Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zensor USA

63 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Zensur ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
MichelGame Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zensor USA

08.11.2006 um 19:30
Hier noch ein interessanter Abschnitt aus einem text:

Es war derHistoriker
Tony Judt, der als erster die Mauer des Schweigens in den Mainstream-Mediendurchbrach
und den beiden Wissenschaftlern zur Seite sprang. In der "New York Times"(A Lobby, not a
Conspiracy) forderte er die Öffentlichkeit zu einer "redlichenDebatte" über den
Gegenstand auf. Ihr viel sagendes Schweigen deutete er als Angst,öffentlich als
"Antisemit" gebrandmarkt zu werden. Er sah eine Art von "Selbstzensur"am Werk, was
schlimm für beide Nationen sei. Er zitierte Tom Segev und Daniel Lévy (Sopro-Israel that
it hurts), die den Einfluss der Lobby als schädlich für ihr Landbezeichnet haben und den
Einwurf als "Weckruf" für beide Nationen verstanden wissenwollten. Zumal das Gedenken an
den Holocaust nach und nach verblasse und die Zukunft,etwa in Fernost, andere und neue
Herausforderungen bereithalte. Künftigen Generationenin Asien, Lateinamerika oder Europa
werde später nur schwer zu vermitteln sein, warumeine imperiale Macht wie die USA so
lange und bedingungslos an diesem kleinen und"umstrittenen Mittelmeerstaat"
festgehalten, den Kontakt mit dem Rest derWeltgemeinschaft dadurch vernachlässigt und
ihr eigenes Ansehen in der Welt sonachhaltig geschädigt hätten.


!MG!


melden
MichelGame Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zensor USA

12.12.2006 um 15:09
So, habe in letzter Zeitneue Bücher gelesen und so auch über USA Texte gefunden. Vielesind der Ansicht, dass sich die Pressefreiheit wegen den Anti-Terrorismusgesetzenverschlechtert hat. Ich denke, dass schon immer eine gewisse Einschränkung geherrschthat:

Organisationen und Journalistinen klagen an, daß die Pressefreiheit inden USA - auf dem Rennpferd der "Antiterror-Gesetzgebung" - schwere Rückschritte erlittenhat und zugleich das Anwachsen der Manipulation von Informationen und die Verbreitung vonFalschmeldungen / Nachrichten, welche das Weiße Haus mittels bezahlter JournalistInnenbetreibt.
Die fachlich spezialisierte Organisation "Freedom House", kommt zu demSchluß daß, entgegen der konventionellen Legende, die Medien der USA seien die "freiestender Welt ", die Pressefreiheit in diesem Land " ganz entscheidene Rückschritte in derMaterie " erlitten hat.


Ok die freiesten Medien haben sie nicht, so einerwie Seymour Hersh(der auf mein Ava) trifft in der amerikanischen Regierung immer wiederauf Widerstand und darum wollen sie diese ''Gefahren'' eindämmen.

SeymourHersh verkörpert das schlechte Gewissen Amerikas. Die Liste seiner Enthüllungen liestsich wie ein Protokoll der wichtigsten amerikanischen Politskandale - von My Lai inVietnam bis Abu Ghraib. Was motiviert Hersh, Tag für Tag im Politsumpf Amerikas zuwühlen? "Ich liebe Geschichten, ich mag sie alle, die My Lai-Geschichte genauso wie AbuGhraib, das sind meine Kinder", sagt Hersh. "Unglücklicherweise ist mein Land für mich zueiner großen Geschichte geworden - und die nimmt immer größere Ausmaße an, weil dieWeichenstellungen für die Zukunft unserer Erde möglicherweise hier gestellt werden. AlleFäden laufen hier wie in einem Fadenkreuz zusammen. Das ist es, was ich zum Lebenbrauche."

Also passt es offensichtlich nichts in Bild der USA, was wollensie machen?
Ich weiss keine Antwort darauf, aber regulieren und dementieren stehenhier bestimmt an vorderster Stelle.

Hatte einfach mal wieder Bock über diesesThema zu schreiben. Also nicht Übel nehmen :)

GRuss Michel !MG!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Schönheitszensur im ersten Pressetreffen zwischen Merkel und Trump
Politik, 20 Beiträge, am 20.03.2017 von aero
cyzzle am 20.03.2017
20
am 20.03.2017 »
von aero
Politik: Russland das Buhland... aber warum?
Politik, 50.528 Beiträge, gestern um 20:00 von Fedaykin
SethP am 23.08.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 2569 2570 2571 2572
50.528
gestern um 20:00 »
Politik: Joe Biden: 46. Präsident der USA
Politik, 692 Beiträge, gestern um 19:46 von Swanson
frivol am 07.11.2020, Seite: 1 2 3 4 ... 34 35 36 37
692
gestern um 19:46 »
Politik: Donald Trump: 45. Präsident der USA
Politik, 35.933 Beiträge, am 22.01.2022 von SvenLE
neptuna am 21.08.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 1828 1829 1830 1831
35.933
am 22.01.2022 »
von SvenLE
Politik: USA - Untergang einer Weltmacht
Politik, 206 Beiträge, am 11.01.2022 von Fedaykin
nocheinPoet am 27.11.2021, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
206
am 11.01.2022 »