Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Dialekt Sachsen

175 Beiträge, Schlüsselwörter: Sprache, Sachsen, Dialekt

Dialekt Sachsen

05.11.2014 um 18:22
@Doors

Häh?

(ein einfaches "Wie bitte" reicht da schon nimmer aus)


melden
Anzeige

Dialekt Sachsen

05.11.2014 um 18:23
@klausbaerbel

Öömrang, Fering, Sölring, Halunder, Freesk, Frasch, Freesch und Fräisch sind die grössten Untergruppen des Friesischen in Nordfriesland. Sie sind sich zwar ähnlich - aber nur für Aussenstehende. Anders als Dialekte wie Sächsisch, Hessisch oder Bayrisch sind es aber eigene Sprachen, die sogar von unserer Landesverfassung geschützt werden.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dialekt Sachsen

05.11.2014 um 18:26
Doors schrieb:Anders als Dialekte wie Sächsisch, Hessisch oder Bayrisch sind es aber eigene Sprachen, die sogar von unserer Landesverfassung geschützt werden.
Ja, ich weiß. Auf Amrum gibt es eine extra Öömrang Skuul.
Finde ich sehr schön, daß man sich bemüht diese Sprachen nicht aussterben zu lassen.

Und was war nun Dein Text für ein Dialekt/Sprache?


melden

Dialekt Sachsen

05.11.2014 um 18:26
@slobber
@klausbaerbel

Übersetzt aus dem Frasch, dem "Festlandsfriesisch" heisst der Text:

In Nordfriesland werden im Alltag fünf Sprachen gesprochen: Friesisch, Süderjütisch, Plattdeutsch, Hochdeutsch und Dänisch.


melden

Dialekt Sachsen

05.11.2014 um 18:28
Internettipp:

http://www.nordfriiskinstituut.de/


melden

Dialekt Sachsen

05.11.2014 um 18:30
@slobber
slobber schrieb:Dann hör dir mal einen Schwaben an, oder jemanden aus Neustadt an der Weinstraße ^^
Da bräuchte ich nur mal nach Berlin-Prenzlauer Berg zu fahren ... da tummelt sich mittlerweile alles, was so in Richtung "Osten" abgewandert ist :D .


melden

Dialekt Sachsen

05.11.2014 um 23:26
@NordicStorm
Hiermit kannst Du bald so tun, als wärst Du Einheimischer:
http://www.teens-web.de/sachsen.htm#Alltagsgespr%E4che


melden

Dialekt Sachsen

05.11.2014 um 23:45
Mir sind "ehrliche" Dialekte lieber, als ein künstlich aufgesetztes Hochdeutsch, speziell mit nasal-intellektuellem Einschlag. :)


melden

Dialekt Sachsen

05.11.2014 um 23:54
styx schrieb:speziell mit nasal-intellektuellem Einschlag.
Soll das die Betonung des Satzes stärker auf mich einwirken lassen? ;D
Ich denke nicht, dass mein Hochdeutsch künstlich aufgesetzt ist...
Da liegst du falsch.


melden

Dialekt Sachsen

06.11.2014 um 00:13
@styx
styx schrieb:Mir sind "ehrliche" Dialekte lieber, als ein künstlich aufgesetztes Hochdeutsch, speziell mit nasal-intellektuellem Einschlag. :)
So geht's mir auch. :)
Trotzdem geb ich zu, dass mir mein Ruhrpottslang "außerhalb" manchmal selbst unangenehm vorkommt. Ich versuche mich dann öfter an Hochdeutsch.

Im TV den Ruhrgebiet-Dialekt zu hören, ist teilweise richtig schlimm für mich. "Einer von uns und schon wieder nen Vollasi" bleibt mir da meist nur noch festzustellen. Aber was will man machen. :D Verleugnen kann man seine Herkunft wohl nie.


melden

Dialekt Sachsen

06.11.2014 um 02:31
Warum gibt es überhaupt innerhalb eines Landes, welches über eine festgelegte und einheitliche Sprache verfügt, Dialekte? Warum einigt man sich nicht einfach auf die Sprache, die festgelegt ist?
Oder ist Hochdeutsch auch ein Dialekt oder was wie wo?


melden

Dialekt Sachsen

06.11.2014 um 02:40
@Kiranmiku

In jedem Land gibts lautsprachliche Unterschiede.
Selbst in England oder in den USA.
Es hat unter anderem etwas mit den unterschiedlichen Einflüssen nächstliegender Länder zu tun (siehe Saarland, das wurde so oft zwischen Deutschland und Frankreich hin und her geschoben.... das sich eben auch viele französische Begriffe eingebürgert haben).


melden

Dialekt Sachsen

06.11.2014 um 02:41
Achso ok


melden

Dialekt Sachsen

06.11.2014 um 08:10
@NordicStorm
Ich denke es liegt nicht am Dialekt das dir das so auf den Sack geht.
Fühlst du dich denn wohl in Sachsen ? Kommst du mit der sächsischen Mentalität klar ?
Vermisst du die Heimat?

Gruss


melden
Anzeige

Dialekt Sachsen

06.11.2014 um 12:53
Dialekte find ich klasse. Einfach weil du soviel ausdrücken kannst, durch bestimmte Redewendung, durch die Art und Sprechweise dass es zumindest in zwischenmenschlichen Belangen das übliche Vokabular ( zumindest das übliche Alltagsvokabular) übersteigt.

Allerdings legt der Dialekt auch gewisse Stereotypen fest, Mit der Mundart einher geht auch oft ne gewisse Denke, - sicher in verschiedene Richtungen - aber trotzdem mit einer ähnlichen Konnotation..
Der Reinländer, der Sachse, der Bayer, der Schwabe usw. - da hat schon jeder seine "Art". Und das legt sich dann auch über den eigentlichen Charakter , den eigentlichen Kern des Menschen..

In einer sachlichen Diskussion oder einem Infoaustausch jedenfalls kann ein Dialekt schon stören, weil eben immer soviel unnötig emotionales in die Rede fällt.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

382 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt