinnestäuschung
leiden oder das Mufon-angestellte sich dasalles nur ausgedacht haben.

Wenn etwas nicht existiert warum haben viele inBelgien etwas andereserlebt:

http://video.google.de/videoplay?docid=-1964603138484460267&q=ufos+und+der+kalte+krieg

Und warum sagt der Belgische General in dem Video das man nicht wissewas das ist.Ok nehmen wir an es gibt keine Ufos aber warum hat man dann einePressekonferenz in Belgien veranstaltet,in Punkto Nichtexistenz würde das
alsobedeuten das man etwas anderes vertuscht oder wie??Aber warum??Warum sollte bei einerNichtexistenz das Belgische Militär gefälschte Videos veröffentlichen??Nur um uns zusuggerieren das Ufos existieren oder
weil stattdessen ein Tarnkappenbomber unterwegswar??

Wenn keine Ufos existieren warum propagiert Gerald H. Kaines (ehemaligerChefhistoriker der CIA)in dem Video die lächerliche Erklärung das viele Zeugen(Piloten)den damaligen U2 Spionagejet mit Ufos verwechselt haben,welcher Sinn liegtdarin,bei einer Nichtexistenz bräuchte man nicht Schwindeln,denn wenn früher die leutewirklich die U2 als Ufo gehalten haben,würde das heute keine Bedeutung mehr haben denndieses Flugzeug ist technisch veraltet,warum besteht aber heute Kaines immer noch daraufdas die viele der damaligen Sichtungen auf die U2 zurückzuführen sind??WernerWalter(cenap)
würde jetzt sagen um den "Mythos" aufrechtzuerhalten,aber wozuwenn
es doch laut deiner Aussage keine Geheimnisse gibt?Warum will man heuteein
Mythos aufrechterhalten??In einer Welt in der es keine Geheimnisse gebensoll.

Illobrand Ludwigers Erklärung passt zu deine ignorantenHaltung,Zitat:

"Man darf nicht sagen das man sich damit beschäftigt ,das ist vonder Gesellschaft tabuisiert,nicht weil die Wahrheit über diese Spinnersiegt,sondern
die Öffentlichkeit ist nicht informiert hat aber ein Urteil"

Esgibt keineGeheimhaltung?:

http://rhein-zeitung.de/on/99/03/28/topnews/f117.html

"Dieüber 100 Millionen Dollar teure zweistrahlige Maschine, die lasergesteuerte Bomben vonetwa zwei Tonnen Gewicht abwerfen kann, wurde unter größter Geheimhaltung vomRüstungskonzern Lockheed entwickelt."

Nächstes Bespiel BobLazar

http://video.google.de/videoplay?docid=-4408676133706024389&q=Robert+lazar

,seine Ausführungen waren auch nicht gerade überzeugend,insbesondere was Element115 angeht,ok Bobs geschichte war ein Fake,aber warum??Welche Motivation stecktdahinter??Nur um sich interessant zumachen?

http://www.serve.com/mahood/lazar/critiq.htm

Stanton Friedman istnicht seiner Meinung:

"It is all BUNK"

"There is no evidence that any 115has been created anywhere. Based on what we know about all other elements over #100, itwould certainly have been radioactive with a short half life, and 500 pounds could nothave been accumulated.

"Lazar is NOT a scientist. He couldn't even answerscientific questions put to him."

Interessant ist doch das Lazar von den Medienhofiert wurde mit seiner Geschichte,warum werden leicht entlarvende Geschichte gerngenommen??Welcher Sinn erfülltdas,na??

http://www.v-j-enterprises.com/sflazar.html

Das gleiche Spiel mitPhillip Corso

http://www.youtube.com/watch?v=DtHZ31TVfIA

Dazu StantonFriedman:

"Time will tell, but one of my main concerns is that the book will godown as a fraud, probably after making a small fortune as a movie. People will then saythat proves Roswell was also a fraud. The science editor of the San Francisco Examineralready has used this false logic. He claimed that Don Schmitt giving himself falsecredentials and denying being a postman to Kevin Randle therefore meant that Roswell wasa fraud."

Warum gibt es also wegen dieser Nichtexistenz ständig widersprüchlicheAussagen??Welchen Zweck erfüllt das??


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

23.05.2007 um 04:32
Nochmal deutlicher der Nasawiderspruch,offizielle Erklärung:

no astronauts haveseen UFOs......

..The modern myth of aliens visiting Earth is not supported by theevidence."


Buzz Aldrin und Gordon Cooper sagen wasanderes

http://www.youtube.com/watch?v=YjFag0cEbes
http://www.youtube.com/watch?v=bQgfaLFTl4U

EdgarMitchel

http://www.soultravel.nu/2004/040813-Mitchell/

Edgar Mitchell: "Ithink it is time (now) to release the constraints on UFOs and Extraterrestrialsinformation that has been avoided or hidden by most nations, and/or in agreement withExtraterrestrials themselves. The evidence for existence and visitations is nowwidespread enough that enormous upheaval of earthly institutions is unlikely."

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/6/0,1872,2340198,00.html

"Auch Astronautenprangern die Verschwörung gegen das Volk an. Edgar Mitchell glaubt, dass nach derBeschlagnahmung eines UFOs und Verhandlungen mit Außerirdischen fortgeschritteneTechnologien entwickelt wurden. Er vermutet, viele der aktuellen UFO-Sichtungen beruhtennicht auf Aliens in ihren Raumschiffen, sondern auf Menschen, die im Geheimen derenaußerirdische Technologien verwenden."

Warum spielt man uns ein Theatervor??

Die Lüge ist offensichtlich...

3 Astronauten die uns eine völligandere Erklärung vorlegen als die offizielle
Nasa Verlautbarung.


melden
Anzeige
pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO Skeptiker finden bisher keine Lösung

23.05.2007 um 09:22
@gesehen
Du machst dich nur lächerlich mit deiner Forderung eines Beweises für etwas,das nicht existiert.

Wann zahlst du mir eigentlich die Million zurück, die ichdir kürzlich bar ausgezahlt habe?


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

415 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt