Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Sinn in allem?

4 Beiträge, Schlüsselwörter: Sinn, Sinn Des Lebens
Seite 1 von 1
taurus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn in allem?

15.03.2004 um 20:21
So Leutz ich habe mal ein bisschen kost für euch *gg

Ich weiß nicht genau ob sie hier passt aber ich wollt euch mal an meinen Gedanken Teil haben lassen *gg ;-)

es ist etwas lese arbeit gefragt aber ich denke es sollte doch den ein anderanderen besucher dieser page munden *gg

ich würde gerne wissen was ihr von diesem text haltet, den ich mir aus den fingern gesaugt hab *gg Axo und ich weiß eigentlich nix mit Philosofie anzufangen ... ist das Philosofie .. und währe jemand bereit mir die philosofie nochmal zu erleutern ????

Außerdem möchte ich nicht das der TExt kopiert wird oder so ... ich würde ihn doch lieber für mich behalten, da es meine gedanken sind .. Danke ;-)

Natürlich schreibe ich wie immer den letzten stuss nieder, aber was soll ich sonst machen *gg aber vorerst ich bin 16 Jahre alt und besuche zurzeit noch die Hauptschule.

Wir Menschen suchen überall einen Sinn, wir brauchen einen Sinn in allem und jedem. Und wenn wir keinen Sinn erkennen, versuchen wir einen Sinn zu deuten. Das liegt wohl oder übel in unserer Natur.
Und um den Sinn zu finden, gibt es ganz verschieden Bereiche. Wir haben dafür die Physik, die Chemie und ltzelich auch die Mathematik. Aber in allem zusammen finden wir nur wenig Sinn, desshalb gibt es
auch die Philosofie, Philosofie ist reden, erklähren und verstehen was meinst über das einfache denken hinaus geht. Wir benutzen unseren verstand zum Philosofieren, es lässt sich alles beschriebnen und erläutern, es gibt nix was nicht erklärbar ist oder nix, was sich nicht doch verstehen lässt. Und grade wenn man sich mit diesen Grenzthemen auseinandersetzt hilft einem dabei die Philosofie. Es lässt sich im grunde über alles Philosofieren, Mensch, Etik oder ganz einfach den Sinn unserer Existenz oder den Sinn des lebens allgein. Der Schwerste Punkt ist auf alle Fälle das Leben an sich, Wieso leben wir ? Wieso wissen wir das wir leben ? Ist das wirklich Realität ? und vor allem wieso sind wir unserem leben bewusst ? und welchen Sinn mancht das leben ? Naja ich fange einfach so an zu Philosofieren und weiß noch nicht mal wie man es richtig schreibt *gg ;-)

Die einfachste Antwort ist aber ... es ist wie es ist !

Und weil ich mir diese Fragen sehr heufig stelle, schreibe ich diesen text nieder ...
Naja vielleicht kann ich andere auch mal zum nachdenken bewegen. Es liegt nämlich
wie schon gesagt im Wesen des Menschen. Und viel falsch machen kann man nicht dabei.
Ich sehe die Welt nur beschrenkt, wie ein Blinder der sich auf seine restlichen Sinne verlassen muss.
Aber wenn ich denke, dann bin ich frei. Ich kann alles stehen und liegen lassen. Meine gedanken gehören nur mir und ich will euch nun an meinen Gedanken teilhaben lassen ;-) Alles was ich schreibe stammt direckt ohne über arbeitung aus meinem Kopf, darum ist der Text bestimmt beim ersten lesen ziehmlich konfus aber eagl. Es regt euch bestimmt zum denken an.

frage 1: was ist der sinn des lebens ???

Naja erstmal ... das Leben hat grob gesehen keinen Sinn oder ???

Es scheint auf den ersten Blick, nicht meh Sinn zu haben wie alles andere, doch wenn man sein leben so vorsichhin lebt ... ist das nicht auch ein Sinn ??? Ein Sinn von Sinnlosigkeit vielleicht *gg

Und direckt ... werde ich so komisch, ich weiß wie es gemeint ist, aber ich kann es nicht nieder schreiben, der Sinn von Sinnlosigkeit ist eigentlich alles in allem, vielleicht komm ich noch
in diesem Text dazu meine Sichtweie zu erleutern, und vielleicht werden dann noch leute auf mich zukommen die genau so denken. Ich bin meinem verstand inzwischen weit vorraus, ich mache dieser efahrungen oft. Und ich muss meine gedanken erstmal ordenen. ICh bin letztlich in all minen
überlegungen zu 3 kleinen Texten gekommen die den Sinn ... deutlisch machen sollen.
Ich weiß nicht genau wie sie euch munden, aber ich kann dammit was anfangen ;-)

wieso ... ich bin zu diesem Satz gekommen *gg und habe ihn sogar richtig schön ausformuliert:


"der sinn deslebens ist der ...
den sinn nicht zu erkennen ...
weil der der den wahren sinn
des lebens kennt des lebens
nicht mehr wert ist !"

Tobias Egging


Und so ist meine Ansicht auf die frage, mein Vater meinte Gott habe uns das leben geschenkt. Ich bin zwar gleubig, aber leben ist nicht gleich leben. Ich mein es gibt genug einzeller die keinen sinn machen. sie schwimmen nur einfach so herum. Ok das macht zwar auch wieder Sinn und wir sind wieder beim Sinn der Sinnlosogkeit, aber egal. DIe einzeller nentman nähmlich Pankton und die einzige aufgabe die das Plankton wirklich ausLEBT ist von größeren Tieren gefressen zu werden. Um leben zu erschaffen braucht man lediglich etwas biomasse *gg und elektrizität unter bestimmten versuchbedingungen ... und schwupps kann man sich gott nennen man hat nähmlich Leben erschaffen. das ist alles zwar weit hergeholt aber das ist meine meinung zu diesem thema. ICh kann mich noch gut an eine Zeit erinnern wo ich ein Yps heft hatte ... in einem Beutel dabei wahren gertoknete Stinzeitkrebse*gg ein wenig Wasser und Währme und schwupps hatte man eine Krebsfarm. Ich denke echt zuviel über alles nach ... und das macht keinen Sinn weil über alles was ich nachdenke ist das Prinzip der Sinnlosogkeit in Sinn, das dann aber wiederum Sinn macht nach genauerer Betrachtung. Gott muss irgendwie nicht nachgedacht haben als er uns erschaffen hatt. Leben an sich ist rein chemisch und physikalisch gesehen ein reines und einziges aufeinandertreffen von Partikeln, Atomen unnd Atomen, Molekühlen oder sonst was. Ein ewiger Kreislauf von fressen und gefressen werden. Nur warum hat die Evolotion uns so weit gebacht ? Aber warum muss gott nicht nachgedacht haben, als er uns erschaffen hat ??? Das ist ganz einfach zu erklären, Gott muss einfach was falsch gemacht haben weil wir uns unserem Leben bewusst sind, also wir haben ein Selbstbewusstsein das nicht ganz so einfach zu erkären ist. Ich weiß das ich bin darum bin ich. Warum sollte ein höherres Wesen eine Lebensform hervorbringen die ein bewusstsein hat. JA ich weiß Viele Robotertechniker proberen es auch aus, und ich meine das das falsch ist, den Gott muss bei und einen fehler gemacht haben, oder war ein kleiner ausrutscher ?. ICh meine einem Roboter ein Bewustsein zugeben ist Etisch nicht vertretbahr, weil das Bewustsein ist für uns Leben, Freundschaft und Liebe. Und einem Roboter beizubringen das er nur ein Ding ist und ihn uns zu unterwerfen ... in seinem selbständugen Denken ist falsch. Weil wenn er so denkt wie ich und du ... und zunehmend auch noch Menschliche züge hat oder gar nur nach dem vorbild des Menschen erschaffen worden ist hat er auch die gleichen Rechte, also als Mensch mit allem drum und dran. Er bleibt zwar eine MAschine, aber eine Denkende, Fühlende vielleicht sogar liebende Maschine. Und wir währen mit unserer schöpfung im nachhinein nicht zufrieden, anfangs hats super gelaufen, es wird nicht besser als mit uns. Ich weiß es und andere können es sich auch vorstellen. Die fehler die wir täglich machen, werden diese Roboter auch machen. Und ich mein wir machen nicht grad wenige in unserem leben. Wir währen anfangs Gott ... bzw. die Herscher der Roboter. Und das ist nicht besser als es jetzt ist. Ich will Gott zwar nicht untergraben, aber so ist es. Wir sind numal so, mit unserem Wissendurst und ich bin zurzeit meiner Meinung nach das beste beispiel dafür. Wieso sollte gott und geschaffen haben ??? Und was hat Gott sich dabei gedacht ??? Gott ist Gott und jeder weiß wer Gott ist, aber keinen kennt ihn oder es. Gott kann in unserem fall, eine kleine elekrische ladung gewesen sein *gg die komischer weise ... eine Anreihung von Atomen und Molekühlen oder sonstigen Stoffen zusammen gebracht hat, die dann einfach so schwimmen konnte und lebte. ok wir haben nun unser Leben *gg das erste Leben
und gott ist halt nur der entfacher dieses lebens.

Ich mach mir echt zuviele gedanken .. ich kann sie fast alle garnicht hier los werden *gg
Momentan befriede ich mich so *gg ich schribe einfach was ich Denke und das ist ehr net gut ;-)

Sogesehen ... ist dieser uhrfunke an allem Schuld, aber wieso Dnnken wir ??? Und hat diese erste lebenform auch schon Gedacht ??? oder hat diese erstelebensform gar ein Bewusstsein ???
ich denke nicht, weil diesem ding fehlte es an den gehirnzellen. *gg und letlich auch an
der komplexität die unser Organismus hat, wir besitzen ein GEhirn aber verstehen nich wirklich wie es arbeitet.

Der sinn des lebens ist zwar noch nicht beantwortet aber ich finde es echt amüsant drüber zu schreiben.

Ein anderer teil der frage ist ... "Wieso sollte es kein leben geben ???" Alles ohne Leben währ villeicht besser, es gäbe nix was man falschmachen könnte ... weil es uns nicht gibt. Der lehrnt aus fehlern ... nur ich persöhnlich lerne nicht weil ich habe schon so viele fehler gemacht ... was draus gelernt hab ich ... aber bestimmt kommt es wieder zu fehlern. Letzlich gesehen ist es aber irgendwie esgal ... on es Sinn macht oder total unsinnig ist, weil wir leben *gg und das ist wieder er unsinn der ganzen sache.
Und Sinn macht mein text bestimmt auch noch nicht also halte ich mich mal ran und Schreibe fleißig weiter.

Naja mal sehen .... ich weiß nicht ob alles so richtig ist ... also vom sachlichen her ... aber ich denke mal wenn euch was auffällt ... schreibt ihr es *gg

also biss denne gruß Taurus


Die Frage danach, was vor dem Urknall passiert ist, hat keine Bedeutung. Zeit war da noch nicht definiert. Stewen Hawking


melden
Anzeige

Der Sinn in allem?

16.03.2004 um 17:25
Gerade habe ich deinen ganzen Text gelesen - müsste ihn allerdings noch 2,3 mal lesen um dir einigermaßen befriedigende Antworten / Äußerungen dazu zu geben.
Eigentlicvh wollt ich auch erst gar nicht antworten, da es mir zu mühseelig ist heute zu denken. Bin krank *husthust* und hab Fieber.
Aber dein Ähhhh...Dings - anhängsel - Kommentar - mist, wie heißt es denn -deine Weisheit am Schluss - HIMMEL - man merkt dass ich heute nicht denken kann :D ;) signatur - wer sagst´s denn ;)

" Die Frage danach, was vor dem Urknall passiert ist, hat keine Bedeutung. Zeit war da noch nicht definiert. Stewen Hawking"

Da bin ich ganz anderer Meinung!!! Ich lese gerade ein Buch über eine Therorie ( des inflationäen Universums ) .
Mir stellt sich schon die Frage: Was war vorher? Und wenn NICHTS vorher war - wo und warum kam dann etwas???

Gut - aber das war nicht dein Thema - obwoh die Frage im Großen und ganzen schon dazu gehört.

Jedenfalls finde ich es klasse, dass du dir mit 16 schon so viele Gedanken machst. Das klingt jetzt vielleicht etwas " großkotzig" -ist aber nicht so gemeint!!! Im Gegenteil! Ich hab erst mit 20/25 angefangen zu denken. Also lebe ich erst seit gut 20 / 15 Jahren bewusst.
Obwohl das auch nicht stimmt. Ich hab in deinem Alter auch schon einiges durch meinen älteren Cousin mitbekommen - es war nur mehr konsumieren und nicht reflektieren.
So - jetzt muss ich erst mal wieder ins Bett.


melden
apo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn in allem?

16.03.2004 um 17:52
Link: www.allmystery.de (extern)

mich würde es mal interresieren, warum es diesen thread gleich zwei mal geben muss?

schauste link an!

komm mir bitte nicht mit gott als erklärung, mein glaube ist die wissenschaft


melden
emovate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn in allem?

29.08.2011 um 15:48
der sinn in allen ist 42 dividiert durch 1u82903892 plus 1 und drei mal 5.

42 halt^^ was sagt ihr?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt