Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Resozialisierung für Zwangsprostituierte

12 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Kriminalität ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
Vizva Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Resozialisierung für Zwangsprostituierte

10.08.2012 um 10:54
Mitten unter uns gibt es so etwas zuweilen - Moderne Sklaverei, wobei meist Frauen unter falschen Versprechungen, ins Sklaventum verschleppt wurden.
Man müßte zeitweise mal "ausmisten" und verdächtige Betriebe kontrollieren, wobei man die dort "arbeitenden" mitnimmt und sie an anderer Stelle(Regierungsgebäude)
mit Dolmetschern ausgiebig befragt.
Solch eine "Task Force" müßte mit Europamitteln bezahlt werden und aus vielsprachigen Mitarbeitern bestehen.
Ich hatte mal einen Arbeitskollegen einen Tunesier, Moslem, der konnte 9 Sprachen perfekt.Das lag daran das er in allen Ländern Verwandte hatte und sie seit er Kind war immer mal wieder besuchte.Natürlich war er ein Naturtalent.Mit so einem Handtranslator hatte ich ihn mit Sätzen getestet.Kein Fehler.Er konnte russisch,polnisch, Deutsch, franzößisch,spanisch,portugisisch,niederländisch,arabisch,tunesisch.

Die Frauen sollte man dann natürlich schützen, etwa wie in Art eines Zeugenschutzprogrammes.


melden

Resozialisierung für Zwangsprostituierte

10.08.2012 um 12:17
@Vizva

Schöne Absichten. Aber meinst du nicht, dass man dies schon oft genug versucht hat?

Zwangsprostituierte haben vermutlich wenig in Deutschland, grade wenn sie aus anderen Ländern kommen. Sie kennen niemand anderes, als Kolleginnen, Mitarbeiter im Bordell, Zuhälter...

Und die halten sie natürlich unter der Knute. Die bekommen gesagt:,,Wenn dich jemand fragt, dann sagst du, dass du alles freiwillig machst. Sonst machen wir dich fertig und deine Familie."

Und Zeugenschutzprogramm gibt es nicht für jeden so einfach.

Mag außerdem sein, dass man eine Frau hier in Deutschland schützen kann. Aber deren Familie in einem völlig anderen Land - wie will man die schützen? Möglicherweise kümmert sich die Polizei im entsprechenden Land gar nicht drum.

Alle nach Deutschland holen? Das ist auch irgendwo etwas zweifelhaft.


melden

Resozialisierung für Zwangsprostituierte

10.08.2012 um 15:37
Viele der Frauen sind illegal im Land, der "Arbeitsgeber" hat ihnen die Pässe oder die ID Ausweise abgenommen.
Die trauen sich kaum mit der Behörde Kontakt aufzunehmen.
Und wenn sie erwischt werden, werden sie ja bestraft, auch wenn sie unschuldig sind.
So ist leider das Gesetz.


melden

Resozialisierung für Zwangsprostituierte

10.08.2012 um 15:43
@Vizva

8 sprachen. arabisch ist tunesisch :troll:
und wenn man spanisch kann, kann man auh ein bisschen portugisisch und das gleiche mit russisch und polnisch.

so gesehen kann er nur 6 sprachen :D :D


melden

Resozialisierung für Zwangsprostituierte

10.08.2012 um 15:52
@Vizva
Dass er ausgerechnet englisch nicht kann ist bitter :D
Aber inwiefern hat dein Arbeitskollege was mit Zwangsprostituierten zu tun?


melden
Vizva Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Resozialisierung für Zwangsprostituierte

10.08.2012 um 23:56
Englisch hatte ich vergessen und das tunesisch arabisch ist , weiß ich seit heute mehr :)


melden
Vizva Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Resozialisierung für Zwangsprostituierte

11.08.2012 um 00:01
Es wird auf alle Fälle nicht genug getan wenn ein junges Mädchen aus einem fernen Land hier mißbraucht wird.

Das halte ich alles für Ausreden, von wegen so ist das Gesetz und die im Fernen müßen es dann büßen.

Ja klar man muß sich schon anstrengen um so etwas zu beenden.Aber resignieren und so eine bodenlose Ungerechtigkeit einfach weiterlaufen lassen.

Dann profitieren wir auch davon.
Sind wir etwa Handlanger, wenn wir das alles geschehen lassen, weil da wirklich von Professionalität und Ideenreichtum keine Spur ist?


melden

Resozialisierung für Zwangsprostituierte

11.08.2012 um 01:51
Tja, kaum einer hat einen Blick für das wirkliche Frauenelend, lieber müssen sie Musliminnen einreden, dass sie unterdrückt sind, weil sie von selber nicht drauf gekommen wären.


melden

Resozialisierung für Zwangsprostituierte

11.08.2012 um 04:20
@Vizva

Soll dein Kollege als Beispiel dienen,eines potentiellen Task Force Mitgliedes?

Da könnte aber auch jeder Fremdsprachenkorospondent herhalten


melden
Vizva Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Resozialisierung für Zwangsprostituierte

11.08.2012 um 12:32
@capspauldin

Mein Kollege war nur ein Beispiel für Vielsprachigkeit.Dieser war nicht studiert, sondern er hat durch Talent all diese gelernt.Es gibt sehr wahrscheinlich viele mehr die das können ohne das sie einen hochdotierten Job haben.


melden
Vizva Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Resozialisierung für Zwangsprostituierte

11.08.2012 um 12:40
@Paka
es gibt Muslime die unterdrückt werden.Niemand hat gesagt das alle das sind.
Ich selbst habe eine muslimische Freundin die nicht unterdrückt wird und die verheiratet ist
Warum denkst du ist es falsch wenn man Menschen die Möglichkeit geben will, das es mehr gibt auf der Welt wie die eigenen vier Wände und darauf warten das dir jemand zum Heiraten ausgesucht wird.
Separation ist eine logische Folge von solchen Lehren, die besagen, das Frauen nicht für sich selbst denken können.
Klar das dies verschieden ausgelegt wird.Ein Rechtsanspruch (in dieser Lehre)für eine junge muslimische Frau ist eher unwichtig.Dagegen für einen jungen muslimischen Mann ist alles drin.
Ist doch logisch das durch diese Mengenverschiebung Probleme auftauchen.Und das natürlich bei denen die keine Lobby haben.Also muß man die Lobby für sie schaffen.
Zumindestens in einem freiheitlichen Staat wie wir ihn haben.
Das eine Mädchen total frei, das andere zuhause im Keller(Achtung Übertreibung).
Das kann ja wohl nur auf Ablehnung stoßen.


melden

Resozialisierung für Zwangsprostituierte

11.08.2012 um 13:23
@Vizva

Natürlich gibt es auch Muslimas, die unterdrückt werden und denen gehört genauso geholfen. Mein Post war überspitzt auf diejenigen bezogen, dass muslimische Frauen immer und generell unterdrückt werden.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Kapituliert der dt. Rechtsstaat vor einem Berliner Familienclan?
Politik, 946 Beiträge, am 22.07.2020 von abberline
Chiliast am 16.08.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 45 46 47 48
946
am 22.07.2020 »
Politik: USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?
Politik, 6.316 Beiträge, am 11.01.2021 von 6.PzGren391
Spartacus am 24.03.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 318 319 320 321
6.316
am 11.01.2021 »
Politik: Merkel am Ende?
Politik, 2.921 Beiträge, am 15.01.2021 von sacredheart
kofi am 29.03.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 143 144 145 146
2.921
am 15.01.2021 »
Politik: Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)
Politik, 4.434 Beiträge, gestern um 20:50 von Pallas
Destructivus am 18.05.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 222 223 224 225
4.434
gestern um 20:50 »
von Pallas
Politik: Wie kann man die Gesellschaft befrieden?
Politik, 25 Beiträge, am 15.01.2021 von shionoro
shionoro am 14.01.2021, Seite: 1 2
25
am 15.01.2021 »