weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

CanNObis

179 Beiträge, Schlüsselwörter: Kiffen, Kampagne, Cannobis
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CanNObis

18.12.2011 um 05:34
@sanatorium

Beides, ich meine Art, Häufigkeit und Dauer !


melden
Anzeige

CanNObis

18.12.2011 um 05:36
@DieSache
WIe willst du unterbinden, dass dieser Gruppen an das Zeug kommen?
Wenn der Handel illegal ist kann man eh nichts machen.
Wenn der Handel staatl. kontrolliert wird läuft es wie beim Alk., da kaufen eben älterer Brüder oder Freunde für die kleinen ein.

@sanatorium
Die beste Art zu kiffen ist immernoch wenn man richtig gutes, feines Zeug hat, dass man auf richtig guten(amerikanischen) Shishatabak gibt und mit Naturkohlen raucht.
Wirkt viel viel intensiver als Joints, fast wie Bong schon und hält, je nach dem wieviel man reinmacht 45-90 Min.


melden
sanatorium
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CanNObis

18.12.2011 um 05:38
@DieSache
Naja, je nachdem wie's aussieht mit Geld und Lust :D
In den letzten Monaten hat ich meistens 1 mal die Woche was... Sind dann meistens 1-2 Gram, welche mit oder auch ohne Kumpels an 2-3 Tagen leergeraucht werden. Is ziemlich gutes Zeug, bin dann meistens so mit guter Einteilung diese 2-3 Tage auch dauerstoned... Aber nach dem ersten "Kick" ist es natürlich nichtmehr so extrem, dann ist man eher so entspannt und kann auch normale Dinge machen, abgesehen von Autofahren etc. natürlich. :D
Wenn ich das Gefühl komplett ausklingen lasse und dann noch einen Joint/Kopf etc. nachlege, dann ist das Highgefühl am extremsten... Hält auch meistens 2-3 Stunden.
Wenn ich morgens direkt nach dem Aufstehen nen richtig dicken Joint rauche, dann kann das Highgefühl sogar den ganzen Tag anhalten :D


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CanNObis

18.12.2011 um 05:38
@1.21Gigawatt

Jugendschutzgesetz und über Aufklärung wozu Konsum in dem Alter führen kann !


melden
sanatorium
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CanNObis

18.12.2011 um 05:39
@1.21Gigawatt
Naja das wäre mir zu umständlich... Dann doch lieber ne Tüte oder nen Kopf in der Bong. Bin es halt so gewohnt.


melden

CanNObis

18.12.2011 um 05:46
@DieSache
Was soll ein Gesetz bringen wenn der Handel eh schon illegal ist.
Die wenisgten Dealer werden sich denken: " Oh, hm, dem 16 Jährigen da verkauf ichs lieber doch nichts weil das ist ja gegen das Jugendschutzgesetz"

Und das andere habe ich ja oben schon beschrieben.
Mehr und vor allem bessere Aufklärung in Schulen.


@sanatorium
Was ist an Shishas umständlich?
Man muss es nur richtig machen und das richtige Equipment haben.
Ich habe zwei sehr Pflegeleichte aber gute Shisha in meinem Zimmer (Kaya La Koppa Glas und Nargile PN 630) und in meinem Bad nebenan eine Monokochplatte, da stelle ich Kohlen drauf und nach 10 Min sind die an, in der Zeit baut man den Kopf, das dauert nichtmal so lange wie sich einen Joint zu drehen.
Wir haben es einmal aus Scheiß ausprobiert und waren voll überzeugt davon. Seitdem rauchen wir unser Gras nur noch in der Shisha.
Es gibt einige Leute die es probieren und schlecht finden, sogar ein Tutorial von einem ist auf Youtube, aber diese Leute scheitern alle schon daran, dass sie keine gescheite Shisha machen können: Nonametabak, Nonameshisha, Selbstzünderkohlen etc., kein Wunder, dass es da nicht richtig funktioniert und nicht schmeckt und nicht wirkt.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CanNObis

18.12.2011 um 05:46
@sanatorium

Mit 17 fährst du schon Auto ?

Hm, verbieten oder ausreden kann ichs eh keinem ich hab nur für mich erkannt, dass es durhaus Wirkung auf den Gehirnstoffwechsel hat und das denke ich kann während der Pubertät und im Kindesalter keine günstigen Langzeitfolgen haben, da da je eh noch alles erstmal dabei ist, sich einzuspielen !

Wie gesagt, jemand anderem es verbieten geht nicht, aber ich hoff mal, dass du von Kompensierungsverhalten verschont bleibst und es nicht zur Gewohnheit wird, oder du es irgendwann als Helfer in der Not missbrauchst um negative Empfindungen dadurch down zu kiffen, das hab ich gemacht und erst vor etwas über nem Monat die Notbremse gezogen, weil Rauschmittelkonsum nichts an Problemen ändert, sondern man damit nur versucht ist sie vor sich herzuschieben, sich mit den Ursachen nicht auseinander zu setzen und dass es sowas wie Drogen indizierte Pychosen gibt, dürfte auch nichts Neues für alle Konsumenten von THC sein !


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CanNObis

18.12.2011 um 05:50
@1.21Gigawatt

Daher wäre ich für eine bedingte Legalisierung mit Abgabekontrolle von THC, wobei wie ich schonmal erwähnt habe selbst bei Alkohol und Tabak halten sich Händler ja nicht daran, aber wenn es z.B. über Apotheken erfolgen würde, denke die würden da schon genauer nachschaun wer sich das Zeug holt !


melden
sanatorium
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CanNObis

18.12.2011 um 05:51
@1.21Gigawatt
Naja ich hab in ner Minute nen Joint gedreht und angezündet... Da muss ich die Kohlen nich 10 min lang erhitzen :D

@DieSache
Nein ich fahre kein Auto, ich wollte es nurmal erwähnen das man das nicht sollte, auch wenn man nicht so stark "geballert" ist.

Ja ich finde auch man sollte es im Kindes und Jugendalter nicht konsumieren, aber wenn man mit 16 oder 17 angefangen hat (In dem Alter fangen so ziemlich die meisten an), ist das eigentlich nicht allzu schlimm... Ich kenn auch welche die mit 13 z.B. schon angefangen haben, denen merkt man den Konsum sogar an finde ich.

Ja da haste schon Recht, das mach ich auch nicht... Wenn ich THC überhaupt irgendwie verwende, wenn ich Probleme hab, dann rauche ich nicht zuviel und denke einfach gut nach... Man muss es mir nicht glauben, aber ich habe so einige Probleme schon beseitigt, nachdem ich mir im bekifften Zustand Gedanken drüber gemacht habe :D


melden
sanatorium
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CanNObis

18.12.2011 um 05:55
@1.21Gigawatt
@DieSache
Ich gehe mal offline, schreibe später weiter. Bye :)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CanNObis

18.12.2011 um 05:56
@sanatorium

Jo bye bye !


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CanNObis

18.12.2011 um 06:02
@1.21Gigawatt

Medizinalblüten bekommt man ja schon in der Apotheke, allerdings auf Selbstkostenbasis und nur mit Rezept !

Gibt ja nicht nur die Möglichkeit des Rauchens, hab mich da schon auch damit befasst, da ich generell der Meinung bin, wenn man es wirklich als Therapeutikum einsetzt z.B. bei Tourett, oder bei Krebsdiagnosen kann THC durchaus auch heilende bzw lindernde Wirkung haben.

Ich verteufle THC nicht, aber ich hatte es nunmal nicht im Griff und ich denke es gibt ausser mir noch weitere Leute die schnell zum Übertreiben neigen wenns um Genuss und Rauschmittel geht und an deren Vernunft will ich eben appellieren !


melden

CanNObis

18.12.2011 um 12:45
CaNObis?? :D


melden
sanatorium
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CanNObis

18.12.2011 um 14:10
@sirparzival
Spam? Ja so heißt die dämliche Kampagne.


melden

CanNObis

18.12.2011 um 14:29
@sanatorium
Nee,kein spam ^^


melden

CanNObis

18.12.2011 um 14:54
@DieSache
Ich glaube, dass ich es ganz gut im Griff habe.
Ich rauche seit 2 Jahren alle 4-6 Wochen mal was, also echt selten. Aber auch nach Urlauben wo dann täglich geraucht wurde hat sich danach nicht die Rauchfrequenz erhöht.
Alk. trinke ich wenig, Bier eigendlich garnicht, aber schon gerne mal gute Cocktails, aber bis zur besinnungslosigkeit gesoffen hab ich noch nie^^
Kippen rauch ich garnicht, dafür viel Shisha, 4-5 Köpfe die Woche.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht wie man da in eine Sucht verfallen kann. Sowohl Sucht nach Cannabis, Alkohol und Nikotin.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CanNObis

19.12.2011 um 09:37
@1.21Gigawatt

Bei dir mag es ja sein, dass du kein ausgesprochenes Suchtpotenzial hast, also die Neigung zur Ausbildung einer Sucht. Es gibt aber durchaus labile und emotional ungefestigte Menschen die latent ein solches haben !

Ich behaupte ja nicht, dass jeder der mal etwas zu sich nimmt (jetzt explizid auf Cannabis bezogen !), sofort eine Sucht entwickeln muss, sieht man ja bei anderen Genuss und Rauschmitteln auch, die z.B. nur gelegentlich zu Feierlichkeiten alkoholische Getränke konsumieren, oder hier und da nen Kaffee zu sich nehmen bzw mal nach dem Essen eine Zigarette, Zigarillo/Zigarre, oder Pfeife rauchen.

Mir ists ein Anliegen, dass man sich selbst mal ehrlich überlegt warum man was und in welchen Mengen konsumiert, in welchen Momenten man den Rausch (miss)"braucht"...ich will und weiß man kann nichts verallgemeinern, aber ich bin sicherlich nicht die Einzige, die Rausch als Mittel zum Zweck sah um mit der eigenen emotionalen Schieflage zurecht kommen zu wollen. Bei mir gings eben nach hinten los, weils an den Problemen nichts änderte, im Gegenteil es verschlechterte sich durch meinen Konsum !

Und davor mal zu warnen sollte mir gestattet sein, oder denkst du nicht ?


melden

CanNObis

19.12.2011 um 19:27
@DieSache
Natürlich darfst du warnen, schließlich ist es bei uns ja auch verboten das zu konsumieren.
Aber ich finde nunmal, dass die Gefahr die von diesen Substanzen (Alkohol, Nikotin, Cannabis und auch Koffein) nicht groß genug ist um ein Verbot zu rechtfertigen.
Man sollte die Freiheit der Menschen nur dann einschränken wenn es wirklich nötig ist und IMMER versuchen ein Verbot durch optimale Aufklärung der Bevölkerung obsolet zu machen.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CanNObis

20.12.2011 um 06:36
@1.21Gigawatt

Verbote und Sanktionen haben es nie geschafft, oder erzielt, dass die Leute von irgendwas die Finger gelassen haben, da sind wir uns denke ich einig !

Auch ich zähle auf mehr Aufklärung, denn da haperts schon noch, wobei es generell ein Problem zu sein scheint, wie aufgeklärt man in Punkto Gesundheitsfragen tatsächlich ist...


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden