Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Jahresurlaub von 6 auf 4 Wochen kürzen

68 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Arbeit, Urlaub

Jahresurlaub von 6 auf 4 Wochen kürzen

27.08.2010 um 15:51
@eckhart

Das wusste schon der grosse französische Freizeitforscher Blaise Pascal (1663 - 1662):

"Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen."


melden
Anzeige

Jahresurlaub von 6 auf 4 Wochen kürzen

27.08.2010 um 16:22
Eisbiene schrieb am 20.08.2010:Basierend auf der Begründung: Die Konjunktur muss gefördert werden.
Erstaunlich ist, dass einige Menschen immer den selben Fehler begehen und nie draus lernen. Wenn die Leute kein Geld haben, können sie sich nichts kaufen und wenn sie jetzt auch noch weniger Freizeit bekommen, können sie es noch nicht mal ausgeben. Es bringt nichts mehr Wahren zu produzieren, wenn die Leute, die sich so was noch leisten können, immer weniger werden.


melden

Jahresurlaub von 6 auf 4 Wochen kürzen

05.09.2010 um 19:05
<*ironie*>Also ich bin ja der Meinung, man solle den Urlaub komplett streichen!! Und die Stundenzahl pro Tag (und somit auch pro Woche, pro Monat ect.) erhöhen. Wo passieren denn die meisten Unfälle? Im Straßenverkehr? Auf der Arbeit?? Nöö!!! Im trauten Heim!! Die allermeisten Unfälle passieren zuhause!! Und wenn man weniger Zeit zuhause verbringt, sinken logischerweise auch die Unfall-Statistiken. Ganz klar. Und: Mit den vielen unbezahlten Mehrstunden geht es der Firma logischerweise besser. Das sorgt natürlich für einen wirtschaftlichen Aufschwung! Ganz logisch!

Aus diesem Grund bin ich für folgende Änderungen im Arbeitswesen:

- Urlaub komplett streicheh
- Mindest-Wochen-Stunden auf 65 erhöhen; natürlich auf 7 Tage verteilt
- Das ganze natürlich ohne finanziellen Ausgleich
- Zudem die Rente erst ab 78
- Und die maximalen Krankheitstage auf 14 reduziert (Oder es drohnen hohe Bußgelder)

Damit wäre die Produktivität aller Firmen gesteigert, und die Unfall-Zahlen würden in den Keller gehen. Schon allein deshalb, weil man dann eh nur noch Arbeit im Kopf hat, und nicht irgendeinen Unsinn.<*/ironie*>

Euer Lord Bär


melden
index
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jahresurlaub von 6 auf 4 Wochen kürzen

05.09.2010 um 21:23
Wenns soweit wäre würde ich mich Selbstständig machen oder ein auf hartz-IV machen.


melden

Jahresurlaub von 6 auf 4 Wochen kürzen

05.09.2010 um 23:12
@index

Selbstständig? Dann aber nur, wenn du dir wirklich sicher bist, dass du Erfolg haben wirst... Denn wenn du keinen Erfolg hast, und pleite gehst, bekommst du anfangs auch keine Sozialhilfe und Arbeitslosengeld. Zumindest hab ich so was mal gehört, dass man da sehr vorsichtig sein muss. Aber auskennen tu ich mich da nicht...

Euer Lord Bär


melden
index
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jahresurlaub von 6 auf 4 Wochen kürzen

06.09.2010 um 18:54
@LordBaer
Bin gelernter Einzelhandelskaufmann das wäre nicht das problem,
nur das man dan anfangs bis alles läuft auch keine Freizeit hat :D


melden

Jahresurlaub von 6 auf 4 Wochen kürzen

06.09.2010 um 19:01
@index
Da mach ich dann mit und kaufen uns dann nen großen Wohnwagen ! Werde dann mein Geld über ein MMorpg verdienen ! ;-D


melden

Jahresurlaub von 6 auf 4 Wochen kürzen

06.09.2010 um 20:23
Der Urlaub hat gar nichts mit der Konjunktur zu tun. Wehret den Anfängen!!!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

403 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt