weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinder werden gegen ihren Willen den Eltern weggenommen.

223 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Jugendamt, Schulpflicht
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder werden gegen ihren Willen den Eltern weggenommen.

21.01.2014 um 18:51
Seduction schrieb:Kein Problem, die meisten spielen Klavier/Klarinette/Geige
und wie sollen sie so wagner hören können? und klavierspielen ist ja ganz nett, aber die meisten klavierspieler spielen halt eher die einfachen sachen, und ich glaube nicht das christliche hardliner zulassen das ihre kinder die wirklich anspruchsvollen dinge spielen.
Seduction schrieb:Einfach gestrickt? Die Kinder werden übrigens weitaus mehr beansprucht als "hier draußen" zumindest wenn man es mit dem Durschnittsleben hier vergleicht. Die Kids werden durchgehend beschäftigt, die brauchen gar keinen Fernseher o.ä.
kinder durchgehend beschäftigen ist nicht unbedingt ein zeichen von qualitativ hochwertiger erziehung, im gegenteil, kinder müssen lernen sich selbst zu beschäftigen, das fördert die kreativität ernom.


melden
Anzeige

Kinder werden gegen ihren Willen den Eltern weggenommen.

21.01.2014 um 18:53
@Seduction
Seduction schrieb:"Wer seine Rute spart, haßt seinen Sohn, aber wer ihn lieb hat, sucht ihn früh heim mit Züchtigung." und da die TT auch sonst die Bibel wörtlich nehmen, tun sie es natürlich auch in diesem Fall.
Man kann die Bibel nicht wörtlich nehmen, da sie sich alle paar Zeilen widerspricht. Jede Glaubensgemeinschaft sucht sich einfach nur die Zitate raus, die ihnen in ihrer Weltanschauung gerade in den Kram passen. 
Seduction schrieb:Wenn die Eltern die Stämme jetzt verlassen würden, oder aufhören würden, dem Gebot der Züchtigung zu folgen, würde Gott sich von ihnen abwenden. Aber wenn sie an ihrem Glauben festhalten, haben sie diesen allmächtigen Gott auf Ihrer Seite, der alles für sie richten kann. Nur wenn sie bleiben, gibt es in ihren Augen überhaupt eine Hoffnung für die Kinder!
Wer so religiös verblendet ist, dass er einem vermeintlichen Gott zuliebe seine Kinder schlägt, hat in meinen Augen eindeutig unter Beweis gestellt, dass man ihm die Verantwortung für ein Kind nicht überlassen darf! Da nützt es auch wenig, wenn man ansonsten ein netter Mensch ist.


melden

Kinder werden gegen ihren Willen den Eltern weggenommen.

21.01.2014 um 19:11
25h.nox schrieb:kinder durchgehend beschäftigen ist nicht unbedingt ein zeichen von qualitativ hochwertiger erziehung, im gegenteil, kinder müssen lernen sich selbst zu beschäftigen, das fördert die kreativität ernom.
Natürlich spielen die Kinder auch alleine, die TT haben dort einen riesen Garten und ein enormes Grundstück, die Eltern hocken sich nicht mit ihren Kindern auf die Schaukel oder schreiben ihnen vor welches Förmchen sie nehmen müssen und was sie zu bauen haben :)
raitoningu schrieb:Wer so religiös verblendet ist, dass er einem vermeintlichen Gott zuliebe seine Kinder schlägt, hat in meinen Augen eindeutig unter Beweis gestellt, dass man ihm die Verantwortung für ein Kind nicht überlassen darf! Da nützt es auch wenig, wenn man ansonsten ein netter Mensch ist.
Mit der Verblendung bin ich bei dir, jedesmal wenn ich dort bin würde ich meine Damen gern schütteln, und ihnen sagen sie sollen endlich die Augen aufmachen. Es wäre ja sonst alles so einfach...


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden